Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die goldene Schallplatte

67 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: UFO, Voyager, Platte ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Die goldene Schallplatte

12.09.2020 um 14:17
Ach Gott, die Goldene Lallplatte, da gibt es einiges, was Außerirdische beeindrucken könnte. „Da Da Da“ oder „Guildo hat euch lieb“, da müssten die doch von der Kante springen, falls ihr Planet eine Scheibe ist ^^


melden

Die goldene Schallplatte

12.09.2020 um 19:37
Am genialsten faend ich, wenn ein "Musk V326.7" irgendwann den Warpantrieb erfindet und wir Voyager in 3 Tagen zurueckholen und ins Weltraummuseum haengen! :Y:


:mlp:


1x zitiertmelden

Die goldene Schallplatte

12.09.2020 um 22:48
Zitat von NemonNemon schrieb:Also ich erinnere mich da an einen anderen Ausgang! V‘GER :note:
Ah, da gibt's doch mehrere von - Kirk sagt ja auch "Voyager 6".


melden

Die goldene Schallplatte

13.09.2020 um 01:39
Amüsant finde ich neben der einstündigen EEG Aufzeichnung* von Sagans späteren Ehefrau Ann Druyan die sich auf der Datenplatte befindet auch die Auswahl von Photo № 108 der Commonwealth Trans-Antarctic Expedition (1955-58) das so ohne Kontext— schon als ein "Fail-Meme" durchgehen könnte:
640 sno-cat
Rock 'n Roll had burst through the lid of a deep crevasse, 15ft wide. The front of the Cat was leaning forwards and downwards; it would have plunged right in if the pontoons had not buried themselves in the far wall and the roped sledges behind held back the rear. Below the dangling Cat gaped a black hole, with loose snow trickling away to fall soundlessly into the cavernous depths.
Quelle: http://justacarguy.blogspot.com/2015/09/one-of-original-trans-antarctic.html

Der Tucker Sno-Cat (Türkennung "B", Funkzeichen Rock 'n' Roll, pilotiert von Vivan Fuchs) konnte aus der Gletscherspalte befreit werden, heute befindet sich jenes Schneemobil im Tucker Museum Medford, Oregon.

Wikipedia: Commonwealth Trans-Antarctic Expedition
Wikipedia: Vivian Fuchs

*
Voyager, The Love Story
https://science.nasa.gov/science-news/science-at-nasa/2011/28apr_voyager2


melden

Die goldene Schallplatte

15.09.2020 um 04:34
Zitat von syndromsyndrom schrieb:Am genialsten faend ich, wenn ein "Musk V326.7" irgendwann den Warpantrieb erfindet und wir Voyager in 3 Tagen zurueckholen und ins Weltraummuseum haengen! :Y:
Dann kann aber das passieren:
Youtube: Futurama: Voyager on a windshield
Futurama: Voyager on a windshield


Ansonsten: Wenn die nächsten X-Tausend Jahre eine Zivilisation Voyager zufällig findet, dann wissen die eh wo die Erde ist. Und Voyager 1+2 können bald (ab ca. 2050) nur noch zufällig gefunden werden, weil die Stromquelle immer schwächer wird und damit auch der Sender ausfallen wird und die Sonde dann stumm durchs All treibt.


melden

Die goldene Schallplatte

15.09.2020 um 11:17
Zitat von nachthauchnachthauch schrieb am 10.09.2020:Was haltet ihr grundsätzlich von der Idee, dass die Sonde mit solch einer Schallplatte bestückt wurde. Wie groß ist wohl die Wahrscheinlichkeit, dass sie tatsächlich "jemand" findet und ihren Inhalt versteht. Ich finde dieses Thema lädt zum träumen, philosophieren und diskutieren ein.
Das stimmt. Ich glaube aber das hat eher symbolischen Wert. Auch ist es etwas naiv da einen englischen Text zu senden oder Fotos. Also ich meine das dürfte alles schwer zu deuten sein sofern man nicht davon ausgeht dass die Aliens uns sehr sehr ähnlich sind, d.h. dass sie eine ähnliche Kommunikationsform nutzen und sehen können oder zumindest eine abstrakte Vorstellung davon haben. Die Sache mit den astronomischen Entfernungen und der Geschwindigkeit ist aber das KO Kriterium. Die Zeit hier arbeitet nämlich eindeutig gegen uns und irgendwann ist hier auf der Erde wohl keiner mehr den man besuchen kann.


melden

Die goldene Schallplatte

28.10.2020 um 08:48
Wenn diese Datenplatten je einen Empfänger finden, landet sie vll. im dortigen Museum, bis sie unsere Symbolik entschlüsseln können ;)
Aber ein netter Versuch ist es doch schon, etwas bleibendes auf den Weg zu senden.

Suche gerade im Netz nach den auf den Platten enthaltenen Aufzeichnungen.
Habe es zwar letztens im Raumfahrtmuseum Morgenröthe-Rauthental nachgelesen, leider nicht fotografiert.

Interessant finde ich, den engen Zeitrahmen von 3 Ereignissen, die in die Geschichte eingingen:

Notierung des "WOW!"-Signals am 15.August 1977

Entsendung der Voyagers mit diesen Goldenen Datenplatten ins All =
20. August 1977 (Voyager 2) bzw. 05. September 1977 (Voyager 1)

"Vrillon" Störsender mit Botschaft im US TV am 26. November 1977
(da weiß ich allerdings nicht, wie weit bekannt das ist, angeblich ja extraterestrisch, finde deren Stimme ähnelt etwas den terestrischen Anonymous-Ausstrahlungender der heutigen Zeit)

Meines Wissens gab es die letzten 40 Jahre nichts Vergleichbares?


melden

Die goldene Schallplatte

28.10.2020 um 09:08
Du weißt schon das voyager Bau und Planung schon vor dem wow signal anfinge
N etc

Das wow Signal ist nicht so spektakulär

Und vrillon kenn ich nicht, aber nein, et war es wohl nicht


melden

Die goldene Schallplatte

28.10.2020 um 09:35
Es gibt halt nichts Vergleichbares.

Man könnte ja auch dem Marsrover so ne CD mitgeben zum vergraben für die Nachwelt (inkl. Bauplan des Abspielgerät).
Was mich verwundert, sind halt diese Einzelaktionen, wo man sich als Erde doch unbedingt den möglichen Nichtirdischen mitteilen möchte bzw. auf unseren Standort hinweisen möchte. Da es im Falle Voyager 2 Aktionen dieser Art waren und seit 1977 nichts mehr, halte ich diese Aktionen mehr symbolisch für uns hier, wir haben was Großes vollbracht, menschlich Zeitloses ins All und aus unserem Sonnensystem raus geschickt.
Auch könnte man dauerhaft Informationen dieser vergoldeten Kupferplatte von hier aus ins All senden (ähnl. wie in der Sahara dieser Totosong, der angeblich dort bis in alle Ewigkeit den selben Song spielen soll, wenn es denn die Geräte überleben würden ;-) )

"Vrillon" halte ich menschgemacht, alleine vom verbreiteten Text her, klingt das eher nach "esoterischer/spiritueller"Ecke. Es sei wohl bis heute nicht bewiesen, wer eigtl. dahinter steckt. Es gab ja Nachahmer, die outeten sich teils selbst bzw. wurden aufgedeckt und konnten auch nicht in dieser Reichweite Sendestationen übernehmen bzw. deren laufende Sendungen stören, wie es 1977 "Vrillon" möglich war. Heute sind wir technisch viel weiter, aber es gab nichts Vergleichbares.
Bin auf der Suche nach dem, was auf dieser Kupferplatte enthalten ist. Im Raumfahrtmuseum war das gut gegliedert, im Netz bin ich NOCH NICHT fündig geworden.


(btw. Morgenröthe-RautenKRANZ hieß der Ort des Museums)




3x zitiertmelden

Die goldene Schallplatte

28.10.2020 um 11:03
Lies doch die Story hinter der Schallplatte.

Das war eine Flaschenpost.. Weil voyager das Sonnensystem verlies.

Die Idee kam weil man Pioniersonden nur ne Plakette drangeschraubt hatte


melden

Die goldene Schallplatte

28.10.2020 um 11:05
Zitat von SIRiUS3lPiSIRiUS3lPi schrieb:Auch könnte man dauerhaft Informationen dieser vergoldeten Kupferplatte von hier aus ins All senden (ähnl. wie in der Sahara dieser Totosong, der angeblich dort bis in alle Ewigkeit den selben Song spielen soll, wenn es denn die Geräte überleben würden ;-)
Die schallplatte soll überleben... Deswegen ist die aus Gold

Gesendet wird da nix

Was senden angeht brauchst du einen starken Sender oder musst das Signal richten. Sonst kommt es auch nicht sehr weit bim astronomischen Sinn


melden

Die goldene Schallplatte

28.10.2020 um 11:26
Soweit ich das mitbekommen habe, seien die beiden Datenträger "nur" aus Kupfer, aber zum Schutz vergoldet wurden.

Denke mir halt, wenn Daten dauerhaft gesendet werden, ist die Chance höher, dass diese Infos aufgegriffen werden, als wenn eine Sonde den Träger nur an Bord dabei hat.


1x zitiertmelden

Die goldene Schallplatte

28.10.2020 um 12:19
Zitat von SIRiUS3lPiSIRiUS3lPi schrieb:Man könnte ja auch dem Marsrover so ne CD mitgeben zum vergraben
auf dem Mars braucht es sowas nicht.

wenn auch die chancen äusserst gering sind, dass diese goldene schallplatte
an der sonde von intell. geschöpfen gefunden wird, die absicht ist doch gut !

:D


melden

Die goldene Schallplatte

28.10.2020 um 12:56
Zitat von SIRiUS3lPiSIRiUS3lPi schrieb:Denke mir halt, wenn Daten dauerhaft gesendet werden, ist die Chance höher, dass diese Infos aufgegriffen werden, als wenn eine Sonde den Träger nur an Bord dabei hat.
Ist gar nicht das Ziel gewesen..

Und siehe den Verweis auf sendeleistung

Dann reicht es auch klar ein intervall zu wählen was es als Künstlich hervorhebt


melden

Die goldene Schallplatte

28.10.2020 um 13:18
An sich ist das schon ne interessante Idee. Aber ich weiß nicht ob es so clever ist, eine Fremde Spezies so auf uns aufmerksam zu machen. Wir können nicht mit Sicherheit sagen ob andere Wesen uns freundlich gesinnt sind oder eben nicht.
Abgesehen davon muss dieses winzige Ding erstmal in diesem gigantisch großen Universum entdeckt werden.
Gut denkbar das wir dann vielleicht schon nichtmehr existieren.


1x zitiertmelden

Die goldene Schallplatte

28.10.2020 um 15:50
Zitat von Dr.PlagueDr.Plague schrieb:Aber ich weiß nicht ob es so clever ist, eine Fremde Spezies so auf uns aufmerksam zu machen.
könnte sein.
dazu bedarf es nicht dieser schallplatte.
unsere radiosignale tragen dazu schon bei.

aber ein zusammentreffen halte ich für sehr unwahrscheinlich.
wir werden sowas nicht erleben - es sei denn "die" hocken
schon hinter dem Pluto und warten nur auf einen anlass...?

:D


1x zitiertmelden

Die goldene Schallplatte

28.10.2020 um 15:59
Zitat von SchuhmannFuSchuhmannFu schrieb:unsere radiosignale tragen dazu schon bei.
Das stimmt allerdings. Sollten sie diese dann Empfangen, wissen sie was wir für ein Haufen wir sind.


2x zitiertmelden

Die goldene Schallplatte

28.10.2020 um 21:46
Zitat von Dr.PlagueDr.Plague schrieb:Das stimmt allerdings. Sollten sie diese dann Empfangen, wissen sie was wir für ein Haufen wir sind
Unwahrscheinlich das eine ziv in der Nähe unserer Signale ist.


melden

Die goldene Schallplatte

29.10.2020 um 10:26
Zitat von Dr.PlagueDr.Plague schrieb:Sollten sie diese dann Empfangen, wissen sie was wir für ein Haufen wir sind.
ich bin der meinung, dass trotz der nicht nachvollziehbaren grösse des raumes um uns,
leben auf unserem techn. niveau oder höher, äusserst dünn im all verteilt ist.

von daher denke ich auch, dass unsere radiosignale keiner mitbekommt.
aber man weiss ja nie...


melden

Die goldene Schallplatte

01.11.2020 um 22:40
Zitat von SIRiUS3lPiSIRiUS3lPi schrieb am 28.10.2020:Bin auf der Suche nach dem, was auf dieser Kupferplatte enthalten ist. Im Raumfahrtmuseum war das gut gegliedert, im Netz bin ich NOCH NICHT fündig geworden.
Vielleicht hilft dir das weiter:

https://voyager.jpl.nasa.gov/golden-record/


Grüssle


melden