Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Forschungsinstitute für Ufologie

41 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Geister, Dämon, Ufologie ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Forschungsinstitute für Ufologie

05.04.2021 um 17:55
Guten Abend,

gibt es in Deutschland Institute die sich speziell mit UFOs beschäftigen ? Oder andere Einrichtungen die über Paranormales Forschung betreibt ?
Kennt ihr denn welche mit Namen und habt da vielleicht einen Link zur Homepage?

Lg


1x zitiertmelden

Forschungsinstitute für Ufologie

05.04.2021 um 18:22
Schau mal auf Wiki nach, da gibt es ganze Listen:

Wikipedia: Ufologie#Bekannte Buchautoren, Ufologen und Organisationen


melden

Forschungsinstitute für Ufologie

06.04.2021 um 09:12
Vielen Dank !


melden

Forschungsinstitute für Ufologie

07.04.2021 um 09:26
Wäre mal interessant zu erfahren, wie aktiv diese Szene noch ist. Die schillernden Aushängeschilder wie Däniken, Buttlar und Illobrand von Ludwiger sind ja schon sehr alt und bestimmt nicht mehr richtig aktiv.


1x zitiertmelden

Forschungsinstitute für Ufologie

07.04.2021 um 09:45
Zitat von Stan_MarshStan_Marsh schrieb:Däniken, Buttlar und Illobrand von Ludwiger
Wer weiß, vielleicht hat „von Buttlar“ ja mittlerweile einen neuen Namen erfunden und verbreitet seine Lügenmärchen auf einem anderen Channel? Etwa YouTube oder so?
Johannes von Buttlar, eigentlich Johannes Busacker[1] (* 20. April 1940 in Berlin), führt auch den Namen Johannes Treusch von Buttlar-Brandenfels[2]
Quelle: Wikipedia: Johannes von Buttlar

Für den braucht man nicht mal PSIRAM, hier deckt schon Wikipedia den Hochstapler auf 🤪

Illobrand von Ludwiger hatte ja immerhin eine akademische Karriere. Und einen echten Hogwarts-Namen. Aber:
Seit 1999 ist von Ludwiger in Ruhestand.
Quelle: Wikipedia: Illobrand von Ludwiger

…aber von wegen. Er hat gerade erst ein Buch über Orbs & Co veröffentlicht, wo er bei Allmy gesehen hat, dass Ufo nicht mehr läuft und Orbs auch bildungsferne Anhänger haben :troll:


Und EvD — der dritte „adelige“ Schwurbelpriester hat ja hier einen eigenen Thread.


2x zitiertmelden

Forschungsinstitute für Ufologie

07.04.2021 um 10:22
@Nemon

Aber die guten alten Schwurblerzeiten sind vorbei, zumindest für diese Herren. Das Buch von UIllobrand von Ludwiger ist ja auch nicht mehr ganz neu, das kam 2018. Aber gut, das hätte ich tatsächlich nicht erwartet.

EvD Youtube Kanal ist noch aktiv, erstaunlich. Die aktuellen Videos scheinen mir aber ältere Produktionen zu sein, für 20-30 Tsd. Views macht sich keiner so einen Aufwand, oder?


1x zitiertmelden

Forschungsinstitute für Ufologie

07.04.2021 um 10:29
Zitat von Stan_MarshStan_Marsh schrieb:EvD Youtube Kanal ist noch aktiv, erstaunlich. Die aktuellen Videos scheinen mir aber ältere Produktionen zu sein, für 20-30 Tsd. Views macht sich keiner so einen Aufwand, oder?
Ich weiß es nicht, ehrlich gesagt. Ich kann mir das nicht antun.

Aber gerade eben mal die Homepage vom Lügenbaron Buttlar angesehen. Ui, ui, ui :cry:


2x zitiertmelden

Forschungsinstitute für Ufologie

07.04.2021 um 10:47
Zitat von NemonNemon schrieb:Aber gerade eben mal die Homepage vom Lügenbaron Buttlar angesehen. Ui, ui, ui :cry:
Nach seinen eigenen Biographieangaben ist der Herr Baron 81 Jahre alt. Auf den Bildern seiner Webseite sehen wir einen seriös blickenden 40-jährigen. Seine Anti-Aging- Produkte wirken!

Ohjemine.

Die von Nashima verlinkte Wikipedia-Liste hat eine beeindruckenden Umfang!

Auch Ohjemine


1x zitiertmelden

Forschungsinstitute für Ufologie

07.04.2021 um 11:03
Zitat von frankydreamfrankydream schrieb:Nach seinen eigenen Biographieangaben ist der Herr Baron 81 Jahre alt. Auf den Bildern seiner Webseite sehen wir einen seriös blickenden 40-jährigen. Seine Anti-Aging- Produkte wirken!
Muss daran liegen, dass er ja nach eigenem Slogan aus der Zukunft kommt...


melden

Forschungsinstitute für Ufologie

07.04.2021 um 13:00
Zitat von NemonNemon schrieb:Aber gerade eben mal die Homepage vom Lügenbaron Buttlar angesehen. Ui, ui, ui :cry:
Genial, die gehört auf jeden Fall ins Internetmuseum, fehlt nur noch ein Bauarbeiter-Gif "under construction"


Ne, die Zeit dieser Ufologie ist vorbei. Die auf Wikipedia verlinkte Seite der CENAP z.B. ist nicht mehr erreichbar und die Facebookseite ist Stand 2016. Die Seite der Degufo wäre schon vor 20 Jahre veraltet gewesen. Die Gallerie bei kornkreise.de reicht nur bis ins Jahr 2006.

Die GWUP scheint noch sehr aktiv, aber in anderen Themenbereichen, nicht zuletzt im Bereich Corona.


melden

Forschungsinstitute für Ufologie

07.04.2021 um 18:15
@Nemon
Zitat von NemonNemon schrieb:Und EvD — der dritte „adelige“ Schwurbelpriester hat ja hier einen eigenen Thread.
Ach @Nemon!
Auch mal wieder!Freut mich echt.
1) ist EVD kein Schwurbler
2) das "von" hat nichts mit Adel zu tun.Du solltest, dass es seit seit dem Rütli-Schwur damit aus ist.Meine Nachbarn hier haben auch ein "von".Und ich wohne in BW.Das kommt in diesem Falle auch aus der Schweiz.Der Grossvater hat nach dem WW2 hier eingeheiratet.
Mein Vater auch.Abwe der war aus Graz.Also ohne "von".Aber in Österteich läuft das mit den Titeln ja etwas abders.Ich vermute, dass das schweizerische "von" eher was mit der geographischen Herkunft zu tun hat
3) was hat Buttlar mit UfOs zu tun?
ciao caligae168


1x zitiertmelden

Forschungsinstitute für Ufologie

07.04.2021 um 18:38
Zitat von NemonNemon schrieb:Seit 1999 ist von Ludwiger in Ruhestand.
Du musst aber den Wikipedia Beitrag schon genauer lesen, da steht auch
Seit Oktober 2014 leitet Ludwiger nun die von ihm neu gegründete „Interdisziplinäre Gesellschaft zur Analyse anomaler Phänomene e. V.“ (IGAAP).[3]
Quelle: Wikipedia: Illobrand von Ludwiger
Die IGAAP dürfte daher für @elfatzzke eventuell auch interessant sein.

https://www.igaap-de.org/
Mitglieder der IGAAP gehen von der gesicherten Tatsache aus, dass künstlich hergestellte Objekte unbekannter Herkunft ständig visuell und auf Radar in der Atmosphäre beobachtet werden.
Vielleicht ist das , was du suchst :)


1x zitiertmelden

Forschungsinstitute für Ufologie

07.04.2021 um 18:49
Zitat von caligae168caligae168 schrieb:1) ist EVD kein Schwurbler
2) das "von" hat nichts mit Adel zu tun.Du solltest, dass es seit seit dem Rütli-Schwur damit aus ist.Meine Nachbarn hier haben auch ein "von".Und ich wohne in BW.Das kommt in diesem Falle auch aus der Schweiz.Der Grossvater hat nach dem WW2 hier eingeheiratet.
Mein Vater auch.Abwe der war aus Graz.Also ohne "von".Aber in Österteich läuft das mit den Titeln ja etwas abders.Ich vermute, dass das schweizerische "von" eher was mit der geographischen Herkunft zu tun hat
3) was hat Buttlar mit UfOs zu tun?
ciao caligae168
zu 1) Im deutschsprachigen Raum gehört EvD zur Crème de la crème der Oberschwurbler. Wikipedia zu EvD:
Erich Anton Paul von Däniken (* 14. April 1935 in Zofingen) ist ein Schweizer Buchautor, der die pseudowissenschaftliche Prä-Astronautik einem breiten Lesepublikum bekannt gemacht hat.
- mwN
zu 2) Geographische Herkunft? Der ganze Name des Herrn Buttlar hat etwas mit mit einer Erwachsenenadoption zu tun. Gerüchteweise hört man, dass man sich sowas kaufen kann ;-) ähnlich wie das bei dem Doktortitel war, den er nicht mehr führt.
zu 3) Schau im Beitrag Nr. 2 die dort verlinkte Liste an.


1x zitiertmelden

Forschungsinstitute für Ufologie

07.04.2021 um 19:39
Zitat von frankydreamfrankydream schrieb:zu 1) Im deutschsprachigen Raum gehört EvD zur Crème de la crème der Oberschwurbler.
Nem bekennenden Präastronautiker brauchst Du das nicht zu sagen. Da stößt Du nur auf taube Ohren.
Zitat von Tr6TelosTr6Telos schrieb:Mitglieder der IGAAP gehen von der gesicherten Tatsache aus, dass künstlich hergestellte Objekte unbekannter Herkunft ständig visuell und auf Radar in der Atmosphäre beobachtet werden.

Vielleicht ist das , was du suchst :)
Mag wohl sein, daß er sowas sucht. Als empfehlenswert würde ich eine derart voreingenommene "Forschungseinrichtung" aber nicht bezeichnen, sofern man sich mit dem Thema möglichst ergebnisoffen und weniger selbstbestätigend beschäftigen will.


1x zitiertmelden

Forschungsinstitute für Ufologie

07.04.2021 um 19:43
Zitat von LibertinLibertin schrieb:Mag wohl sein, daß er sowas sucht.
Nö. Ich verstehe nicht mal die Andeutung.


1x zitiertmelden

Forschungsinstitute für Ufologie

07.04.2021 um 21:11
Zitat von NemonNemon schrieb:Nö. Ich verstehe nicht mal die Andeutung.
Die Aussage vom TE
Zitat von elfatzzkeelfatzzke schrieb:Oder andere Einrichtungen die über Paranormales Forschung betreibt ?
klingt für mich schon arg nach Einrichtungen à la IGAAP und alles, was von Bewegungen wie Exopolitik und Konsorten sonst noch so unterstützt wird, die sich für "UFO-Forscher" halten.


melden

Forschungsinstitute für Ufologie

07.04.2021 um 21:15
@Libertin
Ach, ich glaube das "was du suchst" war gar nicht mehr an mich gerichtet. Dann muss ich mir auch keine Gedanken mehr darüber machen, was ich denn suche :)


melden

Forschungsinstitute für Ufologie

07.04.2021 um 23:16
Hallo Alle!
Ich brauche dazu kein Institut.Weder eins das das Dafür oder eins das das Dagegen "erforscht".Auf beiden Seiten wird viel Unsinn verzapft.Ich bin schon sehr(!) lange zu dem Schluss gekommen, dass ich mir mein Bild selber machen muss.
Und in beiden Fällen hat mich bis jertzt nichts von UfO-logie und/oder Prae-Astronautik abgebracht.Im Gegenteil!
Mein Hauptgebiet ist zwar die Prae_Astronautik, aber die Existenz von UfOs kann mir schon allein aus dem Grund keiner ausreden, weil ich selbst ein diesbezügliches Erlebnis hatten.
Und ich war nicht allein(!)
Trotz Chemie-Ausbildung und Physik-Studium habe ich bis heute keine andere Erklärung für das Erlebte gefunden.Und ich bin jetzt 75.
Was ich allerdings festgestellt habe, ist mit welchen Methoden das Thema(Besser beide) versucht wird als unseriös. hinzustellen.Und wenn das nicht mehr funktioniert, dann wird versucht das Ganze lächerlich zu machen.
Oder die Protagonisten zu verunglimpfen.
Es grüssen: Galilei, Kopernikus, Kepler und Giordano Bruno.Die hatten alle den gleichen Gegner.
Nämlich genau mit so sinnfreien "Worten" wie Geschwurbel.Oder mit Vorwüfen von falschen Titeln.
Bei Buttlar mag das ja stimmen.Das weiss ich schon viele Jahre.Aber dass das schweizerische VON nichts mit Adel zu tun war euch erst auch mal egal.
Vorher unformieren!
Die Methodik ist immer die gleiche.Pseudo-Gegenargumente bis zum endgültigen Lächerlichmachen.des Gegners.
Die Pharmaindustrie, die Nahrungsmittel-Industrie und vor allem die Zucker-Industrie sind die besten Beispiele für jahrzehntelange Anwendung dieser Methoden.Genauso so läufts bei UfOs und PA.
Und es funktioniert immer noch.
Aber dass niemand auf dumme Gedanken kommt.Ich bin kein Verschwörungs-Theoretiker.Im Gegenteil.Ich bin Chemiker/Physiker und schon aus diesem Grunde Vertreter der Wissenschaften.

Noch für @elfatzzke:
Ich weiss nicht wie es heute ist, abert als ich jung war, gab es in Freiburg einen Lehrstuhl für Para-Psychologie.Der damalige Prof hiess Bender(Vorname entfallen) hat die PP damals recht bekannt gemacht.Ich hatte sogar ein Buch von ihm.
Aber mehr weiss ich nicht mehr.Versuchs mit google/Wiki ich kann gerade nicht, weil ich dabei bin meinen PC zu restaurieren.(clone-Versuch, Gegenteil erreicht).
Bis dann @caligae168


3x zitiertmelden

Forschungsinstitute für Ufologie

08.04.2021 um 09:43
@caligae168:

Ich hatte vor über 20 Jahren in sternenklaren Nächten wiederholt UFO- Wahrnehmungen. Zunächst sah es wie das übliche weiße Strobo- Licht eines sehr hochfliegenden Verkehrsflugzeug aus, beim näherkommen war aber deutlich zu sehen, dass das Licht in kurzen Abständen einen deutlichen Versatz rechts und links, relativ zur Flugachse, hatte. Kein Flugzeug dieser Welt fliegt im engen Zickzack!

Vor wenigen Jahren wieder einmal eine solche Sichtung an der Ostseeküste. Ich kam auf die Idee, auf der App Flightradar24 nachzusehen und siehe da, es waren drei Bundeswehrjets (mit der ADS-B-Kennung GAF... und COBO..) die ersichtlich Luftbetankung übten. - So manches klärt sich durch technischen Fortschritt.

Trotz der Sichtungen vor 20 Jahren war ich gleichwohl Skeptiker geblieben. Es war damals für mich eben nur ein (für mich) unbekanntes Flugobjekt, nicht mehr.


melden

Forschungsinstitute für Ufologie

08.04.2021 um 09:52
Zitat von caligae168caligae168 schrieb:Es grüssen: Galilei, Kopernikus, Kepler und Giordano Bruno.Die hatten alle den gleichen Gegner.
Nämlich genau mit so sinnfreien "Worten" wie Geschwurbel.Oder mit Vorwüfen von falschen Titeln.
Bei Buttlar mag das
Ah der Unsinnsvergleich. Du weisst das es nicht stimmt. Die schwurbler waren auf der anderen Seite.

Denn die von dir genannten haben ja anständig gearbeitet. Die ufologen hingegen ja nicht


1x zitiertmelden