Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

UFO-Überwachungsstationen

10 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Forschung, Ufologie ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Seite 1 von 1

UFO-Überwachungsstationen

18.04.2021 um 02:56
Das Hauptproblem bei der Erforschung von UFOs ist, daß sie selten und unvorhersagbar auftreten und Zeugenberichte nicht objektiv sind. Da wäre es doch von Vorteil derartige Erscheinungen automatisch mit Meßstationen zu erfassen. Wo und wann wurde das gemacht?
Mir fallen hierzu nur "Project Magnet" in Shirley Bay ( https://ottawarewind.com/2013/12/17/close-encounters-of-the-ottawa-kind/ und http://www.presidentialufo.com/old_site/flying_saucer_observatory.htm ) bei Ottawa, Kanada ein, welches nach einem interessanten Ereignis, bei dem leider dichter Nebel herrschte, eingestellt wurde und natürlich noch das AMS in Hessdalen, Norwegen ein ( https://www.researchgate.net/figure/Figura-2-A-Sinistra-Losservatorio-norvegese-AMS-Automatic-Measurement-Station-A_fig2_278462437 , http://www.hessdalen.org/station/ ), wenn auch letzteres eher noch Objekten, die mehr Kugelblitzen als Raumschiffen ähneln, suchen sollen. Welche anderen derartigen Einrichtungen gab oder gibt es? In wie weit betreiben Militär und Geheimdienste derartige Anlagen?


1x zitiertmelden

UFO-Überwachungsstationen

19.04.2021 um 10:04
Zitat von MarfrankMarfrank schrieb:Welche anderen derartigen Einrichtungen gab oder gibt es? In wie weit betreiben Militär und Geheimdienste derartige Anlagen?
Ich glaube die Fragen kann dir nur einer vom Militär oder Geheimdienst beantworten.

meine Fragen: Über was möchtest Du den genau diskutieren? Über UFO - Überwachungssysteme? da haste doch deine Fragen schon selbst beantwortet in deinem Threat!?

dein Text auch so klein der ist, schwer zu lesen mit soooo vielen Links zwischen den Zeilen. Sorry


melden

UFO-Überwachungsstationen

19.04.2021 um 10:49
@Marfrank
Man kann auch auf Wettercams Ufos beobachten/dokumentieren. Also da habe ich schon öfter mal welche gesehen. Man kann dann entweder Screenshots machen oder den Bildschirm filmen. Bin technisch nicht so bewandert, aber da gibt es bestimmt auch die Möglichkeit einen live-Mitschnitt zu machen. :)


melden

UFO-Überwachungsstationen

19.04.2021 um 13:52
Es gibt das Europäische Feuerkugelnetz

https://www.dlr.de/pf/desktopdefault.aspx/tabid-8909/

Das ist ein Verbund von Kameras, die den Nachthimmel komplett abdecken, so dass man die Flugbahn von Meteore bestimmen kann.

Gibt auch Hobbyastronomen, die sich so was privat aufs Dach stellen
https://forum.astronomie.de/threads/diy-allsky-kamera-mit-raspberry-pi-mein-bauprojekt-anleitung-all-sky-camera.283325/

Das ist ja das Problem der modernen Ufologie, der Himmel und viele Stellen der Erde werden so stark kameraüberwacht, dass es massenhaft Videos und Bilder von Events wie der Belgischen Ufowelle oder Phoenix Lights geben müsste. Komischerweise gibt es keine dieser großen Wellen mehr und selbst die punktuellen etwas ungewöhnlichen Sichtungen scheinen zurückzugehen.


melden

UFO-Überwachungsstationen

19.04.2021 um 14:24
@smashinpumpkin: auf welchen Wettercams hast Du wann UFOs registriert?

Im Übrigen ist eine reine Kameraüberwachung für eine UFO-Überwachung nicht ausreichend. Ergänzend sollten, wie schon beim Projekt "Magnet" eine solche Station, Empfangsgeräte für Funkwellen, Magnetometer, Geigerzähler, Kameras für unsichtbare Spektralbereiche, usw. besitzen.
Denn diese zusätzlichen Informationen können für die Identifizierung sehr wichtig sein.


1x verlinktmelden

UFO-Überwachungsstationen

19.04.2021 um 14:54
@Marfrank
Die Kamera ist ein Geheimtipp von mir. Da habe ich eben öfter beobachtet, wie ein leuchtendes Objekt mit hoher Geschwindigkeit in einer Kurve geflogen ist. Die Kamera ist keine Wetterkamera, sondern wurde dort aus anderen Gründen installiert. Ich weiß nicht aus welchen Gründen, aber ich will nicht, dass die Seite irgendwann mal gesperrt wird, wenn sie zu oft angeklickt wird.
Ist quasi nur ein Tipp von mir, für diejenigen, die sowas gerne mal sehen möchten.


melden

UFO-Überwachungsstationen

19.04.2021 um 15:44
Warum soll die Seite gesperrt werden, wenn sie zu oft angeklickt wird? In welchen Land wird die Kamera von welcher Organisation betrieben?


melden

UFO-Überwachungsstationen

19.04.2021 um 16:51
Also ich habe da schon viel Unerklärliches gesehen und die NASA-Teleskope werden ja auch gerne abgeschaltet, wenn was ist. Jedenfalls könnte man die Seite nicht mehr frei zugänglich machen.
Es ist ja bei manchen Phänomen wirklich besser sie bleiben geheim, bevor eine Massenpanik ausbricht.
Solche Kameras gibt es auf der ganzen Welt; meistens als Wetterkameras. Das wird in den USA sehr gerne von Hobby- Astrologen genutzt. Das hatte mich damals auf die Idee gebracht. Ich denke es gibt bestimmt sogar bessere cams, als diejenige die ich nutze.


1x zitiertmelden

UFO-Überwachungsstationen

19.04.2021 um 18:25
Zitat von smashinpumpkinsmashinpumpkin schrieb:Es ist ja bei manchen Phänomen wirklich besser sie bleiben geheim, bevor eine Massenpanik ausbricht.
@smashinpumpkin
Welches Phänomen wäre denn verheerend genug, um eine Massenpanik auszulösen? Ein Meteor, der auf die Erde zurasr und droht, diese beim Aufprall komplett zu vernichten? Oder gäbe es noch etwas anderes?


1x zitiertmelden

UFO-Überwachungsstationen

20.04.2021 um 16:37
Zitat von F.EinstoffF.Einstoff schrieb:Welches Phänomen wäre denn verheerend genug, um eine Massenpanik auszulösen? Ein Meteor, der auf die Erde zurasr und droht, diese beim Aufprall komplett zu vernichten? Oder gäbe es noch etwas anderes?
Das wäre das einzige was mir einfallen könnte. Was nützt es aber das verhindern zu wollen wenn es zwingend eintritt? Es würde eh geleakt werden, denke ich.

Ich könnte auch bei (ET) UFOs nicht zwingend einen Grund zur forcierten Geheimhaltung eindeutiger Beweise nachvollziehen. Würde jeder am Rad drehen wenn es bekannt bzw. bestätigt wird? Wieso sollte man?

Jeder mit halbwegs solidem Verständnis vom Universum dürfte sich zusammenreimen können, dass theoretisch die Wahrscheinlichkeit für Leben da draußen gegeben ist. Das wäre ein historisches Ereignis, ja - aber inhaltlich nicht bahnbrechend.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Ufologie: Ufos, Lügen, Kalter Krieg und unerklärte Phänomene
Ufologie, 198 Beiträge, am 07.06.2017 von Berlinandi
Wolfshaag am 27.03.2012, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
198
am 07.06.2017 »
Ufologie: MUFON - Deutsche UFO-Forscher präsentieren...
Ufologie, 140 Beiträge, am 06.08.2011 von trinity1707
xpq101 am 16.01.2010, Seite: 1 2 3 4 5 6 7
140
am 06.08.2011 »
Ufologie: Forschungsinstitute für Ufologie
Ufologie, 42 Beiträge, am 19.04.2021 von Marfrank
elfatzzke am 05.04.2021, Seite: 1 2 3
42
am 19.04.2021 »
Ufologie: Erich von Däniken
Ufologie, 23.973 Beiträge, am 11.03.2021 von perttivalkonen
convoy am 13.07.2002, Seite: 1 2 3 4 ... 1202 1203 1204 1205
23.973
am 11.03.2021 »
Ufologie: Die Ereignisse auf der Gorman-Farm in Utah
Ufologie, 537 Beiträge, am 25.07.2020 von TheirSlave
Jayman am 16.04.2011, Seite: 1 2 3 4 ... 25 26 27 28
537
am 25.07.2020 »