weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Außerirdische auf dem Nordpol

50 Beiträge, Schlüsselwörter: Aliens, Nordpol
dpanik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Außerirdische auf dem Nordpol

15.08.2003 um 16:11
Nun ja, gemieden wird das Thema meist weil es die Theorie von
"Neuschwabenland" und deutschen Flugscheiben gibt welche oft
mit der HE Theorie in Verbindung oder sogar verwechselt werden.

Ist auch ein sehr interessantes Thema, allerdings tummeln sich dort
auch viele "Nazis". Jedoch habe ich auch schon die Erfahrung
gemacht, dass wenn man mal mit wirklichen Anhängern der
Theorie zu tun hat, zeigt sich relativ schnell das dass alles andere
als Nazis sind. Aber wie gesagt, das Thema ist mit Vorsicht anzufassen.

Mit höllischem Gruß

DPanik


melden
Anzeige

Außerirdische auf dem Nordpol

15.08.2003 um 16:56
dpanik,was willst du genau damit sagen?Was hat das mit "Nazis " zu tun?ich
versteh das nicht sorecht...

Meinst du etwa solche "Deutschen Flugscheiben".....?

http://www.freezone.de/sde/gif/haunebu.gif

Lg mausi

Die Strasse gleitet fort und fort,weg von der Tür, wo sie begann,
weit überland, von Ort zu Ort,
ich folge ihr,so gut ich kann,
ihr lauf ich raschen Fußes nach,bis sie sich groß und breit verflicht,
Mit Weg und Wagnis tausendfach.
Und wohin dann? Ich weiß es nicht.


melden

Außerirdische auf dem Nordpol

15.08.2003 um 17:17
Was meinst ihr...hat das US-Militär und der Geheimdienst was mit Aliens zu tun,so wie es hier steht?das wäre ein beweis für diese "Unterirdischen basen"....


Die Sirius-Gruppe
Es ist bekannt geworden, daß die Gruppe von Sirius, zusammen mit den Grauen, Elementen des US-Militärs und Geheimdienstkräften, ebenfalls in dunkle Aktivitäten verwickelt ist, was Entführungen anbelangt. Sie werden als 6 ½ Fuß (ca. 2 Meter) groß beschrieben, mit sehr kurzgeschnittenen blonden Haaren und blauen Augen mit katzenartigen, vertikalen Pupillen. Sie werden als Teil der Orion-Gruppe angesehen, welche dominieren und kontrollieren will (Krill, O. H.: Orion based Technology Mind Control...,)

Die Grauen
Es gibt verschiedene Arten Außerirdischer, die der Menschheit nicht gut gesonnen sind. Einige sind an den Entführungen von Menschen beteiligt. Unter ihnen gibt es 3 Rassen, auf die global als die "Grauen", 3½-4½ Fuß (1.10 - 1.40 Meter) groß, mit großen Köpfen und grauer Haut, verwiesen wird. Die Informationen über diese Gruppen sind in der einschlägigen Literatur teilweise sehr unterschiedlich und widersprüchlich.

Die langnasigen Grauen: Mit ihnen hat die US-Regierung 1964 einen Vertrag abgeschlossen ...

Die kleinen Grauen, bekannt durch die Körperfunde in den abgestürzten Schiffen. Sie stammen von Ceta Reticuli, einem Doppelstern, 33 Lichtjahre von der Erde entfernt.
...

Was sagt ihr dazu?Hat die USA geheimbasen mit aliens unter der Erde und is das der beweis der UFO sichtungen am Nordpol?Somit wären überall diese basen denn der nordpol is geeignet dazu um soetwas zu "verstecken" und er wurde ja auch noch nicht völlig erforscht...
ich denke nicht das das alles nur erfunden ist..an dieser sache ist viel mehr dran und es hat auch was mit diesen Flugscheiben zu tun ...

würde mich über eure Meinungen freuen...

Lg mausi....





Die Strasse gleitet fort und fort,weg von der Tür, wo sie begann,
weit überland, von Ort zu Ort,
ich folge ihr,so gut ich kann,
ihr lauf ich raschen Fußes nach,bis sie sich groß und breit verflicht,
Mit Weg und Wagnis tausendfach.
Und wohin dann? Ich weiß es nicht.


melden
m25693
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Außerirdische auf dem Nordpol

15.08.2003 um 18:25
Hallo!

@Powermausi:

Mal meine Antworten zu Deinen Fragen:

- Also ich hab mich erst schon gewundert, wenn gesagt wird, ein Thema wird gemieden. Ich meine dazu sind wir doch hier im Forum, um über "übernatürliches" zu sprechen. Und anders als die Illu, Area 51 und Geister-Thread ist das doch nun auch nicht..
Eventuell sogar noch viel harmloser, weil es Schwachsinn zu sein scheint.
Ja, ein Grund, warum es gemieden wird, und das ist der einzige für mich bisher erdenkliche Grund (ok, ich muss ja zugeben, dass ich noch relativ neu und unerfahren hier bin), und der einzige Grund ist, dass das zu haarsträubend scheint. Alles andere, z.B. Ufo-Sichtungen sind gut möglich. Wir können nicht beweisen, dass es die nicht gibt. Aber eine total hohle Erde ist für mich undenkbar. So wie es auf der Webseite von denen dargestellt wird, finde ich, ist das ein riesengroßer FAKE.
Das einzige Indiz, dem es sich lohnt, nachzuforschen, ist die Verbindung vom Dalai Lama zu dieser anderen Welt...

- zur zweiten Frage von Dir (Seite 1):

Ja, ich halte unterirdische Basen für möglich. Aber nicht in dem Stil, dass nun die ganze Erde "unterkellert" ist. Dann würde die schon längst in sich zusammenbrechen oder sowas.

Unterirdische Basen, möglich wäre das in der Größenordnung von beispielsweise einer Kleinstadt (10.000 Ew), ein paar Quadartkilometer groß und auch "nur" 5 bis 10 Kilometer tief oder so.

Ich habe von dem Gerücht gehört, dass die USA angeblich riesige Städte im Untergrund hat und diese mit einem Tunnelsystem verbunden sind. Wie gesagt, sowas ist viel besser möglich als eine hohle Erde....

- zur zweiten Seite des Threads:

Ja, es ist durchaus denkbar, dass US Militärs Kontakt zu Außerirdischen haben und hierfür gibt es genug brauchbare Indizien.
Aber das alles fällt dann in die Ecke "Area 51". Wo vielleicht eine handvoll Fremdlinge rumspazieren, um das mal so salopp auszudrücken. Das aber im Inneren der Erde ein Millionenvolk haust, finde ich unmöglich.
Damit sage ich hier einfach mal so nochmal: Die Theorie der Hohlen Erde ist eine falsche Utopie.

So viel dazu.

Ich hoffe, Du kannst mit den Antworten was anfangen. @Powermausi



Gruß,
M25693




Nichts ist so wie es scheint...


melden

Außerirdische auf dem Nordpol

15.08.2003 um 18:49
Jo danke für deine Antworten!

Also das ein Millionenvolk da unten haust glaub ich auch nicht.
Aber an dieser geschichte mit den Basen ist was dran.ich denke mal das da unten mehrere Basen sind,die miteinander verbunden sind.sie haben ihre "schlupfwinkel" an orten die noch nicht richtig erforscht wurden,z.B Wüste,Nordpol..durch diese schlupfwinkel gelangen sie an die erdoberfläche....
und ich frage mich,WIESO darf die öffentlichkeit nichts davon erfahren?
Warum verheimlichen sie es obwohl man sowieso schon einiges weiß?
Man weiß schon viel über diese Area51,das dort UFOtest und andere sachen gemacht werden...und von diesen Basen weiß man auch schon eine weile..aber eben nur sehr sher wenig..
Aber glaubst du,das menschen entführt werden (Von Aliens) , und in diesen Basen (unter der erde) dann Tests mit ihnen gemacht werden?
Und warum tut keiner was dagegen,warum macht dort "angeblich" das US Militär mit?
Was bringt das dene?
Soll das vielleicht eine "verschwörung" gegen die welt sein,hat die USA was vor?übt sie einen Plan gegen die welt aus?manchmal kann man das sich gut vorstellen,oder lieg ich da falsch?

Lg mausi

Die Strasse gleitet fort und fort,weg von der Tür, wo sie begann,
weit überland, von Ort zu Ort,
ich folge ihr,so gut ich kann,
ihr lauf ich raschen Fußes nach,bis sie sich groß und breit verflicht,
Mit Weg und Wagnis tausendfach.
Und wohin dann? Ich weiß es nicht.


melden
beobachter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Außerirdische auf dem Nordpol

15.08.2003 um 19:21
@Powermausi
Warum das Militär das verschweigt nun ich denke mal da gibt es zwei Möglichkeiten: erstens sie haben einfach nichts zum sagen will heissen das die ganzen Theorien mit Area51, Nordpol, Südpol, etc... nicht real existieren. Oder glaubt ihr etwa die Amis können da einfach fette Basen hinbauen und der Russe, mit seiner grössten UBoot-Flotte der Welt, bekommt es nicht mit.
zweitens gehen wir davon aus die Amis haben etwas was nicht ganz von unserer Erde ist dann ist der Grund für vollständiges Stillschweigen einfach der, das wenn es bekannt werden würde sämtlich Regierungen der Welt auf die USA Druck ausüben würden aufgrund der nationalen Sicherheit und das laut UN die USA die Pflicht hätte sämtliche neuerworbenen Technologien für die Öffentlichkeit zugänglich zumachen im dienste des Allgemeinwohles.
Weiterhin würden sämtliche Regierungen mit Anspruch auf militärischen Grossmachtstatus (Russland, China, Frankreich, England etc...) darin eine Bedrohung sehen und es würde unendlich grosse diplomatische Mühe seitens der USA kosten zu diesen Ländern ein halbwegs gutes Verhältnis wieder zu finden.

Ich tendiere zu erstens aber man kann nie wissen.


melden

Außerirdische auf dem Nordpol

16.08.2003 um 16:28
Hi !!

hier hab ich noch was sehr interessantes über diese Basen....was sagt ihr dazu..?

Untergrundbasen

Die Dulce-Base

Es gibt in der Nähe von Dulce (New Mexico) eine unterirdische Basis der Grauen. (William F. Hamilton, Cosmic Top Secret). Der örtliche Sheriff hat dort jede Nacht UFOs beobachtet. In dieser Gegend wurden präzise zerstückelte Rinder gefunden. Hamiltons Informationen über diese Basis, stammen von Personen, die dort gearbeitet haben, die dorthin entführt wurden, die beim Bau geholfen haben und auch von Personen des Nachrichtendienstes.


Diese Basis ist ein genetisches Laboratorium, welches Verbindungen nach Los Alamos hat (dort wurden die ersten Atomversuche gemacht; es war immer ein Gebiet höchster Sicherheitsstufe). Es gibt eine unterirdische Verbindungen zwischen Dulce, Los Alamos und Dreamland (einer weiteren Basis in Nevada).

Dort werden Gen-Experimente, Untersuchungen und Vergleiche zwischen anderen intelligenten Rassen (bzw. Spezies!) bezüglich der menschlichen und der außerirdischen, biologischen Struktur durchgeführt.

Gentechnologische Experimente werden an Menschen durchgeführt, mit dem Ziel neue Rassen zu kreieren (alle Unterlagen bzgl. der Experimente mit Menschen im Dritten Reich, wurden von den Amerikanern nach dem Krieg beschlagnahmt. Sie arbeiten auf der selben Linie weiter; Milliarden Steuergelder werden in dieses Gebiet gesteckt ***

Ist das wirklich wahr?Und wenn ja,was bedeutet das für die menschheit wenn dort experimentiert wird?
Würde mich über eure meinungen freuen...

Grüße..Mausi




Die Strasse gleitet fort und fort,weg von der Tür, wo sie begann,
weit überland, von Ort zu Ort,
ich folge ihr,so gut ich kann,
ihr lauf ich raschen Fußes nach,bis sie sich groß und breit verflicht,
Mit Weg und Wagnis tausendfach.
Und wohin dann? Ich weiß es nicht.


melden

Außerirdische auf dem Nordpol

16.08.2003 um 16:35
Hier eine Aufzeichnung dieser basis...

http://www.freezone.de/images/ufo01.jpg

hier noch einige Infos dazu...

***Beschreibung der Dulce-Base

Es handelt sich um einen siebenstöckigen, unterirdischen Komplex, indem sich ca. 18.000 Aliens und ca. 10.000 Menschen aufhalten.

1. Ebene
Sicherheit und Kommunikation

2. Ebene
Unterkunft für die Menschen

3. Ebene
Management, Büros und Laboratorien

4. Ebene
Mind-Control Experimente (an Menschen)

5. Ebene
Unterkunft der Aliens (Grauen)

6. Ebene
Genetische Experimente / Zoo (für die Resultate der Experimente)

7. Ebene
Cryo-Genetic - Gefrierlager (für die fehlgeschlagenen Experimente)


Symbole

Die Grauen: Schwarzes Dreieck auf rotem Hintergrund

Dulce-Base: Schwarzes Dreieck (Spitze nach unten) mit einem griechischen Tau in der Mitte (jede Basis hat ihr eigenes Symbol).

"Die Experimente (Ebene 6) werden in großem Maßstab durchgeführt, um Menschen genetisch zu verändern, sodaß sie in einer gefährlichen Umgebung arbeiten können. Dies wurde bereits in einem solchen Ausmaß perfektioniert, daß wir inzwischen eine Wegwerf-Sklavengesellschaft haben."

Sie sind in der Lage Klone anzufertigen (exakt gleich aussehende Menschen, die im Laboratorium gezogen wurden. Sie arbeiten nur beim Militär).


was sagt ihr dazu??Das kann kein Fake sein oder ne Lüge...da ist was dran...oder...?

Grüße..Mausi





Die Strasse gleitet fort und fort,weg von der Tür, wo sie begann,
weit überland, von Ort zu Ort,
ich folge ihr,so gut ich kann,
ihr lauf ich raschen Fußes nach,bis sie sich groß und breit verflicht,
Mit Weg und Wagnis tausendfach.
Und wohin dann? Ich weiß es nicht.


melden
beobachter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Außerirdische auf dem Nordpol

16.08.2003 um 20:10
Hallo das ist ne Kindergartenzeichnung von irgend einem Kind und zwar aus dem Internet. Ebenso gut könnt ich die Bildzeitung als hundertprozent seriös bezeichnen. Die Amis schreiben auch ins Internet ihre ganzen Baupläne etc. und was sie alles für Experimente machen.
Also wenn ihr wirklich so naiv seit dann tut es mir leid.


melden
comander
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Außerirdische auf dem Nordpol

18.08.2003 um 00:25
Also ich meld mich jetzt auch, warum die sache vertuscht wird (wenn sie den stimmt) ist das wenn man damit an die öffentlichkeit geht 90% (oder mehr) der Menschen es nicht begreifen könnten und dadurch ne Massenpanik entstehen würde. Die Amis machen damit um vorteile zu erlangen sprich Militärisch.

Alkohol und Nikotin können gute Freunde sein


melden
jäger1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Außerirdische auf dem Nordpol

01.09.2003 um 12:49
Habtihr schonmal was von Admiral Byrd gehört der 1947 eine expedition zum südpol machte um neuschwabenland anzugreifen er verlor über 3000 mann dabei und mehrere flugzeuge kamen dabei zu bruch komisch dass es doch offiziell kein neuschwabenland mehr gibt und trotzdem machen die amis sogar heimliche atomtests dort unten .was verbergen sie der öffentlichkeit?vielleicht dass es dort noch naziflugscheiben gibt oder die verschwundene SS-Division Kurfürst.Was meint ihr dazu?


melden
fonkymonk
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Außerirdische auf dem Nordpol

01.09.2003 um 23:10
interessant
http://www.world-mysteries.com/sar_12.htm


melden
jup
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Außerirdische auf dem Nordpol

02.09.2003 um 17:46
So,
ich muss da jetzt auch mal meinen Senf zugeben. Ich hätte ja nicht gedacht, das irgend einer dieses Forums sich auf das Niveau der Bildzeitung herablassen würde, oder hast du etwa nie G.Wallraff gelesen. Er hat sich einmal in eine Bildredaktion hineingeschlichen und erstaunliches mitbekommen, aber egal.
Viel wichtiger ist, das daraus resultiert, das die Bildzeitung nur auf Sensationen aus ist, mit allen Mitteln. Deshalb glaube ich NICHTS aus der Bild, solange es nicht anderweitig bewiesen/bestätigt ist

______________________________
ich weiß, dass ich nichts weiß
(Sokrates)
______________________________


melden
evangelion01
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Außerirdische auf dem Nordpol

02.09.2003 um 20:21
warum hat das US-Militär damit was zu tun das versteh ich nicht immer hat USA was damit zu tun nie andere länder wie (Deutschland,japan,frankreich u.s.w)könnt ihr mir da helfen


melden
jäger1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Außerirdische auf dem Nordpol

03.09.2003 um 16:02
was war mit dem reinschleichen in die bildredaktion???


melden

Außerirdische auf dem Nordpol

16.04.2009 um 16:36
Wie bei den Schneekugeln gab es auch unlängst eine ähnliche Erscheinung, die auch erklärt wurde :

Wie Sushi – gerollter Schnee in der Prärie

Über den sanften Hügeln der Gegend beobachtete er ein seltenes Phänomen. Auf den Wiesen bildeten sich Hunderte sogenannte Schneerollen. Laut Tevebaugh waren die Rollen rund 30 bis 40 Zentimeter gross, einzelne bis zu 60 Zentimeter. ........

Quelle und Foto : http://bazonline.ch/wissen/natur/Wie-Sushi--gerollter-Schnee-in-der-Praerie/story/17485452

Wie es in einem Bericht auf der Website des nationalen Wetterdienstes (NOAA) heisst, kommt das Phänomen nur ganz selten vor. Dazu müssten verschiedene Bedingungen gleichzeitig erfüllt sein, ein spezieller Mix aus Wind, Feuchtigkeit, Schnee und der richtigen Temperatur.


melden

Außerirdische auf dem Nordpol

16.04.2009 um 17:53
Bild Zeitung und immer noch ein Thema ? WAHNSINN ...
So was meint Ihr wieso der Nordpol schmilzt ? denkt Ihr das ist die Natur ???


melden

Außerirdische auf dem Nordpol

16.04.2009 um 18:32
@Prometheus
Die alten threads kommen deswegen wieder hoch, weil man die Suchfunktion benutzen soll , um einen neuen Beitrag in passendes, vorhandenes Thema einzuordnen.

Das Poleis schmilzt natürlich wegen der Klimaerwärmung. Was alle möglichen Ursachen
dafür sind, sei dahingestellt.


melden

Außerirdische auf dem Nordpol

16.04.2009 um 18:57
der klima schwindel !!!
jeder soll glauben was er soll ,aber meiner meinung nach beeinflußt der mensch nicht den treibhauseffekt oder ist nicht ursache des treibhauseffekts. die sonnen aktivität steuert auch sehr stark unser wetter .(hoffentlich hab ichs richtig formuliert)
da gibts einige dokus drüber und wissenschaftler die der selben meinung sind.
klimawandel ,treibhauseffekt alles nur geldmache.
nur fürs sch..ß geld.
MFG RS51


melden
Anzeige

Außerirdische auf dem Nordpol

16.04.2009 um 19:05
@rs51

Du meinst doch sicher die Doku "Der Klimaschwindel" oder? Dieser Film ist vollkommener Humbug...


melden
161 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden