Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Aliens und Mehr

66 Beiträge, Schlüsselwörter: Aliens, Lebensformen
johnholmes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aliens und Mehr

25.04.2006 um 19:17
"Also, ich bin dafür, dass wir aufhören, die Planeten hier abzugrasen undunseren
Horizont mal ein bisschen über unser Sonnensystem hinaus erweitern."

Ansich
keine schlechte Idee, das Problem ist nur dass die nächsten Planeten soextrem weit weg
sind dass wir selbst mit den modernsten Teleskopen mit ach und krachsolche Planeten
erkennen können welche die Grösse des Jupiters um ein vielfachesüberschreiten.

Sonden da hinzuschicken ist ein Projekt was sich über viele vieleGenerationen
hinstrecken würde denn ehe die dort ankommen vergehen viele 10000 Jahre.

Ein
wenig auf dem Boden der Tatsachen zu bleiben ist nicht die schlechtesteIdee, wir haben
ja noch nichtmal die Planeten unseres Systems erforscht - andereSysteme sind auch
langfristig nur durch Spektralanalysen des Lichtes etc. zu erkennen,bemannte Missionen
zu exosolaren Planeten sind Science Fiction nicht mehr.


melden
Anzeige
myth_buster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aliens und Mehr

25.04.2006 um 19:18
Ich finde auch das das All novh voll mit so Planeten ist wie die Erde und auf so Planetenist auch imemr Leben aber ob intelligentes ist die Frage naja da das All so groß ist gibtes denke ich noch sehr viel intelligentes Leben.


melden
leseratte
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aliens und Mehr

25.04.2006 um 19:26
@johnholmes

Stimmt, das ist natürlich das Problem.

Wir haben einfachnoch nicht die nötige Technologie, um fremde Sonnensysteme ernsthaft zu erforschen.

Aber das kommt alles noch, da bin ich mir sicher.

...Liebe...


melden

Aliens und Mehr

26.04.2006 um 09:31
@myth_buster

Also was jetzt? Mal wieder ja oder nein aber vielleicht ja obwohlvielleicht nein aber eher doch vielleicht?


melden
mrman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aliens und Mehr

26.04.2006 um 19:02
ich glaub an aliens.


melden

Aliens und Mehr

26.04.2006 um 19:15
könnte es nicht sein, dass die aliens gar keinen erdähnlichen planeten brauchen, sondernvielleicht so aufgebaut sind, dass sie unter ganz ungewohnten umständen leben könnten...?

Vielleicht sogar auf unserer sonne...?! ;)


melden

Aliens und Mehr

26.04.2006 um 19:57
Terööö :)

Na Klar als Lebendige Gaswolke^^


melden
leseratte
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aliens und Mehr

26.04.2006 um 20:01
@switchy

Na, also das mit der Sonne finde ich leicht übertrieben.

Voreiniger Zeit habe ich auch schonmal darüber nachgedacht, ob es nicht sowas wie ein"Sonnenvolk" geben könnte, aber es erscheint mir unwahrscheinlich, dass in derartigerHitze Leben existiert.

Es sei denn, es besteht aus den Elementen, aus denen auchSterne bestehen und erzeugt Energie im wahrsten Sinne des Wortes durch "Verbrennen"...

Eine Art denkendes, über ein Bewusstsein verfügendes Feuer...

Kann esso etwas geben? Ich bin nicht sicher...

...Liebe...


melden

Aliens und Mehr

26.04.2006 um 23:53
Könnte es nicht auch ein Kaugummivolk geben? Aus so starkem Kaugummi, das dieses Volk inschwarzen Löchern leben könnte, ohne das es durch die Gravitation kaputtgeht?

Eine Art denkender, über ein Bewußtsein verfügender Kaugummi...

Kann es soetwas geben? Ich bin nicht sicher...


melden

Aliens und Mehr

27.04.2006 um 12:57
@ DarthHotzmk2
Bitte unterlass doch solche unsinnige kommentare.. sie mögen fürmanche ganz unterhaltsam zu lesen sein, aber sie haben wohl kaum etwas mit deiner meinungzu tun.

@ Leseratte
Natürlich war das beispiel mit der sonne völligübertrieben (deshalb auch das ";)" ), aber ich glaube es ist doch gar nicht mal sounlogisch, dass andere möglicherweise existierende lebewesen, völlig anders aufgebautsind und deshalb an den unmöglichsten orten existieren können.
Wer sagt, dass es nurplanzliche und tierische zellen gibt?


melden

Aliens und Mehr

27.04.2006 um 13:13
...Diesen Fiet Vujagig plagte nach einer nächtlichen Sause mit Zaphod Beeblebrox undungezählten Pangalaktischen Donnergurglern immer brennender die Frage, was wohl mit allden Kugelschreibern passiert sei, die er sich im Laufe der letzten Jahre gekauft und dannirgendwann verloren hatte.
Es folgte eine lange Phase gewissenhafter Nachforschungen,die ihn durch die ganze Galaxis und zu den Hauptzentren unerwarteterKugelschreiberverluste führten. Schließlich trat er mit einer kuriosen kleinen Theorievor die Öffentlichkeit, die damals ziemlich fasziniert davon war. Irgendwo im All, sagteer, gibt es neben all den Planeten, die von Humanoiden, Reptiloiden, Fischoiden,wandelnden Baumoiden und superintelligenten Schatten von blauer Färbung bewohnt werden,auch einen Planeten, der ausschließlich kugelschreiberoiden Lebensformen vorbehalten ist.Und dieser Planet ist es, sagte er, zu dem sich unbeaufsichtigte Kugelschreiber auf denWeg machen, indem sie still und heimlich durch Wurmlöcher im Kosmos in eine Weltentschwinden, in der sie, wie sie wissen, sich eines durch und durch kugelschreiberoidenLebensstils erfreuen können, der auf weitgehend kugelschreiberoide Tätigkeitenzugeschnitten ist - kurz: in der sie die Kugelschreibervorstellung eines glücklichenDaseins verwirklichen können.


Wer beweist mir das Gegenteil ;)


melden
etienne
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aliens und Mehr

27.04.2006 um 13:28
@switchy

"ich glaube es ist doch gar nicht mal so unlogisch, dass anderemöglicherweise existierende lebewesen, völlig anders aufgebaut sind und deshalb an denunmöglichsten orten existieren können."


das ist sogar sehr unlogisch .
genauso gut hättest du schreiben können, das wasser auf irgend einem anderenplaneten, eventuell " berg auf " fliesst .


melden

Aliens und Mehr

27.04.2006 um 14:14
Natürlich gibt es Außerirdische Lebensformen.
Wir sind alle Teil einer kosmischenWelt in der es unzählige Sternewelten gibt.
Wenn wir unsere Welt als Maßstab nehmen,dann sollten davon genug Welten noch bei den unzähligen Milliarden von Planeten derWahrscheinlichkeit wegen vorhanden sein, die der Erde ähneln. Und können auchaußerirdisches Leben hervorgebracht haben.
Die Aliens als Oberbegriff dafür, könntensomit in unterschiedlichen Lebensformen in Erscheinung treten. Wenn wir dieKleinstlebewesen (z.B. Insekten) auf unsere Erde stark vergrössern. Dann kann man sichschon in etwa vorstellen, wie wohl auch außerirdisches Leben auf anderen Planetenaussehen mag. Der Name Alien erhält somit mehr Bedeutung.
Heutzutage gibt esunterschiedliche Meinungen, wie das Leben aussehen mag, dass wir als außerirdischbetrachten werden.
Man kann aber mit Sicherheit sagen, dass es für unsereZivilisation der Erde enorme Veränderungen mit sich bringen würde.
Aber ob wir dieserHerausforderung gewachsen sind, hängt allein davon ab, in wie weit wir in der Lage sind,auf das exobiologische Phänomen auf wissenschaftlichen Gebiet zu reagieren. D.h. aberauch, das sich die sozialen, gesellschaftstypischen Veränderungen darin anpassen müssten.Die Möglichkeit einer globalen Katastrophe sind ebenso möglich, wie eingesellschaftliches, technologisches und wissenschaftliches Wachstum. Je nachdem wie dieGesellschaft auf das Hervortreten dieser Spezies reagieren wird. Und wie es sichdarstellen wird.Eine freundliche, neutrale, oder kriegerische außerirdische Lebensformunterstelle ich die Kenntnis der biologischen Verhaltensweisen anderer Zivilisationen,die in Kontakt mit ihnen treten. Wenn es sich um eine intelligente Lebensform handelt,die unserer technologischen Forschung und Wissenschaft weit überlegen ist. EineKonfrontation liese somit eine unausweichliche Veränderung mit sich bringen. Die für jedeSeite eine gute oder schlechte Wendung nehmen mag. Sollten sich die Entführungsberichtevon einigen Personen bewahrheiten durch die Aliens, ob zum Beispiel für wissenschaftlicheExperimente, dann unterstelle ich den Aliens ein gewissenloses Verhalten andere Spezienauszuspionieren und für ihre eigenen Zwecke zu mißbrauchen, ohne Zustimmung der Opfer.
Eine mögliche Reaktion durch gewaltsammes Agieren der Opfer und der BetroffenenBevölkerung wäre demnach gerechtfertigt und liese bei Enttarung der Aliens einen Angriffder zur Verteidigung auf Leib und Leben führt zu.
Dies würde zu einer kriegerischenAuseinandersetzung gegen eine bestimmte Alienrasse führen. Ob wir uns gegenwärtig imKrieg mit einen dieser Spezien Aliens befinden entzieht sich zwar meiner Kenntnis.
Aber eine Gleichsetzung aus unserer eigenen Geschichte der Kriege läßt nur einenSchluss zu, wir streben allem vorran stets nach Wissen und Macht, und Einfluss. Eineandere außerirdische Rasse könnte ähnliche Ziele verfolgen, der wir aufgrundtechnologischen fehlenden Wissens schutzlos ausgeliefert sind.
Demnach läßt sich einemögliche auch zukünftige Bedrohung nicht ausschließen.
Oder wir haben irgendwannKontakt mit freundlich gesinnten Aliens, die Ihr Wissen mit uns teilen werden. Und mitder wir in bilaterale Verhandlungen treten können, um daraus gemeinsam wachsen zu können.
Gruss,
Spooky33


melden

Aliens und Mehr

27.04.2006 um 14:31
@scwitchy

Warum solllte ich? Ich finde meinen Kaugummivolkvorschlag genausoplausibel wie das Sonnenvolk. Wenn ihr schon Vorschläge zu außerirdischem Leben macht,und das unter völlig abwegigen Bedingungen, dann darf da doch wohl jeder seine Phantasienloswerden, oder nicht?


melden
etienne
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aliens und Mehr

27.04.2006 um 14:52
@spooky


beschäftige dich mit naturwissenschaften und du wirst deineansichten ganz schnell revidieren . deine vorstellungen sind zwar nett aber leiderabsolut falsch .


melden

Aliens und Mehr

27.04.2006 um 17:00
@etienne
das ist sogar sehr unlogisch .
genauso gut hättest du schreibenkönnen, das wasser auf irgend einem anderen planeten, eventuell " berg auf " fliesst.


wieder so ein super beispiel ;)
die physik verhält sich an jedem ortdes universums gleich. also wäre ein "bergauffliesen" bis zu einem gewissen punktmöglich, indem die masse des berges grösser ist, als die masse des restlichen planeten ;)
ansonsten ist die möglichkeit des "bergauffliesen" beweisbar, aber wie sieht es mitlebewesen aus, die aus völlig anderen zellen bestehen? kannst du beweisen, dass es soetwas NICHT gibt? Wohl kaum.

beschäftige dich mit naturwissenschaften und duwirst deine ansichten ganz schnell revidieren . deine vorstellungen sind zwar nett aberleider absolut falsch .
Dann beweise uns doch bitte das gegenteil.

@darthhotz
Natürlich, aber ich vermute du hast dich vorallem mit dem letztensatz ehr über Leseratte lächerlich gemacht, als dass du selbst deinen "phantasien"glauben schenken würdest...
Aber lassen wirs gut sein ;)

mfg


melden
etienne
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aliens und Mehr

27.04.2006 um 17:19
"ansonsten ist die möglichkeit des "bergauffliesen" beweisbar,"


hehe,...na dann schiess mal los . beweise mir die möglickeit des " berg auf fliessens" . ich darf aber jetzt schon mal ein wenig lachen,...ja !? ;-)


"also wäreein "bergauffliesen" bis zu einem gewissen punkt möglich, indem die masse des bergesgrösser ist, als die masse des restlichen planeten"

das ist übrigensquatsch,...aber das weisst du ja sicher ;-)




"aber wie sieht esmit lebewesen aus, die aus völlig anderen zellen bestehen? kannst du beweisen, dass es soetwas NICHT gibt? Wohl kaum."

wohl doch . darum sollst du dich ja mitnaturwissenschaften befassen, weil diese dir beweisen können, das es ebend keinelebewesen geben kann, die aus " völlig andere zellen " bestehen .


melden

Aliens und Mehr

27.04.2006 um 17:38
hehe,...na dann schiess mal los . beweise mir die möglickeit des " berg auf fliessens" . ich darf aber jetzt schon mal ein wenig lachen,...ja !? ;-)

das habeich bereits.
aber du kannst dir gerne das ein modell der von mir genannten theorienachbauen, ins all fliegen und das wasser fliessen lassen um zu sehen ob es funktioniert.

das ist übrigens quatsch,...aber das weisst du ja sicher ;-)
natürlich deshalb hab ichs es ja geschrieben.

wohl doch . darum sollst dudich ja mit naturwissenschaften befassen, weil diese dir beweisen können, das es ebendkeine lebewesen geben kann, die aus " völlig andere zellen " bestehen .
dannschreib doch mal aus deinem naturwissenschaftlichen buch den beweis für "es können keinelebewesen mit völlig anderen zellen bestehen" ab.


melden
gerome
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aliens und Mehr

27.04.2006 um 17:42
Richtig switchy, ich selbst durfte schon auf einer Reise Existenzen sehen welche nur ausfeinstofflicher Energie bestehen oder eine intelligente Form von Siliziumkolonien selbstder Aufbau der ALiens welche mich erwählt haben basiert auf einer abgewandelten Form derStärke wie sie unter anderem in Kartoffeln vorkommt!
Ignoriert die Negierer - es istalles möglich ich habe es gesehen!


melden
Anzeige

Aliens und Mehr

27.04.2006 um 18:15
Danke switchy.
Ich teile Deine Meinung.
etienne hat wohl den den Zusammenhangvöllig aus den Augen verloren.
Immerhin sind Naturwissenschaften teil unserer Kultur,doch wage ich zu bezweifeln, das etienne in dem Zusammenhang meinen Text richtig gelesenhat.
Sonst würde er nicht so eine dumme Antwort darauf gegeben haben.
Es sindhier Ansichten und Meinungen vieler hier die man ergründen und diskutieren kann, dochnicht belehrbar zurechtweisen muss.
Und ja, ich bin auch in Naturwissenschafteneinwenig gebildet etienne.
Das hat auch etwas mit allgemein Bildung zu tun.
Wasallerdings die Interpretation Deiner Ansichten angeht, so kann ich diese absolut nichtteilen. Und andere Teilnehmer hier offenbar auch nicht.

Spooky


melden
226 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Seltsame Lichter7 Beiträge