Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

die naivität der meisten ufoanhänger, bitte nix spamen!

259 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Ufos, Spam ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

die naivität der meisten ufoanhänger, bitte nix spamen!

22.09.2006 um 12:51
@obi

"ich habe Kontakt, aber da hast du recht, ihren Namen kann ichnicht
aussprechen. Deshalb dürfen die Menschen Ihm auch einen eigenen geben. ....



Was soll ich dazu sagen??? Du hast Kontakt? Soll ich dich einen Lügnernennen?


Ich glaube dir, dass du daran glaubst!! Den Beweis wirst du unsschuldig bleiben!!!


melden

die naivität der meisten ufoanhänger, bitte nix spamen!

22.09.2006 um 12:55
@rangitoto

BTW:
In dem Buch "Tomy und der Planet der Lüge" spricht Dänikenvon einem Kontakt ;)


melden

die naivität der meisten ufoanhänger, bitte nix spamen!

22.09.2006 um 12:56
@snow

Danke für den Hinweis! Bin jetzt etwas verwirrt, über seine "angeblich"widersprüchlichen Aussagen......


melden

die naivität der meisten ufoanhänger, bitte nix spamen!

22.09.2006 um 12:57
@rangitoto, du kannst mich gerne Lügner nennen, aber das wird dir auch nichts bringen,außer das du eines Tages mitkriegst, was wirklich Sache ist, und dir dann hoffentlichwegen deiner eigenen Dummheit aufs Maul haust.
Ich habe auch schon mehrmalsgeschrieben, das alle materiellen Beweise mitgenommen werden.
Ich glaube nicht, ichweis.
Und wie wärs mit einem Treffen, so das wir öffentlich den Beweis bringenkönnen. Fotos, Filmaufnahmen usw. werden aber untersagt sein. Es wird nur in Euren Köpfenein Beweis zurückbleiben.
mfg obi


melden

die naivität der meisten ufoanhänger, bitte nix spamen!

22.09.2006 um 13:01
@obi

Wie gesagt, ich nenne dich nicht Lügner, weil auch ich das Gegenteil nichtbeweisen kann.

Nein, ich werde mir nicht wegen meiner eigenen Dummheit auf'sMaul hauen.

Keine Fotos, kein gar nix?? (the neverending story....)

Gerne würde ich mich mal treffen, um der Sache ein für alle mal ein Ende zu bereiten- so, oder so!!!

Leider bin ich nur noch eine Woche im Land und werde dann bisende Jahr auf Reisen gehen.

Gerne können wir für nächstes Jahr ein Treffen insAuge fassen!!

Ich bin bereit!! :)


melden

die naivität der meisten ufoanhänger, bitte nix spamen!

22.09.2006 um 13:02
@rangitoto, hunderte von Augenzeugen, nicht nichts.

mfg obi


melden

die naivität der meisten ufoanhänger, bitte nix spamen!

22.09.2006 um 13:03
@obi

Denk bitte daran, dass du die Gerichtsunterlagen noch einscannen wolltest.Ich habe übrigens keine Richterin Rosenau gefunden. Aber ich versuche es mal bei derPolizei, aber Maier ist nun wirklich kein seltener Name ;)


melden

die naivität der meisten ufoanhänger, bitte nix spamen!

22.09.2006 um 13:04
Augenzeugen bei was? Positionslichter in der Nacht??


melden

die naivität der meisten ufoanhänger, bitte nix spamen!

22.09.2006 um 13:06
@ intruder Die Richterin hieß Hall, Rosenau war eine Polizistin, und Meier hieß dieGerichtsschreiberin.
Weitere Polizisten: Schmidt, Siedler, Gutsche, Dilger, und nochzwei andere, habe nicht im Kopf wie die heissen.

Besser nachlesen.

mfgobi


melden

die naivität der meisten ufoanhänger, bitte nix spamen!

22.09.2006 um 13:08
Ich zitiere mich hier aus einem anderen Thread:

"scanne doch bitte die Papierewie z.B. die Vorladung zum Gericht oder das Sitzungsprotokoll ein.
Kannst deinenNamen ja schwarz anmalen.

Nenne doch bitte den genauen Tag, das Aktenzeichen,das Gebäude, die Adresse und den Verhandlungstermin, bzw. -ort.

Wer war denn denvorsitzende Richter?
Und wer war Dein Anwalt?
Karten auf den Tisch jetzt"


Dann bitte hier reinstellen!


melden

die naivität der meisten ufoanhänger, bitte nix spamen!

22.09.2006 um 13:09
@ rangitoto, nein bei der Vorführung übernatürlicher Dinge wie Gedankenlesen, Materieverschwinden lassen, und zwar aus einer geschlossenen Tasche, und der Tatsache, das ichdamals ca 15 Leute, dies wissen wollten, aufs Maul hauen musste, ohne Sie anzufassen, unddas öffentlich in einer Disco, Seestudio in Böblingen.

mfg obi


melden

die naivität der meisten ufoanhänger, bitte nix spamen!

22.09.2006 um 13:14
-
nein bei der Vorführung übernatürlicher Dinge wie Gedankenlesen, Materieverschwinden lassen, und zwar aus einer geschlossenen Tasche, und der Tatsache, das ichdamals ca 15 Leute, dies wissen wollten, aufs Maul hauen musste, ohne Sie anzufassen, unddas öffentlich in einer Disco, Seestudio in Böblingen.
-
Hm... klingt wie DavidCopperfield !


mmm


melden

die naivität der meisten ufoanhänger, bitte nix spamen!

22.09.2006 um 13:14
@obi

Aha, es wird heller!

Ich empfehle dir den Herrn Copperfield!!

Stell dir mal seine Zauberkunststücke im Mittelalter vor....na? Klingelts???


melden

die naivität der meisten ufoanhänger, bitte nix spamen!

22.09.2006 um 13:16
<<und der Tatsache, das ich damals ca 15 Leute, dies wissen wollten, aufs Maulhauen musste, ohne Sie anzufassen, und das öffentlich in einer Disco, Seestudio inBöblingen.>>

Wie soll das gehen?? Hast du mit Gegenständen nach ihnengeworfen?


melden

die naivität der meisten ufoanhänger, bitte nix spamen!

22.09.2006 um 13:28
Auch unter Hall nichts zu finden, aber du hast ja die Unterlagen, einfach mal scannen.


melden

die naivität der meisten ufoanhänger, bitte nix spamen!

22.09.2006 um 15:49
Vielleicht heisst sie Salesch? :)


melden

die naivität der meisten ufoanhänger, bitte nix spamen!

22.09.2006 um 16:41
@ Pyroraptor:

Deine grundsätzliche Aussage verstehe ich: man muss ein gesundenMenschenverstand haben, gute Allgemeinbildung und einfach wissen wovon man spricht.Deshalb verstehe ich gerade nicht, wieso Du dann beim UFO-Phänomen anders handelst.

Wie bekommst Du deine Allegeminbildung? Indem Du deine Meinung festlegst und dannanderen sagst, beweist mir das Gegenteil, ich werde mich nicht informieren?

Sicherlich kennst Du dich darin aus.

@ All Kritiker:

Sowieso mussich zu allen sagen, die hier meinen, ich müsste hier mal ebenso die Erkenntnisse vonknapp 60 Jahren posten, dass ihr eure Hausaufgaben schon selbst machen müsst.

Ich werde nicht für ein paar Kritiker, die sich feist hinsetzen, sagen ich habe keineLust mich zu informieren, meine Buchsammlung scannen oder die Fälle und Akten in meinerBibliothek oder die vielen unzähligen Artikel aus vielen Fachzeitschriften.

Leider muss ich sagen, haben die Skeptiker sich hier selbst enttarnt. Sie haben keineLust die veröffentlichten Daten zu sichten. Das zeigt die Herangehensweise und die heißeLuft hinter ihren Aussagen.

Was CENAP über Belgien schreibt ist mir ehrlichgesagt egal, da es sich nicht mit den Aussagen der SOBEPS und des belgischen Militärsdeckt. Diese haben aber die Untersuchungen vorgenommen. Mir ist es auch egal, was Waltermeint, der nicht einen Zeugen interviewt hat und nicht einmal vor Ort war. Für michzählen die Leute die den Fall untersucht haben. Mir ist auch egal wie MöbelverpackerRadarbilder interpretieren, die von ausgebildeten Radar-Operateuren ausgewertet wurden.

Auch was Walter zu Greifswald schreibt ist mir wurscht, weil seine Erklärungeneinfach nicht stimmen. Da greift er Ludwiger an, der im Gegensatz zu ihm vor Ort war.Ludwiger hat auch zum Thema einen Vortrag vorm Max-Planck Institut gehalten, nichtWalter, Walters Beweis seines abstrusen Gedankens der Leuchtmunition steht bis heute aus,die Belohnung von 5000 € durch die MUFON-CES hat er sich nie geholt, obwohl ein Namegereicht hätte, der bestätigen würde den Abschuss gesehen zu haben. Laut Walter gebe esda ja welche.

Zu den Hudson Valley UFO Sightings, empfehle ich das gleichnahmigeBuch von Hynek, Imbrogno und Pratt, die mehrere Jahre vor Ort recherchiert haben. Vor OrtRecherche ist bei Skeptikern leider nicht in, man werkelt vom Schreibtisch aus, so kannder Zeuge wenigstens nicht widersprechen, wenn das was man ihm in den Mund legt sichnicht mit dem deckt was er gesehen hat.

Wenn ihr das Buch nicht lesen wollt oderkönnt (weil es leider in deutsch nicht erschienen ist), so solltet Ihr den Fall nichtbewerten.

Ich habe mal zu einem der Allmystery User die vernünftiginterpretieren in einer PN geschrieben, dass ich mich zu den Verschwörungstheorien des11. September nicht äußere, weil ich mich nicht mit den Daten auseinandergesetzt habe.Schade das ihr zu arrogant seid. Ihr richtet ohne die Daten und Fakten zu kennen, ihrweigert euch sogar, euch die Daten und Fakten zu sichten.

Ach ja richtig, sindalles nur Geldmacher. Dann finanziere ich ja ihr Buch. Die Naturwissenschaftlerpräsentieren Ihre Daten freilich auch nicht in Fachmagazinen und Büchern. Gute Nacht, beidieser Meinung.

Leider gehen die meisten Kritiker hier völlig arrogant undabgehoben an die Sache heran, was mich auch dazu treibt, Obi abzusagen. Ich würde ankeinem UFO-Treffen teilnehmen, indem ich mich stetig rechtfertigen muss, während dieSketiker sagen, kenne Deine Fakten nicht, musst Du mir vorlesen. Das ist mir zuKontra-Produktiv.

Leider habe ich im ganzen Forum außer bei UffTaTa noch keinenSkeptiker gelesen, der im Stande ist ordentlich zu diskutieren ohne beleidigend zuwerden.

An den Thread-Ersteller könnte ich dann gleich die Frage richten, wiesoer überhaupt die Daten haben will, wenn er sich eh zu fein ist sie zu sichten (denn ichwerde hier nicht lauter Links reinsetzen können, einiges ist nunmal nur inFachzeitschriften und Büchern erschienen).

Auf meine Fragen hat er sowieso nichtgeantwortet, weil er es nicht kann.

Zu Hessdalen: http://www.hessdalen.org/

Ich weiß, ich weiß irgendeiner von CENAP hat bestimmt schon mal was dazu geschrieben,aber mich interessieren die Fakten. Die habe ich 2004 gesichtet, als ich Strand, denProjektleiter traf und mich mit ihm unterhielt.

@ rangitoto:

Dänikenhat behauptet in einem Interview, dass er noch nie ein UFO gesehen hat. Wo das derAussage in seinem neuen Buch, dass sich vor ihm ein Wesen materialisiert hatwiederspricht, musst mir erklären.

@ Switchy, Henxel, Baltharzar:

Danke, ich weiß eure Kommentare zu schätzen.

So und nun werde ich nochmalganz kurz posten, was ich an Fragen gestellt habe und abwarten ob denn nun eine Antwortkommt.

Apropo, die Fotos: Schneiders Buch "Das Geheimnis der unbekanntenFlugobjekte" und Hesemanns "UFOs" geben sehr gut untersuchte Fotos wieder. Legt sie euchzu, diskutiert mit, oder haltet euch raus. Ich werde sie nicht scannen. Die Daten sindda. Ob ihr sie euch beschafft und anschaut liegt nicht in meinem Ermessen.

Ach,noch kurz: Irgendjemand schrieb, Buttlar wäre nicht ernstzunehmen, weil er jetzt Pillendie den Alterungsprozess verlangsamen sollen verkauft und das ja mit UFOs nichts zu tunhat. Auch hier ist der Informierte wieder mal im Vorteil: Bereits sein drittes Buch "Dermenschheitstraum" beschäftigt sich mit dem Thema. Das kam 4 Jahre vor dem "UFO-Phänomen"(1978) auf den Markt.

Jetzt aber noch mal die Fragen:

Erkläre mal bittedie folgenden Fälle:

- Belgische UFO-Welle 1989/90
- Hudson-Valley UFOSichtungen 1983/1984 (vor allem die von 1983, die mehr als 1000 Menschen sahen und überdie der amerikanische UFO-Erzskeptiker Philip Klass sagte, selbst ich kann den Fall nichterklären)
- Greifswald 1990
- die 1500 Fälle die Blue Book (trotz einerdamaligen Gruppe von Untersuchern die fast ausschließlich aus Skeptikern bestand) nichterklären konnte
- die über 400 Fälle von Piloten UFO-Sichtungen die Haineszusammengetragen hat
- was ist mit der Datenbank von Vallée

Erkläre mirbitte die Erkenntnisse von:

- Projekt Hessdalen, von Strand,
- ProjectIdentification, von Rutledge,
- Project Starlight International, von Stanford.

Was meinst Du mit keinen Aussagekräftigen Bildern?

Was sagst Du zu denErgebnissen von Klein, Schneider, Kevicki, Maccabee etc? Wurden doch mannigfaltigveröffentlicht?

Was sagst Du zu dem Satelliutenbild was Haines und Vallée imJSE untersucht haben?

Erkläre mir bitte die Naivität hinter dem: dass Frankreicheine staatliche UFO-Forschung hat, die belgische Regierung bei der Sichtungswelle 1989/90eine private UFO-Gruppe um Hilfe bat, ehemalige französische Militärs in einer Studie umdie Untersuchung bittet, in England jemand in der Regierung sitzt, der UFOs untersucht,das Thema vor der UNO diskutiert wurde, Spaniens Luftwaffe eine Landung bestätigte etc.

Und das wichtigste, denn das sagt was aus, was Du über dieses Thema weist:

Wieviel Bücher zum Thema hast Du gelesen?
Welche Fachzeitschriften liest Du zumThema?
Welche Forscher kennst Du persönlich und hast Dich mit Ihnen über IhreProjekte unterhalten?
Wieviele Vorfälle hast Du selbst untersucht?


melden

die naivität der meisten ufoanhänger, bitte nix spamen!

22.09.2006 um 16:49
Noch eine Anmerkung: Einige Skeptiker haben wieder angefangen in den typischen Trott derGWUP bzw. CSICOP zu verfallen: Wir wissen gerade keine Antwort also vermischen wir alles.Ich habe keine Ahnung was Nessi oder Gott in diesem Thread verloren haben.

DeineSuppe kann nicht schmecken, weil Dein Milchreis auch nicht geschmeckt hat ist nichtschlüssig.

Es handelt sich um unterschiedliche Themen. Ob Nessi existiert odernicht hat mit dem UFO-Phänomen nichts zu tun.


melden

die naivität der meisten ufoanhänger, bitte nix spamen!

22.09.2006 um 16:52
Übrigens wird Erich von Däniken selbst von den Aliens als ehrenwert angesehen, imGegensatz zu Euch, denn sonst hättet Ihr Kontakt, so wie er einen hatte.

(Hier riechts nach antigrav...)

Nur wer "ehrenwert" ist, hat also einenKontakt.

*g


melden

die naivität der meisten ufoanhänger, bitte nix spamen!

22.09.2006 um 16:53
@ufoseptic

Auch 10'000 einschlägige Bücher machen die ganze Sache nicht wahr!!

Ihr (Pro-Fraktion) seid den Beweis bis heute schuldig geblieben. Wenn duschreibst, dass - ausser uff - niemand ordentlich diskutieren kann, dann frage ich michwirklich..... (kommt halt auch immer auf die Argumente an).

Könntest du mir diean mich gerichtete Antwort bitte nochmals erklären, ich bin mir nicht ganz sicher was dumir sagen willst.

Schön, wenn du an die ganze UFO-Geschichte glaubst. Ist dochschön, wenn einer ein Hobby hat, bei dem er ganz aufblühen kann.

Wenn duallerdings schon andere überzeugen willst, dann liefere bitte stichfeste Fakten und nichtnur Antworten, die man von der Pro-Fraktion kennt: "und was ist mit hunderten vonZeugen?"

Warum kein Treffen??

Ich persönlich hätte Lust mal einAllmy-Treffen zu besuchen, bei dem die ganze Angelegenheit mal richtigauseinandergenommen wird.

Wer weiss, wenn ihr dann genügend stichhaltige Faktenliefert, wird man mich vielleicht überzeugen!! Aber behaltet die wackeligen Pixelbildervon Queksilberbetriebenen Mülleimern zuhause - die beweisen nichts, ausser eine gewisseNaivität...womit wir wieder beim Thema wären! :)


melden