Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sichtung

70 Beiträge, Schlüsselwörter: Ufos
duweistes
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Sichtung

21.01.2007 um 00:27
Ich habe heute persönlich eine Ufo Sichtung gehabt , ich kanns euch beschreiben hab aberkeinen beweis dafür , kann deshalb auch verstehen wenn mich einige von euch als SpinnerBrandmarken wollen.

Ort der Sichtung: Österreich , Graz , vor dem Gasthaus"Schmankerlstubn"
Beschreibung: Ich habe gerade auf meine Freundin gewartet und habauf den Himmel gestarrt, als sie Wieder heraus kam , bemerkte ich 3 Lichter am Himmel ,sie bewegten sich in einer Formation , von Rechts nach links , Zuerst bewegten sie sichin einer Dreiecks Formation , dann wechselte einer die Postion und es wurde zu einemStrich . Die Punkte Leuchteten Heller als ein normaler Stern . Und das ganze spielte sichfür ca 2 - 3 min ab . Das ganze geschah um ~ 21:43 Uhr.

Ich kann mir nichtvorstellen das es Ein Flugzeug war, sonst hätte ich ja was Gehört, es waren auch keineRoten Lichter auf den Flügeln / wie es sonst bei Normalen Flugzeugen der Fall ist / zusehen , daher schließe ich das aus , selbst wenn es Flugzeuge gewesen sein könnten , derAbstand war gerade mal 1 cm , von einander. Zuerst dachte ich das es ein Stern war , aberdas sich Sterne in einer Formation bewegen habe ich noch nie gesehen. Meine Frage hateiner außer mir und meiner Freundin sowas ähnliches Beobachtet ? .

Ich kann garnicht schlafen .


melden
Anzeige

Sichtung

21.01.2007 um 00:31
Du weirst Dich wieder beruhigen. und Du wirst Dich noch viele Jahrzehnte an Dein Erlebniserinnern. Lass es Dir nicht zerquatschen...


melden
never_mind
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sichtung

21.01.2007 um 00:38
vlt. ein satellit?


melden

Sichtung

21.01.2007 um 00:41
wenn ich aus ner kneipe rauskomme und noch stehen kann, seh ich auch immer solche lichter


melden
duweistes
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Sichtung

21.01.2007 um 00:41
@ Never_mind

nein , das würde ich doch erkennen , ein sattelit der so schnelldie position ändert wie das ding , und noch dazu , das es sich in verschiedenenformationen zeigt , ich hab echt angst .


melden

Sichtung

21.01.2007 um 00:43
wie kann man vor sowas angst haben??
bist du nen mann?oder ne mutti


melden
duweistes
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Sichtung

21.01.2007 um 00:46
@ hulkster ,

ich habe angst das sie meiner freundin etwas tun und ich kannnichts dagegegen machen


melden
gastt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sichtung

21.01.2007 um 00:49
also ohne gefakten foto kann man dazu garnichts sagen *gg* lool na aber du könntest esmal nach niederösterreich vorbeischicken wennst zeit hast *g* ;-)


melden
duweistes
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Sichtung

21.01.2007 um 00:53
@ gastt , echt witzig , ich finds nicht witzig , ich hab echt die panik


melden
never_mind
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sichtung

21.01.2007 um 00:54
was solllen die den deiner freundin tun?
bissel paranoid ne?:D


melden

Sichtung

21.01.2007 um 00:54
na klar die werden grad deiner freundin was antun, weißt du überhaupt was da du schreibst


melden

Sichtung

21.01.2007 um 05:44
hmm, waren Wolken am Himmel irgendwie zu erkennen ? Manchmal. z.B. wenn Wind die Wolkenbei Dunkelheit über sehr helle Sterne schiebt, sieht es so aus, als ob diese Sterne sichtatsächlich bewegen. Je länger man sich auf diesen Punkt fixiert, desto heftiger fangensie an sich zu "bewegen". Liegt daran, das unser Gehirn keinen Fixpunkt am Himmelausmachen kann...ansonsten, frag mal die nächsten Tage bei Euch vor Ort, vielleicht gabes noch mehr Beobachter.

Gruss

Berndel


melden
andrestein2
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sichtung

21.01.2007 um 07:38
kein beweis schon mal nutzlos weiter zumachen kann auch behaupten das ich gestern denmond gesehen haben wie er aufgehört hatte sich zudrehen.


melden
pyroraptor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sichtung

21.01.2007 um 09:18
@duweistes
---"[...]ich kanns euch beschreiben hab aber keinen beweis dafür , kanndeshalb auch verstehen wenn mich einige von euch als Spinner Brandmarken wollen."---

Das ist doch mal ein super Einstieg in ein Thema wie dieses. Gratulation.


Schreib doch mal, was deine Freundin von den Lichtern hält. Aber die Wahrheit bitte.

---"Ich kann gar nicht schlafen ."---
---"[...]und noch dazu , das es sichin verschiedenen formationen zeigt , ich hab echt angst ."---
---"ich habe angst dassie meiner freundin etwas tun und ich kann nichts dagegegen machen"---
---[...]echtwitzig , ich finds nicht witzig , ich hab echt die panik"---

Ich weiß ja nicht,ob du männlich oder weiblich bist aber falls du weiblich bist, ist sicherlich deineFreundin der männliche Teil der Beziehung. Na ja, und wenn du männlich bistwahrscheinlich auch.

"duweistes": Übrigens ist dein Name falsch geschrieben.


melden

Sichtung

21.01.2007 um 09:54
@andrestein2

seit wann dreht sich der mond? Oo


melden
pyroraptor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sichtung

21.01.2007 um 10:22
@dich
"Die Drehung des Mondes erfolgt regelmäßig und ohne Schwankungen, währendman dies vom Umlauf um die Erde, wie bereits erläutert, nicht behaupten kann: In Erdnäheläuft der Mond schneller, in Erdferne langsamer. Das führt dazu, dass der Mond scheinbarin West - Ostrichtung oder umgekehrt ein wenig pendelt: Mal sehen wir etwas mehr von derWest - bzw. Osthälfte. Schon mit freiem Auge ist dies zu sehen: Manchmal erscheinen dierandnahen Formationen deutlich, später sind sie dann kaum sichtbar. Diese Erscheinungwird Libration in Länge genannt (lat.: ´librare`: schwanken). Es gibt analog dazu aucheine Libration in Breite. Sie hat nichts mit der Umlaufszeit oder Bewegung des Mondes zutun, sondern erklärt sich viel mehr aus der Neigung der Mondbahn zur Ekliptik. Steht derMond in Nordbreite, befindet er sich also nördlich der Ekliptik, schauen wir ein wenigüber den Südpol des Mondes hinaus. Im Gegensatz dazu sieht man bei Südbreite etwas mehrvom Nordpol des Mondes.

Diese Librationen bedingen letztlich, dass wirinsgesamt nicht 50%, sondern 59% der Mondoberfläche überblicken können."


Quelle: http://www.astronomie.de/bibliothek/artikel/sonne/saros/index.htm

Natürlich dreht der Mond sich mit einer Eigenrotation um sich selbst, er "dreht" sichweiter aber auch auf seiner Bahn um die Erde. Nur ist seine Eigenrotation dabei genau soschnell, wie er sich einmal um die Erde dreht, aufgrund dessen sehen wir von ihm immernur eine Seite.


melden
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sichtung

21.01.2007 um 11:07
Wie Jafrael schon ganz richtig sagte --> @duweistes " Lass es Dir nichtzerquatschen..."


xpq101

:>


melden
pyroraptor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sichtung

21.01.2007 um 11:19
@duweistes
Immer feste dran glauben, dann kommen sie irgendwann.


melden

Sichtung

21.01.2007 um 11:24
@pyroraptor ,

ich dachte, dass Du deine Behauptungen, dass man durch Bäume sehenkönne und dass die Tiefsee bereits erforscht sei, nicht toppen könntest... ich habe michallerdings geirrt. Deine Kommentare in diesem Thread heben wieder mal denLächerlichkeitsgrad auf der PyroDino-Skala.


melden
pyroraptor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sichtung

21.01.2007 um 11:51
@polos
Dein Beitrag hier zeigt sehr schön, dass du das, was ich damals geschriebenhabe, bis heute nicht verstanden bzw. in erschreckender Art und Weise missverstandenhast.

Na ja, vielleicht nimmst du ja nochmals deine starke Lesebrille raus undversuchst es ein zweites oder drittes Mal. Allerdings habe ich das Gefühl es liegt nichtan mangelnder Sehstärke, sondern vielmehr an einer Geistesschwäche.


melden
Anzeige

Sichtung

21.01.2007 um 12:19
hhm naja sowas stand auch neulich auf paranews ! Ich finde es eigentlich schon seltsamwenn sich UFOS in Formation bewegen .


melden
132 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt