Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Kein Alien-Kontakt aufgrund Nichteinmischungsprinzip!?

61 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO, Alien, Universum, Außerirdische, Welt, Kontakt, All, Homaz

Kein Alien-Kontakt aufgrund Nichteinmischungsprinzip!?

07.04.2010 um 03:34
Hallo zusammen,

häufig stelle ich mir die fesselnde Frage, ob wir im Universum wirklich allein sind und falls nicht, warum wir noch immer kein Kontakt mit außerirdischem Leben haben.

Bedauerlicherweise scheiterten bisland schließlich alle unternommenen Versuche, intergalaktischen Kontakt zu anderen intelligenten Zivilisationen herzustellen.

Da sich zwischen dem Absenden und Auffangen einer intergalaktischen Nachricht ungeheure Distanzen und deshalb auch ungeheure Zeiträume erstrecken, ist die Wahrscheinlichkeit überdies extrem hoch, dass das Gros der Hochkulturen im Universum seine gut geschnürten Radio-, und Laserpakete unbemerkt aneinander vorbei funkt und pulst. Es müsste schon viel Glück im Spiel sein, wenn wenigstens einer von beiden die dünne elektromagnetische Nadel im Sternhaufen findet.

Wir sollten einkalkulieren, dass viele Technologien auf anderen Planeten das Stadium der Laser- und Radioastronomie längst hinter sich gelassen haben könnten und daher bei der Suche nach einem interplanetaren Gesprächspartner auf ganz andere Techniken und Methoden setzen. Sie könnten eine völlig andere, weitaus effizientere Technologie nutzen, die wir noch nicht kennen oder nicht als solche erkennen. Es ist gewiss kein Zufall, dass sich gegenwärtig in SETI-Kreisen die Stimmen mehren, verstärkt ein Auge auf alternative Verfahren zu werfen. Eine Überlegung zielt darauf ab, dass außerirdische Zivilisationen anstelle von Radio- und Lichtwellen ausschließlich hochenergetische Neutrinostrahlen zur Übermittlung von Botschaften anwenden könnten. Tatsächlich durchdringen Neutrinos im Gegensatz zu Radio- oder Lichtsignalen, die auf ihrer Odyssee durchs Universum ständig Gefahr laufen, von Materie abgeblockt zu werden, mit Leichtigkeit jedwede Form von Materie – ohne an Masse zu verlieren. Ein idealer Träger für komplexe Informationen. Eine technisch weit fortgeschrittene fremde Kultur könnte sich diesen Umstand zunutze gemacht und eine auf Neutrinos gestützte exoplanetare Datenleitung errichtet haben. Die von ihnen versandten kryptischen Neutrino-Botschaften könnten dann gleichwohl nur Lebensformen schlüssig entcodieren, die ungefähr das intellektuell-technische Niveau des Absenders haben.

Metaintelligente Zivilisationen würden nur jenen Kulturen die Hand reichen und Aufwartung machen, die ein bestimmtes technisches und geistiges Niveau erreicht haben. Ähnlich der obersten Direktive im "Star-Trek"-Kosmos, der zufolge die Vereinigte Föderation der Planeten nur mit Kulturen einen direkten Umgang pflegt, welche die licht- bzw. überlichtschnelle Raumfahrt beherrschen (WARP-Antrieb), könnten die Außerirdischen im realen Kosmos einem Codex galactica folgen. In ihren galaktischen Club nähmen sie nur die Besten der Besten auf. Nur wer im kosmischen PISA-Test die vorderen Plätze belegt, ist im erlesenen Kreis der galaktischen Elite willkommen. Für Lebewesen auf jungen Welten hingegen, die noch am Anfang ihrer Evolution stehen, gilt das Nichteinmischungsprinzip. Sie bleiben außen vor, damit ihre kulturelle und geistige Entwicklung unabhängig von externen Einflüssen in aller Ruhe vonstatten gehen kann.

Sollten die Aliens uns zu diesen zählen, bräuchten wir uns über ihr Schweigen natürlich nicht zu wundern. Wir wären in deren Augen, sofern vorhanden, vermutlich nicht mehr als ein weiteres Mitglied ihres "galaktischen Zoos". Wie andere unterwickelte Arten auf vielen Planeten würden sie uns ständig observieren und studieren, teils aus wissenschaftlichen Gründen, teils zur reinen Unterhaltung oder Belustigung. Vielleicht erfreuen sie sich aber auch nur an unserer Welt und erachten sie im Gegensatz zu ihren hiesigen Bewohnern als prachtvolles und farbenfrohes Juwel, als ein Naturschutzgebiet, das unbedingt bewahrt und geschützt werden muss, zur Not auch vor uns.

Mit dem Gedanken haben sich wahrscheinlich schon viele von euch auseinandergesetzt. Ich finde es irre interessant uns spannend, sich darüber den Kopf zu zerbrechen. Wie steht ihr dazu?


melden
Anzeige

Kein Alien-Kontakt aufgrund Nichteinmischungsprinzip!?

07.04.2010 um 05:39
@Homaz
Nicht falsch verstehen dein Beitrag ist gut aber diese Diskussionen findest du haufenweise in der Ufologie&Aliens Abteilung..

Zum Licht gibts auch jetzt viele Bemühungen und es wird wohl die Zukunft dominieren in der übertragung.Auch Satellitten können an versch.Positionen als Knotenpunkte verwendet werden um weitere Strecken Bsp- Mars zurückzulegen.Das mit den Neutrinos soll mir mal jemand genauer erklären wie dass gehen soll...Das entcodieren ist ja das Problem.Man denkt ja auch dass man Botschaften übersehen könnte.Naja auch zum Warp-Problem wurde drüben viel diskuttiert.Ebenso die "Oberste Direktive"-->beides ist eher unwahrscheinlich...


melden

Kein Alien-Kontakt aufgrund Nichteinmischungsprinzip!?

22.09.2011 um 04:38
Oh, tut mir Leid!


melden

Kein Alien-Kontakt aufgrund Nichteinmischungsprinzip!?

22.09.2011 um 06:17
smokingun schrieb am 07.04.2010:Das mit den Neutrinos soll mir mal jemand genauer erklären wie dass gehen soll...Das entcodieren ist ja das Problem.
Es gibt einen Energiebereich, die sog. Glashow Resonanz, bei der Neutrinos viel stärker wechselwirken als sonst. Die Wechselwirkung der Neutrinos hat ihr Maximum bei 6300 TeV, also rund 1000facher LHC Energie. Die Verwendung dieser spezifischen Energiesignatur allein könnte schon ein Hinweis auf eine nicht natürliche Quelle sein.

Hier das Paper dazu:
http://arxiv.org/pdf/0805.2429v3


melden

Kein Alien-Kontakt aufgrund Nichteinmischungsprinzip!?

22.09.2011 um 06:42
Homaz schrieb am 07.04.2010:Wie andere unterwickelte Arten auf vielen Planeten würden sie uns ständig observieren und studieren, teils aus wissenschaftlichen Gründen, teils zur reinen Unterhaltung oder Belustigung.
Denke ich nicht. Die wären an einem Kontakt genauso interessiert wie wir. Komischerweise geht man immer davon aus, dass ausserirdische Technolgie eines ganz sicher kann, die Lichtgeschwindigkeit überschreiten oder irgendwie anders das Entfernungsproblem lösen kann. Aber bei denen gilt nun mal dieselbe Physik wie bei uns.


melden
Tim12
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kein Alien-Kontakt aufgrund Nichteinmischungsprinzip!?

22.09.2011 um 07:07
@smokingun
smokingun schrieb am 07.04.2010:auch zum Warp-Problem wurde
Der Warp-Antrieb ist im eigentlichen Sinne nichts weiter, als das der Raum, ein Objekt durch den Raum zieht.
Die ähnliche Technik wird jeden Tag auf der Welt benutzt.

tx6T5W4 EH0034 Rolltreppeabwrts

Jetzt muss man es nur noch schaffen, ein Raumschiff vom Universum ziehen zu lassen und schon kann man durchs Universum fliegen ohne dass sich das Raumschiff, nur ein Millimeter von sich selber heraus bewegen tut. Weil das Ziehen des Raumschiffes durch den Raum bewerkstelligt wird.

Antigravitationsantrieb,naja man kann Raumschiffe im Raum schweben lassen.
Jetzt muss nur noch, das Ziehen des Raumes bewerkstelligt werden.


melden

Kein Alien-Kontakt aufgrund Nichteinmischungsprinzip!?

22.09.2011 um 10:02
@Celladoor
@Tim12

Ja danke...dass hab ich aber vor 1 und halb Jahren geschrieben^^


melden

Kein Alien-Kontakt aufgrund Nichteinmischungsprinzip!?

22.09.2011 um 10:06
smokingun schrieb:@Celladoor
@Tim12

Ja danke...dass hab ich aber vor 1 und halb Jahren geschrieben^^
Upps. Hab ich gar nicht gesehen. Besser spät als nie.:-)


melden

Kein Alien-Kontakt aufgrund Nichteinmischungsprinzip!?

18.11.2011 um 19:50
Hi @Homaz

mitnichten glaube ich, daß wir im Universum, das eigtl ein Omniversum ist, alleine sind.


Wenn du mich fragst, sind sie längst hier bzw. waren sie nie weg, nur wird uns das aus bestimmten

Gründen nicht ganz so gesagt.

Nur die "seriöse" Wissenschaft will, warum auch immer, daß dem nicht so ist.


Wie dem auch sei, die Sichtungen nehmen zu,

und es ist auch gut möglich, daß wir einfach auf grund unseres Bewußtseins, "die können ja gar nicht da sein"

sie einfach nicht wahr nehmen bzw, für unwahrscheinlich halten, sagen wir eine _Art Betriebsblindheit, der

wirr hier unterliegen, und welche uns auch beigebracht wird von wem auch immer, und warum auch immer.


Es wäre evt einfacher, diesen Thr unter "Ufologie" weiter zu betreiben, denn gleich werden hier einige Wissenschaftler einfliegen,

und eine mächtige Störung verursachen, so daß ein Weitersprechen fast-ganz unmöglich wird.



Hab da so schon meine Erfahrungen..


mit denen, welche ich jetzt absichtlich namentlich nicht anspreche.


wir können auch per PN, ok?



mfg,


melden

Kein Alien-Kontakt aufgrund Nichteinmischungsprinzip!?

20.11.2011 um 01:19
Kann es sein das wir die einzigen sind die eine Hochtechnologie haben,und die anderen noch nicht das Radio Erfunden haben?
Mann muss auch davon ausgehen eine Ausserirdische Zivilation hat vor 100 Millionen Jahren ein Radiosignal zu uns geschickt.
Vor 100 Millionen Jahren lebten die Dinosaurier auf der Erde,die hatten bestimmt kein Radio.


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kein Alien-Kontakt aufgrund Nichteinmischungsprinzip!?

20.11.2011 um 13:26
Es kann auch gut sein, dass Aliens eine ganz andere Technik benutzen, dessen Signale von Menschen nicht wahrgenommen oder empfangen werden. Das ist das Problem der Menschen, die sehen nur sich selber und hochentwickelte Aliens müssen demnach ja genauso sein. Die können aber auch vollkommen anders sein.

Daneben werden die Aliens sicher sehen, wie die Menschen auf der Erde wüten und kommen absichtlich nicht her. Ein dritter Punkt ist, dass die Erde für Aliens lebensfeindlich sein kann, weil sie auf komplett anderen Stoffen basieren und keinen Sauerstoff atmen.


melden

Kein Alien-Kontakt aufgrund Nichteinmischungsprinzip!?

20.11.2011 um 15:18
@Paka
Paka schrieb:Ein dritter Punkt ist, dass die Erde für Aliens lebensfeindlich sein kann, weil sie auf komplett anderen Stoffen basieren und keinen Sauerstoff atmen.
Wer die Technologie der interstellaren Raumfahrthat, der wird dieses Problemchen sicher auch in den Griff bekommen können.

Zum Rest kann ich meinen Vorrednern nur zustimmen. Wir (der Mensch) sind ein zeitlicher Fliegenschiss in der geschichtlichen Entwicklung der Erde. Est seit knapp 50 Jahren überhaupt in der Lage unseren Planeten zu verlassen. Es ist schon recht anmaßend zu glauben die anderen Zivilisationen der Galaxie haben nichts Anderes zu tun als zu warten bis wir endlich technologisch vorankommen.
Die werden schon regelmäßig vorbeischauen und sich informieren. Aber sicher nicht alle 10 Jahre.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kein Alien-Kontakt aufgrund Nichteinmischungsprinzip!?

20.11.2011 um 15:26
Was heißt "Nichteinmischungesprinzip"?

Wenn ich als Mensch auf einem anderen Planeten intelligentes Leben feststelle,
wäre es für mich das Naheliegendste, Kontakt aufzunehmen. Natürlich behutsam,
um keine Angst oder Aggression zu erzeugen, aber dennoch interessiert und stetig.

Wenn ich die Möglichkeit hätte, mich adäquat zu tarnen, würde ich mich unter
die Bevölkerung mischen, um so Näheres zu erfahren.

Wenn ich als halbwegs intelligenter, menschlicher Erdling auf diese Idee komme,
warum dann nicht auch Aliens?


melden

Kein Alien-Kontakt aufgrund Nichteinmischungsprinzip!?

20.11.2011 um 15:37
Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die verhindern könnten, dass wir mit anderen Intelligenten Lebewesen in Kontakt treten:
1. Die Warscheinlichkeit der Entstehung von Leben und intelligenten Arten ist derart Unwarscheinlich, dass es nur einmal im gesamten Universum passiert.
2.Auch intelligente Arten leben vergleichsweise kurz und verpassen sich deswegen immer(auch unsere Spezies exestiert erst seit knapp 500000 Jahren)
3. die Außerirdischen wollen einfach keinen Kontakt mit uns...


melden

Kein Alien-Kontakt aufgrund Nichteinmischungsprinzip!?

20.11.2011 um 15:48
Für mich hört sich das Stark nach Star Treck an!
Aber wie dem auch sei.

@ShawnFKennedy
Hochrechnungen haben ergeben das es im günstigsten Fall 37000 Zivilisationen pro 1 Milliarde Sterne existieren, die Milchstraße hat 200 Mrd der Andromeda Nebel sogar 400 Mrd.
Ausserdem denke immer mal daran alle 18 Monate verdoppelt sich die Empfangsleistung der Irdischen Radioantennen, in 2 Jahren werden also so viele Wellen ampfangen werden können wie wir letzten 50 Jahre empfangen haben. Die wahrscheinlichkeit steigt das wir bald eine anomalie im Hintergrundrauschen war nehmen.

Sollten wir auch Antworten wenn die in erreichbarer nähe sind?
Nein, solange wir nur über die Waffen verfügen die wir jetzt haben lohnt es sich nicht ein solches Risiko einzu gehen.
Denn lieber als Cortes auftreten als ein Indianer Volk...


melden

Kein Alien-Kontakt aufgrund Nichteinmischungsprinzip!?

20.11.2011 um 15:53
@Zenit
Welche Hochrechnungen haben das ergeben?


melden

Kein Alien-Kontakt aufgrund Nichteinmischungsprinzip!?

20.11.2011 um 16:10
@ShawnFKennedy
Keine ahnung kam mal im TV, Ntv oder N25, kommt sicher bald ne wieder holung.

http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/0,1518,309902,00.html

hier noch was vom Spiegel mit dem gleiche Thema.
Ich suche aber weiter.


melden

Kein Alien-Kontakt aufgrund Nichteinmischungsprinzip!?

20.11.2011 um 16:18
Ja, nur gibt es in der Drakegleichung zwei Variablen die nunmal schwer zu schätzen sind:
1. Auf wievielen Planteten, auf denen Laben möglich ist, entsteht auch LEBen; und:
2. Auf wievielen Planeten, auf den Leben entsteht, entstehen auch intelliegente Spezies?
Möglicherweise ist eine dieser oder beide Variabeln derart unwarscheinlich, dass wir tatsächlich die Einzigen sind, die im Universum leben...


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kein Alien-Kontakt aufgrund Nichteinmischungsprinzip!?

20.11.2011 um 16:19
@Zenit
Immer gleich draufhauen; Friede, Freude, Eierkuchen kann sich keiner vorstellen!


melden
Anzeige

Kein Alien-Kontakt aufgrund Nichteinmischungsprinzip!?

20.11.2011 um 17:30
@ShawnFKennedy
Die einzigen Inteligenzen? Oder das einzige Leben?

@ramisha
Ich muss dabei immer an das denken was Hawking gesagt hatte, das ein Kontak für uns genauso Schwerwiegende Folgen hat wie, für die Indigenen Völker Kolumbus.
Wir würden ja nicht mal wissen ob unsere Waffen bei denen Funktionieren würden.


melden
356 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt