Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

26.06.2010 - seltene Planetenkonstellation

538 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2010, 24.06.2010 ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

26.06.2010 - seltene Planetenkonstellation

27.06.2010 um 08:53
@unixp

Yaa Märchenstunde.

Es nervt, sry aber das meine ich wirklich so.

Ihr hab natürlich ein Teleskope, aber keine Kamera. Da war ja auch schließlich nichts los...

Ich habe übrigens Thor getroffen, gestern Nacht. Ja wirklich!
Warum glaubt mir bloß keiner? WEIL ICH KEINE BEWEISE HAB?
Das kanns ja kaum sein...


melden

26.06.2010 - seltene Planetenkonstellation

27.06.2010 um 08:55
Guten Morgen,

ich wollte nur mal feststellen, dass die unter uns, die dem 26.6.
eine Bedeutung beigemessen haben, durchwegs positive Erfahrungen machten.
Und dass das der Wahrheit entspricht, daran hege ich keinen Zweifel - warum
sollte man sich selbst belügen? Und damit hat allein das Datum und unser
kollektives Denken seinen Zweck erfüllt.

Einen schönen Sonntag und eine friedvolle Zeit

RAMISHA


1x zitiertmelden

26.06.2010 - seltene Planetenkonstellation

27.06.2010 um 09:02
@unixp
das war die ISS


melden

26.06.2010 - seltene Planetenkonstellation

27.06.2010 um 09:04
SPACE STATION MARATHON: The International Space Station (ISS) is putting on a remarkable show. For the next few days, the behemoth spacecraft will be in constant sunlight as its orbit lines up with Earth's day-night terminator. This means it will shine brightly in the night sky every single time it passes overhead. Some observers can see it 3, 4, even 5 times a night!

"Last night we witnessed five passes of the ISS over the Mont-Megantic Dark Sky Reserve in Quebec," reports Guillaume Poulin. "This picture shows one of the most impressive, with the space station's magnitude reaching -3 for much of its five minute pass."

http://www.spaceweather.com/


melden

26.06.2010 - seltene Planetenkonstellation

27.06.2010 um 09:05
@ramisha

Warum sollte man sich selbst belügen?
Weil man sich dann besser fehlt, auch wenn es in wirklichkeit nicht so ist?

Subjektive Selbsttäuschung ist wohl eine der stärksten Fähigkeiten der Menschen.

Hast du noch nie an einem Tag nur positive Erfahrungen gemacht? Du willst nur, dass der 26.06. für sowas steht, also war es kein Problem für dich.

Was ist mit den ganzen Leuten, die zwar dran glauben wollten, aber bei den ein Familienmitglied gestorben ist?

Was ist mit den ganzen Leuten, die nichts davon wussten und weiter im Leid leben mussten?


melden

26.06.2010 - seltene Planetenkonstellation

27.06.2010 um 09:10
Da das ja hier scheinbar Esoterikerkram ist, sollte man diesen Thread vielleicht auch dahin verschieben.

In Ufologie hat dieser Kram nichts zu suchen.


melden

26.06.2010 - seltene Planetenkonstellation

27.06.2010 um 09:19
Heut Nacht war genauso langweilig/aufregend wie immer. Keine Kopfschmerzen, keine positiven Gedanken, keine negativen Gedanken.
Was soll schon besonderes an dieser Nacht gewesen sein?

Wenn ich mich anfasse fühlt sich mein Körper immernoch 3Dimensional an...

Wenn jemand ne 4. Dimension an seinem Körper bekommen hat, bitte posten^^

Ich hab ja artig mit gelesen und hier wurde wild spekuliert von spektakulären globalen Ereignissen, heftigen Veränderungen am Himmel, Dimensionaaufstieg, usw
Und jetzt löst sich alles in Wohlgefallen auf und wird schon mit Kopfschmerzen und positivem Denken zu einem
spektakulären Ereignis hoch stillisiert...

Nichts ist passiert und Kopfschmerzen sind kein unglaublich spektakuläres Ereignis!


melden

26.06.2010 - seltene Planetenkonstellation

27.06.2010 um 09:26
@Freakazoid
Gönn doch den Leuten ihre positive Wahrnehmung, sie tut
dir nicht weh und sie schadet auch nicht. Im Gegenteil,
die Zufriedenheit strahlt auf die Menschen im Umfeld aus.

Klar geht das Leben seinen normalen Gang mit Krankheit
und Tod weiter, klar ist Liebeskummer nicht verflogen und
Geldmangel beseitigt. Aber für viele ist dieser verspürte Kick
etwas Großes und das sollte man ihnen gönnen.

Wenn du einen schlechten Tag hattest, tut mir das leid für dich.


melden

26.06.2010 - seltene Planetenkonstellation

27.06.2010 um 09:32
@ramisha

Ich gönne Menschen ihre positive Wahrnehmung, aber nur wenn sie einen realen Grund hat und nicht wegen eines Plazebos oder einer Wahnvorstellung.

Dieser ganze Esowahnsinn erfüllt nur den Sinn, die Kassen von ein paar Leuten mit guter Vorstellungskraft zu füllen oder das sie Aufmerksamkeit bekommen.
Es ist sogar gefährlich, da es die Leute davon ablenkt, dass sie wirklich gutes für die Welt tun könnten, wenn sie denn wollen würden.

So wird alles auf irgendwelche super Kosmische Ereignisse projeziert und das einzige was man machen muss ist einen offenen Geist haben und möglichst viele Bücher von ach so viel weiteren Leuten kaufen oder schön brav die Blogs lesen und sagen wie toll er Guru doch ist.

*würg*

Die Welt ändert sich nicht dadurch, dass Außerirdische Harmonistrahlen der Glückseeligkeit auf die Erde schießen und hoffen, dass wir nun alle ganz lieb werden.

Sie ändert sich auch nicht nur durch nette warme Worte, sie ändert sich NUR durch Taten.

Tue Gutes und bringe andere Menschen dazu, auch Gutes zu tun!

Das ist so simpel, dass man dafür nur andere Menschen brauch.


melden

26.06.2010 - seltene Planetenkonstellation

27.06.2010 um 09:41
@Freakazoid
Sich gut zu fühlen und Gutes zu tun, schließt sich nicht aus.
Im Gegenteil, man ist eher dazu bereit, auch an andere zu denken.
Und ein Plazebo ist unschädlich genau wir eine positive Lebenseinstellung.


melden

26.06.2010 - seltene Planetenkonstellation

27.06.2010 um 09:45
@ramisha
Zitat von ramisharamisha schrieb:ich wollte nur mal feststellen, dass die unter uns, die dem 26.6.
eine Bedeutung beigemessen haben, durchwegs positive Erfahrungen machten.
Und dass das der Wahrheit entspricht, daran hege ich keinen Zweifel
EIn Plazebo des Selbstbetruges ist sehr wohl schädlich, da früher oder später nicht der gewünschte Effekt eintrifft.

Du hast dem eine Bedeutung beigemessen und schon war alles so viel toller für dich.
Hast du noch nie einen schönen Tag zuvor gehabt, der keine Bedeutung für dich hatte?

Das ist einfach totaler Selbstbetrug und damit schadest du dir auf lange sicht nur.

Was ist, wenn du nun denkst, es muss immer ein besonderer Tag sein, damit alle glücklich sind? WAS SIE NICHT WAHREN!

Du brauchst also den Glauben dadran, dass außerirdische Harmoniestrahlen, auf die Erde wirken, um dich selbst gut zu fühlen?
Das tut mir einfach leid.


melden

26.06.2010 - seltene Planetenkonstellation

27.06.2010 um 09:50
@ramisha
Jetzt muss ich Dich mal fragen, was Dein positives Gefühl mit großen globalen Veränderungen, tollen Himmelsereignissen und dimensionalen Aufstieg, der hier prophezeit wurde, zu tun?

Hier wurde einer so kirre gemacht, dass er seine gestern anstehende Reise nicht antreten wollte, bzw. angetreten ist.

Konnte man dem nicht gleich sagen, dass Manche nur Kopfschmerzen, oder positive Gefühle haben werden


melden

26.06.2010 - seltene Planetenkonstellation

27.06.2010 um 09:54
@Freakazoid
Wenn du meine Beiträge aufmerksamer lesen würdest, würdest du
feststellen, dass ich weniger von meinen Eindrücken schreibe, als
von der Wahrnehmung anderer.

Ich persönlich bin mit mir und meinem Leben zufrieden, manchmal
sogar glücklich und ich wünschte dir, du hättest so viele schöne
Tage wie ich.

Und Glaube versetzt Berge - wie es so schön heißt und wenn ein
Plazebo einen Menschen von einer eingebildeten Krankheizt heilt,
hat es mehr als seinen Zweck erfüllt.


1x zitiertmelden

26.06.2010 - seltene Planetenkonstellation

27.06.2010 um 09:55
@Freakazoid

Du bist wirklich ziemlich unhöflich und scheinst großen Frust in dir zu tragen...

Hier braucht keiner Harmoniestrahlen, na ja, du vielleicht? Es geht darum das Planeten eine Wirkkraft haben, doch der beschränkte menschliche Geist das nicht erfassen kann. Gerade mal Ebbe und Flut des Mondes und vielleicht noch Schlaflosigkeit, so wie vermehrete Geburten (frag jedes Krankenhaus), dann noch eventuell die Sonne, die spendet Leben und bringt alles zum blühen oder verdorren. Sonst sieht der Mensch nichts am Himmel, also ist da auch nichts. Punkt.

Von Selbstwahrnehmung keine Spur, die arme Welt. Temperamentenlehre nach Archetypen, noch nie gehört. Also auch keine Bildung vorhanden. Also die emotionale Ebene und die mentale Ebene nicht vorhanden, nur der Frust. Schade, doch so sind Gespräche die weiterbringen nicht möglich...


1x zitiertmelden

26.06.2010 - seltene Planetenkonstellation

27.06.2010 um 09:59
@abc997

Dich reihe ich da auch mit ein. Du warst nicht einmal in der Lage eine adäquate Antwort auf mein Post zu geben. Einen Satz pickst herraus und verwendest ihn zu deiner Selbstdarstellung und den deiner der Welt. Sehr beschränkt, muß ich sagen, sehr beschränkt. Für dich wären auch ein paar Harmoniestrahlen angesagt...


1x zitiertmelden

26.06.2010 - seltene Planetenkonstellation

27.06.2010 um 10:00
@der_wicht
Die Antwort an @Freakazoid
betrifft auch einen Teil deiner Äußerung.

Aber jetzt frage ich dich: Wer hat deinen Bekannten "so kirre gemacht",
dass er von seiner Reise Abstand nahm und mit welchen Argumenten?



Übrigens: "Krankheit" natürlich im vorangegangenen Beitrag meinerseits.


melden

26.06.2010 - seltene Planetenkonstellation

27.06.2010 um 10:15
@ramisha
Zitat von ramisharamisha schrieb:Wenn du meine Beiträge aufmerksamer lesen würdest, würdest du
feststellen, dass ich weniger von meinen Eindrücken schreibe, als
von der Wahrnehmung anderer.
In Zahlen?
Wieviele Menschen kennst du, die dadran glauben wollten und den was gutes passiert ist?

10? 100? 1000?
Oder noch eher unter 10?
Also Statistisch vollkommen belanglos.
Zitat von ramisharamisha schrieb:Ich persönlich bin mit mir und meinem Leben zufrieden, manchmal
sogar glücklich und ich wünschte dir, du hättest so viele schöne
Tage wie ich.
Hättest impliziert, dass du weißt, wie viele schöne Tage ich habe.
Hast du aber nicht, woher solltest du auch.
Zitat von ramisharamisha schrieb:Und Glaube versetzt Berge - wie es so schön heißt und wenn ein
Plazebo einen Menschen von einer eingebildeten Krankheizt heilt,
hat es mehr als seinen Zweck erfüllt.
Ich habe noch nie gesehen, dass der Glaube auch nur einen Berg versetzt hätte, du etwa?

Sonst, wenn das Plazebo als Wahrheit verkauft wird, dann hat es keinen Zweck erfüllt, sondern nur eine Lüge mit einer anderen Ausgetauscht.

@Malajka
Zitat von MalajkaMalajka schrieb:Du bist wirklich ziemlich unhöflich und scheinst großen Frust in dir zu tragen...
Da haben wir sie wieder, die wir wissen alles besser eso geschwubler.
Ich trage also großen Frust in mir, erstmal ist das eine falsche Formulierung.
Wenn überhaupt, trage ich viel Frust in mir. Was nicht der Fall ist. Ich glaube nur nicht an Feen und Elfen, damit es mir gut geht.
Was bedeutet eigentlich, dass ich unhöflich bin? Das ist deinen blinden Glauben nicht teile und dir sagen das du dich selbstbetrügst? Ja schon echt gemein von mir.
Zitat von MalajkaMalajka schrieb:Hier braucht keiner Harmoniestrahlen, na ja, du vielleicht?
Oh, ihr redet aber von solchen Strahlen, natürlich nennt ihr sie anders, aber glauben tust du sehr wohl dran.
Zitat von MalajkaMalajka schrieb:Es geht darum das Planeten eine Wirkkraft haben, doch der beschränkte menschliche Geist das nicht erfassen kann.
Wrong! Wieso kannst du sie erfassen?
Hier wäre ein Paradigmenwechsel echt notwenig.
Die Planeten wirken nicht auf uns, sie sind ein Spiegelbild von uns. Denk mal drüber nach, dann macht Astrologie erst sinn.
Zitat von MalajkaMalajka schrieb:erade mal Ebbe und Flut des Mondes und vielleicht noch Schlaflosigkeit,
Die meiste Mondschlaflosigkeit kommt vom Aberglaube an den Mond. Ich kann sehr gut bei Vollmond schlafen und ich kenne genau einen einzigen der dabei nicht gut schlafen kann, was im übrigen davon kommt, dass es schlicht etwas heller ist, als sonst, der Mond ist immer da, nur sehen wir nicht immer alles davon.
Zitat von MalajkaMalajka schrieb:so wie vermehrete Geburten (frag jedes Krankenhaus),
Hast du?
Wohl nicht. Es gibt keine statisisch relevante Vermehrung von Geburten bei Vollmond oder Neumond. In jeder Mondphase ist die Chance gleich hoch, dass Kinder geboren werden.
Ja, dazu wurden studien gemacht, die super easy sind, da man einfach nur vergleichen muss, wann die Kinder geboren worden sind und wie die Mondphasen sind.
Zitat von MalajkaMalajka schrieb:Sonst sieht der Mensch nichts am Himmel, also ist da auch nichts. Punkt.
Es geht nicht um die Augen, die sind erstaunlich schlecht dafür, wir haben Hilfmittel entwickelt, die unsere Wahrnehmung vergrößern.
Nur sollte jeder Mensch mit einem gesunden Verstand schon für jede Behauptung einen Beleg fordern. Was du bestimmt schon lange nicht mehr tust.
Zitat von MalajkaMalajka schrieb:Von Selbstwahrnehmung keine Spur, die arme Welt. Temperamentenlehre nach Archetypen, noch nie gehört. Also auch keine Bildung vorhanden. Also die emotionale Ebene und die mentale Ebene nicht vorhanden, nur der Frust. Schade, doch so sind Gespräche die weiterbringen nicht möglich...
Ist das dein Totschlagargument? Schon etwas billig.


1x zitiertmelden

26.06.2010 - seltene Planetenkonstellation

27.06.2010 um 10:15
@ramisha
Ich bin weder unhöflich, noch unfreundlich usw.

Von einem Bekannten war keine Rede. Bitte lies meinen Post dazu noch mal und Du wirst feststellen, dass ich geschrieben hab "hier" wurde "Einer"...

Wenn Du ein paar Seiten zurückblätterst, findest Du bestimmt betreffende Stelle.

Wenn Du mich schon als unhöflich abtun willst, weil ich hinterfrage, dann mach Dir wenigstens die Mühe zu lesen, was Du als unhöflich abtust.

Sonst wirkst Du selbst etwas unhöflich


melden

26.06.2010 - seltene Planetenkonstellation

27.06.2010 um 10:18
@ramisha

na dann sag mal den 1Milliarde Menschen die an Unterernährung leiden sollen positiv Denken Planet XY steht im Schema Plonk

und die Kohle für so Schund schickt man lieber gleich nach Afrika

ob mit Drogen oder Esohirnwäsche beides Realitätsflucht und nur ein Ausstoß des Glückshormons im Gehirn...


melden

26.06.2010 - seltene Planetenkonstellation

27.06.2010 um 10:23
@der_wicht
Wo habe i c h geschrieben, du seist unhöflich????
Wenn du schon jemanden persönlich ansprichst, dann schau auch richtig hin!


melden