weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

26.06.2010 - seltene Planetenkonstellation

538 Beiträge, Schlüsselwörter: 2010, 24.06.2010

26.06.2010 - seltene Planetenkonstellation

27.06.2010 um 12:06
@SpaceyX
Welche Millionen Menschen bitte?


melden
Anzeige

26.06.2010 - seltene Planetenkonstellation

27.06.2010 um 12:10
Ob Du es glaubst oder nicht. Auf der Welt leben weit aus mehr Menschen, als in diesem Forum angemeldet.


melden

26.06.2010 - seltene Planetenkonstellation

27.06.2010 um 12:13
@ramisha
Wenn einer sagt Rauchen ist nicht ungesund, ist es einfach falsch!
Da kannst du dran drehen und wenden wie du willst, es ist und bleibt falsch. Und dann ist jeder in seiner Pflicht andere vor diesem Irrglauben zu schützen und das richtigzustellen. Mit Beweisen, die für so ziemlich jeden abrufbar und allgemeingültig sind. In dem Fall ne Statistik über früheren Tod bei Rauchern. Und wenn man dann mit persönlichen Sachen kommt, wie "seitdem ich rauche geht es mir nicht so gut" ist das zwar für einen selbst vielleicht relevant, aber für die Allgemeinheit total egal, da es auch andere Gründe haben kann.
Genau so ist es irrelevant, wenn 3 Menschen (etwas übertrieben gesagt) gestern Kopfschmerzen hatten, weil sie keine Sonne vertragen, aber über 7 Milliarden überhaupt nix hatten. Die Statistik für kosmisch bedingte Kopfschmerzen am 26.06.2010 spricht in dem fall dann stark gegen die 3.


melden

26.06.2010 - seltene Planetenkonstellation

27.06.2010 um 12:13
@SpaceyX
Und weil Du wer bist kannst Du für sie sprechen und behaupten, dass sie was gefühlt haben?

Das ist einfach eine Zahl die Du in dem Raum wirfst, aber dadurch wird's nicht glaubhafter


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

26.06.2010 - seltene Planetenkonstellation

27.06.2010 um 12:14
@SpaceyX

Ich bin Gott und weiß was richtig und falsch ist, du musst es nur annehmen, dass ich das Zentrum deiner Welt bin und musst mir ohne zweifel folgen und darfst keinen Beweis verlangen, dass ich dein allmächtiger herrscher bin.

Ja los, wirds bald?

Warum solltest du auch nur einen Moment dadran glauben, dass das was ich da geschrieben habe, richtig ist?

Warum sollte ich auch nur einen Moment dadran glauben, dass das was du denkst, was es wirklich gibt, auch wirklich geben sollte?

Ich verlange auch von einem Autofahrer den Beweis, dass er Autofahren kann.


melden

26.06.2010 - seltene Planetenkonstellation

27.06.2010 um 12:18
Also ich hab gestern schon mal so ~50000 Menschen gesehen, denen es gut ging.
Wenn es so vielen schlecht gegangen hätte, wär das Internet überflutet mit Meldungen.
War es aber nicht. Aber dahinter stecken mit sicherheit die Regierungs ober-Admins, die den ganzen Tag am Rechner sitzen und alle Posts in die Richtung suchen und sie löschen.
@SpaceyX spüre ich da einen leichten Anflug von Paranoia?


melden

26.06.2010 - seltene Planetenkonstellation

27.06.2010 um 12:33
@Freakazoid

Oh, ich glaube Dir. Ich glaube, dass es für Dich Realität und voll und ganz in Deinem Bewusstsein ist. Und: Ich gebe Dir sogar recht. Wenn Du davon überzeugt bist, dann genügt mir das. Dafür brauch ich keinen Beweis. Ich lasse Dir Deine Wahrheit und Deine Realität und ich bin nicht gewillt, Dich auch nur einen Millimeter davon abzubringen. Jeder lebt nach seinen Überzeugungen und es soll auch so sein, es muss so sein. Ich bin nicht derjenige, der Intollerant gegenüber den Überzeugungen anderer ist. Mehr gibt es aus meiner Sicht dazu nicht zu sagen, es gibt nichts zu beweisen, es gibt nichts daran zu rütteln oder zu disskutieren. Ich glaube Dir sogar, dass Du Dich für Gott hältst. Und egal, was immer Du für Vergleiche anstellst, die, die davon überzeugt sind, dass der gestrige 26.06. ein besonderer Tag war, wird er auch immer ein besonderer Tag bleiben.

@der_wicht

Nein, kann ich nicht. Ich will das Ganze auch nicht glaubhaft aussehen lassen. Der, der es glaubt, braucht es nicht so aussehen lassen. Für den, der es nicht tut, ist es egal, welche "Beweise" man anführt, wenn es denn welche zum Anführen gibt. Nein ich kann nicht fühlen, wie es anderen geht.

@Fennek

Ich glaub, das legst Du falsch aus. Ich bin weder paranoid, noch leide ich unter irgendwelchen psychischen Erkrankungen.


melden

26.06.2010 - seltene Planetenkonstellation

27.06.2010 um 12:42
SpaceyX schrieb:Jeder lebt nach seinen Überzeugungen und es soll auch so sein, es muss so sein
Also wenn dir jemand sagt 1+1=3 nimmst du das so hin? Und wenn seine verbreitung dann Anklang findet und immer mehr Menschen so denken siehst du dich nicht in der Pflicht einen Irrglauben aufzuhalten? Wenn jeder nach seiner Überzeugung leben dürfte, dürfte ich dich jetzt auf der Stelle ungestraft töten, um dein Ideal mal darzustellen.


melden

26.06.2010 - seltene Planetenkonstellation

27.06.2010 um 13:10
@Fennek

Wenn in Deiner Welt gilt: 1+1=3, dann nehme ich das so an. Ich würde Dich in Deinem Irrglauben lassen, ja. Ich würde darauf warten, bis Du selbst erkennst, dass 1+1=2 ist und sich Deine Wahrheit zu einer anderen Wahrheit wandelt. Wer sagt Dir, dass Dein "materielles" Weltbild das Richtige ist? Vor weiss Gott wievielen Jahren stand für jeden auf diesem Planeten fest: Die Erde bildet den Mittelpunkt im Sonnensystem (oder war es das Universum? Egal.) Sie wussten es nicht besser und Menschen, die das Gegenteil behaupteten, wurden entsorgt. Es war die Überzeugung dieser Zeit, die Erde=Mittelpunkt. Und nichts und niemand konnte daran etwas ändern. Sie mussten selbst darauf kommen, sie mussten es selbst entdecken, dass die Wahrheit anders aussieht. So müsstest Du auch selber entdecken, dass 1+1 ungleich 3, sondern 2 ist. Es ist Deine Wahrheit, womöglich gründet sich Deine ganze Existenz auf diesen Irrglauben und sie funktioniert zu dieser Zeit nur so. Vielleicht bist Du einfach nur nicht bereit dazu anzunehmen, dass 1+1=2 ist. Genauso wie die Menschen sich nicht vorstellen konnten, dass die Erde nicht den Mittelpunkt bildet. Sie waren nicht bereit, die Zeit war nicht bereit dafür, dieses Geozentrische Weltbild aufzugeben und ein anderes anzunehmen.

Ich will mit dem Ganzen nur sagen, dass sich Weltbilder und Wahrheiten ändern und nach MEINER Überzeugung die Wahrheit eine ganz andere ist, als wir sie vielleicht jetzt sehen. Mir geht es darum, den anderen Menschen ihre Weltbilder zu lassen, denn sie brauchen diese Weltbilder. Vielleicht würden sie ohne ihre Überzeugungen und ihre Wahrheiten nicht in der Lage sein, normal zu leben oder überhaupt zu leben. Es geht um Tolleranz. Meiner Meinung nach ist es nicht angebracht, anderen seine Meinung aufzudrängen oder von seiner Meinung zu überzeugen. Früher oder später kommt jeder von selbt auf neue Erkenntnisse und Wahrheiten, aber es passiert aus einem selbst. Lass jedem seine Welt, die er sich für sich gebaut hat, denn jeder braucht seine Welt, genauso wie Du Deine "materielle", "empirische" Welt brauchst.


melden

26.06.2010 - seltene Planetenkonstellation

27.06.2010 um 13:17
@SpaceyX

Ich finde dein letztes Post auf vorheriger Seite wirklich gut. :)

Deine Aussagen kann ich voll übernehmen. Ich mag heute nicht das gute Gefühl von mir in Frage stellen lassen. Darum halte ich mich jetzt ein wenig zurück...

Ich weiß nicht ob du meine Erkenntnis von den Ebenen auf vorigen Seiten gelesen hast. Doch so wie du es sagst, kommt es aufs gleiche raus. Einer ist im Kopf und der andere im Gefühl. Bei mir ist es eben Gefühl, was solls ich steh dazu. Jeder hat seine Wahrnehmung und die entsprechende Wahrheit dazu. Ob jetzt ein Ufo das mit beeinflusst oder nicht, kein Problem für mich. Ich bin trotzdem ich. Und ich kann andere leben lassen, weil ich auch selbst leben will und überleben, in allen Farben meiner Persönlichkeit.

@all

Wen es interssiert...

Was mir heute, am Tag danach, noch auffällt ist, daß ich ganz deutlich mehr Sicherheit in mir habe und kein Bedürfniss mich zu erklären oder rechtfertigen. Ist auch ein gutes Gefühl...


melden

26.06.2010 - seltene Planetenkonstellation

27.06.2010 um 13:19
@Fennek

Kann nicht anders, es muß sein...

2 mal 3 macht 4, wer wills von mir lernen... *sing*


melden

26.06.2010 - seltene Planetenkonstellation

27.06.2010 um 13:28
ich glaub das jeder was anderes erlebt hat ....ich fühlte mich wie verliebt (ich Hasse dieses Gefühl^^) un hab einen Satelliten gesehen der plötzlich weg war ....also ich hab ihn nich mehr gesehen (wenn das jemanden interessiert^^)

is das Nächstes Jahr wider ?


melden

26.06.2010 - seltene Planetenkonstellation

27.06.2010 um 13:34
@SpaceyX
Natürlich gab es Millionen Menschen, die sich gefreut haben. Die Meisten stammen wahrscheinlich aus Uruguay und Ghana^^

Hier im Thread wurde schon vorher von Einigen behauptet, dass sie sich freuen, weil sie keine negativen Gedanken haben werden...
Das sagt doch schon alles aus! Man hat sich selbst suggeriert, alles wird gut und das war's, mehr nicht.


melden

26.06.2010 - seltene Planetenkonstellation

27.06.2010 um 14:22
@Malajka

dein post
Malajka schrieb:Ich kann mich noch erinnern, da schau war im Jänner.


http://www.astronews.com/news/artikel/2010/01/1001-031.shtml


Was es als Ereigniss am Himmel bedeutet weiß ich nicht.

Doch Sonne/Mars im Geburtsradix hat mit Selbstdurchsetzung, Aktivitätspotential, Sexualität, Widerstandsfähigkeit usw zu tun, wenn positiv besetzt. Anonsten Agression, Überreaktion, keine Durchsetzung usw. Außerdem kommts darauf an wo die Sonne und der Mars stehen, wie gesagt. Ich hab Mars/Saturn Opposition und das hindert mich jetzt dir auf die Finger zu klopfen.

Und ich hab noch ein gutes Argument, denn mein Merkur steht sehr gut da. Wir sind hier auf Allmy und nicht im Astrologie Forum.
und
Malajka schrieb:Dich reihe ich da auch mit ein. Du warst nicht einmal in der Lage eine adäquate Antwort auf mein Post zu geben.
Da hat wohl deine Mars/Saturn Opposition nicht mehr geholfen :)

Was hast du dir für eine Antwort erwartet?
Bis auf die ersten 3 Zeilen ist alles Astrologiegeschwafel!
Oder hätte ich erklären sollen was "Opposition" bedeutet? Aber eigentlich könnte man da selbst auch draufkommen!


melden

26.06.2010 - seltene Planetenkonstellation

27.06.2010 um 14:30
@Malajka

Lol, das bringt die Kindheit schon wieder sehr nahe zurück. Wie werd ich das Lied im Kopf jetzt bloss wieder los????


@der_wicht
der_wicht schrieb:Das sagt doch schon alles aus! Man hat sich selbst suggeriert, alles wird gut und das war's, mehr nicht.
Vielleicht war genau das der Sinn darin?


melden

26.06.2010 - seltene Planetenkonstellation

27.06.2010 um 14:36
so und daß hatt alles mit UFOs was zu tun?


melden

26.06.2010 - seltene Planetenkonstellation

27.06.2010 um 14:38
@smokingun

na da kommen die und holen de ganzen irren ab! :)


melden

26.06.2010 - seltene Planetenkonstellation

27.06.2010 um 14:41
@SpaceyX
Im Nachhinein kann man das Prophezeite natürlich so weit runter reduzieren. Was nicht passt wird passend gemacht! Das ist nicht der Sinn, sondern Bauernfängerei.
Entschuldige ist nun mal meine Meinung.

Hier ging's um ein kosmisches Ereignis, dass global Veränderungen herbei führen sollte und nun reicht es, wenn 5 belegbare Personen behaupten, es war etwas besonderes.

Dann wundert man sich auch noch, wenn man nicht Ernst genommen wird.

Ich vermisse nach wie vor das globale Ereignis. Solltest Du eine 4. Dimension bekommen haben, fotografier sie und stell sie ein und alle werden Dir glauben^^


melden

26.06.2010 - seltene Planetenkonstellation

27.06.2010 um 15:06
@der_wicht

Wer sagt denn, dass es kein globales Ereignis war? Nur weil kein UFO vom Himmel gefallen ist oder der Herrgott persönlich sich die Ehre gegeben hat, nach seinen Schäfchen zu sehen?

Nur weil wir es nicht visuell oder materiell wahrnehmen können? Es gibt viele viele Dinge um Dich herum, die Du nicht wahrnehmen kannst im materiellen Sinne, aber dennoch sind sie da und sie wirken auf Dich. Warum nimmst Du sie nicht wahr? Weil Dir die Sinne dazu fehlen oder diese Sinne verkümmert in Dir sind, weil verlernt wurde, wie man sie nutzt.

Hast Du Dir schon mal eine Fernbedienung vor eine Kamera gehalten? Mit Deinen Augen kannst Du die Infrarotstrahlung nicht sehen, aber Linse der Kamera vermag das sehr wohl. Ist die Strahlung da oder nicht?

Hast Du schon mal in eine Hundepfeiffe geblasen? Hast Du was gehört? Dein Hund mit Sicherheit. Ist der Schall da oder nicht?

Alles ist Schwingung. Und Deine Sinnesorgane sind dazu da, genau einen Bereich dieser Schwingung wahrzunehmen. Die Augen tun das in bestimmten Bereichen, Ohren tun das in bestimmten Bereichen. Liegt eine Strahlung ausserhalb Deines Bereiches, ist sie für Dich nicht erkennbar, aber dennoch existent.

Halte Dir doch Möglichkeiten offen und stemple nicht gleich alles mit "ist nichts passiert" ab. Beschränk Dich nicht selber in Deinem Denken, sei tollerant und offen für Neues, das ist, was ich dazu zu sagen habe.


melden
Anzeige

26.06.2010 - seltene Planetenkonstellation

27.06.2010 um 15:20
@SpaceyX
All die schönen Beispiele, die Du anführst, sind alle meß- und nachweisbar. Das angenommene Ereignis von gestern aber nicht. Das ist doch mal ein ziemlicher Unterschied finde ich!

Ich halte mich offen, wenn ich etwas nachvollziehen kann.

Ok, so kommen wir nicht weiter, was ist denn Deiner Meinung nach tatsächlich global passiert?


melden
303 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden