Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kommunikation mit Aliens

510 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Alien ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Kommunikation mit Aliens

25.06.2010 um 08:20
@Lamm
ja war bisschen ironisch gemeint...


melden

Kommunikation mit Aliens

25.06.2010 um 11:57
ihr seit schon Helden.. woher wollt ihr wissen das die genauso kommunizieren wie wir?
also mit Sprachen usw? Tiere reden auch nicht. Es gibt so viele arten von Kommunikation auf dieser Erde die wir kennen und nicht kennen;)

und die Krönung des Tages ist sowieso die Behauptung, dass die längst Radio und TV empfangen haben.. ja neeee is kla. und die schauen sich bestimmt auch grad die WM auf nem LCD an nicht..

ich find einfach die Denkweise lächerlich. Wenn ihr schon von Intelligenz redet dann seit bitte so nett und denkt auch bisschen intelligent nach.
Die müssen nicht die gleiche Technik benutzen wie wir um Radio oder was weiss ich was zu empfangen.


1x zitiertmelden

Kommunikation mit Aliens

25.06.2010 um 12:02
@onay77
ich will dir ungern wiedersprechen, aber tiere sprechen sehr wohl miteinander, bei vielen arten ist man sich noch nicht sicher, einige auch nich unbedingt durch sprachen aber etliche dennoch.

angefangen bei affenarten über delphine bis hin zu walen mit dem laut wissenschaft komplexesten sprachmustern, die sogar komplexer zu sein scheinen als unsere sprache.

wenn forscher kontakt aufnehmen zu was oder wem auch immer, wird meist versucht es in der art zu tun das dem gegenüber geläufig ist, das erfährt man durch beobachten und immitieren, alles andere wäre sinnlos.

daher ist es durchaus logisch das unsere signale emfangen und ausgewertet werden würden.
frage mich was daran so abwegig sein sollte. das beispiel mit der fußball wm ist nur mal wieder ein versuch so eine diskussion ins lächerliche zu ziehen und absolut fehl am platze.


melden

Kommunikation mit Aliens

25.06.2010 um 12:04
Zitat von onay77onay77 schrieb:Tiere reden auch nicht.
Ach, und wie nennst du es, wenn sich Wale untereinander verständigen? :|
Zitat von onay77onay77 schrieb:und die Krönung des Tages ist sowieso die Behauptung, dass die längst Radio und TV empfangen haben.. ja neeee is kla. und die schauen sich bestimmt auch grad die WM auf nem LCD an nicht..
Du hast scheinbar überhaupt nicht verstanden, was der Verfasser des Beitrages sagen wollte?! Scheinbar würde die Kommunikation mit Aliens besser klappen, als mit dir.
Es ging um die Radio- und Funkwellen du Held. Die hören nicht ab der Meso- oder Thermosphäre auf :|
Zitat von onay77onay77 schrieb:ich find einfach die Denkweise lächerlich. Wenn ihr schon von Intelligenz redet dann seit bitte so nett und denkt auch bisschen intelligent nach.
So lange du nicht die Seid/Seit-Regel beherzigst solltest du dich nicht intelligenter stellen ;) Nur so als kleiner Tipp am Rande ;)

*blubb*


1x zitiertmelden

Kommunikation mit Aliens

25.06.2010 um 12:53
Wenn die so intelligent sind und uns besuchen kommen können,dann werden die die Signale wohl kaum wahrnehmen.Ausserdem nutzen wir vielleicht die falsche Frequenz.


1x zitiertmelden

Kommunikation mit Aliens

25.06.2010 um 12:54
Zitat von xXClubberXxxXClubberXx schrieb:Wenn die so intelligent sind und uns besuchen kommen können,dann werden die die Signale wohl kaum wahrnehmen.
da seh ich die logik nicht, im gegenteil werden sie diese erst recht wahrnehmen.


melden

Kommunikation mit Aliens

25.06.2010 um 12:56
Vielleicht wahrnehmen aber kaum nutzen,da sie uns besuchen können,wäre doch dann absoluter blödsinn?!


melden

Kommunikation mit Aliens

25.06.2010 um 12:57
@xXClubberXx
warum wäre es blödsinn die signale die fremde und intelligente kulturen aussenden zu analysieren bevor man sie besucht?


melden

Kommunikation mit Aliens

25.06.2010 um 13:01
@xXClubberXx

WENN sie die Signale wahrnehmen und intelligent sind, dann kommen die zum einzigen logischen Entschluss: Die Signale müssen entschlüsselt werden.

*blubb*


melden

Kommunikation mit Aliens

25.06.2010 um 13:04
Musik und Gespräche analysieren wofür?ob wir gefährlich sind? :)
Möglicherweise haben sie die empfangen aber für was dann dann antworten,wenn sie über unseren köpfen fliegen?Ausserirdische die so unterentwickelt und primitiv wie wir sind,könnten vielleicht das gleiche versuchen,aber diese könnten noch viel weiter von uns leben sodass sie noch nicht mal irgendein Siganl empfangen haben.Aliens die näher von uns entfernt wohnen und unserer technik überlegen werden dies wohl weniger tun und uns antworten auf so einem Weg-für was denn auch?Das wollte ich sagen.


1x zitiertmelden

Kommunikation mit Aliens

25.06.2010 um 13:04
Zitat von datrueffeldatrueffel schrieb:Es ging um die Radio- und Funkwellen du Held. Die hören nicht ab der Meso- oder Thermosphäre auf
Richtig,
aber durch Cassini wissen wir das nach 90.000 Km Schluß ist.

Die Forscher wiesen auch auf eine weitere interessante Entdeckung hin: Die Blitze auf dem Saturn scheinen eine Million Mal stärker als die auf der Erde zu sein. Denn "Cassini" konnte die ersten Saturn-Radiowellen schon aus 161 Millionen Kilometern Entfernung auffangen, während die Signale von der Erde nach 89.200 Kilometern verstummten.
http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/0,1518,333707,00.html


melden

Kommunikation mit Aliens

25.06.2010 um 13:06
@bit

Es gibt aber noch ganz andere Signale außer Radio- und Funkwellen. Mir ging es eher hierbei darum @onay77 klarzumachen um was es eigentlich ging ;)

*blubb*


melden

Kommunikation mit Aliens

25.06.2010 um 13:41
Zitat von xXClubberXxxXClubberXx schrieb:Musik und Gespräche analysieren wofür?ob wir gefährlich sind?
ob es musik oder gespräche ist und ob dieses als solches verstanden wird bleibt fraglich, dafür ja die analyse.


melden

Kommunikation mit Aliens

25.06.2010 um 15:05
@bit

nach 90.000 km is bei weitem noch nicht Schluss. Was meinst du, warum es solche Projekte wie Seti gibt, die nach künstlichen, außerirdischen Funksignalen horcht. Hinzukommen Radioteleskope die Radiowellen von Pulsaren etc., die Millionen Lichtjahre entfernt sind, auffangen. Umgekehrt wird darüber spekuliert, wann unsere Funkwellen, das 1. mal überhaupt in Berührung mit einer fremden Zivilisation kommen könnten. Was aber aufgrund der enormen Entfernung ,allein bis zum nächsten Stern, noch einige Zeit dauern wird...


@ alle andere, die sich über onay77 aufgeregt haben:

Klar "reden" Tiere im gewissen Maße miteinander, aber nur die wenigsten auf der Basis, auf der unsere Sprache funktioniert. Es gibt zwar Rassen wie Delphine, Wale usw. die mittels Schallwellen kommunizieren, so wie wir ja primär auch, aber es gibt einfach noch eine Fülle von anderen physikalischen Möglichkeiten. zb. kann ein Hund zwar bellen, aber die Hauptkommunikation geschieht bei diesen durch Körperhaltung und vor allem durch Geruchsstoffe, also Pheromone... Genauso isses bei Insekten, usw. Es gibt sogar Tiere, wie Glühwürmchen, die auf Lichtbasis kommunizieren.
Wer sagt denn, dass außerirdische Lebensformen überhaupt Organe zum Empfangen von Schallwellen haben. Oder einfach in einem anderen Frequenzbereich, den wir nicht wahrnehmen und und und.
In allem anderen muss ich dann onay77 allerdings auch widersprechen :P


melden

Kommunikation mit Aliens

25.06.2010 um 15:13
@bit

Sorry, aber den Artikel hast du wohl missverstanden. Es geht da nicht um Funkwellen, sondern um Detektierbarkeit atmosphärischer Ereignisse, Blitze. Wenn nach 90.000 km Schluss mit Funk wäre, hätten wir ja jeden Kontakt mit Sonden im Sonnensystem schon lange verloren. 90.000 km ist nicht einmal ein Viertel der Strecke Erde-Mond.

Wie weit elektromagnetische Strahlung verschiedener Frequenzen reicht und insbesondere die Oortsche Wolke und interstellare Medien passieren kann, wird in der Tat ständig diskutiert. Man kann aber davon ausgehen, dass unser Radio- und TV-Programm tatsächlich ein paar Lichtjahre weit empfangbar ist.

Somit würde auch sämtliche Aliens auf dem Weg hierer dieses empfangen, hübsch chronologisch sortiert.


1x zitiertmelden

Kommunikation mit Aliens

25.06.2010 um 15:23
@chen
Zitat von chenchen schrieb:Man kann aber davon ausgehen, dass unser Radio- und TV-Programm tatsächlich ein paar Lichtjahre weit empfangbar ist.
Soweit ich weiß nicht! TV und Radiosendungen sind keine gerichteten Sendungen und da nimmt die Signalstärke im Quadrat zur Entfernug ab. Um soweit zu kommen braucht es schon eine Richtfunksendung, ansonsten würde man einen irrsinnig starken Sender benötigen. Man kann also davon ausgehen das noch keine einzige Radio oder TV Sendung jemals das Sonnensystem verlassen hat.


melden

Kommunikation mit Aliens

25.06.2010 um 15:34
@Tenebrae1

Ja, schwierige Sache... mir sind aber beide Seiten schon oft zu Ohren gekommen. Ich werde mal bei nächster Gelegenheit ein paar Astronomen fragen, was die sagen.


melden

Kommunikation mit Aliens

25.06.2010 um 16:19
@Papa-Schlumpf
@chen

Klar empfagen wir außerirdische Signale. Aber wir wissen immer noch nicht ob sie natürlichen oder künstlichen Ursprung sind. Beispiele sind das "WOW"-Signal oder das "PSR J1928+15"-Signal. Das letztere ist mit 190.000 Terawatt gesendet worden, wir haben aber auf der ganzen Erde nur den 10.000 Teil davon zur Verfügung.
http://lanl.arxiv.org/ftp/arxiv/papers/1003/1003.5938.pdf (Archiv-Version vom 01.04.2017)

@Tenebrae1
Eine Sendung ist schon unterwegs

Youtube: Arte sendet Fernsehsignal zum Stern Errai
Arte sendet Fernsehsignal zum Stern Errai



melden

Kommunikation mit Aliens

25.06.2010 um 16:21
Almy hat mal wieder mein Link gefressen.*grrr*
http://lanl.arxiv.org/ftp/arxiv/papers/1003/1003.5938.pdf (Archiv-Version vom 01.04.2017)


melden

Kommunikation mit Aliens

25.06.2010 um 16:57
das erste was aliens empfangen, ist die eröffnungsrede der olympiade 1936 von hitler =)
Youtube: Contact Intro
Contact Intro



melden