weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unbekanntes Foto eines Roswell EBEs

232 Beiträge, Schlüsselwörter: Alien, Ufos, Foto, Roswell, EBE

Unbekanntes Foto eines Roswell EBEs

11.01.2013 um 12:43
@nessperce
nessperce schrieb:Warum sollte Leben woanders entstanden sein? Warum nicht hier auf der Erde in der guten alten Ursuppe der Ozeane?
1. Wie kam das Wasser auf diesen Planeten?

2.Lies doch was da steht, ich schröbte nicht Leben sondern Grundbausteine! Das ist ein riesen Unterschied!
nessperce schrieb: Warum halten so viele Wissis daran fest, das Leben von außerhalb hier eingeschlagen ist? An anderen Orten (Planeten) zu deren Urzeiten war es bestimmt auch nicht viel anders als hier zu Urzeiten der Erde.
Ich bin Ossi, nur so zur Info ;)

Jetzt Mal anders formuliert. Die Erde war einst ein glühender Gesteinsklumpen im All. Jetzt muss man erklären können, wie sich Organismen hinterher darauf hätten bilden können wenn diese nicht eingeschleppt wurden bzw. deren Bestandteile.


melden
Anzeige

Unbekanntes Foto eines Roswell EBEs

11.01.2013 um 12:47
@nessperce

Beides sind Möglichkeiten, die in Betracht gezogen werden. Ich denke, die Panspermie ist der Tatsache geschuldet, daß Leben im Universum als wahrscheinlich angesehen wird und unser Sonnensystem nicht zu den ältesten zählt.
Wenn man also davon ausgeht, daß es Leben auch noch an anderen Orten im Universum geben muss und nicht nur bei uns, ist es eben auch vorstellbar, daß es schon vor der Entstehung der Erde Leben gab und damit auch möglich, daß dieses Leben, oder zumindest die notwendigen Grundbausteine uns aus dem All erreichten.

Ebenso möglich, daß diese Grundbausteine immer vorhanden sind, und sich nur dort entwickeln, wo die Umstände günstig sind.


melden

Unbekanntes Foto eines Roswell EBEs

11.01.2013 um 12:54
eben ... jeder Planet ist einst glühend gewesen. Ist also doch egal wie wann wo ... auch hier auf der Erde wäre es möglich gewesen und daher kann man getrost davon ausgehen, das es eben hier in unserer alten Ursuppe stattfand. Ist fast logischer als die Asteroiden Theorie .... ;o)

Zumal letztendlich diese Asteroiden von Außerhalb unseres Sonnensystems aus einem anderen hätten kommen müssen. Und das bleibt noch zu beweisen, dass in unserem Sonnensystem sich Asteroiden befinden, die von außerhalb kamen.


melden

Unbekanntes Foto eines Roswell EBEs

11.01.2013 um 12:56
Prof.nixblick schrieb:Ich bin Ossi, nur so zur Info ;)
Ist mir zwar wurscht .... ich schrieb aber auch Wissi und nicht Wessi ... ;o)


melden

Unbekanntes Foto eines Roswell EBEs

11.01.2013 um 12:59
@nessperce
nessperce schrieb:eben ... jeder Planet ist einst glühend gewesen. Ist also doch egal wie wann wo ... auch hier auf der Erde wäre es möglich gewesen und daher kann man getrost davon ausgehen, das es eben hier in unserer alten Ursuppe stattfand. Ist fast logischer als die Asteroiden Theorie .... ;o)
Aber genau da liegt das Problem. Wir wissen nicht, ob die Erde bereits zu Zeitpunkt ihrer Entstehung von Mikroben besiedelt war.

Wäre das der Fall: Wo kamen sie her?

Wäre dies nicht der Fall: Wo kamen sie her?

Aber Du musst hier zwingenst LEBEN und LEBENSGRUNDSTEINE trennen!!!!
nessperce schrieb:Ist mir zwar wurscht .... ich schrieb aber auch Wissi und nicht Wessi ... ;o)
Tatsache ^^


melden

Unbekanntes Foto eines Roswell EBEs

11.01.2013 um 13:09
Prof.nixblick schrieb:Aber genau da liegt das Problem. Wir wissen nicht, ob die Erde bereits zu Zeitpunkt ihrer Entstehung von Mikroben besiedelt war.
Hä? Darum geht es hier doch .... um die Entstehung von Mikroben und eben dem darauf folgenden komplexeren Lebensformen.
Prof.nixblick schrieb:Wäre das der Fall: Wo kamen sie her?
Na .... sie sind entstanden ... die Mikroben ... in unseren Urozeanen! Es gab bereits vielversprechende Versuche in denen die Ursuppe nachgebildet wurde. Dann mit UV-Strahlung, Blitzen etc . beschossen wurde .... und voila .. die ersten Grundbausteine formten sich ... der Weg zum Leben wäre da dann auch möglich.

Wahrscheinlich muss man nur endlich lange zeit, Millionen Jahre, diese Ursuppe mit Blitzen und Strahlung beschießen, bis die erste Zelle sich selber teilt ... da wäre dann das Leben ...

Ich verstehe daher deine Einwände nicht.


melden

Unbekanntes Foto eines Roswell EBEs

11.01.2013 um 13:17
@nessperce
nessperce schrieb:Na .... sie sind entstanden ... die Mikroben ... in unseren Urozeanen! Es gab bereits vielversprechende Versuche in denen die Ursuppe nachgebildet wurde. Dann mit UV-Strahlung, Blitzen etc . beschossen wurde .... und voila .. die ersten Grundbausteine formten sich ... der Weg zum Leben wäre da dann auch möglich.
Nein, Du verdrehst da was. Man nahm diverse Elemente von denen man annahm bzw. wusste, dass sie zu den Grundbausteinen des Lebens gehörten und lies daraus GRUNDBAUSTEINE DES LEBENS entstehen... Das ist noch kein LEBEN und diese Grundbaustein können durchaus auch von Asteroiden auf die Erde gebracht worden sein.


http://www.fr-online.de/wissenschaft/experiment-die-ursuppe-im-reagenzglas,1472788,16856358.html


melden

Unbekanntes Foto eines Roswell EBEs

11.01.2013 um 13:18
@nessperce

Höchstwahrscheinlich weil es noch immer passiert.
Meteoriten verglühen meist schon in der Atmosphäre.
Vielleicht hast du schon mal von Blutregen gehört?
Auf jedenfall wurde festgestellt das zB in diesem Blutregen eine DNA enthalten ist.
Ein Beispiel, auch wenn hier in der Ursuppe wie du sagst, schon leben entfacht war kann es durchaus möglich sein das von ausserhalb gewissen Mikroben durch eben so einen verdampften oder eingeschlagenen Asteroiden mit hinzu kamen.
Es hat sich das unterschiedlichste Leben auf unserem Planeten entwickelt ganz genau abgestimmt auf unsere Umwelt.
Evtl Vermischungen oder Genedefekte die das Leben zeigen wie es heute ist sind der positive nebeneffekt.


melden

Unbekanntes Foto eines Roswell EBEs

11.01.2013 um 13:22
@Prof.nixblick

Die Lebensgrundsteine befinden sich überall im gestein. Davon gibt es genug im All. Warum also aich nicht schon seit anbegin hier auf diesem Planeten.
War zwar mal eine Feuerkugel, aber sogar an den heissesten Quellen der Erde ist leben für manche Einzeller möglich.
Aber ich gebe dir im großen und ganze Recht.
Wo war der Anfang selbst?


melden

Unbekanntes Foto eines Roswell EBEs

11.01.2013 um 13:40
@Pandorum
Pandorum schrieb:Die Lebensgrundsteine befinden sich überall im gestein.
Das ist eine gewagte Aussage!
Pandorum schrieb:Warum also aich nicht schon seit anbegin hier auf diesem Planeten.
War zwar mal eine Feuerkugel, aber sogar an den heissesten Quellen der Erde ist leben für manche Einzeller möglich.
Das gilt sicher für Extremophile aber nicht für alle Grundbausteine! Und diese sind es die Leben erst ermöglichen!
Pandorum schrieb:Wo war der Anfang selbst?
Die Frage stellt sich nur, wenn man Grunbaustein des Lebens mit Leben gleichstellt...


melden

Unbekanntes Foto eines Roswell EBEs

11.01.2013 um 13:42
Prof.nixblick schrieb:Nein, Du verdrehst da was. Man nahm diverse Elemente von denen man annahm bzw. wusste, dass sie zu den Grundbausteinen des Lebens gehörten und lies daraus GRUNDBAUSTEINE DES LEBENS entstehen... Das ist noch kein LEBEN
Und nochmal ......... Blitze UV + Zeit .... sehr viel Zeit ... dann ist / wäre es möglich.

Aber ist ja egal ... ist alles hier rein Hypothetisch ...


melden

Unbekanntes Foto eines Roswell EBEs

11.01.2013 um 13:45
@nessperce

Eventuell kann es Dir @Dr.Shrimp besser erklären, der macht das beruflich...

auch wenn es hier OT ist :D


melden

Unbekanntes Foto eines Roswell EBEs

28.12.2014 um 17:23
Und trotzdem zeigt dieses Foto einen Außerirdischen aus einem anderen Sternensystem der Opfer des Roswell UFO Absturzes war:

ufo-roswell-121a


Mit freundlichen und außerirdisch-wahrheitlichen Grüssen, Metepec! :D :D :D :D


melden

Unbekanntes Foto eines Roswell EBEs

28.12.2014 um 19:37
Daaas war cool. :D


melden

Unbekanntes Foto eines Roswell EBEs

28.12.2014 um 20:46
Und Tschüß, Metepec, immer wieder gerne: Bye bye!


Woran auch immer man aus diesem Foto die Gewißheit der Echtheit von Aliens folgern will...


melden

Unbekanntes Foto eines Roswell EBEs

28.12.2014 um 21:30
Ganz klar ein Alien weil keine Haare. Es gibt keine haarlosen Menschen ist doch offensichtlich.... :alien:


melden

Unbekanntes Foto eines Roswell EBEs

29.12.2014 um 15:06
... Schlitzaugen, muss wohl ein chinesischer Alien gewesen sein.


melden
Nasedo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unbekanntes Foto eines Roswell EBEs

05.01.2015 um 23:48
Schaut mal hier, ein Foto eines echten Außerirdischen der Opfer des Absturzes des Raumschiffs bei Roswell 1947 wurde:

ufo-roswell-121a


melden

Unbekanntes Foto eines Roswell EBEs

02.10.2016 um 14:43
Ich habe mal vor kurzer Zeit einen Artikel gelesen,wo der nachweiss erbracht wurden ist das es sich bei diesem wesen auf diesem Foto um eine wachs anfertigung handelt mit Quellen nachweiss ect....Leider vor kurzer Zeit wusste ich nicht das es nochmal wichtig sein könnte dien besagten Beitrag zu speichern weil beim lesen dachte ich noch oke"Wissen" warscheinlich schon alle"..jetzt sehe oder lese ich aber hier das es nicht der Fall ist...^^


melden
Anzeige

Unbekanntes Foto eines Roswell EBEs

02.10.2016 um 15:48
@jacob777
Am Schluß behauptest du auch noch das eine gewisse Linda Corriveau die Wachsfigur für die Expo 67 in Kanada gemacht hat!
Sowas geht doch garnicht!
:troll:
jacob777 schrieb:..jetzt sehe oder lese ich aber hier das es nicht der Fall ist...^^
Und dein JETZT is aber schon eine dehnbarer Begriff, oder?
Hinter jedem Posting steht des Datum. ;)

Und der Mensch wo immer mit dem Bild Hier angefangen hat is Metepec, Such einfach nach dem Namen auf Allmy. :D
Du wirst deinen Spaß haben.


melden
86 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Kontakt 2011121 Beiträge
Anzeigen ausblenden