Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die USA-Grays sollen unsere Götter sein?

79 Beiträge, Schlüsselwörter: Planet X, Grey, Reptiloiden, Anunnaki, Kleine Graue, Nibiriu
Primpfmümpf
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die USA-Grays sollen unsere Götter sein?

13.11.2010 um 03:12
Wenn es laut meiner Recherche über dieser Recherche geht. Ich fand den Link hir im anderen PlanetX-Threat http://www.raumbrueder.de/nibiru.htm


Laut seiner Recherche müssten nach meiner Auffassung die "Grays" im Vertrag mit der USA die all-schöpferische Gottheit sein zu der wir beten sollen damit wir bei Ankunft des Planet X,.. ich sag mal garnichts lest einfach....
Nachdem letzten Durchflug von Nibiru, gingen die meisten der Anunnaki zurück auf ihren Heimatplaneten und nur ein Teil verblieb hier, um die Interessen zu wahren. Das waren Aufgaben wie die Bildung von Lakaiengruppen aus willigen Menschen die mit Hilfe der unterirrdischen Reptoiden kontrolliert wurden. Diese Lakaien bildeten die Herrschaftsschicht womit wiederrum die Menschheit überwacht wurde. Um ihren Einfluss wahren zu können, vermischten sich Anunnaki, aber immer mehr auch die unterirrdischen Reptoiden mit diesen menschlichen Herrschaftslinien.
So steht es in der Historie der Sumer und so ähnlich steht das auch in der Genesis der Bibel. "Gott(in den Ausgaben vor 1912 heißt es noch Götter!) erschuf den Menschen." Doch in der Bibel ist viel rumgeschrieben und abgeändert worden. Immer im Sinn der Herrschenden. Waren die Anunnaki doch nicht die "Bösen" und wurde ihnen der schwarze Peter bloß in die Schuhe geschoben?...
Der Verfasser dieses Textes geht nun davon aus, man könne denken das die Annunakis nicht "Böse" sein müssen weil sie den Einfluss der Lakaiengruppen(Reptoiden/Menschen) wahrten, indem sie die Beeinflußung der Lakaiengruppe auf Uns unwissende Menschen beobachteten zum positven Zweck für Uns. Diese nun für uns "anscheinend nicht böse" Beobachtung(Kontrolle der Lakaiengruppe auf UNS)geschah obwohl sich anfangs die Anunnakis mit den Reptoiden vertanden GEMEINSAM die Erde zu Kontrolieren.

Im Klartex: Die Annunakis verließen demnach die Erde, eine Gruppe blieb aus Interesse zurück um zu sehen wie die Lakaiengruppe uns beinflußt. Oder falls es noch keine Lakaiengruppe gab, interessierten sie Sich für solch ein organisieren dieser beinflussende Lakaiengruppe(Mensch/Reptoid).

Da frage ich mich. Wie kann man da annehmen ob die Anunnakis dich nicht "böse" sind??????????

später im Tex:
Wie schon weiter oben berichtet hatten die Anunnaki oder andere Dominanz ausübenden Gruppierungen oft Streit untereinander. Das kann man nicht nur aus den Legenden der Sumer ersehen, sondern darüber berichten auch z.B. die indischen Veden. Da wird genau wie in anderen Sagen aus anderen Kontinenten von Himmelsschlachten geschrieben. Von Waffen die ganze Städte auslöschten und Landstriche unbewohnbar machten. Von tödlichem Wind der nach dem Einsatz dieser Waffen über das Land blies und die letzten Überlebenden dahinraffte(Atom?). Von Waffen der die Soldaten in Brand setzte sodas diese ins Wasser sprangen. Waffen die so stark waren das sogar Steine schmolzen...
Es gab dem Text nach laut Legenden schlachten unter Spezien mit starken Waffen!!
..Nun passierte etwas anderes. Wir sind nicht allein und im Universum gibt es viele Geschöpfe. Wesen die Gottes Weg bereit sind zu gehen. Liebe zu leben und zu lehren. Die an Gott glauben, ja ihn sogar wissen! Spezies die an einen alles umfassenden Schöpfer glauben und nicht an technisch fortgeschrittenere Arten, die sich eben auch gern anbeten lassen. Jedoch aus Eitelkeit....
(ACHTUNG! Laut des Textes gibt es Wesen die an einem alles umfassenden Schöpfer glauben, und nicht an vereinzelte(vom ALL-schöpfer erschaffene) Atren. (!!Der Verfasser sagt nicht wie er daruf kommt!!) (Die Anunnakis sind laut obiger Erläuterung von mir noch als "vielleicht-gut" hingestellt worden)
...Es gab für sie, die ich unsere Sternenbrüder nenne, gleich mehrere Gründe einzugreifen. Zum einen die Atomwaffen die sie auch heute wieder auf den Plan gerufen haben, denn die Kernspaltung ist äußerst schädlich und ihre Strahlung reicht weit über die Erde hinaus. Dann eine Strahlenwaffe die noch weitreichender in ihrer Zerstörungskraft ist. Ja und ein Grund waren wir, wir Menschen. Sie haben uns lieb. Schwer vorstellbar doch sie verzeihen uns vieles. Sie wissen das unser gottloses Verhalten wider der Natur und gegen die Liebe, daher kommt das wir fehlgeleitet und verführt sind! Sie können erkennen welche wundervollen Geschöpfe wir sind, wenn wir bloß in Wahrheit und Güte aufgewachsen wären...
Welche "Sternenbrüder" die an einem alles umfassenen Schöpfer glauben, der somit auch die "sternenbrüder selbst erschaffen haben muss, sehen UNS als wunderbare Geschöpfe erst wenn wir bloß in Wahrheit und Güte aufwachsen!!!??????????????????????
..Es sind die Typen die wir unter anderen aus der Bibel kennen und Engel nennen.
Doch sie sind sowas wie Anarchisten und die Freiwilligkeit ist ein hohes Gebot für uns! Sie würden uns sofort helfen, wenn nur die meisten Menschen sie bitten würden. Genau das ist unser Problem. Wer von uns glaubt noch und betet zu Gott und seinen Engeln? Also werden sie uns wohl erst helfen wenn dieses Teil ganz nah ist und die richtigen Katastrophen über uns hereinbrechen. Dann in dieser leidvollen Zeit werden sich die Menschen wieder an ihren Schöpfer erinnern und laut in den Himmel schreien. Dann dürfen unsere Brüder aus den Sternen endlich eingreifen.
Laut des Textes greifen die "Sternenbrüder" erst ein WENN WIR AUS ANGST ZU IHNEN BETEN, NACHDEM wir sie etwa als engel von ??wessen?? Gott sehen.
So wie damals als Michael der alte Hüter von Mutter Erde, mit Luzifer kämfte und ihn aus dem Himmel warf. Denn sie diese "Götter" waren weit aufgestiegen und gehörten zu den himmlischen Heerscharen. Sie waren einst Engel und der große Geist erfreute sich an ihren hohen Spirit. Sie konnten sich aber in vielen Sachen nicht beherschen und brachen das Gesetz des wahren Anarchismus, das da heißt: Du kannst tun und lassen was Du willst, doch bitte trete dabei nicht andere auf die Füße! Anders gesagt, keine Einmischung bei Wesen die im Begriff sind sich spirituell zu entwickeln.
Aber genau das taten sie als sie uns ausbeuteten.
Laut des Textes warf der "Srenenbruder" Michael Luzifer aus dem Himmel der einst Engel war. Und diese gefallenen Engel mischten sich unter spirituell entwickelden Wesen!!Und diese gefallende Engel sind böse...
Seitdem dümpeln sie in der vierten Dimension rum und ein weiterer Aufstieg wurde ihnen verwehrt bis sie sich ändern. Es scheint den Reptos und schlechten Göttern nicht viel zu machen, denn sie sind weiterhin nicht daran interessiert ihre Pläne aufzugeben und agieren weiter in nur ihrem Sinn wenn auch mit angezogener Handbremse(sonst gibts was auf die Muschel). Um spirituell aufzusteigen reicht ein hoher Geist allein nicht aus, auch das Gefühl muss sich entwickeln liebevoll werden und auch bleiben.
Das ist wohl in der Bibel damit gemeint wenn man von den gefallenen Engeln spricht.
Demnach sind die gefallenden Engel Reptoide und schlechte Götter(Annunaki?)
Nun lassen diese Typen uns an ihrer Stelle agieren. Sie lassen uns Mutter Erde und ihre Bewohner wie Pflanzen und Tiere zerstören, denn sie selber dürfen das nicht tun. wir hingegen gelten nach universellen Standard als geistig unreif und sind wie Kinder für unsere lieberen Universummitbewohner und sollen lernen. Lernen das man nicht einfach alles aufessen und kaputt machen kann, ohne dafür nicht irgendwann auch mal die Quittung zu bekommen. Lernen um selber irgendwann aufzusteigen.
Wer sind da diese Typen?? Doch nicht etwa die Reptioden und schlechte Götter(Anunnaki?)
Wie der Russe Kilian 1951 mit seinen Aurafotografien bewies, hat jedes Lebewesen eine magnetische Hülle. In dieser Aura ist alles über uns niedergeschrieben, denn diese Aura ist magnetisch und kann unsere Krankheiten und Sünden für alle sichtbar speichern. Hunde, Katzen die nicht an unser geringes sichtbares Lichtspektrum gebunden sind und anders zu schauen vermögen können daran genau erkennen wie wir gerade drauf sind. Natürlich auch Engel.
Laut des Textes können Engel wissen wie wir darauf sind weil sie nicht an unserer geringeres sichtbares Lichtspektrum gebunden sind. Wir Menschen untereinander können nicht weil wir unterinander verbunden sind? Ich müsste wie ein Hund sehen damit ich weiß wie mein Herchen drauf ist??
Auch Mutter Erde ist eine lebende selbstbewußte Zelle, ein Lebewesen und hat folgerichtig auch eine Aura. Wir die Menschen die auf Erde leben, versauen mit unseren Taten ihre Aura, ihre magnetische Hülle. So wird dieser FastStern Nibiru diesmal viel näher an unsere Erde heranrücken können, als bei den letzten beiden Durchläufen, denn wir haben ihre elektrische Widerstandskraft mit unseren Taten und unserer Lieblosigkeit geschwächt.
So kommt da also aus der Sicht von Planet Erde, zur rechten Zeit bevor das Maß zu voll wird, ein innergalaktischer "Ordner", um die störenden Elemente(die sich ihre Bewohner nennen), mal so richtig durchzuschütteln.
PlanetX "Nibiru" wird also als die Katastrophe hingestellt

Frage: wem stört die durch uns "versaute" Erde? Den "Sternenbrüdern" welche Engel zu uns runter schmissen woraus sich Reptoiden und schlechte Götter(vielleicht-gut oder böse Anunnakis)usw bildeten, oder diesen gefallenden Engeln selbst?????


Im weiteren Verlauf des langen Textes wird der Reptoid der Unterwelt mit der Schlange gleichgesetzt, damit diese Art auch den Himmel beherschet. Zu gleich wird vermutet dass die Anunnakis das Feindbild der Schlange(Bibel) aufgebaut, um von ihren eigenen Hintergründen abzulenken. Ertser offensichtilcher Hinweis das Anunnakis nun doch vielleicht "böse" sind.
Weiter im Verlauf weden Drachen, Schlangen und schließlich humanoid annähenden Wesen als "verwandt" beschrieben.
----------
Er stellt die Anunnakis als Gen-meister der "Grays" hin. Diese "Draco-Grays" sollen einen Vertrag mit der USA haben, und es soll "positive Grays" geben die uns feinfühliger untersuchen und diese Art mit, kaum zu glauben sollen unsere "Sternenbrüder" sein. Und die Spezies, welche aus "Grays" = Draco-Grays machte, sind die "gefallenden Engel". Und diese "gefallenden Engel" sind natürlich damals die Mäuterer unter den Anunnakis gewesen.
Bevor die Anunnaki uns Erdenmenschen genetisch neu aufmischten, hatten sie ihre eigenen Arbeiter mitgebracht. Erst als diese meuterten waren die "gefallenen Engel?" an uns als Sklaven interessiert. Auch jetzt wird überall davon geredet das hinter den kleinen Grauen die Draco-Rasse steht.

Von den Grauen weniger bekannt ist, das es unter ihnen auch welche gibt, die mit positiven Kräften wie den Raumbruedern zusammenarbeiten. Auch sie sollen zum Teil ein Genproblem haben. Auch sie arbeiten an ihrem spirituellen Vorwärtskommen.
Dabei gehen sie wesentlich feinfühliger mit ihren Kandidaten um als wir das aus den USA immer mitbekommen.
Sie untersuchen uns mit unserem Einverständniss(immer unter den wachenden Augen unserer Sternenbrueder), das sie sich erbeten haben, als wir in einem Zustand waren, den wir als Tod kennen. Nun, das was wir Tod nennen ist ein anderes Sein.
Wer noch den Verstand hat und am Schluß des Links das mit der Biene liest. Also ich möcht nichts mehr wissen...


melden
Anzeige
Primpfmümpf
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die USA-Grays sollen unsere Götter sein?

13.11.2010 um 03:52
Das ergibt auch alles einen Sinn.

Die Reptos "unter" uns, die Anunnakis "über" uns, und die Kreuzung aus Reptos+Anunnaki "bei" uns.

Aber eins sag ich euch. Egal wer sich zum Zeitpunkt des Dimensionswechsel im Eregnissgebit befindet, wird sein Fett wegbekommen. Egal ob der Nibiru, die Unterwelt oder die Oberfläche der Erde.

Es ist für die Anunnakis unausweichlich dem zu stellen, weil ihr Planet zu diesem Zeitpunkt vom bei uns ist, und nicht weil sie ihren Planeten selbst steuern. Die Niedrig schwingenden der Unterwelt müssen sich ebenso stellen denn die Erde wird von "Grund" auf gereinigt.


melden
Primpfmümpf
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die USA-Grays sollen unsere Götter sein?

13.11.2010 um 04:34
Wir Menschen brauchen uns nicht zu fürchten. Wir sind zwar aus Gotteswesen genetisch hergestellt worden,
Aber Gene an sich sind die Energie Gottes.
Die DNA Blockade bei uns wird gelöst, weil diese grobschwingendere Konstrucktion beim Schwingungswechsel der Erde keine Rolle mehr spielt. Sie vereint sich mit unserem natürlichen Bewusstsein.
Wir sind ein Produkt der universell höheren Macht, entstanden
aus den Schöpfern Gottes. Ab diesem Ereigniszeitpunkt teilen wir alle diese Macht miteinander und alles wird gut.
Habt weder Angst oder Wut zu irgend einem Wesen egal welcher Spezies oder über euch selbst.


melden
Kongo_Otto
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die USA-Grays sollen unsere Götter sein?

13.11.2010 um 04:48
Glaubst du wirklich an jeden Rotz der ins Internet gestellt wurde?


melden
Primpfmümpf
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die USA-Grays sollen unsere Götter sein?

13.11.2010 um 04:59
Aus der Sicht des Beobachters des Verfassers des Links glaub ich kein Wort.

Aber aus der Sicht von mehreren. So wie an die "allgeimeine" Wissenschaft geglaubt wird, glaube ich an die "allgeimeine" Fantasie meiner Mitmenschen. Und bis jetzt hat noch keine Wissenschaft bewiesen warum wir nur 10% unseres Gehirns nutzen. Und wenn du meinst du hast relativ zum Wahrnehmungsvorgang Zugriff auf dein gesamtes potentielles Hirn, frag ich mich, wozu noch mehr wissen?

@Kongo_Otto


melden
Primpfmümpf
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die USA-Grays sollen unsere Götter sein?

13.11.2010 um 05:39
Mir ist gerade was klar geworden.

Kein Wesen kann ein Wesen schaffen was genauso bewusst ist als der Schöpfer selbst. Auch wenn er es versucht. Davon bin ich überzeugt. Die Anunnakis können unmöglich eine spezielle Blockade vorgehabt haben. Es ist nun ihr Schicksal sich der egoistischen Vergangenheit bewusst zu werden. Deshalb die unweigerliche Konstellation.
Das heist, es gibt keine künstliche Blockade. Die Blokade besteht nun im Sinne daraus dass wir nicht die Chance hatten vor dem Erreichen des "dunklen" Ortes(Kali Yuga-Zeit) unseren Planeten zu verlassen.
Das wir auch jetzt kein Zugang zur Macht der Antigravitaion haben ergibt ebenfalls ein natürlichen Sinn.. Wie er aussieht weiß ich gerade nicht.


melden

Die USA-Grays sollen unsere Götter sein?

13.11.2010 um 08:34
Ich bete grundsätzlich keine Aliens an


melden

Die USA-Grays sollen unsere Götter sein?

13.11.2010 um 08:58
Womit wir wieder bei einem uralten Problem wären was schon Dichter und Denker inspiriert hat: "Die Geister die ich rief werd ich nicht mehr los!"

Eine Begrenzung oder eine Einschränkung des Geistes oder der Freiheit ruft unwiederruflich protest herfor.


melden

Die USA-Grays sollen unsere Götter sein?

13.11.2010 um 09:08
@Primpfmümpf

Hi

In der tat....hier liegt das ganze verankert.
Ich habe das in meinem Threed bereits diskutiert.
Für viele ist es immer noch sehr schwer zu verstehen wer " Die gefallene Engel " sind.
Ich habe über 200 Seiten mit ihnen diskutiert bis sie es geschafft haben den Threed schließen zu lassen nur weil sie es nicht verstehen konnten.
Ich habe nach meinen Recherchen in etwa das selbe heraus bekommen.
Das ganze schließt sich wunderbar und führt zum Ort der Entstehung des ganzen.
" ADAM-EVA-GARTEN EDEN-SETH`VOLK-ATLANTIS-SINTFLUT-SUMERER-ANNUNAKI-SATAN-GEFALLENE ENGEL-GREYS.

Es dauert nicht lange, und die selben User die nichts anderes zu tun haben als andere Leute ins lächerliche zu ziehen sich hier austoben werden.
Wetten?

Aber schau hier meine Videos.

Und wenn du Lust hast,schau dir mein Threed an.

MFG

VOLTA


http://www.youtube.com/watch?v=PTyD1co9-Ds


http://www.youtube.com/watch?v=Bp8hwm6zWLM

http://www.youtube.com/watch?v=n9uYmg7ZLOo


http://www.youtube.com/watch?v=gkBmeYuzC0o


http://www.allmystery.de/themen/uf58715


melden
Gelko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die USA-Grays sollen unsere Götter sein?

13.11.2010 um 09:12
Genausowenig wie rs möglich ist,die Existenz Gottes zu widerlegen oder zu beweisen,sind obige Aussagen zu beweisen.Das einzige ,was man damit erreicht,ist,dass sich eine Menge Leute auf den Schlips getreten
Fühlen,die eine andere Religionsauffassing haben

Eine Definitionsfrage : Gott soll ewig sein und gewesen sein sowie den gesamten
Kosmos erschaffen haben.Wie kann Gott dann ein Alien sein,was nicht ewig war und nur Teil des Kosmos ist?


melden

Die USA-Grays sollen unsere Götter sein?

13.11.2010 um 10:24
ich beschäftige mich auch viel mit Aliens, Planet X die Anunaki usw....

Fakt ist:

Früher muss was passiert sein, es gibt so viele Berichte aus (fast) allen Kulturen
der Menschheit. Egal ob bei den Ägyptern oder bei den ersten menschen egal wo
überall gibt es Hinweise auf Aliens. Fangen wir doch mal bei den Höhlenmalereien
an, warum haben die zb. Hubschrauber Ähnliche Gebilde an den Wänden gemalt????
Oder Gebilde die aussahen wie Astronauten, selbst Bilder wo Menschen mit Speeren
auf Untertassen ähnliche Flugobjekte fliegen und Tiere jagten.

Es gab sogar schon UFO Sichtungen ein paar Jahre bevor die Gebrüder Wright
das erste mal mit einen Flugzeug flogen. Nicht nur Sichtungen gab es sondern auch
ein Absturz und damals gab es nur Ballone und die können nicht durch dir Luft
rasen und spektakuläre Manöver fliegen.

Selbst einen Spektakuläre Sichtung gab es in der Früheren Japanischen Geschichte
( ich bin mir sicher es war Japan ) wo UFOs gesichtet wurden. Damals gab es nur
eine Erklärung zum UFO Fall, die sagten damals ES MUSS DER WIND GEWESEN SEIN,
DER DIE STERNE SCHWINGEN LIESE.

Selbst bei Columbus gab es Sichtungen von UFOs und USOs.
USOs = Unidentified Submerged Object.

In Columbus Logbuch sind etliche aufzeichnungen von UFOs & USOs und damals
kann es kein Menschliches Fluggerät gewesen sein.

Also kann es nur ein Schluss geben, es gibt Aliens bzw. andere Lebensformen
ob aus den All, Parallel Universum oder Zeireisende.

Es gibt genug Beweise dafür und die Vergangenheit der Menschheit ist voll von denen.

Also dann :)


melden

Die USA-Grays sollen unsere Götter sein?

13.11.2010 um 10:47
Die USA soll mit den Greys zusammenarbeiten und der einzige Staat hier auf Erden sein, welcher mit Dunkelmächten (Greys/Annunaki) zusammenarbeitet. Im alten Persien sollen die Annunaki Kupferlieferungen bezogen haben, um Irridium (Stimmulierung dazu aus Kupfer) damit zu erzeugen
_für deren Raumantriebe.


melden

Die USA-Grays sollen unsere Götter sein?

13.11.2010 um 10:51
Wenn dem so sein sollte, gibt es sicher eine Möglichkeit Grays von Normalen Menschen zu unterscheiden?


melden

Die USA-Grays sollen unsere Götter sein?

13.11.2010 um 10:54
und wo ist der PlanetX "Nibiru?


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die USA-Grays sollen unsere Götter sein?

13.11.2010 um 10:54
Gscheiterhaufn schrieb:Die USA soll mit den Greys zusammenarbeiten und der einzige Staat hier auf Erden sein, welcher mit Dunkelmächten (Greys/Annunaki) zusammenarbeitet
Wenn man folgende Dokumente betrachtet, kann man zu dieser Schlussfolgerung kommen:

http://gregbardsley.files.wordpress.com/2007/08/clinton_alien.jpg
/dateien/mt7050,1269885142,weekly-world-news-google-books-755648-755698.jpg
http://images.nymag.com/images/2/daily/intel/08/08/25_alienbacksobama_lg.jpg

Doch dieses sensationelle Fotodokument spricht gegen deine These:
/dateien/uf25902,1288176563,wa-ufo-hitler-and-alien.jpg


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die USA-Grays sollen unsere Götter sein?

13.11.2010 um 11:44
@Primpfmümpf

Kommt mir bekannt vor.

Das hatte doch Johannes v. Buttlar in seinem Buch "Adams Planet" geschrieben.

Auch Erich v. Däniken hat meines Wissens nach schon solche Thesen aufgestellt.

Jedenfalls hat mir dieses "Wissen" mal die "Zeugen Jehovas" vom Hals gehalten, als ich denen vor meiner Tür das Wort abschnitt und v. Buttlar zitierte.

Nichts kann so schlecht sein, daß es nicht auch für irgendwas gut sein kann.

@andreasko

Laut v. Buttlar is der Nibiru kaputt gegangen und bildet nun den Asteroidengürtel.


melden

Die USA-Grays sollen unsere Götter sein?

13.11.2010 um 12:53
@Volta
hi die videos sind ja höchst interessant,so ahbe ich das noch gar nicht gesehen.


melden
Gelko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die USA-Grays sollen unsere Götter sein?

13.11.2010 um 13:13
@ Voidal der ist einfach nur super :)
Das beweist doch alles,endlich mal wieder

Ist der Mann mit dem Scheitel auch ein getarnter Grey?
Dann sind die Greys schuld am zweiten Weltkrieg,ich hab's schon immer vermutet...

Ich werde das dem nächsten erzählen,der mit dumm kommt damit.

Gibts auch so ein Foto mit Kaiser Willhelm.das würde dann a l l e s erklären,Deutschland,von den Greys übernommen


melden

Die USA-Grays sollen unsere Götter sein?

13.11.2010 um 13:21
@Kongo_Otto
Glaubst du wirklich an jeden Rotz der ins Internet gestellt wurde?

....Im Internet steht NUR die Wahrheit xD

und dem Fremden schließ ich mich auch an...Ich bete keine Aliens an, und werd es auch NIE tun
...obwohl das natürlich auch ein Defentions Ding ist


melden
Anzeige

Die USA-Grays sollen unsere Götter sein?

13.11.2010 um 13:25
Dieser Schwachsinn mit PlanetX immer. Eins der lächerlichsten Dinge die ich kenne.


melden
172 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden