Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

18.5.2012 Langenselbold - Dubioses am Nachthimmel

46 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO, Sichtung, Frankfurt

18.5.2012 Langenselbold - Dubioses am Nachthimmel

19.05.2012 um 12:34
@A38O
Das klingt ja alles ganz logisch. Allerdings muss der Flieger ja riesengroß gewesen sein und auf dem Bild sieht er eigentlich recht pimmelig aus.

Meine Logik:

In Frankfurt fliegt ein großes Passagierflugzeug Richtung Landebahn über mich hinweg. Es fliegt tief und ist sehr nah an mir dran. Seine Lichter sind recht eng aneinander.

Mein Objekt war verglichen dazu viel zu weit von mir entfernt, um für seine geringe Größe so weit voneinander entfernte Scheinwerfer zu haben. Auf der Grafik kannst du sehen, wie ich es gesehen habe. Es muss 2 Fußballfelder groß sein, wenn man die 3 Lichtpunkte verbindet und das auf die Entfernung vergleicht.

Das hat mich etwas stutzig gemacht.


melden
Anzeige

18.5.2012 Langenselbold - Dubioses am Nachthimmel

19.05.2012 um 12:34
....ist das geil....
Ich hab nur die Hälfte des Eröffnungsthreads gelesen und tippte schon

@A380 ein....

Und nun hat er das schon gelöst....

:D :D


melden

18.5.2012 Langenselbold - Dubioses am Nachthimmel

19.05.2012 um 12:37
Und zu diesen perfekten Größeneinschätzungen....
Ein Objekt am Himmel ohne Bezugspunkte ist extrem schlecht einzuschätzen.
Ich hab das nun selber gemerkt.
Da kann ein kleines Objekt wegen einer kleinen Wolke die man größer einschätzt,auch größer wirken.


melden

18.5.2012 Langenselbold - Dubioses am Nachthimmel

19.05.2012 um 12:39
@AESA

Ein weit verbreiteter Fehler ist, dass die Leute davon ausgehen, dass Flugzeuglichter immer gleich angeordnet sind. Das ist ganz großer Quatsch. Prüfe es selbst: Beobachte bei Dunkelheit eine 737-800, einen A320, eine Fokker 100 und eine ERJ-95. Und dann vergleiche mal.

Man kann den FCK auch nicht mit den gewohnten Anblicken der Flugzeuge vergleichen. Das ist ein Kalibrierungsflieger, der ganz andere Bewegungen fliegt und der in ganz anderen Höhen unterwegs sein kann.

Und dann kommt natürlich wie immer dazu: Wenn man ein Objekt nicht kennt, kann man bei Dunkelheit auch keine Entfernungen und Geschwindigkeiten schätzen.

Aber ich merke schon - ein UFO wäre Dir lieber als ein stinknormaler Flieger - oder?


melden

18.5.2012 Langenselbold - Dubioses am Nachthimmel

19.05.2012 um 12:43
Und eines muss der geneigte Leser mir noch erklären:
Welchen Sinn macht es für ein UFO beleuchtet über einer deutschen Metropole zu kurven?
Es wird doch gesichtet.Auch vom Militär.
Glaubt ihr das die amerikanischen Airforcebases dabei zugucken??


melden

18.5.2012 Langenselbold - Dubioses am Nachthimmel

19.05.2012 um 12:43
@A38O
Warum sollte mir ein UFO lieber sein, als ein Flieger? Ich sitze nur oft da und beobachte den Nachthimmel, aber so etwas habe ich noch nie gesehen. Deshalb Danke ich dir für deine Erklärungen. Nur wenn dieser Kalibrierungsflieger diese lange Strecke zurücklegt, sollte ich (oder mein Kumpel, der sogar stundenlang auf seinem Dach liegt und den Himmel beobachtet) ihn vielleicht schon einmal gesehen haben. Von mir aus soll es einer sein, aber dann finde ich es seltsam, dass man ihn nicht öfter sieht. Naja ich werd das mal in Zukunft beobachten^^


melden

18.5.2012 Langenselbold - Dubioses am Nachthimmel

19.05.2012 um 12:45
@amsivarier
Wenn die Verschwörungstheorien stimmen, kennt das Militär so etwas bereits. Aber ich glaube, mit diesem Thema schweifen wir in noch mehr Dubiosität ab^^ Das ist nämlich noch schlechter zu beweisen als ein UFO :p


melden

18.5.2012 Langenselbold - Dubioses am Nachthimmel

19.05.2012 um 12:46
@AESA

Naja, so oft kommt der auch nicht. Du siehst ja die Flugbewegungen - der kalibriert das einmal richtig, dann funktioniert es erstmal eine Weile. Und dann kommt noch dazu, dass er letzte Nacht die Ostanflüge kalibriert hat. Beim nächsten Mal ist es vielleicht der Westanflug. Und dann sind die Flugbewegungen auch nicht immer gleich.

Aber auf alle Fälle wird er wiederkommen - versprochen. ;)


melden

18.5.2012 Langenselbold - Dubioses am Nachthimmel

19.05.2012 um 12:47
@A38O
Ich werde sehnsüchtig auf ihn warten <3

:p


melden

18.5.2012 Langenselbold - Dubioses am Nachthimmel

19.05.2012 um 12:50
@AESA

Am besten immer gleich auf das Flightradar sehen: http://www.flightradar24.com/50.1,8.6/10 ;)

Das hier geht auch: http://www.dfs.de/dfs/internet_2008/module/fliegen_und_umwelt/deutsch/fliegen_und_umwelt/flugverlaeufe/flughafen_frankfu...

Allerdings gibt es beim STANLY_Track eine Verzögerung von - ich glaube - einem Tag, so dass man es für Deine Sichtung noch nicht nutzen kann. Aber was die Anflüge betrifft, ist beim STANLY_Track alles zu sehen; beim Flightradar fehlen manche Flüge.


melden

18.5.2012 Langenselbold - Dubioses am Nachthimmel

19.05.2012 um 12:50
@A38O
Danke :)


melden

18.5.2012 Langenselbold - Dubioses am Nachthimmel

19.05.2012 um 15:39
flightradar24 ist echt ne coole seite...kann man super flugzeuge mit identifizieren die gerade über einem wegfliegen


melden

18.5.2012 Langenselbold - Dubioses am Nachthimmel

19.05.2012 um 16:11
@andreasko
andreasko schrieb:flightradar24 ist echt ne coole seite...kann man super flugzeuge mit identifizieren die gerade über einem wegfliegen
Oh ja. Für uns ist es auch in anderer Hinsicht wichtig: Wir warten ja immer mal wieder auf bestimmte Flugzeuge, um die zu knipsen. Dank Flightradar können wir jetzt vom PC aus beobachten, wann mit dem Flieger zu rechnen ist. ;)

An dieser Stelle ist es zwar nicht wichtig, aber trotzdem noch der Hinweis, dass nicht alle Flugzeuge angezeigt werden.

Einmal ist die eingesetzte Technik (ADS-B) noch nicht Pflicht, so dass man ältere und kleinere Flugzeuge oft nicht abgebildet sieht.

Zum anderen funktionieren die Flightradare überwiegend nur, weil Privatleute die Empfänger haben und die Daten zur Verfügung stellen - da kann es schon mal passieren, dass ein Empfänger ausfällt.

Und dann kommt noch hinzu, dass bestimmte Daten aus Datenbanken kommen - wird mal ein Flugzeug kurzfristig woanders eingesetzt, stimmen bestimmte Angaben nicht mehr, wie zum Beispiel Abflugsort und Zielort.

Mehr dazu: http://www.flightradar24.com/about.php


melden
slm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

18.5.2012 Langenselbold - Dubioses am Nachthimmel

19.05.2012 um 16:21
Oh klasse, so kann man auch gut seinen Samstagnachmittag verbringen. :D

Wobei ich mich eben ziemlich erschrocken habe, als ich "Missing" las...

Da war eine Antonov (!) mit Fragezeichen bei Potsdam, ich wollte schon die Nachrichten einschalten. :D

Die ist aber noch in der Luft, bei Fürstenwalde jetzt, glaub ich...

@A380


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

18.5.2012 Langenselbold - Dubioses am Nachthimmel

19.05.2012 um 16:22
@A38O
Du bist der Größte! Dieses Flightradar kann ich mir doch immer auf den Schirm holen,
wenn ich im Zweifel bin, was gerade über mir kreist? Is doch so, oder? Zu jeder
Tages-und Nachtzeit? Das würde ja sämtliche Unklarheiten sofort ausräumen!
Ist das so?
Deine aufgeregte
RAMISHA


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

18.5.2012 Langenselbold - Dubioses am Nachthimmel

19.05.2012 um 16:24
@A38O
War wieder mal zu euphorisch - also doch nicht alle, aber im Großen-Ganzen!


melden

18.5.2012 Langenselbold - Dubioses am Nachthimmel

19.05.2012 um 16:27
@slm
slm schrieb:Da war eine Antonov (!) mit Fragezeichen bei Potsdam, ich wollte schon die Nachrichten einschalten.
Hehe, diese Aussetzer hat man manchmal. ;)


@ramisha
ramisha schrieb:Dieses Flightradar kann ich mir doch immer auf den Schirm holen,
wenn ich im Zweifel bin, was gerade über mir kreist? Is doch so, oder? Zu jeder
Tages-und Nachtzeit?
Naja, unter Beachtung dessen, was ich schrieb. Ist halt mehr oder weniger ein Netzwerk von Privatanwendern und die Technik noch relativ neu und nicht überall verbreitet. Aber die Streifenverursacher werden in der Masse schon angezeigt, weil das relativ neue Jets sind. Auch die Merkelflieger werden angezeigt. Einer kam gerade hier vorbei, der große. ;)


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

18.5.2012 Langenselbold - Dubioses am Nachthimmel

19.05.2012 um 16:40
@amsivarier
Das habe ich mich auch schon immer gefragt:
Warum sollte ein UFO beleuchtet sein? Die wollen doch mit Sicherheit nicht auf sich
aufmerksam machen. Dass es bei klarem Himmel und Sonnenschein entdeckt werden
könnte, wenn es in der Sonne reflektiert und keinen (Sicht)Schutzschirm hat, könnte
ich mir allerdings vorstellen.


melden
raupsi-ya
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

18.5.2012 Langenselbold - Dubioses am Nachthimmel

19.05.2012 um 18:40
@AESA

Warum hast du kein Video oder so gemacht?


melden
Anzeige

18.5.2012 Langenselbold - Dubioses am Nachthimmel

19.05.2012 um 18:45
@raupsi-ya

Hast Du immer eine Kamera bereit? Gerade, wenn ich auf meiner eigenen Terrasse sitze, nehme ich mein Handy nicht mit - wozu auch?

Löst Euch doch mal davon, daß jeder immer und überall eine Kamera zur Hand haben muss - abgesehen davon sind die Filme, die von solchen Sichtungen gepostet werden, zu annähernd 100% Fakes - bei den restlichen kann man nicht genug erkennen, um sich ein Urteil zu bilden. Wozu soll also ein Foto oder ein Film gut sein?


melden
350 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Wie filmt man Rods?19 Beiträge