weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Frauen sind visuell (bzw. generell) weniger erregbar als Männer

1.865 Beiträge, Schlüsselwörter: Sex, Frauen, Visuell
Billy73
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frauen sind visuell (bzw. generell) weniger erregbar als Männer

30.07.2014 um 20:28
FF schrieb:@Billy73
Da steht, dass Frauen nach zwölf, Männer nach elf Minuten zum Orgasmus kommen.
Oder wie würdest Du einen sexuellen Höhepunkt sonst beschreiben?
zitat?
FF schrieb:1. Werden sich zu so einer Studie eher Personen (Männer und Frauen) melden, die nicht sexuell gestört sind.
also sowieso nicht representativ - ähm schrott.
FF schrieb:Ähm ... das war nicht die Studie, die ich verlinkt habe, sondern ein Artikel über die Studie.
ehm das ist ja das problem. halbherzig geschriebenes artikelchen...
FF schrieb:Welche Wissenschaftler wären denn Deiner Meinung nach kompetenter, sich dem Thema zu widmen? Glaubst Du, Therapeuten reden Studienergebnisse schön
ne vor allem wenn sie sich selbst widersprechen. die hälfte der frauen sind für die sex. gestört....
FF schrieb:Nervenzellen gibt es auch reichlich, bloss nicht da, wo Du sie gerne hättest.
nur nicht an der vagina. nicht nur ich, die frauen wünschne sich das....
FF schrieb:Möchtest Du nicht auch, dass eine Frau das tut, was Dich antörnt? Dann kannst Du auch tun, was sie antörnt. So einfach ist das.
ich soll orgasmus vortäuschen? am besten mir ein lordtitel holen. shades of grey vorlesen......die bedienungsanleitung zum schrauben an den nippeln und co aneignen. batchler und master in tiefer vaginismus machen. das macht sicher spass. oder sie sagt, sie hätte migräne


melden
Anzeige

Frauen sind visuell (bzw. generell) weniger erregbar als Männer

30.07.2014 um 20:42
Billy73 schrieb:im übrgien haben mir die frauenversteher, die sich übrigens verzogen haben, und die feministischen freiheitskämpferinnen immer noch nicht sagen können, wieso es soviel weibliche protituierte gibt.
Im Ernst, das fragst Du Dich?
Ganz einfach:
- Ein Mann kann bei einer Frau auch einen Orgasmus haben, wenn sie dabei nichts fühlt. Sie kann dabei unter Drogen stehen, schlafen oder ein gutes Buch lesen ... für den Kunde geht es trotzdem.
- Männer hatten die meiste Zeit die Geldmittel, die Frauen selten ein eigenes Einkommen ... ausser als Prostituierte.
Dagegen
- Turnen lustlose Männer Frauen nicht an, und können die Frauen, die daran Spass haben, nicht vögeln
- und nicht jeder Mann ist ein begabter Liebhaber ... der er sein müsste, um viele unterschiedliche Frauen zufriedenstellen zu können.
- Die längste Zeit hatten die Frauen ausserdem nicht das Einkommen, um sich käuflichen Sex leisen zu können.

Es ist also etwas komplizierter, Sex an Frauen zu verkaufen, als an Männer. Ausserdem hatte es lange etwas mit den Macht- und Abhängigkeitsverhältnissen zu tun. Die allerwenigsten Frauen sind aus Spass Prostituierte geworden.


melden
Billy73
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frauen sind visuell (bzw. generell) weniger erregbar als Männer

30.07.2014 um 20:49
FF schrieb:Es ist also etwas komplizierter, Sex an Frauen zu verkaufen, als an Männer.
jaja. oder sagen wir. sie wolle nicht.


melden

Frauen sind visuell (bzw. generell) weniger erregbar als Männer

30.07.2014 um 20:52
@Billy73
das hat sicherlich auch etwas mit Angebot und Nachfrage zu tun. Frauen müssen eher nicht bezahlen, um Sex haben zu können, Männer offenbar schon.....denk mal drüber nach......


melden

Frauen sind visuell (bzw. generell) weniger erregbar als Männer

30.07.2014 um 21:16
Billy73 schrieb:zitat?
Ach so, Du liest die Quellen gar nicht. Da fällt es natürlich leicht, über Methodik und Ergenisse herzuziehen.
Den Höhepunkt ihrer Erregung erreichten die Männer nach etwa elf Minuten und die Frauen nach gut zwölf Minuten, ein Unterschied, der nach Angaben der Forscher vernachlässigbar ist.
Aus meiner Quelle: http://www.wissenschaft.de/home/-/journal_content/56/12054/1022561/
Billy73 schrieb:also sowieso nicht representativ - ähm schrott.
Wenn es darum geht, wie schnell und auf welche Reize hin jemand zum Höhepunkt kommt, wird man auch nicht Impotente als Probanden nehmen, oder zu früh ejakulierende Teenager.
Billy73 schrieb: ehm das ist ja das problem. halbherzig geschriebenes artikelchen...
... das Du offensichtlich höchstens überflogen hast, um festzustellen, dass es Deine Thesen nicht stützt.
Googeln nach dem Autor der Studie (4 Minuten) ergibt, dass es ein anerkannter Professor einer canadischen Uni ist, der zahlreiche seriöse Veröffentlichungen vorzuweisen hast. Im Gegensatz zu Dir.
Billy73 schrieb: ne vor allem wenn sie sich selbst widersprechen. die hälfte der frauen sind für die sex. gestört....
Dieses Ergebnis hat keine einzige Studie ergeben.
Ob Frauen vaginal oder klitoral zum Orgasmus kommen, ist kein Kriterium für eine sexuelle Störung.
Billy73 schrieb: nur nicht an der vagina. nicht nur ich, die frauen wünschne sich das....
Jetzt weisst Du schon, was sich Frauen wünschen? Das wage ich zu bezweifeln.

Angenommen, Frauen wünschen sich mehr Nerven in der Vagina.
Und weiter? Soll man jetzt den Rest des Lebens sich von Typen wie Dir einreden lassen, dass man praktisch frigide ist? Ist doch sinnlos. Lieber sucht man sich jemanden, der Lust hat, herauszufinden auf wieviele Weisen man zum Orgasmus kommen kann und wie intensiv er sein kann.
Billy73 schrieb:ich soll orgasmus vortäuschen? am besten mir ein lordtitel holen. shades of grey vorlesen......die bedienungsanleitung zum schrauben an den nippeln und co aneignen. batchler und master in tiefer vaginismus machen. das macht sicher spass.
Ach, das turnt Dich an, wenn Fraen Orgasmen vortäuschen? Sag das doch gleich! Da hätten wir eine Erklärung, warum Du glaubst, dass alle Frauen das immer tun.

Verlangt doch niemand von Dir. Suche Dir eine Frau, die zu Dir passt, und lasse die anderen mit Deinen Vorstellungen zufrieden. Das tun andere Leute auch nicht anders.
Aber wirf Frauen nicht vor, dass nicht alle Lust auf Deine Sorte Sex haben.
Und nein, an den Nippeln schrauben nach Gebrauchsanweisung ist nicht das Rezept für guten Sex.
Billy73 schrieb:jaja. oder sagen wir. sie wolle nicht.
Nicht gelesen, was ich geschrieben habe? Nicht verstanden?
Warum sollte eine Frau Lust auf Sex mit einem Mann haben, der daran keinen Spass hat?
Was genau soll sie mit ihm tun?


melden
Billy73
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frauen sind visuell (bzw. generell) weniger erregbar als Männer

30.07.2014 um 21:42
Tussinelda schrieb:@Billy73
das hat sicherlich auch etwas mit Angebot und Nachfrage zu tun. Frauen müssen eher nicht bezahlen, um Sex haben zu können, Männer offenbar schon.....denk mal drüber nach......
frauen macht sex weniger spass ist die antwort.
zitat?
Ach so, Du liest die Quellen gar nicht. Da fällt es natürlich leicht, über Methodik und Ergenisse herzuziehen.
Den Höhepunkt ihrer Erregung erreichten die Männer nach etwa elf Minuten und die Frauen nach gut zwölf Minuten, ein Unterschied, der nach Angaben der Forscher vernachlässigbar ist.
blödsinn, du halluzunierst wieder mal. ich hab zig mal erwähnt, dass orgasmus und sex. erregung nicht dasselbe ist und hab extra darauf hingewiesen, dass von "orgasmus" in dem text eben nicht die rede ist soweit wie ich das überflogen hatte. unter sex. erreg. können die sich alles mögliche vorstellen....
FF schrieb:Wenn es darum geht, wie schnell und auf welche Reize hin jemand zum Höhepunkt kommt, wird man auch nicht Impotente als Probanden nehmen, oder zu früh ejakulierende Teenager.
wir wissen nicht was für eine auswahl die getroffen haben und deswegen ist die geschichte schrottig. zmal viele frauen eben sex. gestört sind, nach prof. verdikt.
FF schrieb:Angenommen, Frauen wünschen sich mehr Nerven in der Vagina.
Und weiter? Soll man jetzt den Rest des Lebens sich von Typen wie Dir einreden lassen, dass man praktisch frigide ist? Ist doch sinnlos. Lieber sucht man sich jemanden, der Lust hat, herauszufinden auf wieviele Weisen man zum Orgasmus kommen kann und wie intensiv er sein kann.
oder man sagt die wahrheit und sagt ja. - klar könnte man, aber viele frauen täuschen lieber den orgasmus vor, warum auch immer.....frauen lieben ja arschlöcher, vielleicht wirds deswegen nichts...
FF schrieb:Ach, das turnt Dich an, wenn Fraen Orgasmen vortäuschen? Sag das doch gleich! Da hätten wir eine Erklärung, warum Du glaubst, dass alle Frauen das immer tun.
klar ich hab das orgasmus vortäuschen erfunden.

wieso gibt keine frau den penisneid zu. - man kann doch das auch mal zu geben, wenn dabei ist die strap ons anzuziehen....
FF schrieb:Verlangt doch niemand von Dir. Suche Dir eine Frau, die zu Dir passt, und lasse die anderen mit Deinen Vorstellungen zufrieden. Das tun andere Leute auch nicht anders.
Aber wirf Frauen nicht vor, dass nicht alle Lust auf Deine Sorte Sex haben.
klar es geht um meine sorte sex. hat mit anderen menschen und männern nix zu tun. total individuel und so....
FF schrieb:Verlangt doch niemand von Dir. Suche Dir eine Frau, die zu Dir passt, und lasse die anderen mit Deinen Vorstellungen zufrieden.
hier wird aufgeklärt. bist du gegen aufklärung. siehst ja wie z.b. die cosmic queen an den vag. orgasmus glaubt und die männer dafür veranwortlich macht und dabei ist es klar das dann frauen auch durchdrehen, weil sie von ihrer vagina keine ahnung haben.
FF schrieb:Warum sollte eine Frau Lust auf Sex mit einem Mann haben, der daran keinen Spass hat?
sie macht es eben nicht und hat migräne oder lässt es sichs bezahlen.


melden

Frauen sind visuell (bzw. generell) weniger erregbar als Männer

30.07.2014 um 22:44
Billy73 schrieb:frauen macht sex weniger spass ist die antwort.
Spass misst sich nicht an der Menge Nervenzellen, sondern an dem, was der Kopf daraus macht.
Deine Zungenspitze hat auch sehr viele Nervenzellen, aber sie bereitet Dir keine Orgasmen.

Viele Religionen verbieten Frauen geradezu, Spass zu haben ... müssten sie das, wenn das überflüssig wäre? Müsste man Mädchen radikal beschneiden, wenn nicht befürchtet würde, dass sie zuviel Spass haben könnten? Wozu sind Cunnilingus und andere Praktiken oft verpönt?

Männer haben mir von Frauen erzählt, die so erregt sind (bevor sie überhaupt angefasst wurden), dass sie bis an die Knie nass waren.
Und das bei den paar Nervenzellen? Wie soll das gehen?
Und warum kommen manche Männer, bevor sie auch nur berührt wurden?
Wie funktionieren nächtliche Ergüsse?

Die Intensität eines Orgasmus´ hängt nicht davon ab, wie oft man mit welchem Druck welche Stelle reibt - sondern davon, wie die Umstände sind, welcher Film im Kopf abläuft.

Sex mag für Fauen aus den verschiendsten Gründen nicht so einfach sein, wie für Männer ... aber dass sie keinen Spass haben könnten, ist ein Gerücht. In diesem Fall würde ich sagen: Eine Lüge, denn die Studien haben Dich wiederlegt.

Du misst das an der Orgasmusfähigkeit?
Die ist bei Männern in Extremsituationen sogar gegeben, wenn die Frau "Nein" schreit, im Drogenkoma liegt, wenn schon -zig andere sie vorher hatten, wenn sie gar nicht mehr lebt. Spass? Irgenwas Positives, was für Frauen zu erlangen erstrebenswert wäre?

Vielleichtsolltest Du darüber nachdenken, welche Bedeutung ein Orgasmus überhaupt hat, ob er das einzige Kriterium für "Spass am Sex" ist.
Billy73 schrieb: prof. verdikt.
Professor Angeklagter? :D

Welche Quelle war das nochmal?
Billy73 schrieb:viele frauen täuschen lieber den orgasmus vor
Falsch: Viele Frauen haben schonmal einen Orgasmus vorgetäuscht. Das heisst nicht, dass sie das immer tun.
Billy73 schrieb:, warum auch immer.....frauen lieben ja arschlöcher, vielleicht wirds deswegen nichts
Eher lieben Archlöcher Frauen, die keine Ansprüche stellen, und ihnen erzählen, dass ihre limitierten Fähigkeiten als Liebhaber total ausreichen. Gibt es gewiss ... aber die sind nicht exemplarisch für alle Frauen.
Billy73 schrieb:klar ich hab das orgasmus vortäuschen erfunden
Nein, Du fühlst Dich offenbar betrogen von einer Frau, die gesagt hat, sie hätte ihre Orgasmen nur vorgetäuscht. Und Du hast es nicht gemerkt, sondern gedacht, Du wärest ein toller Hecht.
Blöd gelaufen.
Einen anderen Grund, darauf derart herumzureiten, kann es eigentlich nicht geben.
Billy73 schrieb: wieso gibt keine frau den penisneid zu. - man kann doch das auch mal zu geben, wenn dabei ist die strap ons anzuziehen....
Weil der Penisneid ein schon damals kritisiertes, inzwischen als ziemlich überholt geltendes Konzept ist. Freud war eben auch nicht unfehlbar.
Billy73 schrieb:klar es geht um meine sorte sex.
... und Deine Probleme damit, eine passende Frau zu finden. Die versuchst, wissenschaftlich zu untermauern. Vergeblich.
Billy73 schrieb: hier wird aufgeklärt. bist du gegen aufklärung.
Ich bin eine der wenigen, die hier berhaupt noch mit Dir diskutieren. Die Frage ist, wer hier wen aufklärt.
Billy73 schrieb:
siehst ja wie z.b. die cosmic queen an den vag. orgasmus glaubt und die männer dafür veranwortlich macht
@CosmicQueen macht die Männer für vaginale Orgasmen verantwortlich? Interessant ...
Billy73 schrieb:und dabei ist es klar das dann frauen auch durchdrehen, weil sie von ihrer vagina keine ahnung haben.
Durchdrehen tun Männer, die weder von Vagina, noch von Klitoris, noch von dem Rest Frau eine Ahnung haben. Frauen fassen sich da wenigstens regelmässig an.
Billy73 schrieb:sie macht es eben nicht und hat migräne oder lässt es sichs bezahlen.
Ich dachte, sie täuscht reihenweise Orgasmen vor?


melden

Frauen sind visuell (bzw. generell) weniger erregbar als Männer

30.07.2014 um 23:38
Billy73 schrieb: wenn sie die alten widerlegen will soll sie zumindest einigermassen repräsentativ sein.
Userbeiträge aus dem elitepartnerforum, gofeminin oder sonst welchen Foren sind da natürlich repräsentativer und gelten als empirische Beweise.^^


melden

Frauen sind visuell (bzw. generell) weniger erregbar als Männer

01.08.2014 um 19:11
@FF
FF schrieb:Weil Du regelmässig meine Beiträge an ihn zerpflückst und nicht den Quatsch, den er schreibt.
...na das waren, wenn ich mich recht erinnere, zwei "aussagen" welche ich aufgegriffen habe und etwas nachgehakt habe....also "zerpflückt" ist doch eine etwas drastische formulierung... :D...
FF schrieb:Dafür darf ich dann Diskussionen über eindeutig ironische Beiträge führen.
...ok gut das ich scheinbar deine ironie nicht verstehe hatten wir ja bereits... ;) ...
FF schrieb:Ein Vaterschaftstest für alle ist naturgemäss nur einer für den Vater.
...und das kind...
FF schrieb:Die Frau wird unter Umständen nie erfahren, ob er irgenwo noch andere Kinder gezeugt hat.
...worauf du hierhinaus willst verstehe ich im mom nicht ganz...?
FF schrieb:Über das Thema Kuckuckskinder können wir gerne getrennt diskutieren.
...müsste mich zuvor wohl noch weitergehend informieren aber ansonsten gerne... ;) ...
FF schrieb:Wenn man Alimentezahlungen verhindern will, sollte man verhindern, Kinder in die Welt zu setzen. Also sich nicht auf die Aussage der Dame verlassen, dass sie immer brav die Pille nimmt.
...oder man setzt die alimentenzahlungen generell ab....logisch nicht...? =)


melden

Frauen sind visuell (bzw. generell) weniger erregbar als Männer

01.08.2014 um 20:05
1ostS0ul schrieb: ...na das waren, wenn ich mich recht erinnere, zwei "aussagen" welche ich aufgegriffen habe
Die Du Satz für Satz auseinandergenommen hast, so wie diesen Beitrag wieder.
1ostS0ul schrieb:und das kind...
Für das Kind ist derjenige der Vater, der es aufzieht, Verantwortung übernimmt und es liebt.
Ob der der genetische Vater ist, ist egal.

Wenn dann wenigstens mal eine Aussage von Dir käme, was an der Einstellung von Alimentezahlungen fair oder besser als heute wäre, wäre ich sehr verbunden.
Kinder haben immer zwei Eltern, und es ist nicht einzusehen, warum nur ein Elternteil dafür aufkommen soll. Gibt´s dafür mal eine Erklärung, oder bleibt es bei der unbegründeten Forderung?


melden
Billy73
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frauen sind visuell (bzw. generell) weniger erregbar als Männer

01.08.2014 um 21:45
ich versuche mein kopfkino in grenzen zu halten^^

es fühlt sich einfach extrem erregend an, genommen zu werden. das ist definitiv der hauptpunkt. einen mann in das allerheiligste, intimste und geheimste eindringen zu lassen (eindringen!!! es geht schon auch um diesen gedanken der sanften gewalt dahinter...) bedeutet ein großes maß an hingabe. (ich kann mir allerdings vorstellen, dass dieser aspekt bei reinem sex, einfach nur zwecks befriedigung, eine viel viel viel kleinere rolle spielt. damit hab ich keine erfahrung...)
diese hingabe ist einfach... ja... geil. das gefühl "er will mich!" hat auch ein bisschen den gedanken im hintegrund, dass es an uns frauen liegt, ihm zu geben, was er will, ihn quasi aushungern lassen zu können und ihn ein bisschen abhängig zu machen (natürlich in maßen). und dann das gefühl, ihm das dann zu geben und auchnoch zu sehen und zu fühlen und zu hören, wie sehr es ihm gefällt und wie geil er es findet, ist einfach auch für uns erregend und schön.

bei mir ist das glaub ich ziemlich stark ausgeprägt oder ich bin mir dessen einfach nur sehr bewusst, aber der grundgedanke hinter dem, was wir an der tatsächlichen penetration geil finden, sind unsere urinstinkte. das animalische, dass es einfach um paarung geht und sich ein starkes männchen halt ein weib sucht um sich fortzupflanzen und seine art zu erhalten. nur der stärkere setzt sich durch und kriegt das weib. das ist der grund dafür, warum viele frauen, wie ich auch, so extrem auf große, breite, starke, muskulöse schränke stehen (und ich hab den jackpot ).
andersherum betrachtet sucht das männchen halt auch nach einem unterwürfigen weibchen, was sich möglichst oft begatten lässt. dieses devote kommt (zumindest bei mir) bei der penetration in unseren gefühlen wieder ein bisschen zum vorschein.

das heißt jetzt aber alles nicht, dass wir es einfach lieben hemmungslos gefickt zu werden, hauptsache wir werden hart rangenommen und er ist der mann im haus. so viel ist von dem urinstinkt dann nun doch nicht mehr übrig


na toll. jetzt hab ich kopfkino und sitz hier alleine rum. scheiße
Warnen
Antworten
gesendet am 2/12/11 um 20:37
http://forum.gofeminin.de/forum/f556/__f70_f556-Frage-an-die-Frauen-was-empfindet-ihr-bei-der-Penetration.html


so läuft wohl eine korrekte penetration ab aus sicht einer frau.....


melden

Frauen sind visuell (bzw. generell) weniger erregbar als Männer

01.08.2014 um 21:47
:D
Ja, die Frau aus dem Forum hat den Nagel aufn Kopf getroffen.. :D
SO wird es wohl sein..


melden

Frauen sind visuell (bzw. generell) weniger erregbar als Männer

01.08.2014 um 22:06
@Billy73
Was ist daran jetzt wieder verkehrt? Da beschreibt eine Frau mal ihre Gefühle bei vaginaler Penetration, und schon ist es auch nicht recht? Da werde mal einer schlau draus.


melden

Frauen sind visuell (bzw. generell) weniger erregbar als Männer

02.08.2014 um 16:01
@FF
FF schrieb:Für das Kind ist derjenige der Vater, der es aufzieht, Verantwortung übernimmt und es liebt.
Ob der der genetische Vater ist, ist egal.
...na dann sage das mal den personen bei welchen es aufgekommen ist und die dann ihren "richtigen" vater gesucht haben...-.-....
FF schrieb:Wenn dann wenigstens mal eine Aussage von Dir käme, was an der Einstellung von Alimentezahlungen fair oder besser als heute wäre, wäre ich sehr verbunden.
...dir ist aber schon noch bewusst wie es zu meiner aussage kam...?...fallls ja sollte dir auch bekannt sein dass das nicht wirklich eine forderung meinerseits war/ist...es war nur ein beispiel einer ebenfalls möglichen logischen konsequenz im zuge deiner logischen konsequenz männer sollten sich "kastrieren" (mir ist der unterschied bewusst aber formuliere es trotzdem so...) lassen....


melden

Frauen sind visuell (bzw. generell) weniger erregbar als Männer

02.08.2014 um 17:39
@1ostS0ul
Wenn Dir der Unterschied zwischen Kastration und Sterilisation bewusst ist, warum formulierst Du das dann so?
"Ich weiss zwar den Unterschied zwischen Rot und Grün, und Du hast Grün geschrieben, aber ich formuliere es trotzdem mal als Rot!"? Komische Logik.

Wie dem auch sei - das war ein ironischer Beitrag, in dem ich das geschrieben habe, und der war recht leicht als solcher zu erkennen.
Aber ich werde versuchen, solche Überspitzungen künftig deutlicher zu kennzeichnen.

Dass Kinder ihren leiblichen Vater suchen, heisst nicht unbedingt, dass sie den anderen nicht lieben oder als Vater empfinden.


melden
Billy73
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frauen sind visuell (bzw. generell) weniger erregbar als Männer

02.08.2014 um 20:33
Billy73 schrieb:ihn quasi aushungern lassen zu können und ihn ein bisschen abhängig zu machen
last uns ein moment meditieren über BRIFFAULT’S LAW:
BRIFFAULT’S LAW:

The female, not the male, determines all the conditions of the animal family. Where the female can derive no benefit from association with the male, no such association takes place.
und über:
The Rosetta Stone of Women’s Behavior
By Old, Fat, and Bald
Past benefit provided by the male does not provide for continued or future association.

Any agreement where the male provides a current benefit in return for a promise of future association is null and void as soon as the male has provided the benefit (see corollary 1)

A promise of future benefit has limited influence on current/future association, with the influence inversely proportionate to the length of time until the benefit will be given and directly proportionate to the degree to which the female trusts the male (which is not bloody likely).


http://www.stickmanweekly.com/ReadersSubmissions2009/reader5546.htm


melden

Frauen sind visuell (bzw. generell) weniger erregbar als Männer

02.08.2014 um 20:38
@Billy73
Könntest Du darlegen, was Du dazu denkst, anstatt nur irgendwelche Zitate einzustellen?


melden

Frauen sind visuell (bzw. generell) weniger erregbar als Männer

03.08.2014 um 20:17
@FF
FF schrieb:Wenn Dir der Unterschied zwischen Kastration und Sterilisation bewusst ist, warum formulierst Du das dann so?
...stichwort "überspitzungen"...:Y:...
FF schrieb:Wie dem auch sei - das war ein ironischer Beitrag, in dem ich das geschrieben habe, und der war recht leicht als solcher zu erkennen.
...woran...?...aber auch nichtsdestotrotz habe ich mich ja dann folgen ohnehin nur in das Fahrwasser begeben, so dass dir es dann ebenfalls bewusst hätte sein müssen das es sich dann ebenfalls um eine "überspitzung" handelt...
FF schrieb:Dass Kinder ihren leiblichen Vater suchen, heisst nicht unbedingt, dass sie den anderen nicht lieben oder als Vater empfinden.
...schrieb ich auch nicht, dennoch kann es zu problemen führen...für alle beteiligten...


melden
Billy73
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frauen sind visuell (bzw. generell) weniger erregbar als Männer

04.08.2014 um 16:32
interessantes posting in bezug auf verhalten der frau. nicht nur in hinblick auf männer, sondern in bezug zu frauen selbst ist ihr verhalten nicht gerade problemlösend. nun, meist waren eben männer für das problemlösen zuständig. die frau tut sich da immer noch recht schwer. - sie ist es gewohnt zu manipulieren mit sex. männer waren es gewohnt zu manipulieren mit gewalt, das hat sich im westen relativ geändert. aber was geblieben ist, ist die sexuelle macht der frau, durch ihr schwächeres trieb.

orgasmusvortäuschen bring nichts gegenüber einer frau....
Hallo!

Ich komme gleich zum Thema, ich bin eine Frau und kann Frauen nicht ausstehen, ich hasse sie!
Ich sehe in jeder Frau nur Hinterlist, Lügerei, Männer ausspannerei, Krieg, Hass, Falschtuerei und so weiter.

Dieser Hass und die Abscheu gegenüber anderen Frauen ist nicht aus dem nichts gekommen. Ich bin jetzt 26 und habe keine einzige Freundin. Schon als Kind hatte ich mit Mädchen schlechte Erfahrungen, verlogen und hinterlistig bis zum geht nicht mehr um das zu bekommen was sie wollten. Keine Gabe sich in die Situation oder Gefühle des anderen zu versetzen oder es war ihnen einfach egal, was noch schlimmer ist!

In der Schulzeit das gleiche, nur Lügen und Falschtuerei. *Oh, du bist die beste haaaab diiiiich sooooo lieeeeeeeeb Schatz! ^^ Bussi Bussi*, kaum war dann die eine Weg *Boah, wie die aussieht, ich pack die nicht, voll die Sch..... etc....blablabla*. -.-*
Von den ganzen "sich beweisen müssen" Komplexen der Weiber brauch ich erst gar nicht anfangen! -.-* Trotzdem, kaum sind sie selber nicht mehr in einen bestimmten Mann verliebt baggern/flirten die alles an was einen Sch.... hat, wohlgemerkt nur um sich zu beweisen, und es ist dabei egal ob es der Freund einer Freundin ist oder gar der besten Freundin....SIE ist eben besser hahaha. Als Frau kann man ja jeden haben und man hat das Recht dazu weil man eine Frau ist und eben besser als die anderen...hohoho. -.-

Frauen sind Weltmeister im lügen und Betrügen! Wenn ein Mann einer Frau fremd geht kommt das gleich mal raus, außer die Frau ist Hirnblond. Eine Frau ist so geschickt im Lügen/Hinterlist etc. das wenn es passiert das der Mann erfährt das sie einmal Fremd gegangen ist, sie in Wahrheit schon über dutzende mal fremd gegangen ist!
Ich bin selber eine Frau, doch handle und verhalte ich mich ganz anders! -.-* Ich könnte wenn ich wollte genauso sein, doch ergiebt sich mir da kein Vorteil, ich sehe diese Falschtuerei etc. nicht ein!

Ich hasse Frauen! -.-
Mein Freund steigt mir schon auf die Füße und sagt mir das ich mir Freundinen suchen sollte...es wären die wenigsten so wie ich meine. Als ob, habe einige seiner Kolleginnen kennengelernt und die sind ebenso wie alle die ich je kennengelernt habe, einfach nur Falsch! Aber Männer sind da anscheinend komplett blind dafür! Oder einfach zu Dumm dafür! Da kann man ihnen noch so genau die Weibliche Körpersprache und Augensprache erklären....-.-*

Wie auch immer, ich habe diesen extremen Hass in mir! Ich muss aber sagen das es auch vereinzelt Frauen gab mit dennen ich kein Problem hatte da sie eben nicht wie die meisten Weiber waren, sondern wie ich und den gleichen Hass wie ich teilten! Leider brachen die Kontakte dadurch das sie weg zog und ich dann so arg eifersüchtige Freunde hatte das ich nicht mal mit Frauen Kontakt haben durfte.

Gegen meinen Hass wird man wohl nichts machen können, denn es reicht das ich vor die Tür gehe und ich werde weiter in dem bestätigt, in meinem Hass! -.-

Geht es hier vielleicht wem gleich wie mir?


melden
Anzeige

Frauen sind visuell (bzw. generell) weniger erregbar als Männer

04.08.2014 um 19:59
@Billy73
Ja, super dass Du eine Frau gefunden hast, die Dich bestätigt. Du hättest auch gleich dazu schreiben können, dass es der Eröffnungsbeitrag von einem anderen Thread hier war.

Bleibt übrigends der Fakt, dass Deine zutiefst frauenfeindlichen Thesen von keiner einzigen Studie, die Du angeschleppt hast, bestätigt wurden.
Auch wenn Du immer und immer wieder dasselbe schreibst, wird es nicht wahrer.
Damit meine ich
1. Dass Frauen quasi frigide sind, weil nicht alle vaginale Orgasmen bekommen können
2. Die These, dass Frauen, weil sie "weniger Lust empfinden", gar nicht in der Lage wären, mehr Lust zu empfinden
3. Die Schlussfolgerung, die meisten Frauen würden die meisten Orgasmen vortäuschen
4. Die Schlussfolgerung, dass Frauen damit böswillig die Männer täuschen
5. Dass alles Sinnen und Trachten von Frauen darauf ausgerichtet wäre, einen Ernährer und Versorger ohne Gegenleistung an sich zu binden
6. Dass das ausgerechnet mit der Emanzipation etwas zu tun habe
7. ........
Und so weiter.
Und nun kommt noch dazu, dass alle Frauen sich auch untereinander feindlich verhalten. Klardoch.
Nichts davon konntest Du belegen, ausser durch Einzelbeispiele und Deine eigenen Vorurteile.
Wird Dir das nicht langsam peinlich?

Diskussionen interessieren Dich offensichtlich nicht, also was möchtest Du noch mit diesem Thread, nachdem Du alle anderen vergrault hast?


melden
270 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden