weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Frauen sind visuell (bzw. generell) weniger erregbar als Männer

1.865 Beiträge, Schlüsselwörter: Sex, Frauen, Visuell
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frauen sind visuell (bzw. generell) weniger erregbar als Männer

28.07.2014 um 23:18
@FF
Des Mannes liebstes Spielzeug, der Rasenmäher - Prösterchen :wein:


melden
Anzeige

Frauen sind visuell (bzw. generell) weniger erregbar als Männer

28.07.2014 um 23:19
CosmicQueen schrieb:Der weibliche Orgasmus ist verbunden mit Kontraktionen der Gebärmutter die quasi den Samen anziehen, die Studie brauch man also nicht, denn wie wir alle wissen, ist die Menschheit noch nicht ausgestorben. ;)
Ne, das ist jetzt nur Mangel an Logik.. :D


melden

Frauen sind visuell (bzw. generell) weniger erregbar als Männer

28.07.2014 um 23:21
Ne, ständig nen neuen Rasenmäher wäre auch nervig. Hab generell auch keine große Lust auf Leasingverträge oder Ähnliches. So 'nen ordentlicher Old- oder Youngtimer bringt auf Dauer schon ne Menge Spaß.. :D


melden

Frauen sind visuell (bzw. generell) weniger erregbar als Männer

28.07.2014 um 23:25
@vincent
Bastlermodelle???ß?ßß???
:D


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frauen sind visuell (bzw. generell) weniger erregbar als Männer

28.07.2014 um 23:25
@vincent
Wikipedia: Sexueller_Reaktionszyklus
Die Logik sagt, das alles seine Gründe hat und somit auch der weibliche Orgasmus. ;)


melden

Frauen sind visuell (bzw. generell) weniger erregbar als Männer

28.07.2014 um 23:28
@FF
Naja.. klar. Die Modelle, wo man auch mal Hand anlegen will.
Einfach nur fahren; das macht genug Spaß. Nicht nur möglichst effizient von A nach B navigieren.. :D


melden

Frauen sind visuell (bzw. generell) weniger erregbar als Männer

28.07.2014 um 23:35
@CosmicQueen
Das hat doch nichts mit dem Vorangesagten zu tun.
Du meintest ja, dass die Ursache eines vaginalen Orgasmus in der Samenaufnahme durch Kontraktion liegt. Dem spricht aber dagegen, dass die gleiche Kontraktion auch durch den klitoralen Orgasmus herbeigeführt wird. Wäre ja auch etwas blöd, wenn Frau nur bei vaginalen Orgasmen befruchtet werden würde. Dann würde die Menschheit womöglich wirklich aussterben.. :D


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frauen sind visuell (bzw. generell) weniger erregbar als Männer

28.07.2014 um 23:38
@vincent
Nö, ich sprache nicht vom vaginalen Orgasmus, wie kommst du da ständig drauf? :D


melden

Frauen sind visuell (bzw. generell) weniger erregbar als Männer

28.07.2014 um 23:43
@CosmicQueen
Moah.. dein Ernst? :D

Das war doch gerade die "Diskussion"?!
CosmicQueen schrieb:
Ein Orgasmus ist auch eine mentale Geschichte, generell sind Vaginas wohl schon fähig auch Orgasmen haben zu können.
Ist doch ein Ansatz! Jetzt fehlen nur noch die Quellen, sprich Studien, die das belegen. Und da fehlt es halt.. ;D
Daraufhin du:
CosmicQueen schrieb:Der weibliche Orgasmus ist verbunden mit Kontraktionen der Gebärmutter die quasi den Samen anziehen, die Studie brauch man also nicht, denn wie wir alle wissen, ist die Menschheit noch nicht ausgestorben. ;)
Also ist doch, wenn ich jetzt mal nicht frei was dazu dichte, der Fakt einer vaginalen Kontraktion Grund zu einer generellen Fähigkeit eines vaginalen Orgasmus?! Mein Einwand ist lediglich gewesen, dass die Kontraktion ebenso durch den klitoralen Orgasmus hervorgerufen wird bzw. werden kann.

Vince steht wohl wieder aufm Schlauch.., weil vince jetzt nix versteht... :/


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frauen sind visuell (bzw. generell) weniger erregbar als Männer

28.07.2014 um 23:52
@vincent
Ich schrieb die ganze Zeit vom weiblichen Orgasmus, das kann vaginal oder klitoral sein. Ich schrieb nie von einem vaginalen Orgasmus, das hast du so interpretiert, dem ist aber nicht so. :)


melden

Frauen sind visuell (bzw. generell) weniger erregbar als Männer

28.07.2014 um 23:54
Wie auch immer, hab keine Lust mehr zu diskutieren..^^


melden

Frauen sind visuell (bzw. generell) weniger erregbar als Männer

29.07.2014 um 00:36
vincent schrieb:Naja.. klar. Die Modelle, wo man auch mal Hand anlegen will.
Einfach nur fahren; das macht genug Spaß. Nicht nur möglichst effizient von A nach B navigieren.. :D
Sehr sympathisch ... findet auch mein Freund, der gerade mitliest! ;)
vincent schrieb:Vince steht wohl wieder aufm Schlauch.., weil vince jetzt nix versteht... :/
War wohl etwas missverständlich von @CosmicQueen, aber Du hast vollkommen recht.
Und ich glaube, sie meint dasselbe.

So und jetzt noch ein wenig Wissenschaft als Betthupferl:
Nach Masters und Johnson wurde davon ausgegangen, dass Frauen eine langsamere und flachere Erregungskurve als Männer haben und daher länger benötigen, bis der sexuelle Höhepunkt erreicht ist. Sie werden vor allem durch Körperkontakt erregt, während Männer die Erregung insbesondere durch visuelle Stimulation erhalten. Neuere Studien haben Zweifel an dieser Annahme aufkommen lassen.

Der Orgasmus der Frau kann länger und heftiger als beim Mann ausfallen, ist multipel möglich, wird aber nicht regelmäßig beim Geschlechtsverkehr erreicht.[5] Demgegenüber kann die Dauer des männlichen Orgasmus kürzer ausfallen, ist dafür aber in der Regel bei ausreichender sexueller Stimulation bei jedem Geschlechtsverkehr schneller als bei der Frau erreichbar.[6]
Laut Masters und Johnson, aber ...
Frauen geraten entgegen der landläufigen Meinung genauso schnell in sexuelle Erregung wie Männer.
http://www.wissenschaft.de/home/-/journal_content/56/12054/1022561/
Interessanter Punkt zu den Ergebnissen:
Bisherige Studien zum Thema sexuelle Erregung hätten wohl deshalb häufig andere Ergebnisse erzielt, weil die Studienbedingungen für die Probanden extrem unangenehm waren, so die Wissenschaftler. So mussten die Teilnehmer beispielsweise einen direkten Kontakt von Elektroden oder anderen Messgeräten an ihren Genitalien erdulden und waren auch nicht ungestört während der Messungen. Die neue Studie, in der die Probanden lediglich mit einer unauffälligen Kamera vom Nebenraum aus überwacht wurden, sei daher vergleichsweise angenehm gewesen. Die Forscher hoffen nun, mithilfe ihrer Ergebnisse neue Möglichkeiten zu finden, sexuelle Störungen bei Frauen besser diagnostizieren und behandeln zu können.
Soviel zu der wissenschaftlichen Genauigkeit von Studien ...

Multiple Orgasmen kenne ich vor allem von jungen Männern, also solchen um die 20. Danach lässt das meist rapide nach (nicht immer. Kommt auf die Erregung an.)
Frauen können das laut Kaffeekränzchen länger, manche berichten freudestrahlend, der dritte sei der Schönste - allerdings auch nur die, die das überhaupt können. Manche haben (ebenso wie die meisten Männer) nur einen Orgasmus und sind danach nicht mehr so schnell zu erregen.

Die Erregbarkeit findet bei Frauen zu grossen Teilen im Kopf statt ... aber wie man das quantifizieren möchte, bleibt mir ein Rätsel.

Kurz: Geil ist geil. Mal ist man mehr, mal weniger geil, aber die Lust auf den Orgasmus und Koitus geht mit sehr vielen Faktoren einher.
Ich halte jedenfalls die Aussage, die meisten Frauen bekämen keinen vaginalen Orgasmus, nicht als relevant dafür, wieviel Lust sie empfinden können.

Zwar gibt es Untersuchungen der Dichte der Nervenenden, aber unsere Zungenspitze ist auch sehr, sehr dicht mit Nervenenden besetzt, und bereitet einem dennoch keine Orgasmen.
Ebensowenig scheint mir relevant für die Beantwortung der Threadfrage, wieviele Frauen noch nie einen Orgasmus hatten ... denn einen zu haben, oder einen grundsätzlich haben zu können, sind verschiedene Dinge.
Genauso, wie oft man einen O. hat: einmal von wievielen Malen? Und wieviele male hat man Sex durchschnittlich? Eine Frau, die mehrmals die Woche Sex hat und dabei einen Orgasmus pro Woche durchschnittlich bekommt, hat immernoch mehr als eine Frau, die einmal im Monat Sex mit O. hat.

Mehr sexuelle Neugier und Freiheit wäre hilfreich, aber auch Aufklärung und weniger Druck. Frauen, die von Leuten wie @Billy73 eingeredet bekommen, sie seien quasi frigide, werden wenig Antrieb haben, zu erkunden, ob sie denn mit ihm zusammen anders zum Orgasmus kommen könnten ... es wird ihm ja nie genügen, solange es keinen vaginalen O. gibt.
Dann kämpft man auch noch gegen die Bilder an (bekanntlich sind Männer ja sehr empfänglich für visuelle Reize), die das Internet vermittelt: Endlos viele Frauen, die durch Penetration in höchste Verzückungen und Ekstase versetzt werden, gerne auch in alle Öffnungen gleichzeitig ... bloss hat im Zweifelsfall niemand dabei die Klitoris oder den Busen berührt. Strange.
Allerdings liess ich mir sagen, dass sich das ein wenig ändert. Es gibt jetzt auch ein bisschen Herumrubbeln. Hui!

Einige der verlinkten Studien stammten aus den USA, wo (prüde) Religion noch einen sehr viel grösseren Einfluss hat, wo Paare an "kein Sex vor der Ehe" glauben, wo andere Praktiken als das Notwendigste weithin verpönt sind.
Und wieviele der älteren Frauen auch in Europa sind noch immer extrem gehemmt, weil sie eingeredet bekamen, ein O. sei bei Frauen nicht so wichtig (wie die Patientin meiner bekannten, der Sexualtherapeutin)?
Meine Mutter hatte einen Mann, ihren ersten und vorerst einzigen Sexpartner, für 25 Jahre. Hätte sie kurz nach der Trennung an einer Umfrage teilgenommen, wäre das Ergebnis auch niederschmetternd gewesen. Nicht, weil mein Vater oder meine Mutter so eine Niete gewesen wäre, sondern weil die beiden überhaupt nie wirklich zusammen passten. Das haben sie aber erst sehr viel später herausgefunden, mit anderen Partnern.
Man kann nicht alles passend machen, und viele sind lieber sexuell nicht komplett befriedigt, als sich immer neue Partner zu suchen, bis der oder die Richtige dabei ist, der oder die alle möglichen anderen Kriterien eines Lebenspartners ja auch erfüllen soll.

Vielen Männern ist Sex auch nur soweit wichtig, wie er regelmässig und zuverlässig zum Ergebnis führt ... ob da immer die totale Leidenschaft stattfindet, wage ich zu bezweifeln. Meistens wird es eher ein kurzes Vergnügen vor dem Einschlafen sein, eher eine Entspannungs- als ausschweifende Tantra-Übung.
Ein Freund von mir lebte in Brauschweig, in einem Hinterhaus mit Blick auf die Puff-Strasse (ob es die wohl noch gibt?). Er hat die Zeit gestoppt, die ein Freier braucht, um mit der Frau von der Strasse ins Haus zu gehen und wieder herauszukommen: 7 Minuten.
Ich denke mal, das spricht eindeutig für schnelle, aber nicht sehr intensive/langanhaltende Erregbarkeit.
Es gibt also Probleme, Erregung zu messen oder zu beziffern.

Vollends abwegig wird es, wenn man wie @Billy73 daraus Schlüsse zieht, die das Verhalten von Frauen gegenüber Männern allgemein betreffen... und prompt und auf ganzer Linie derart negativ ausfallen.
Umgekehrt zu seinen Thesen könnte man auch behaupten, Männer hielten sich Frauen nur um regelmässig und nicht immer mit Fremden Sex haben zu können. Wenn man die paar Minuten so nennen möchte.
Dafür nutzen sie das emotionale Schutzbedürfnis der Frauen gnadenlos aus, tun monatelang wie der Latin Lover, bemühen sogar mal was Orales, nur um bei Einverständnis zu einer festen Beziehung unmittelbar in Knäckebrot-Sex zu verfallen: trocken und unbefriedigend.

Aber solche Retourkutschen bringen niemanden weiter ... es sind ja immer (mindestens) zwei beteiligt.


melden

Frauen sind visuell (bzw. generell) weniger erregbar als Männer

29.07.2014 um 00:39
FF schrieb:findet auch mein Freund, der gerade mitliest! ;)
War gar nicht nötig, mich darüber zu informieren.. -.-
:troll:
Ne, schöne Grüße an den mitlesenden Freund.. :D
Den Rest zieh ich mir mal rein, wenn ich ein paar Stunden Zeit habe..^^


melden

Frauen sind visuell (bzw. generell) weniger erregbar als Männer

29.07.2014 um 00:41
@vincent
Sorry, aber die nebenher laufende Diskussion mit dem Freund musste aufgearbeitet werden ...
;)


melden

Frauen sind visuell (bzw. generell) weniger erregbar als Männer

29.07.2014 um 14:25
Was für eine köstliche Diskussion!

Also ich kann mich glücklich schätzen. Meine Freundin kommt meist klitoral (entweder durch eigenes Dazutun oder durch mein Wirken), manchmal vaginal und gelegentlich anal und sehr oft auch 'kombinal' :-)

Das Leben ist schön!!!


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frauen sind visuell (bzw. generell) weniger erregbar als Männer

29.07.2014 um 16:54
@khs
Schön.

Falls mit deiner Freundin mal Schluss sein sollte.....

:troll:


melden

Frauen sind visuell (bzw. generell) weniger erregbar als Männer

29.07.2014 um 18:13
@FF
FF schrieb:Aber schön, zu wissen dass es noch jemanden gibt, der ihn verteidigt.
...wieso denn verteidigt...:ask:...ich habe mich eben nur gefragt ob ich etwas überlesen haben sollte, was ich nicht vermutete oder ob dies aus der luft gegriffen war...und dann habe ich eben nachgehakt...nichts weiter...:Y:...
FF schrieb:Und dann weiss man, wer der Vater ist, kann aber keine Alimente verlangen, wenn der keinen Bock auf Familie hat? Nein, nicht logisch.
...weshalb nicht...:ask:...zur erinnerung es ging dann folgend um diesen post von dir...
FF schrieb:Wieso? Ist doch ganz logisch: wenn man herumvögeln möchte, ohne irgendwann Alimente zahlen zu müssen oder sich ganz sicher sein möchte, ob das Kind von einem selbst ist oder nicht, ist Sterilisation doch die beste Möglichkeit.
Das erspart auch die Unterhaltskosten für den Nachwuchs bei einer Trennung von der Familie.
In Anbetracht der Argumentation, die @Billy73 hier anbringt, scheint mir diese Lösung von bestechender Eleganz.
...--> es kann herumgevögelt werden ohne alimente zahlen zu müssen und man kann sich ganz sicher sein ob das kind von einem ist...eine lösung mit bestechender eleganz nich...?... =) ....


melden

Frauen sind visuell (bzw. generell) weniger erregbar als Männer

29.07.2014 um 19:37
1ostS0ul schrieb:...wieso denn verteidigt...
Weil Du regelmässig meine Beiträge an ihn zerpflückst und nicht den Quatsch, den er schreibt.

Dafür darf ich dann Diskussionen über eindeutig ironische Beiträge führen.
Nundenn:
1ostS0ul schrieb:--> es kann herumgevögelt werden ohne alimente zahlen zu müssen
Wenn man Alimentezahlungen verhindern will, sollte man verhindern, Kinder in die Welt zu setzen. Also sich nicht auf die Aussage der Dame verlassen, dass sie immer brav die Pille nimmt.
Ausserdem sollte man es vemeiden, eine Beziehung zu führen, in der der Eine auf den Vollzeitjob verzichtet, um den gemeinsamen Haushalt zu schmeissen, in der Firma mitzuarbeiten, das Haus zu bauen oder dergleichen.

Ein Vaterschaftstest für alle ist naturgemäss nur einer für den Vater. Die Frau wird unter Umständen nie erfahren, ob er irgenwo noch andere Kinder gezeugt hat.
Sehe nur ich darin ein Ungleichgewicht?

Über das Thema Kuckuckskinder können wir gerne getrennt diskutieren.


melden
Billy73
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frauen sind visuell (bzw. generell) weniger erregbar als Männer

29.07.2014 um 20:56
FF schrieb:Bisherige Studien zum Thema sexuelle Erregung hätten wohl deshalb häufig andere Ergebnisse erzielt, weil die Studienbedingungen für die Probanden extrem unangenehm waren, so die Wissenschaftler.
klar doch die anderen liegen falsch man selbst liegt richtig. dabei haben sie die hitze im genitalbereich gemessen. das sollen über die erregung genügend aussagen? nur weil es da unten warm wird. - wer soll das denn glauben? - wie merkt man wie stark die person erregt ist, bei wieviel grad? - oder warum wird nicht gleich die blutmenge gemessen, das bei männern eindeutig grösser ist bzw. der blutdruck sichtbar beim errigierten fallus errectus.

dann wurden auch noch unterschiedliche pornos hergenommen. - man könnte es standardisieren. frauen schauen sich nackte männer an und umgekehrt.....

wie auch immer, die frau ist abhängig von ihrem verstümmelten minipenis, was schon so extrem traurig bis seltsam ist. logischerweise geht da nicht viel. Es ist wie die brustwarze bei männern relativ unwichtig. anstatt zu penetrieren muss der mann ihren minipenis wichsen.....idealer wäre es gewesen, wenn die vagina erregbar wäre. aber bei der vagina passiert nix.

http://www.netdoctor.co.uk/sex_relationships/facts/orgasmtrouble.htm
'Coming' isn't that easy, if you're a woman. Nearly all men can climax without difficulty, but women just aren't built that way. Unfortunately, not everyone knows this all-important fact – even in late 2013.

Read more: http://www.netdoctor.co.uk/sex_relationships/facts/orgasmtrouble.htm#ixzz38swkigF7
Follow us: @NetDoctor on Twitter | NetDoctorUK on Facebook
Lack of sex drive (lack of libido) is common in women, but quite rare in men.
The American Medical Association has estimated that several million US women suffer from what doctors there call 'female sexual arousal disorder' (FSAD).
However, currently there seems to be an FSAD bandwagon, driven by doctors who think that nearly half the female population (43 per cent) lack sex drive. Such a high number really doesn't seem likely.


Read more: http://www.netdoctor.co.uk/sex_relationships/facts/lackingsexdrive.htm#ixzz38sx0lH00
Follow us: @NetDoctor on Twitter | NetDoctorUK on Facebook


melden
Anzeige
Billy73
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frauen sind visuell (bzw. generell) weniger erregbar als Männer

29.07.2014 um 21:01
FF schrieb:Ein Vaterschaftstest für alle ist naturgemäss nur einer für den Vater. Die Frau wird unter Umständen nie erfahren, ob er irgenwo noch andere Kinder gezeugt hat.
Sehe nur ich darin ein Ungleichgewicht?

Über das Thema Kuckuckskinder können wir gerne getrennt diskutieren.
ja nur du siehst das ungleichgewicht. was geht frau an, was für kinder er noch gezeugt hat. sie muss ja nicht dafür bezahlen. im gegensatz zum mann wenn sie nicht verhütet oder samenraub macht oder eben kuckuskinder mit aufzieht. das sind probleme die hundertausende euros kosten im gegensatz zu der anderen geschichte, wo die frau gar keine kosten dadurch entstehen. aber man kann ja trotzdem sinnlos jammern, wenn man schon gewohnt ist unlogisch zu argumentieren.


melden
227 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden