Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Dein Namenstag - wie heißt du und wann hast du Namenstag?

127 Beiträge, Schlüsselwörter: Mädchen, Name, Junge, Taufe, Heiliger, Namenstag

Dein Namenstag - wie heißt du und wann hast du Namenstag?

10.03.2017 um 09:05
Ich bin auch nicht katholisch. Feiere auch keinen Namenstag. Es wurde halt danach gefragt und ich hab's deshalb mit aufgeführt.

@micinima
Namenstage für Ronja sind der 4. Februar, der 9. Juli und der 20. August.


melden
Anzeige

Dein Namenstag - wie heißt du und wann hast du Namenstag?

10.03.2017 um 09:39
Ich heiße Jennifer.

Jennifer ist abgeleitet vom keltischen / walisischen Guinevere, der Name bedeutet "weiße Frau" oder "fruchtbare Frau". "die Fruchtbare" (keltisch); walis.: Gwenhwyfar gwen = weiß, blond gesegnet hwyfar = glatt, weich "die schöne (weiße) Weiche (Glatte)" (keltisch); englische Form des keltischen / walisischen Namens Guinevere "Die Schnee ähnelte"

Namenstag ist der 30. Mai. Ich wurde nach der Sängerin Jennifer Rush benannt.

Die Kurzform Jenny oder Jen ist mir viel lieber. Bei Jennifer bekomme ich immer das Gefühl, ich hab was angestellt. Meine Mutter rief mich gerne so, wenn irgendwas nicht in Ordnung war und ich ausgeschimpft wurde ;)


melden
aero
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von aero

Lesezeichen setzen

Dein Namenstag - wie heißt du und wann hast du Namenstag?

10.03.2017 um 09:56
Mit den namenstagen ist das ja auch so eine sache.

Mein vater hieß zb. "Eberhard, Paul Bruno" mit vornamen im P´ausweis.

Da kann könnte man einmal ausrechnen wieviele namenstage dabei heraus kämen.

Aber auch wenn meine mutter aus bayern stammt, "Isolde, Maria", haben wir namenstage nicht bewußt gefeiert.

Es kam aber schon in späteren jahren immer wieder mal vor, das wenn man wußte das jemand gerade an dem tag namenstag hatte das wir uns auch schon mal dazu gratulierten.


OT.
Ich schrieb ja auch schon mal in einem anderen thread das meine mutter einen eigenen feiertag in der familie einführte...^^

Den "Ilse Bilse Tag"...der dann immer einen tag nach^^ heilig-abend stattfand...^^ :D

An diesem tag war es äh.."brauch" :D das meine mutter, ohne das nachthemd erst auszuziehen, direkt morgens vom bett auf die wohnzimmercouch schwebte, und sich von der ganzen sippe umsorgen ließ. :D

Das wurde im lauf der jahre so "ernsthaft" :D , das wir uns auch alle immer aus jux zum "Ilsebilsetag" gratulierten und alles gute wünschten. :D

Diskussion: Was geht euch gerade durch den Kopf? (Beitrag von aero)


melden

Dein Namenstag - wie heißt du und wann hast du Namenstag?

10.03.2017 um 10:57
@aero

Süß. und du hast es auch noch überlebt ;-)


melden
aero
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von aero

Lesezeichen setzen

Dein Namenstag - wie heißt du und wann hast du Namenstag?

10.03.2017 um 12:06
@waterfalletje3

Ja...es war immer für alle mehr spaß als stress.... :D


melden

Dein Namenstag - wie heißt du und wann hast du Namenstag?

10.03.2017 um 19:04
Mal rein aus Interesse - ich bin selbst protestantisch getaufte Atheistin - und weil es zum Threadthema passt: Feiern die Katholiken hier ihren Namenstag wirklich? Also mit einer richtigen, offiziellen Feier? Oder wie sonst habe ich mir einen solchen Namenstag vorzustellen?


melden

Dein Namenstag - wie heißt du und wann hast du Namenstag?

10.03.2017 um 20:44
@Sterntänzerin
Das will ich ja mal nicht hoffen, dass die Katholiken den Namenstag richtig feiern, ansonsten würde ich echt an deren Verstand zweifeln ;)


melden

Dein Namenstag - wie heißt du und wann hast du Namenstag?

10.03.2017 um 20:49
@Mark1086

Dein Namen "mag ich" :Y: :)


melden

Dein Namenstag - wie heißt du und wann hast du Namenstag?

10.03.2017 um 20:54
@Mark1086

Wieso? Klär mich bitte auf. :D Ich als Ungläubige stelle mir eine Namenstagfeier ähnlich vor, wie die eines Geburtstages, wenn sie denn stattfindet. Oder liege ich da jetzt völlig falsch?


melden

Dein Namenstag - wie heißt du und wann hast du Namenstag?

10.03.2017 um 21:26
@Vogelspinne
Danke :-)

@Sterntänzerin
Ehrlich gesagt hab ich auch keine Ahnung, ich bin auch nicht wirklich gläubig. Wenn ich mir aber vorstelle, von einem Namenstag eine richtige Feier zu machen, kommt mir das schon irgendwie merkwürdig vor.
Hab gerade im Internet gelesen, dass der Tag wohl in Deutschland nur noch in Teilen Süddeutschlands "gefeiert" wird. Wichtiger ist der Tag aber in osteuropäischen Ländern, wie in Polen, Ungarn, Rumänien und Lettland zum Beispiel. Da wird der Namenstag anscheinend tatsächlich mehr gefeiert als der Geburtstag. Hätte ich echt nicht gedacht.
Gruß
Mark


melden

Dein Namenstag - wie heißt du und wann hast du Namenstag?

10.03.2017 um 22:34
@BratwurstMax
Was im übrigen bei uns in Bayern, also genauer gesagt in Altbayern mehr oder weniger "anders" ist, ist dass manche von uns keinen Geburtstag feiern sondern Namenstag.
Der Namenstag  ist der Geburtstag. Mein ONkel ist so einer :D


melden

Dein Namenstag - wie heißt du und wann hast du Namenstag?

10.03.2017 um 23:05
@Sterntänzerin
Meine Oma (aus Rheinland-Pfalz) hat beides gefeiert, aber auf ihren Namenstag hat sie mehr Wert gelegt. Wenn man da nicht mitgefeiert hat oh Gott, dann war sie beleidigt :{
Sie hat auch immer allen Kindern und Enkeln was zu deren Namenstag geschenkt. Fand ich unnötig, aber sie hat drauf bestanden. 
Als meine Kinder auf die Welt kamen war auch die erste Frage wann sie/er denn Namenstag hat :D 

Sie war aber zum Glück auch die einzige der Familie, die das so gemacht hat, sonst wäre man ja nur noch am Feiern gewesen :D 


melden

Dein Namenstag - wie heißt du und wann hast du Namenstag?

10.03.2017 um 23:15
Sterntänzerin schrieb:Mal rein aus Interesse - ich bin selbst protestantisch getaufte Atheistin - und weil es zum Threadthema passt: Feiern die Katholiken hier ihren Namenstag wirklich? Also mit einer richtigen, offiziellen Feier? Oder wie sonst habe ich mir einen solchen Namenstag vorzustellen?
Ich bin Rheinländerin.
Als ich ein Kind war - in der 80ern - wurde bei uns der Namenstag größer gefeiert als der Geburtstag.
Das hat sich dann im Laufe der Zeit, je älter die ältere Generation wurde, verändert und jetzt feiern wir ihn nicht mehr.
Aber es wird noch gratuliert. Das versteht sich hier von selbst.


melden

Dein Namenstag - wie heißt du und wann hast du Namenstag?

11.03.2017 um 00:55
@-Leela-

Und wie wird so ein Namenstag festgelegt, wenn ein Name mehrere hat? Ich nehme mal nicht an, dass dann jeder gefeiert bzw. das einem zu jedem gratuliert wird, oder? 

Wobei ich den Gedanken, dass dem Namenstag mehr Bedeutung zukommt, als dem Geburtstag, in Hinblick darauf, dass so ein Namenstag allgemeingültiger ist, nicht mal sooo schlecht finde. Ich denke da besonders an die armen Seelen, die ständig die Geburtstage anderer vergessen, aber auch nicht drauf kommen, sich die irgendwo mal vorsorglich einzutragen. Beim Namenstag muss man nur dran denken, jeden Morgen in einem Kalender, in dem sowas vermerkt ist, nachzuschauen. Das erspart einem dann sicherlich einige zwischenmenschliche Verstimmungen. :D


melden

Dein Namenstag - wie heißt du und wann hast du Namenstag?

11.03.2017 um 07:42
@Sterntänzerin

Meine Eltern haben sich informiert, an welchen Tagen der Namenstag wäre; haben sich die jeweiligen Heiligengeschichten dazu durchgelesen, eine als gut passend befunden und somit meinen Namenstag festgesetzt.

Da gibt es z.B. Herders Lexikon der Heiligen, ISBN: 978-3-451-06180-6


melden

Dein Namenstag - wie heißt du und wann hast du Namenstag?

11.03.2017 um 09:22
Ich heiße Sarah und der Name kommt aus dem Hebräischen.
In der Bibel steht, dass Sara(h) als Frau Abrahams die Stammesmutter Israels sei. Frei übersetzt bedeutet der Name Fürstin. Weitere Bedeutungen sind Prinzessin, Adelige, Herrin des Himmels, Herrscherin- im aramäischen ist Sara(h) der Name des Mondgottes, bzw des Morgensterns.
Ich glaube nicht, dass meine Eltern mich spezifisch nach einer 'berühmten' Sarah benannt haben. Generell hatte ich immer das Gefühl, dass Sarah eher wenig benutzt wird ( meine Mutter sieht das anders. Vor allem in meiner frühen Kindheit in den 80ern gab es wohl immer unzählige Sarahs auf Spielplätzen xD). Ich fand meinen Namen auch nie 'schön'. Namen mit einem 'i' drin fand ich immer angenehmer. Dann wurde aber so Leute wie Sarah Connor oder Sarah Kuttner berühmt und ich fand meinen Namen dann doch ganz ok. :-D


Namenstage sind am 5. März, 9. Oktober und 13. Juli. Ich habe aber noch nie in meinem Leben Namenstag gefeiert, auch wenn ich katholisch bin.


melden
BratwurstMax
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dein Namenstag - wie heißt du und wann hast du Namenstag?

12.03.2017 um 15:51
@Sterntänzerin
Ja, feiern viele. Allerdings ist der Sinn ja, sich an die Taten des Heiligen zu erinnern, der dein Namenspatron ist. Also ihm im Christsein nacheifern. Das ist der Sinn.


melden

Dein Namenstag - wie heißt du und wann hast du Namenstag?

15.03.2017 um 12:45
Ich heiße Alena.
Meine Namenstage sind der 17.06, 27.03 und 13.08 ^-^


melden
BratwurstMax
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dein Namenstag - wie heißt du und wann hast du Namenstag?

15.03.2017 um 13:29
@LadyChaoskopf
Die heilige Jungfrau Alena war eine Märtyrerin und stammte von fürstlichen, aber heidnischen Eltern ab. Sie entdeckte das Christentum für sich, doch ihr Vater ließ sie umbringen, als er dies herausbekam. Kann aber auch von Maria Magdalena abgeleitet sein.


melden
Anzeige

Dein Namenstag - wie heißt du und wann hast du Namenstag?

15.03.2017 um 17:33
Halllooo, ich bin die Carmen, aber nicht die Geiss.
Mein Namenstag ist am 16.7.
Bitte vergesst nicht, mir an diesem Tag GB zu hinterlassen.

Bedeutung von Carmen

lateinisch: „Loblied“

Schreibvarianten von Carmen

Karmen

Herkunft des Namens

Lateinisch, Spanisch

Hintergrundinformationen zu Carmen

Der spanische Name Carmen ist ursprünglich eine Koseform des Namens Carmel, wobei das „l“ in Anlehnung an das lateinische Wort Carmen, das „Lied“, „Gesang“ oder „Gedicht“ bedeutet, durch ein „n“ ersetzt wurde.


melden
131 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt