weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Heute ist der Tag ...

156 Beiträge, Schlüsselwörter: Lustig, Feiern, Tag Der

Heute ist der Tag ...

14.03.2018 um 22:04
der GroKo.

Fast ein halbes Jahr nach der Bundestagswahl ging's ...

NICHT am gestrigen *13*-ten, denn das könnte ja Unglück bringen ;),
sondern am heutigen *14*-ten ging's in Berlin rund zur Sache ...

Und MEHR muss ich als Politik-Laiin nicht dazu sagen/schreiben. ;)


melden
Anzeige

Heute ist der Tag ...

14.03.2018 um 22:06
Heute is Schniblo tag :D


melden

Heute ist der Tag ...

14.03.2018 um 22:18
König_Rasta schrieb:Heute is Schniblo tag :D
...Ja Das ist er ... :}


melden

Heute ist der Tag ...

14.03.2018 um 22:26
cebe21 schrieb:Frau muss ja nicht immer das letzte Wort haben, ne?
Als wenn das jemals so sein würde. :D
cebe21 schrieb:*Herzlichen Glückwunsch* – *congratulations* – *félicitations* an DiCH zum aktuellen *Platz 1* bei «Aktivste Mitglieder» in der Allmy-Rubrik 'Musik, Bands & Playlisten'.
Vielen herzlichen Dank. ^^


melden

Heute ist der Tag ...

15.03.2018 um 23:32
NoSleep schrieb:
cebe21 schrieb:
Frau muss ja nicht immer das letzte Wort haben, ne?

Als wenn das jemals so sein würde. :D
:D
In unserem Fall hier :) allem Anschein nach gerade wohl nicht :D, denn @NoSleep macht mit dem Schreiben ja munter weiter. :D

Kurz :note: --> Der Schreibaustausch zwischen NoSleep & cebe21 scheint also weiter zu gehen. *g*
NoSleep schrieb:Vielen herzlichen Dank. ^^
Bitte & Sehr gerne, @NoSleep ;)


melden

Heute ist der Tag ...

16.03.2018 um 13:23
cebe21 schrieb:Der Schreibaustausch zwischen NoSleep & cebe21 scheint also weiter zu gehen.
Ich wollte jetzt eigentlich nichts schreiben, weil ich nichts schreiben wollte, aber nun ist es zu spät. :D


melden

Heute ist der Tag ...

17.03.2018 um 10:37
NoSleep schrieb:Ich wollte jetzt eigentlich nichts schreiben
:D
DAS habe ich mir gedacht. :)
Und bin jetzt sowas von & zu ...
:)

Von daher kannst DU ruhig ruhigen Gewissens :note: :
[x] Der Überraschungseffekt ist MiR hervorragend gelungen, denn die cebe21 war sowas von & zu ... überrascht.
:)
NoSleep schrieb:Ich wollte jetzt eigentlich nichts schreiben, weil ich nichts schreiben wollte
:D :D :D
NoSleep schrieb:aber nun ist es zu spät.
*g*
Denn wenn man mal angefangen/begonnen hat ...
:)

Aber abgesehen davon: 2L8 ist's NIE, @NoSleep ;)
NoSleep schrieb:Ich wollte jetzt eigentlich nichts schreiben
Und weil Dein innerer Schweine-:dog: :D ... ähm ... weil Du trotzdem was geschrieben hast – WAS ich ehrlicherweise NIE & nimmer für möglich gehalten hab' ^^ ...

Und weil Männer Geschenke oftmals bzw. gelegentlich gerne verpacken – SO WiE manche Frauen DAS mit einer leidenschaftlichen Hingabe tun :lv: ;) – Männer verpackte Geschenke aber viiiel lieber öffnen *g* – habe ich last but not least ;) jetzt noch dieses klitze-kleine Präsentchen für DiCH, NoSleep --> Spoiler







Spoiler...

:)







SpoilerAber jetzt ...

SpoilerJetzt kommt's ...

:D

Spoiler

:)

DEN hast DU schon ein paar Mal gepostet und als Musik-Genießerin habe ich DEN auch schon sehr lange nicht mehr gehört.
Immer wieder *schön*.
:Y: :)


melden

Heute ist der Tag ...

17.03.2018 um 11:37
Heutiger »St. Patrick's Day«
In Irland ist am 17. März Nationalfeiertag, welcher auch als St. Patrick's Day gefeiert wird.

Der 17. März ist ein gesetzlicher Feiertag in Irland.
Das Datum geht zurück auf den Todestag des Heiligen Patrick, welcher der Nationalheilige Irlands ist.

Der St. Patrick's Day, oder kurz "Paddy's Day", wird von Iren auf der ganzen Welt gefeiert.
Sein Volksfestcharakter macht ihn auch zunehmend bei Nicht-Iren beliebt.
Geehrt wird Bischof Patrick von Irland als erster christlicher Missionar des Landes.

Die Farbe Grün wird stark mit Saint Patrick assoziiert.
Durch grüne Kleidung, Perücken oder sonstige grüne Accessoires wird am 17. März die Verbundenheit mit Irland und St. Patrick gezeigt.
In manchen Städten, wie Chicago in den USA, werden Flüsse und Bier mit Lebensmittelfarbe grün gefärbt.
Auch das grüne dreiblättrige Kleeblatt und die grün gekleideten irischen Kobolde, die "Leprechauns", treten am St. Patrick's Day überall in Erscheinung.
Letztere stehen allerdings in keiner direkten Verbindung zu dem Heiligen.

SpoilerAm St. Patrick's Day wird die Heilige Messe in Dublin in irischer Sprache gehalten.
Danach geht die Feier, die Ausdruck christlichen Glaubens und irischem Patriotismus gleichermaßen ist, auf den Straßen weiter.
Über Irlands Landesgrenzen hinaus gilt auf der ganzen Welt der Leitspruch "Everybody's Irish on St. Patrick's Day".
Große Paraden finden unter anderem in Dublin, New York, London und München statt.
Wer am St. Patrick's Day nichts Grünes trägt, darf gekniffen werden, denn er ist ohne grüne Kleidung nicht vor den Blicken (und Kniffen) der "Leprechauns" geschützt.

Überlieferungen zufolge soll Bischof Patrick, die Galionsfigur des St. Patrick's Day, den Iren anhand eines dreiblättrigen Kleeblatts die Heilige Dreifaltigkeit erklärt haben.
Er kam im Jahr 432 nach Irland und brachte den heidnischen Inselbewohnern den christlichen Glauben nahe.

Abgebildet wird St. Patrick oft in blauer Robe und zusammen mit einer Schlange, da er Mythen zufolge dafür gesorgt hat, dass alle Schlangen und andere giftige Tiere die irische Insel verließen.

Außerdem wird ihm der Bau von 365 Kirchen in Irland zugesprochen, zu denen auch die Bischofskirche in Armagh zählt.


– Quelle: www.kleiner-kalender.de –
st-patricks-day
Mit St. Patrick's Day wird die Farbe grün assoziiert.
Bekannte Symbole sind Klee und grüne Kleidung, wozu z.B. ein grüner Hut gehört.


melden

Heute ist der Tag ...

17.03.2018 um 13:01
@cebe21
cebe21 schrieb:Männer verpackte Geschenke aber viiiel lieber öffnen *g*
Danke für das Video. Kurz und knapp. :D


melden

Heute ist der Tag ...

19.03.2018 um 08:19
@NoSleep

:)

HA!

:)

HAste gedacht DA kommt nix mehr SpoilerDenn ich war gestern ja on gewesen. ;) und DU gehst als *Sieger* aus diesem Rennen hier ;) – ganz gemäß Deinen Worten:
NoSleep schrieb:am 14.03.2018 um 22:26

cebe21 schrieb:
Frau muss ja nicht immer das letzte Wort haben, ne?

Als wenn das jemals so sein würde. :D
DA haste Deine Rechnung aber ohne mich gemacht. :D

Wobei anzumerken wäre:
Post-mäßig alleine dastehende Smilies & Icons zählen nicht und werden somit dann auch nicht als 'offizieller Beitrag' gewertet.
*g*
NoSleep schrieb:am 17.03.2018 um 13:01
Danke für das Video.
Gerne. :)
NoSleep schrieb:Kurz und knapp. :D
Wie immer halt. :D


Und weil (ver)reisen so schön ist ...
Ähm ...
Weil »Journey« = wonderful :)



SpoilerGeht's mit DEM hier gleich weiter ...

:)

Spoiler


melden

Heute ist der Tag ...

19.03.2018 um 21:51
@cebe21
cebe21 schrieb:HAste gedacht DA kommt nix mehr
Nicht wirklich. :D

Danke für das Video. :D


melden

Heute ist der Tag ...

19.03.2018 um 22:30
NoSleep schrieb:Nicht wirklich. :D
:D

JA, dieses *Sieger*-Gefühl solltest DU nur am gestrigen Tag mit dem schönen Datum *18.3.18* verspüren.
:)
Ich hab's DiR nur gestern gegönnt. *lovely gemeintes :P:-lein* + ;)
NoSleep schrieb:Danke für das Video. :D
Immer wieder gerne. :)

Und weil alle GUTEN Dinge = 3: Spoiler



Und jetzt? :ask:
:)

Jetzt gebe ich am heutigen ('bad' ;)) Monday – der aufgrund meinem heutigen Post seinem Namen dann hoffentlich nicht alle Ehre macht ;) – mit Gewehr :) den Start-:shot: und wünsche Dir ohne Gewähr ;):
«eine gute & schöne & für DiCH recht angenehme [(berufliche) Arbeits-] Woche».


melden

Heute ist der Tag ...

19.03.2018 um 22:38
cebe21 schrieb:Ich hab's DiR nur gestern gegönnt. *lovely gemeintes :P:-lein* + ;)
Alles klar. :D
cebe21 schrieb:«eine gute & schöne & für DiCH recht angenehme [(berufliche) Arbeits-] Woche».
Ja, du mich auch. :P:


melden

Heute ist der Tag ...

19.03.2018 um 22:40
NoSleep schrieb:Alles klar. :D
:D
NoSleep schrieb:Ja, du mich auch. :P:
*mit '?' :note:* ;)


melden

Heute ist der Tag ...

19.03.2018 um 22:45
@cebe21

Dir auch eine schöne, gute und angenehme Woche, bei was auch immer. :D


melden

Heute ist der Tag ...

19.03.2018 um 22:47
:) DaNkE DiR @NoSleep :)


melden

Heute ist der Tag ...

30.03.2018 um 14:59
Heutiger »Karfreitag«.

Gläubige Christen verzichten heute auf Fleisch: SpoilerDer Begriff Karfreitag leitet sich von dem althochdeutschen Begriff chara ab, was so viel wie Klage, Elend oder Trauer bedeutet.
Die Trauer der Gläubigen drückt sich auch in der Gestaltung des Gottesdienstes aus.
Im Gegensatz zu sonstigen Feiertagen stehen keine Blumen auf dem Altar, die Glocken schweigen, die Kerzen werden gelöscht und die Lieder ausnahmsweise ohne die Begleitung der Orgel gesungen.

Der Karfreitag steht nicht allein, sondern wird immer im Zusammenhang und in Erwartung des Osterfests begangen.
Während am Karfreitag der stellvertretende Tod Jesu für die Sünden der Menschen im Mittelpunkt steht, wird am Ostersonntag seine Auferstehung gefeiert.

Trauer über das Leiden Christi und das Bedenken der eigenen Schuld prägen den Karfreitag.
Gleichzeitig weist er schon auf die Überwindung des Todes durch Jesu Auferstehung hin, die wiederum den Menschen die Hoffnung auf eine Auferstehung nach dem eigenen Tod ermöglicht.

Noch heute werden verschiedene Brauchtümer gepflegt, mit denen sich Christen zu ihrem Glauben bekennen.

So isst man am Karfreitag Fisch, weil der Fisch eines der ältesten Symbole ist, mit denen sich Christen zu erkennen gaben.
Das Wort Fisch heißt auf griechisch Ichthys.
Das sind die Anfangsbuchstaben von Iesus Christos Theos Yos Soter.
Auf deutsch: Jesus Christus, Gottes Sohn, Retter.

Darüber hinaus ist es eine christliche Tradition, dass in der Karwoche generell auf Fleisch, die Tiere des Himmels und der Erde, verzichtet wird.

Typisch für den Karfreitag sind Mehlspeisen, Brezeln, aber auch allerlei Arten von Gebäck wie der Judas (ein Hefegebäck in Form eines Stricks, der symbolisieren soll, dass sich Judas mit einem Strick erhängt hat) oder so genannte Kreuzbrote (Hefeteigbrötchen, deren Oberfläche man kreuzförmig einritzt).

Früher waren die Sitten und Gebräuche am Karfreitag viel ausgeprägter und hatten eine größere Symbolkraft.
So war es unter Gläubigen beispielsweise üblich, nichts zu trinken, weil Jesus am Kreuz Durst gelitten hatte.
Auch durften keine an Marterwerkzeuge erinnernden Geräte verwendet, keine Tiere getötet und keine guten Kleidungsstücke getragen werden.

Quelle: Was ist was


melden

Heute ist der Tag ...

30.03.2018 um 15:00
Und der Überlieferung zufolge starb Jesus Christus exakt-genau um diese Uhrzeit jetzt: SpoilerAm Donnerstagabend 33 unserer Zeitrechnung feierte Jesus Christus das Passah mit seinen Jüngern.
Und danach das Abendmahl mit seinen treuen elf Aposteln.

Man rechnet bei den Juden die Stunden ab Sonnenaufgang.

Karfreitag ist der Überlieferung zufolge der Todestag Jesu.
An diesem Tag wurde Gottes Sohn verurteilt, gekreuzigt und in Jerusalem beerdigt.
Für die evangelischen Christen ist es der höchste Feiertag im ganzen Kirchenjahr und wird still und besinnlich begangen.

Nach dem jüdischen Kalender ist Jesus am 15. Nisan mittags um die neunte Stunde am Kreuz auf dem Kalvarienberg gestorben.
Dem gregorianischen Kalender nach könnte das der 7. April im Jahr 30 oder der 3. April des Jahres 33 nachmittags um drei Uhr gewesen sein.

In vielen Gemeinden finden die Andachten deshalb auch nicht am Morgen, sondern am Nachmittag zur Sterbestunde Jesu statt.
Es werden Wortgottesdienste abgehalten, in denen die Passionsgeschichte vorgelesen und an die Leiden Christi erinnert wird.
Auch die Kreuzverehrung, Kreuzwegandachten und Karfreitagsprozessionen gehören zum christlichen Brauchtum.

Quelle: Was ist was


melden

Heute ist der Tag ...

27.06.2018 um 07:27
... »Siebenschläfertag«
Im deutschsprachigen Raum wird der 27. Juni auch als der Siebenschläfertag bezeichnet.

Nach einer Bauernregel wird das Wetter der nächsten sieben Wochen an diesem Tag bestimmt.
Diese Bezeichnung für den 27. Juni gibt es auch in Russland.

Seinen Namen verdankt der Siebenschläfertag einer alten Legende.
Danach hatten sieben junge Christen in der Zeit der Christenverfolgung unter Kaiser Decius (249–251) in einer Berghöhle nahe Ephesus Zuflucht gesucht.
Sie wurden entdeckt und lebendig eingemauert.
Der Legende nach starben sie nicht, sondern schliefen 195 Jahre lang.
Am 27. Juni 446 wurden sie zufällig entdeckt, wachten auf, bezeugten den Glauben an die Auferstehung der Toten und starben wenig später.

– Wikipedia-Zitatende –
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


... An dem ab 16 Uhr der Start-:shot: für das WM-Vorrundenspiel *Deutschland vs. Südkorea* gegeben wird.

*den Jungs der DFB-Elf mein rechtes & linkes bayrisches Däumchen drück* :)


melden
Anzeige

Heute ist der Tag ...

30.06.2018 um 13:03
@cebe21


Heute ist "mein" Cebe21-Feiertag :kiss: Dankeschön für deine Zeit und Muehe 💕

Es soll rote Rosen regnen ☔ für dich alleine ☕☕

🍵 Milch mit 🍯 in den Kaffee 🍵 🍵 🍵 🍵 ☕ ☕ ☕ ☕ ☕ 🍯 ☔💋💋💋

Hdgdl


melden
272 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Bristol27 Beiträge
Anzeigen ausblenden