weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Perpetuum Mobile (mit Skizze)

334 Beiträge, Schlüsselwörter: Perpetuum Mobile, Unendlich Energie
D4VE
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Perpetuum Mobile (mit Skizze)

07.01.2012 um 21:35
@JimmyWho
Schon ein Patent eingereicht? :)

@schmitz
Schade, nächstes mal klappts bestimmt!


melden
Anzeige
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Perpetuum Mobile (mit Skizze)

20.04.2012 um 00:40
Hallo.

Das Feuerzeuggas "Butan", also das erzeugt ja eine Gasblase.

Hir in der Skizze ist das Prinzip des Feuerzeug und das Gas abgebildet.

Die hohlen mit luft oder gas gefüllten orangenden Bälle müsten doch nach oben schwimmen oder?

d2hyh1qupjov


melden

Perpetuum Mobile (mit Skizze)

20.04.2012 um 00:58
der grund warum bei einem feuerzeug die eine hälfte höher sein kann als die andere ist... das die schwappöffnung OBEN ist... wenn sie unten und oben offen ist gibts einen druckausgleich und die flüssigkeit hat links und rechts grundsätzlich immer die gleiche höhe.


melden
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Perpetuum Mobile (mit Skizze)

20.04.2012 um 00:59
@Adrianus

Was ist denn die "Schwappöffnung"?

Und kann sie bei der Skizze nicht auch nur oben sein?


melden
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Perpetuum Mobile (mit Skizze)

20.04.2012 um 01:02
Achso stimmt hast recht


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Perpetuum Mobile (mit Skizze)

20.04.2012 um 11:28
@Primpfmümpf
Primpfmümpf schrieb:Die hohlen mit luft oder gas gefüllten orangenden Bälle müsten doch nach oben schwimmen oder?
Das tun sie auch. Leider muss jeder Ball, damit er in die rechte Kammer gelangt, den Druckunterschied zwischen der Flüssigkeit mit dem höheren Pegel und der mit dem niedrigeren Pegel überwinden und dafür ist genau so viel Energie nötig, wie durch das Hochschwimmen in der höher stehenden Flüssigkeit gewonnen werden kann.
(der Übergang von der linken in die rechte Kammer muss ja abgedichtet erfolgen, sonst gleicht sich der Pegel in den beiden Kammern sehr schnell aus).

Also leider wieder einmal nichts :(


melden
Drakon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Perpetuum Mobile (mit Skizze)

20.04.2012 um 13:13
@OpenEyes

-Ich- würd es ungefähr so bauen...
was hälst du von dieser Idee?
(Quecksilber, Elektromagnetismus...)

t5Tpn8U 1wwDGz P.M. 2.DD


melden

Perpetuum Mobile (mit Skizze)

20.04.2012 um 18:06
@Drakon

du hast glaub ich das falsche Bild reingestellt.

Da ist nix von irgendeiner Idee zu sehen.


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Perpetuum Mobile (mit Skizze)

20.04.2012 um 18:30
wieso wurde der thread wieder in den wissenschaftsbereich verlegt? ^^


melden

Perpetuum Mobile (mit Skizze)

20.04.2012 um 18:31
@Drakon

erklär mal bitte das modell?!


melden
Quarks
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Perpetuum Mobile (mit Skizze)

20.04.2012 um 18:42
Geht doch :D



Grüße


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Perpetuum Mobile (mit Skizze)

20.04.2012 um 18:46
@Quarks
omg das sieht aus wie ein paradoxon O_o
hahaha wie geil xD


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Perpetuum Mobile (mit Skizze)

20.04.2012 um 19:55
@Malthael

In der gleichen Video - Sammlung gibt es auch die Erklärung :)

Wieder einmal ein Beispiel, wie unsere Sinne sich täuschen lassen.


melden

Perpetuum Mobile (mit Skizze)

20.04.2012 um 23:34
Ich hab die Lösung. Man muss nur das System umdrehen. Also sprich man lässt das Wasser von Oben reinlaufen am besten über einen Wasserfall. Das Wasser läuft unten durch das Loch raus und nimmt die Kugeln mit. Das Prinzip kann man sich aber glaube ich nicht patentieren lassen, da schon die Sumerer das kannten.


melden

Perpetuum Mobile (mit Skizze)

21.04.2012 um 00:16
@Spöckenkieke

Gratuliere. Du hast soeben das Wasserkraftwerk erfunden.

Dass das nix mit einem Perpetuum Mobile zu tun hat ist dir hoffentlich klar?


melden

Perpetuum Mobile (mit Skizze)

21.04.2012 um 00:22
@MareTranquil
Och schade und ich hab schon an der Dankesrede für den Nobelpreis geschrieben.


melden
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Perpetuum Mobile (mit Skizze)

21.04.2012 um 00:30
@OpenEyes

Wo steht denn die Erklärung für das "Waterfall"-video?


melden
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Perpetuum Mobile (mit Skizze)

21.04.2012 um 00:51
ok habs gefunden und verstanden


melden
Drakon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Perpetuum Mobile (mit Skizze)

22.04.2012 um 15:18
@MareTranquil
@pajerro

Ich -glaube-...

Leitet man elek.Strom durch eine (Draht)Spule entsteht innerhalb der Spule Elektromagnetismus.

Nutzt man diesen Magnetismus um ein flüssiges Metall (Quecksilber) in Bewegung zu versetzten...

-könnte- man diese Bewegung durch Schaufelräder in einen Elektromotor leiten.

Dieser produziert Strom den man durch die Spule abnimmt.

Dadurch versetzt man wieder das flüssige Metall in Bewegung usw..usw.

Man braucht natürlich schon einen Startimpuls...eine Kurbel.

t5Tpn8U 1wwDGz P.M. 2.DD

Ähm...mobile perpetuum...tataa... :)


Joe


melden
Anzeige

Perpetuum Mobile (mit Skizze)

22.04.2012 um 15:24
@Drakon
Warum so kompliziert? Nimm ein Schaufelrad und eine Wasserschale an das Schaufelrad wird ein Dynamo angeschlossen, der Dynamo an eine Wasserpumpe. Das Wasser treibt jetzt das Rad an, das Rad den Dynamo, der Dynamo, der Dynamo die Wasserpumpe, die das Schaufelrad mit Wasser versorgt.
Komisch, dass das keiner bei den Wasserkraftwerken verwendet.


melden
222 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden