weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Eure Ernährung

97 Beiträge, Schlüsselwörter: Essen, Ernährung

Eure Ernährung

05.12.2012 um 15:39
schon der 2. in Unterhaltung verschoben.......


melden
Anzeige

Eure Ernährung

05.12.2012 um 15:41
Haha :D


melden

Eure Ernährung

05.12.2012 um 15:44
toxic90 schrieb:ich halte die steinzeiternährung mit viel eiweiß und fett, und wenig kohlenhydrate für die beste,
Du weisst ja schon, dass der Steinzeitmensch die meiste Zeit dem Essen nachrennen musste? Und im Winter musste er ein Fettdepot anlegen, damit er nicht gleich verhungerte.

Am Morgen esse ich ein Stück "Bürli" weisses Brot mit dunkler Rinde, eine Tasse Kaffee.
Am Nachmittag entweder die Reste vom Abendessen sonst ein Stück Vollkornbrot mit Käse.
Abends wird gekocht, Teigwaren, Gemüse, Reis, Kartoffeln ect.


melden
toxic90
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Ernährung

05.12.2012 um 15:46
@Dr.AllmyLogo das ist ja der punkt. heutzutage brauchen wir uns keine fetdepot mehr anlegen, nahrung ist im überfluss vorhanden. aber genau das tun viele menschen, sie stopfen sich voll mit kohlenhydraten und bewegen sich zu wenig = dead kombi.


melden

Eure Ernährung

05.12.2012 um 15:49
Unter der Woche (wenn ich im Büro bin)

Morgens: Brote und Tee (Kräutertee etc ungezuckert)
Mittags : was auf die Hand (Pizzateilchen vom Bäcker, Käsebrötchen )
Abends: was schnee zubereitet ist (Auflauf, Salat mit Hähnchenschenkel, Spaghetti Bolognese)

Wochenende oder wenn ich Urlaub habe

Morgens: nen Kaffee
Mittags : verspätetes Frühstück mit Brot, Wurst, Käse, Ei
Abends: koche ich dann mal was aufwändiger (Steak´s, Braten, Eintöpfe)


melden

Eure Ernährung

05.12.2012 um 15:52
@toxic90
Irgendwie hast du kein Plan von Ernährung. Nicht nur Kohlenhydrate machen dick und im übrigen sind die auch wichtig. Und sich von viel Fett und Eiweiß zu ernähren ist auch nicht gesund.
Du kannst doch nicht die Ernährung der Steinzeit in die heutige Zeit übertragen und das dann für gut befinden :D Was ist das denn für'n Quatsch. Wir leben heutzutage komplett anders und haben somit auch ein ganz anderen Bedarf.


melden
toxic90
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Ernährung

05.12.2012 um 15:54
@Latebrae eben genau deswegen sind kohlenhydrate kontraproduktiv. die meisten bewegen sich doch gar nicht mehr, nehmen wir einen büroangestellten der nur sitzt und sich mit kohlenhydraten zudröhnt. wo soll die überschüssige energie hin? genau in die fettdepots.


melden

Eure Ernährung

05.12.2012 um 15:58
@toxic90
Und deshalb ist die Ernährung der Steinzeitmenschen die Beste? Weil die Steinzeitmenschen nämlich auch immer nur rumgesessen und gar nichts gemacht haben..


melden
toxic90
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Ernährung

05.12.2012 um 16:01
@Latebrae wenn man davon ausgeht, dass die keine zivilisationskrankheiten kannten, und jene bei uns drastisch zunehmen, könnte man die ernährung in zusammenhang mit den krankheiten bringen. und was gibts neuerdings womit der körper nicht umgehen kann? zucker, kohlenhydrate..


melden

Eure Ernährung

05.12.2012 um 16:06
@toxic90
Naja nun wird der büroangestellte aber auch nicht schlanker, nur, weil er viell eiweiß und fett futtert .... letztenendes wird alles in zucker umgewandelt und entweder verbraucht oder gespeichert


melden

Eure Ernährung

05.12.2012 um 16:14
An warmer Mahlzeit gibt es so Sachen wie Spinat mit Kartoffeln, Nudeln mit Rahmkarotten, Nudeln mit Rahmwirsing, Nudeln mit Soße und Rotkohl. Also viel Tiefkühlgemüse gemischt mit Nudeln.

Ab und an, aber eher nicht so oft nen Tofubürger, gekauft nicht selbstgemacht. Ab und an auch mal Gemüsesticks in den Ofen rein. Hefeklöse mit Marmelade oder mit Nussnougatcreme gibt es auch alle paar Wochen oder Monate mal.

Dann esse ich seit einiger Zeit fast täglich nen Apfel, ne Banane gibt es auch öfter, Kaki wenn ich sie bekomme und ab und an ne Kiwi. An Gemüse für so auf die Hand alle paar Tage ein paar Coktailtomaten.

Trinken tue ich eher stilles Wasser, finde das mit Kohlensäure fühlt sich so komisch an wenn man es schnell trinkt, irgendwie so seltsam schmerzhaft. Unterwegs oft ne halbe Liter Flasche Saft und zu Hause auch oft noch nen Glas oder mehr als ein Glas Saft.

Brot esse ich mal nur eine Scheibe am Tag und mal auch drei. Im Schnitt wohl zwei. Entweder mit Käse oder Marmelade.

Esse auch gerne so Proteinriegel unterwegs, weiß ungesund aber sind sehr praktisch. Und natürlich täglich meine Tafel Schokolade.

Naja hört sich jetzt viel an, aber vieles davon esse ich nicht jeden Tag. Bei mir ist es sogar oft so, dass ich am Tag fast nichts esse, oder recht wenig. Müsste sogar bei mir stark darauf achten genug Kalorien zu mir zu nehmen, weil ich mich viel bewege und eh dünn bin.


melden
nasirjones
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Ernährung

05.12.2012 um 16:16
Also ich esse heute Abend selbstgemachten döner Kebab :)


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Ernährung

05.12.2012 um 16:22
gastric schrieb: letztenendes wird alles in zucker umgewandelt und entweder verbraucht oder gespeichert
ich hab mir das so erklären lassen, dass man deshalb nicht so schnell zunimmt weil der körper zum einen ne menge energie für die aufspaltung der proteine braucht, und zum anderen, weil das signal "satt! stopp die nahrungsaufnahme" vom körper zum hirn schneller ausgesendet wird

bei leicht aufspaltbaren produkten (so ziemlich alles was getreide und zuckerhaltig ist) nimmt man hingegen in der gleichen zeit zudem noch mehr energie auf, als man verbrennen kann, und regt weiter die insulinproduktion an, was gleich wieder hunger macht.

so oder so ähnlich halt ;)


melden

Eure Ernährung

05.12.2012 um 16:23
Gerne kaufe ich mir auch einfach nur mal ne Falafel oder was beim Chinesen dann wird nicht gekocht. Wenn ich mal keine Luste auf Brot habe gibt es auch ne Schale Haferflocken.

Und natürlich oft meine große Tasse mit zwei Päckchen Chai Latte.


melden

Eure Ernährung

05.12.2012 um 16:23
Luft & Liebe.


melden

Eure Ernährung

05.12.2012 um 16:25
@rockandroll
Letztenendes ist es aber dennoch egal, ob man nun 2000kcal an zucker oder an eiweiß zusich nimmt, wenn man nur 1500 verbraucht :D Eiweiß sättigt in der tat schneller ... eben weils schlechter verdaut wird und dadurch schwer im magen liegt ...... das macht aber träge ......


melden

Eure Ernährung

05.12.2012 um 16:25
Ich esse tote Menschen...

ne halt, das war ja was anderes. Falscher Thread.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Ernährung

05.12.2012 um 16:31
@gastric
schon schon, nur verbraucht man halt eben deshalb mehr, weil der körper energie dabei verbraucht, das zeug in zucker umzuwandeln. also landet von dem brocken wurst mit 1000 kalorien weniger auf der hüfte als von nem brocken zucker.. wenn man den glauben darf halt :D


melden

Eure Ernährung

05.12.2012 um 16:33
@gastric
gastric schrieb:Letztenendes ist es aber dennoch egal, ob man nun 2000kcal an zucker oder an eiweiß zusich nimmt,
Echt? Ja warum essen die ganzen Bodybuilder dann nicht einfach Bonbons in rauhen Mengen ?!
;)


melden
Anzeige

Eure Ernährung

05.12.2012 um 16:36
@rockandroll

Du weisst schon dass ein brocken Wurst mehr Fett hat als einen brocken Zucker, auch wenn die Wurst weniger Kalorien hat. ;)


melden
279 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Eure Haustiere200 Beiträge
Anzeigen ausblenden