weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Eure Ernährung

97 Beiträge, Schlüsselwörter: Essen, Ernährung

Eure Ernährung

05.12.2012 um 16:36
Drei bis vier kleine Mahlzeiten am Tag.
Überweigend verzehr' ich Leinsamenbrot mit Butter.
Hinzu Kaffee, Bachblütentee, Wasser sowie einen halben Liter Milch.
Der tägliche Apfel ist ein Muss. Ab und an auch mal 'ne Banane.

Warme Mahlzeiten esse ich kaum. Wenn, hat's überwiegend was
mit Kartoffeln zu tun.


melden
Anzeige

Eure Ernährung

05.12.2012 um 16:37
@ickebindavid
seit wann ist ein bürohengst, der nichts ausser sitzen und 3 schritte geht denn nun wieder vergleichbar mit jemandem, der täglich mehrere stunden in der muckibude verbringt? Ich red hier von verfettung eines couchpotatoe und du kommst mit sportlern? ;)

@rockandroll
wenn wenn wenn :P: nee hast recht ...... fett wird man aber eben trotzdem und daraus entstehen wiederum zivilisationskrankheiten, die ein sich bewegender steinzeitmensch mit seiner ernährung nicht hatte (bzw nicht überlebte ... )


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Ernährung

05.12.2012 um 16:39
@Dr.AllmyLogo
Dr.AllmyLogo schrieb:Du weisst schon dass ein brocken Wurst mehr Fett hat als einen brocken Zucker, auch wenn die Wurst weniger Kalorien hat. ;)
für fett gilt wohl das gleiche.


melden

Eure Ernährung

05.12.2012 um 16:39
@gastric
Du hast geschrieben das es generell egal ist ob Zucker oder Eiweiss , Kalorien wären = Kalorien das stimmt halt so nicht.

Auch nicht wenn man nur im Büro sitzt.
Wenn das so wäre könnte man sich eben nur von Zucker ernähren. Das geht aber nicht.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Ernährung

05.12.2012 um 16:41
@gastric
jo, also ohne bewegung wird das abnehmen schwer, wenn nicht gar unmöglich, bei den "normalen" ernährungsgewohnheiten der meisten.

drück uns die daumen :D


melden

Eure Ernährung

05.12.2012 um 16:46
toxic90 schrieb:wenn man davon ausgeht, dass die keine zivilisationskrankheiten kannten, und jene bei uns drastisch zunehmen, könnte man die ernährung in zusammenhang mit den krankheiten bringen. und was gibts neuerdings womit der körper nicht umgehen kann? zucker, kohlenhydrate..
Da muss man garnicht bis in die Steinzeit zurückblicken. Schau Dir die ganzen Länder an, die in der letzten Zeit unseren westlichen Lebensstil annahmen, da gehts schnell mit der Gesundheit bergab. Vor 150 Jahren sah es hier auch noch ganz anders aus.
Jüngst auch schön in China zu beobachten: auf dem Land sind die Menschen eher schlank und gesünder, in den Städten verfetten sie. Diabetes, KHK und Co. sind dann die logischen Folgen.
gastric schrieb:Naja nun wird der büroangestellte aber auch nicht schlanker, nur, weil er viell eiweiß und fett futtert .... letztenendes wird alles in zucker umgewandelt und entweder verbraucht oder gespeichert
Das ist so nicht korrekt, der menschliche Stoffwechsel kann aus Fetten keinen Zucker synthetisieren. Der zuviel aufgenommene Zucker wird allerdings in Form von Fetten gespeichert.

Und zum Thema:

Zum Frühstück gibt's Kaffee und ein paar Kohlenhydrate in Form von Brot mit Marmelade/Nutella, als Zwischensnack dann Obst wie ne Banane/Clementinen/Orangen/usw. und Mittags geht's dann in die Mensa, da gibt's vorwiegend was Deftiges. Abends wird dann kalt gegessen: Brot, Salat, Käse, Wurst,...alternativ auch mal 'n Döner.
Bin mit meiner Ernährung (obwohl sie nicht supergesund aussieht) eigentlich ganz zufrieden, jedenfalls stimmen die Blutwerte und der BMI liegt auch voll im Soll.


melden
Can
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Ernährung

05.12.2012 um 16:48
Morgens

Cornflakes mit Milch(

Mittags

Reis/Kartoffeln/Nudeln mit Spinat/Fisch/Gemüse/Fleisch/Würstchen/Ei.

Manchmal auch Hackfleisch mit Brot oder ein selbstgemachten Salat

Abends

2 Scheiben Brot/Obst

und den ganzen Tag über trinke ich Wasser/Cola/Kaffee und Tee.

Wenn ich mir ab und an mal die Kante gebe, halte ich so gut wie nichts von dem Geschriebenen ein.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Ernährung

05.12.2012 um 16:53
@Ilian
Ilian schrieb: und der BMI liegt auch voll im Soll.
bis ich so 25 war, hatte ich auch noch nen sixpack, und konnte futtern was ich wollte. später fehlte etwas die bewegung. dann bekam ich einen job, bei dem man viel sitzen musste, und kaum körperlich ausgelastet war, konnte meine ernährungsweise nicht wirklich anpassen. hab seit dieser zeit gut 25 kilo zugenommen. seit einiger zeit achte ich wieder mehr drauf, was ich wann esse, und bewege mich auch mehr. das lässt die figur zumindest wieder etwas straffer werden


melden

Eure Ernährung

05.12.2012 um 16:56
@rockandroll
Dann hab' ich ja noch zwei Jahre... ;)
Ein bewegender Ausgleich ist echt das A und O, wenn man ansonsten nur sitzen muss, sonst geht's echt schnell bergauf mit dem Gewicht, ja. ^^


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Ernährung

05.12.2012 um 21:21
fast nur Fast Food .. die Woche zb nur Tankstellenpizza und Rippchen ...
überwiegend aber Döner und Mc Donals's

aber bin gut durchtrainiert ;)


melden

Eure Ernährung

05.12.2012 um 21:23
1. Käse
2. Milch
3. Brot


melden
azerate
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Ernährung

05.12.2012 um 21:26
1. kaese (auf der pizza)
2. milch (im kaffee)
3. brot...im sinne von reichlich belegtes sandwich

:D


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Ernährung

05.12.2012 um 21:27
zuviel milch ist ungesund. ich trink alle paar tage n becher.

grünen salat, karottensalat, thunfisch konserven, nudeln, etwas käse, hackfleisch (bolognese), instant suppen

wasser, fruchtsäfte, bier


melden

Eure Ernährung

05.12.2012 um 21:31
Querbeet alles recht ausgewogen meinem Nachwuchs zuliebe.
Also jeden Tag Frühstück, Mittagessen und Abendessen (plus kleine Snacks zwischendrin).
Jeden Tag zur Hauptmahlzeit aber ein anderes Grundnahrungsmittel (also mal etwas mit Reis, mal ein Gericht mit Kartoffeln, mal mit Nudeln) dazu dann Gemüse und / oder Fleisch oder Fisch.

Wieviel ich jeweils davon ess ist aber unterschiedlich.
Morgens beispielsweise mag ich noch nix essen, mittags wird es dann eher eine Kleinigkeit die ich mitesse und mein richtiger Appetit kommt dann erst abends.

Mein persönliches Laster ist Cola, aber der Coffein-Zucker-Plörre erkläre ich mittlerweile schon den Krieg. Meistens strecke ich sie mit etwas Sprudel damit es mir nicht zu süß ist... und ich trinke davon auch nicht mehr so viel wie früher


melden
toxic90
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Ernährung

05.12.2012 um 21:33
zuviel? milch an sich ist ungesund. wieso trinken wir milch von eienr anderen spezies? sind echt die einzigen, die durch geldgier sowas tun


melden

Eure Ernährung

05.12.2012 um 21:36
jeden tag frühstück :lv:

fast kaum fleisch
gurken, tomaten, salat, nudeln, fisch, pizza (nur käse) brötchen, olivenöl, käse,
oliven, pilze,
wasser, kaffee,

am wochenende schon mal gerne alkohol :| ;)


melden
nasirjones
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Ernährung

05.12.2012 um 21:40
Ich merke gerade das ich mich sehr ungesund ernähre. :D


melden

Eure Ernährung

06.12.2012 um 09:24
ickebindavid schrieb:Du hast geschrieben das es generell egal ist ob Zucker oder Eiweiss , Kalorien wären = Kalorien das stimmt halt so nicht.

Auch nicht wenn man nur im Büro sitzt.
Wenn das so wäre könnte man sich eben nur von Zucker ernähren. Das geht aber nicht.
Kalorien sind ersteinmal kalorien .... egal, woher sie kommen ....... es ist nichts weiter als energie. Ob nun zucker direkt oder indirekt in form von eiweiß zugeführt wird, ist da vollkommen egal ..... Das eiweiß (im gegensatz zu zucker) nicht nur zu glucose umgewandelt wird, ist mir da klar ...... Aber letztenendes geht es MIR nur darum, dass ein schlapper bürohengst auch mit einer kohlenhydratarmen und eiweißreichen ernährung nicht zum muskelprotz wird, wenn er nicht den arsch hochbekommt und letztendes durch das übergewicht auch an zivilisationskrankheiten leiden kann. Eiweiß ist wichtig für den muskelaufbau .... keine frage ... zucker ist wichtig, um die glycolspeicher der msukeln wieder zu füllen nach dem training ..... Wenn aber jemand 2000kcal zusich nimmt (egal, ob über eiweiß oder zucker) und nur 1500 verbrät, dann wird der überschuss nunmal eingelagert .... eben weil eiweiß letztenendes zu zucker verstoffwechselt wird. Wohlgemerkt OHNE training.

Halt eben steinzeitdiät vs moderne ernährung und entstehung von zivilisationskrankheiten

@Ilian
Ilian schrieb:Das ist so nicht korrekt, der menschliche Stoffwechsel kann aus Fetten keinen Zucker synthetisieren. Der zuviel aufgenommene Zucker wird allerdings in Form von Fetten gespeichert.
Aber aus eiweiß wird zucker synthetisiert und dieser wird gespeichert.


melden
jayjaypg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Ernährung

06.12.2012 um 09:32
Mein Standardfrühstück ist 1 Brötchen mit Lachs, gekochtem Ei, Paprika und Salat und eine Banane mit Blaubeeren und Vanillesoße.


melden
Anzeige

Eure Ernährung

06.12.2012 um 11:53
1. Schokolade
2. Äpfel/Bananen
3. Salat/Gurken/Tomaten
4. Irgendwas mit Kartoffeln/Nudelsuppe
5. Joghurt/Käse
Trinken meistens Apfelsaftschorlen, Tee, ab und zu ne Clubmate
Hach, eigentlich würde ich mich sooo gesund ernähren, wäre da nicht die Schokolade und die steht bewusst ganz oben, ich bin süchtig :D


melden
306 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden