weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was ist, wenn das Licht am Ende des Tunnels, ein Krematorium ist?

TangMi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist, wenn das Licht am Ende des Tunnels, ein Krematorium ist?

26.04.2016 um 15:53
Monasteriker schrieb:Angst nicht, aber ich weiß, was mich erwarten würde, deshalb ziehe ich eine endliche Existenzdauer einer unendlichen vor.
...wenn das Sein unendlich ist, - dann unterliegt es auch ewiger Veränderung. Nichtexistenz erfährt sich dementspreched nicht.


melden
Anzeige

Was ist, wenn das Licht am Ende des Tunnels, ein Krematorium ist?

26.04.2016 um 16:02
@Monasteriker

iwie machen deine worte erschreckenden sinn

andererseits reden erleuchtete meister von schönen zuständen

glaubst du wirklich dass wen man die Fleischlichkeit überwindet , dass man dann ewig leidet ? das ist doch heftig.
ich glaub nicht dass langeweile so schlimm ist.

sie basiert doch nur auf dem antrieb. und der antrieb verschwindet, wenn man sich verfeinert. es gibt kein objekt der Begierde mehr. man sehnt sich nach nichts. demnach kann es auch keine langeweile geben.


melden
Monasteriker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist, wenn das Licht am Ende des Tunnels, ein Krematorium ist?

26.04.2016 um 16:02
@TangMi

Ich verstehe zwar nicht, was Du mir damit sagen willst, aber für sich genommen ist Dein Satz auf eine ganz triviale Weise natürlich zutreffend. :)


melden
TangMi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist, wenn das Licht am Ende des Tunnels, ein Krematorium ist?

26.04.2016 um 16:05
Monasteriker schrieb:Ich verstehe zwar nicht, was Du mir damit sagen willst,
...ich wollte Dir damit sagen, das ein Ausstieg aus der Existenz nicht möglich ist.


melden
Monasteriker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist, wenn das Licht am Ende des Tunnels, ein Krematorium ist?

26.04.2016 um 16:08
@TangMi

Na ja, meine materiellen Bestandteile bleiben natürlich in irgendeiner Weise erhalten, aber der Zusammenhang, der meinen Körper konstituiert, der geht schon verloren - und damit auch meine Existenz als wahrnehmendes Wesen.


melden
TangMi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist, wenn das Licht am Ende des Tunnels, ein Krematorium ist?

26.04.2016 um 16:12
Monasteriker schrieb:und damit auch meine Existenz als wahrnehmendes Wesen.
...in einem unendlichen Sein, wird die 6 (oder was auch immer eine Kombination von etwas ist, was möglich wurde) unendlich oft gewürfelt. Du kannst das was Dich in Deiner Gesamtheit ausmacht, ebenfalls als 6 sehen.


melden

Was ist, wenn das Licht am Ende des Tunnels, ein Krematorium ist?

26.04.2016 um 16:13
@TangMi

aber glaubst wen ich unendlich oft gewürfelt werde , dass das dann wirklich ich bin ? oder nur eine Kopie ?


melden
TangMi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist, wenn das Licht am Ende des Tunnels, ein Krematorium ist?

26.04.2016 um 16:15
Wandermönch schrieb:aber glaubst wen ich unendlich oft gewürfelt werde , dass das dann wirklich ich bin ? oder nur eine Kopie ?
...keine Kopie, da Du Dich mit jeder weiteren Information immer weiter veränderst.


melden
Monasteriker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist, wenn das Licht am Ende des Tunnels, ein Krematorium ist?

26.04.2016 um 16:19
@Wandermönch
Wandermönch schrieb:iwie machen deine worte erschreckenden sinn
Es ist nur die logische Konsequenz aus dem, was ist, wenn man es unvoreingenommen betrachtet. Das Erschrecken als mögliche Folge kann ja immerhin motivierend wirken, sich aus der Illusion des Daseinsspiels endlich zu befreien, indem man Achtsamkeit entwickelt.
Wandermönch schrieb:andererseits reden erleuchtete meister von schönen zuständen
Da zitiere ich dann mal Lao-zi:

Wahre Worte sind nicht schön.
Schöne Worte sind nicht wahr.
Wandermönch schrieb:das ist doch heftig.
Ja, auf hinreichend lange Sicht ist das heftig, aber eben leider nicht zu umgehen. Fleischlichkeit hin oder her ...
Wandermönch schrieb:man sehnt sich nach nichts. demnach kann es auch keine langeweile geben.
Man sehnt sich nach nichts, weil man alles hat, was man braucht, um zu existieren. Aber irgendwann entwickelt sich der Überdruss daran, weil nichts mehr passiert, was man nicht schon kennen und wissen würde. Und nach der x-ten Wiederholung eines bestimmten Geschehens mag man sich daran nicht mehr ergötzen, sondern sehnt sich nach einem Ende. Also insofern auf lange Sicht dann doch ein Sehnen - nämlich nach Erlösung aus dem Dasein.

Und wenn die Erlösung ausbleibt, hat man dann doch Langeweile, weil nichts passiert, da das, was passiert, nicht das ist, was einem noch interessiert. Und das, was passieren sollte, eben nicht passiert ...


melden

Was ist, wenn das Licht am Ende des Tunnels, ein Krematorium ist?

26.04.2016 um 16:20
@TangMi

ich versteh dich so, dass in einem ewigen Universum, alles wiederkommt - unendlich oft.

das ist auch nachvollziehbar.

aber da fragt man sich schon. dieses ich gefühl das ich habe. und ich meine nicht meine Person. ich meine das fundamentale ich gefühl, welches bei der Geburt unbeschrieben ist. das ist ja mit dem Tod weg oder?

die Buddhisten reden halt von lebensstrom, der sich reinkarniert.

wenn die 6 zweimal gleichzeitig gewürfelt wird, sind das ja auch zwei wesen.


melden
Monasteriker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist, wenn das Licht am Ende des Tunnels, ein Krematorium ist?

26.04.2016 um 16:21
@TangMi
TangMi schrieb:...in einem unendlichen Sein, wird die 6 (oder was auch immer eine Kombination von etwas ist, was möglich wurde) unendlich oft gewürfelt. Du kannst das was Dich in Deiner Gesamtheit ausmacht, ebenfalls als 6 sehen.
Immer wieder nur 6 wird ja mit der Zeit dann auch langweilig. Besser wäre, der Würfelspieler hört einfach mal auf mit Würfeln. Dann ist Ruhe.


melden
TangMi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist, wenn das Licht am Ende des Tunnels, ein Krematorium ist?

26.04.2016 um 16:23
Monasteriker schrieb:Besser wäre, der Würfelspieler hört einfach mal auf mit Würfeln
Das geht leider nicht:

225862 143924069014727 7389061 n

:D :D :D


melden
Monasteriker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist, wenn das Licht am Ende des Tunnels, ein Krematorium ist?

26.04.2016 um 16:24
@TangMi

Na bitte, da haben wir ja den Willen, der sich immer wieder neu ins Dasein setzt, solange man das Spiel nicht durchschaut hat ... :D


melden
TangMi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist, wenn das Licht am Ende des Tunnels, ein Krematorium ist?

26.04.2016 um 16:26
Wandermönch schrieb:ich meine das fundamentale ich gefühl, welches bei der Geburt unbeschrieben ist.
Da Erinnerungen im Körper/Gehirn gespeichert sind, wirst Du diese nicht mitnehmen können.


melden
Monasteriker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist, wenn das Licht am Ende des Tunnels, ein Krematorium ist?

26.04.2016 um 16:27
@Wandermönch

Das Ich-Gefühl entsteht mit jeder Existenz neu, sobald die Erfahrung des Nicht-Ich als Gegenüber gemacht und begriffen worden ist.


melden
TangMi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist, wenn das Licht am Ende des Tunnels, ein Krematorium ist?

26.04.2016 um 16:29
@Wandermönch

Ich empfehle Dir, bezüglich des Thread Titels mal ein Buch: Lucy mit c...


melden

Was ist, wenn das Licht am Ende des Tunnels, ein Krematorium ist?

26.04.2016 um 16:30
@Monasteriker
Monasteriker schrieb:Man sehnt sich nach nichts, weil man alles hat, was man braucht, um zu existieren. Aber irgendwann entwickelt sich der Überdruss daran, weil nichts mehr passiert, was man nicht schon kennen und wissen würde. Und nach der x-ten Wiederholung eines bestimmten Geschehens mag man sich daran nicht mehr ergötzen, sondern sehnt sich nach einem Ende. Also insofern auf lange Sicht dann doch ein Sehnen - nämlich nach Erlösung aus dem Dasein.

Und wenn die Erlösung ausbleibt, hat man dann doch Langeweile, weil nichts passiert, da das, was passiert, nicht das ist, was einem noch interessiert. Und das, was passieren sollte, eben nicht passiert ...
das ist mir zu humanozentrisch.

das kann ich nicht glauben.

das würde bedeuten, der mensch in seiner jetzigen form, ist der Weisheit letzter schluss.

sich an etwas ergötzen, sagst du. laotse sagt auch: wer ihn erstechen will, findet keine stelle dazu - oder an anderer stelle: ein zimmer voller Juwelen kann keiner beschützen. (bessere stellen fallen mir jetzt nicht ein :D)

das heisst für mich, man will sich an gar nichts ergötzen. das tao ist Fluss. ein fluss der einen mitnimmt. unbeschreibbar - unsichtbar - unaussprechlich: das bedeutet es kann nichts geben, nach dem man sich sehnt. weil das form ist. und wer sich an form bindet, ist eben nicht erleuchtet. das tao ist der Urgrund aller dinge. und keiner von uns kann wissen wie es ist erleuchtet zu sein, weil wir es nicht sind.

will sagen: es kann in eine Milliarde Richtungen gehen. und das leiden an langeweile ist so primitiv, dass es unmöglich ein Endzustand sein kann.


melden

Was ist, wenn das Licht am Ende des Tunnels, ein Krematorium ist?

26.04.2016 um 16:35
@TangMi

kenn ich das buch. werde ich irgendwann wieder lesen.

@Monasteriker
@TangMi

also ist es wirklich so, dass ich gar nicht existiere oder?

gut da kann man ansetzen.

wer macht dann die Erfahrung dieser Person die ich bin. oder eben erwähnt, wer macht die Erfahrung der Nicht-Existenz?

es ist paradox oder?


melden
TangMi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist, wenn das Licht am Ende des Tunnels, ein Krematorium ist?

26.04.2016 um 16:37
Wandermönch schrieb:wer macht die Erfahrung der Nicht-Existenz?
Es gibt keine Nichtexistenz. Nur Veränderung.


melden
Anzeige

Was ist, wenn das Licht am Ende des Tunnels, ein Krematorium ist?

26.04.2016 um 16:38
@TangMi

jetzt hab ich die richtigen worte: überträgt sich irgendetwas von mir ins nächste dasein? und wenn ja was ?


melden
395 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden