weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Papst Franziskus der AntiChrist?

60 Beiträge, Schlüsselwörter: Antichrist

Papst Franziskus der AntiChrist?

19.03.2013 um 15:13
Wer an die Wiedergeburt glaubt, und glaubt dass wir tatsächlich alle wiedergeboren werden, demnach könnten wir ja auch alle gemeinsam Antichristen sein...! Oder da die Buddhisten ebenfalls an die Wiedergeburt glauben und der Dalai Lama dies angeblich beweisen kann, könnte es ja ebensogut auch der Dalai Lama sein...!


melden
Anzeige

Papst Franziskus der AntiChrist?

19.03.2013 um 15:18
Ich bin der AntiChrist!


melden

Papst Franziskus der AntiChrist?

20.03.2013 um 01:59
@whiteIfrit

Mhhhh Zuckerberg. Das passt jedenfalls ganz gut.

Naja ich denke ja eher, dass sich die Apokalypse zeitverzögert auf verschiedenen Teilen der Erde abspielt. An einen "großen Knall" glaube ich persönlich weniger. Aber wer weiss. Eigentlich ist das nur so, weil ich es mir eher so wünschen würde.

Viel interessanter finde ich ja das zweite Tier, dass in der Offenbarung beschrieben wird. Der "Lügenprophet"

Besonders interessant weil das Wirken dieses Tieres beschrieben wird und es tatsächlich ganz gut auf unsere Zeit seit dem letzten Jahrhundert passt.

Es lässt Feuer vom Himmel fallen = Bomben

Es lässt ein Standbild errichten, welches anfängt zu sprechen und jeder der es nicht anbetet wird getötet werden = Fernseher, Computer, Meinungsmache, Propaganda?


melden

Papst Franziskus der AntiChrist?

26.11.2013 um 16:39
Ich halte sonst ja nicht viel von Religion und besonders der katholischen Kirche, aber dieser Papst scheint wirklich etwas verändern zu wollen.

Er ist sicherlich nicht der Antichrist.
Aber vielleicht der... Erlöser?

http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/evangelii-gaudium-papst-franziskus-veroeffentlicht-mahnruf-a-935721.html

Hoffentlich macht er ernst und Niemand stoppt ihn.

Mich würde ja mal interessieren, was unsere tolle Bundeskanzlerin und die CDU (angeblich christliche Partei) dazu sagt.

Papst Franziskus: "Das herrschende ökonomische System ist in der Wurzel ungerecht. Diese Wirtschaft tötet."

Wer will JETZT noch den Kapitalismus verteidigen?


melden

Papst Franziskus der AntiChrist?

26.11.2013 um 17:09
neonnhn schrieb:Der Antichrist soll doch die ganze Welt verführen. Wie soll das dieser alte Sack mit diesem kaputten Haufen an Anhängerschaft bitte schön hinkriegen?
Die Kinder sind unsere Zukunft.


melden
fabricius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Papst Franziskus der AntiChrist?

27.11.2013 um 01:58
Papst Franziskus: "Das herrschende ökonomische System ist in der Wurzel ungerecht. Diese Wirtschaft tötet."
Grade so etwas Kapitalismus-Kritisches würde der Antichrist sagen! Er muss doch die Massen verführen (und die Masse wird unter dem jetzigen, falschen, Kapitalismus noch sehr sehr sehr leiden).
Aber die kath. Kirche ist nicht gegen Kapitalismus an sich, sondern für so etwas wie den rheinischen Kapitalismus, wie wir ihn in den 50-ern und 60-ern nach dem II. Weltkrieg gehabt haben. Der Kapitalismus der damaligen CDU war ja gerade auch von den Päpsten Ende des 19.Jh.s entwickelt worden (kath. Soziallehre). So etwas wie der amerikanische Konzern-Kapitalismus geht natürlich gar nicht, man muss die Konzerne, die zu groß geworden sind, eben zerschlagen.
Schon eher wäre Papst Franziskus dem Antichristen näher, wenn er jetzt den Kommunismus oder Sozialismus einfordern würde. Denn das wird der Antichrist tun, im Auftrag der geheimen Oberen, die die Welt beherrschen und die gerade auch betont antichristlich und besonders antikatholisch sind.
Denn es ist ja so, dass Kommunismus und Sozialismus dafür sorgen, dass da nie jemand den Geschäften der Oberschicht in die Quere kommen kann (Eigeninitiative ist ja in diesen Systemen nicht erlaubt), sodass sie auf ewig ihre Monopole behalten können und natürlich ihre Macht vor allem. Im echten, guten, Kapitalismus ist es dagegen ja so, dass von unten oder meistens aus der Mittelschicht immer wieder Monopolbrecher nach oben kommen, die günstigere Preise und bessere Qualität bieten können und so die alten Monopolisten verdrängen. Dies ist allerdings im heutigen Konzernkapitalismus gar nicht mehr möglich, grade auch in der EU nicht, wo die Gesetze extra so gemacht werden, dass Eigeninitiative durch Bürokratie und Schikanen praktisch verhindert wird. Der Mittelstand ist eigentlich schon ausgestorben, die da oben brauchen keine Konkurrenz mehr zu fürchten.


melden
fabricius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Papst Franziskus der AntiChrist?

27.11.2013 um 02:07
Was hier läuft, ist eben der Kampf der Klassen - aber es war eigentlich sowieso immer der Kampf der oberen 10 000 gegen den Mittelstand (!), nicht gegen die Proletarier! Man kann sogar sagen, dass Proletariat und Kommunismus-Sozialismus die Verbündeten der Eliten waren. Würde mich also nicht wundern, wenn die Eliten den Kommunismus-Sozialismus sogar erfunden und finanziert hätten - denn mit diesem System nimmt man den Mittelstand aus und schafft sich so den ärgsten Feind vom Hals. Die Proletarier machen den oberen 10 000 ja nichts.


melden
barbieworld
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Papst Franziskus der AntiChrist?

27.11.2013 um 02:22
@DerHeld05
sicher ne gut gemacht fotomontage


melden
fabricius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Papst Franziskus der AntiChrist?

27.11.2013 um 02:36
Und die Leute werden dann nach der Revolution, wenn die Neue Weltordnung unter ihrem großen charismatischen Führer eingeführt ist, sogar noch glauben, sie hätten die bösen Kapitalisten und Ausbeuter besiegt. Dabei werden die Herren von damals weiter am Ruder sein, zwar im Hintergrund (wie ja auch jetzt schon), aber mit absoluter Macht über ihre proletarischen Untergebenen ausgestattet. Nur der Mittelstand und die Freiheit, selber was aufzubauen und sein eigener Herr zu sein (der amerikanische Traum), der wird weg sein.


melden
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Papst Franziskus der AntiChrist?

27.11.2013 um 03:01
Papst Franziskus der AntiChrist?
Nö, Er ist es nicht, wäre zu einfach.
"Auch ein blindes Huhn findet mal ein Korn", sare ich da nur. :D
Und Tippe auf einen noch nicht Weilenden auf unserer Erde.
Wer bietet mehr? :D
Mist wetten ist ja verboten.


melden
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Papst Franziskus der AntiChrist?

27.11.2013 um 03:12
fabricius schrieb:Und die Leute werden dann nach der Revolution, wenn die Neue Weltordnung unter ihrem großen charismatischen Führer eingeführt ist, sogar noch glauben, sie hätten die bösen Kapitalisten und Ausbeuter besiegt. Dabei werden die Herren von damals weiter am Ruder sein, zwar im Hintergrund (wie ja auch jetzt schon), aber mit absoluter Macht über ihre proletarischen Untergebenen ausgestattet. Nur der Mittelstand und die Freiheit, selber was aufzubauen und sein eigener Herr zu sein (der amerikanische Traum), der wird weg sein.
Mensch dich habe ich vor meinem ganzen Optimismus (der sich in mir aufgestaut) gar nicht gelesen, aber jetzt, also da sage ich doch mal voller Vorfreude auf die Weihnachtszeit, da hat @fabricius
aber mal den Vogel abgeschossen und das Gott sei Dank nicht mit einem Psalm oder Predigt unterstrichen. Danke für deine Worte, man redet wieder klar. :)


melden
fabricius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Papst Franziskus der AntiChrist?

27.11.2013 um 03:13
EVANGELII GAUDIUM, die neue Papst-Enzyklika als pdf:
http://www.vatican.va/holy_father/francesco/apost_exhortations/documents/papa-francesco_esortazione-ap_20131124_evangeli...


melden
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Papst Franziskus der AntiChrist?

27.11.2013 um 03:50
Man du warst so gut und jetzt das. :) @fabricius


melden

Papst Franziskus der AntiChrist?

13.12.2014 um 02:36
Er ist die Galleonsfigur einer von mir kritisch betrachteten Religion (nicht nur die; auch alle anderen). Andererseits hat er sich für Dinge ausgesprochen, die vorwärtsgewandt sind und ins 21. Jahrhundert passen. Er scheint mir ein Typ zu sein, der die echten Probleme seiner Schäfchen nicht aus den Augen verloren hat. Davor ziehe ich in Anbetracht anderer Päpste den Hut. Naja, vllt hat ja noch jemand einen hammerharten Dämpfer, der für mich den Franziscus in einem anderen Licht dastehen lässt, aber bisher: Alle Wetter. Von Päpsten bin ich anderes gewohnt.


melden
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Papst Franziskus der AntiChrist?

13.12.2014 um 02:44
Der wurde dort „hingesetzt“ und Punkt.
Mich würde interessieren was Päpstchen jetzt besser macht.

Der AntiChrist, ich lach mich schlapp, ne Marionette.


melden

Papst Franziskus der AntiChrist?

13.12.2014 um 04:06
Naja, was er besser macht, ist insofern schnell beantwortet, als dass er sich für die Abtreibung mindestens in den Ländern einsetzt, wo ein Leben ohne Abtreibung einen richtigen Ar****ick bedeutet und er sich allgemein für einen friedlichen Dialog ausspricht. Da haben wir in diesem Jahrtausend schon ganz andere päpste gesehen. Ganz zu schweigen von dem "Ich wusste ja garnichts von Auschwitz Papst" im 20. Jahrhundert... Hitler-Konkordat...


melden
fabricius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Papst Franziskus der AntiChrist?

13.12.2014 um 05:26
Häh? Der neue Papst ist entschiedener Gegner jeder Abtreibung! Die pro-Abtreibungs-Kirchner, die argentinische Präsidentin, kann ein Lied davon singen (als Bischof von Buenos Aires war Bergoglio Kirchners Intimfeind wegen dieser Frage). Außerdem kann kein Christ für Abtreibung sein, da man ja nicht einfach ein Leben töten darf, dass Gott gerade mit viel Mühe und Liebe am Schaffen ist!


melden
fabricius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Papst Franziskus der AntiChrist?

13.12.2014 um 05:33
Was mit Kirche und Vatikan passieren wird, sagt uns die hl. Jungfrau von Angüera (Brasilien):
http://www.pedroregis.com/german/mensagens_ale.php?_pagi_pg=2


"Nachricht der Koenigin des Friedens gegeben an 18/10/2014

Geliebte Kinder, ihr schreitet in eine schmerzvolle Zukunft. Ein grosse und schmerzhaftes Ereigniss wird den Glauben von vielen erschuettern.Leide fuer was auf euch zukommt. Beugt eure Knie im Gebete. Was auch immer geschehe, bleibt mit der Wahrheit. Hoert auf Jesus. Er will zu euch sprechen. Seid achtsam. Oeffnet eure Herzen und nehmt den Willen des Herren fuer eure Leben an. Ihr seid in der Welt, aber seid nicht von der Welt. Die als Schafe verkleidetetn Woelfe werden hervorragende Plaetze besetzen. Das Licht wird ihren Glanz verlieren und der Schmerz wird gross sein fuer die Maenner und Frauen des Glaubens. Sucht Kraefte im Gebet und in der Eukaristie. In den Haenden den heiligen Rosenkranz und die Heilige Schrift und im Herzen die Liebe zur Wahheit. Mut. Ich brauche euer ehrliches und mutiges Ja. Vorwaerts. Das ist die Nachricht...


4.047-Nachricht der Koenigin des Friedens, Teresina/PI gegeben an 14/10/2014

Geliebte Kinder, ihr lebt in der Zeit der grossen spirituellen Irre. Seid achtsam. Erlaubt nicht dass die Flamme des Glaubens sich in euch erloescht. Ich werde immer mit euch sein. Was auch immer geschehe, entfernt euch nicht von der Wahrheit. Glaubt mit Festigkeit an das Heilige Evangelium und entfernt euch nicht vom Wege welchen Ich euch ankuendigte in der Vergangenheit. Ich bin eure schmerzhafte Mutter und leide fuer was auf euch zukommt. Es wird der Tag kommen an dem der grosse Krieg geschieht. Die Glaeubigen werden weinen und klagen. Sucht Jesus. Bleibt nicht in der Suende stationiert.Bereut und dient dem Herren mit Freude. Bleibt fest. Wer mit dem Herren ist wird nie die Niederlage erfahren.Vorwaerts. Ich werde Meinen Jesus fuer euch bitten. Das ist die Nachricht...


4.046-Nachricht der Koenigin des Friedens,São Gonçalo do Piauí gegeben an 13/10/2014

Geliebte Kinder, Ich liebe euch wie ihr seid und bitte euch dass ihr Maenner und Frauen des Gebetes seid. Habt Mut. Bleibt Jesus treu. Ihr seid wichtig fuer die Realisierung Meiner Plaene. Oeffnet eure Herzen und nehmt den Willen des Herren fuer eure Leben an. Die Menschheit wurde spirituell arm weil sie sich vom Schoepfer entfernte. Kehrt schnell um. Was ihr zu tun habt lasst nicht fuer den Morgen. Ihr schreitet in eine Zukunft von grossen Pruefungen, aber jene welche bis zum Ende treu bleiben werden grossen Sieg erfahren. Kreuzt nicht die Arme. Ich kam vom Himmel um euch zum Himmel zu fuehren. Gebt euer Bestes und ueberall ahmt Meinen Sohn Jesus nach. Sucht Kraefte in der Eukaristie und im Evangelium. Erlaubt nicht dass die Dinge der Welt euch von der Wahrheit entfernen. Liebt. Nur durch die Liebe wird die Menschheit den Frieden finden. Vorwaerts ohne Angst. Das ist die Nachricht...


4.045-Nachricht der Koenigin des Friedens gegeben an 11/10/2014

Geliebte Kinder, liebt die Wahrheit. Mein Jesus ist die absolute Wahrheit des Vater und Er wuenscht euer ehrliches und mutiges Zeugnis. Kreuzt nicht die Arme. Bleibt fest. Ihr seid Gut des Herren. Erlaubt nicht dass die Flamme des Glaubens in euch sich erloescht. Das ist die Zeit der grossen spirituellen Irre. Betet fuer die Kirche Meines Jesus. Der Daemon wird mit grosser Furie gegen die Kirche Meines Jesus handeln. Die Glaeubigen werden schweres Kreuz tragen und viele werden zureuckschrecken. Leide fuer was auf euch zukommt. Seid achtsam. Was auch immer geschehe, bleibt mit Jesus, sucht Kraefte in Seinen Worten und in der Eukaristie. Ich bin eure Mutter und liebe euch. Entmutigt nicht. Am Ende, wird Mein Unbeflecktes Herz triumpfieren und der Sieg des Herren wird geschehen. Das ist die Nachricht...


4.044-Nachricht der Koenigin des Friedens, Silvânia/GO gegeben an 07/10/2014

Geliebte Kinder, Ich bin eure Muterr und kam vom Himmel um euch zu Meinem Sohne Jesus zu fuehren. Seid fuegsam und ueberall ahmt Meinen Sohn Jesus nach. Ihr lebt in einer boeseren Zeit als jener der Sintflut. Das sind die von Mir vorausgesagten Zeiten. Seid achtsam. Erlaubt nicht dass die Dinge der Welt euch vom Weg der Heiligkeit entfernen. Beugt eure Knie im Gebet. Nur durch die Kraft des Gebetes koennt ihr den Sieg erreichen. Sucht Kraefte in der Eukaristie und im Wort Meines Sohnes Jesus. In den Haenden den heiligen Rosenkranz; im Herzen die Liebe zur Wahrheit. Bleibt fest. Wenn alles verloren scheint wird der Herr mit grossem Sieg kommen. Noch habt ihr lange Jahre von harten Pruefungen, aber nach allerm Schmerz wird der endgueltige Triumpf Meine Unbefleckten Herzens kommen. Mut. In diesem Moment lasse ich einen Gnadenregen ueber euch kommen . Erfreut euch. Ich werde immer in eurer Naehe sein. Das ist die Nachricht...


4.043-Nachricht der Koenigin des Friedens, Goiânia/GO gegeben an 06/10/2014

Geliebte Kinder, gebt Mir eure Haende. Habt keine Angst. Ich werde an eurer Seite sein, obwohl ihr Mich nicht seht.Gebt euer Vertrauen und eure Hoffnung dem Herren. Nichts ist verloren. Sucht Jesus, denn Er liebt euch und erwartet euch mit unendlicher Liebe des Vaters. Ich kam vom Himmel um euch zur Wahrheit zu fuehren. Seid mutig. Ihr werdet verfolgt werden wegen eures Glaubens, aber bleibt fest. Der Sieg Gottes wird auch eure Sieg sein. Pflegt euer spirituelles Leben. Ihr seid in der Welt, aber seid nicht von der Welt. Fluechtet vor der Suende. Beleidigt nicht Jesus. Wenn es euch geschiet dass ihr faellt, verzweifelt nicht. Versoehnt euch mit Gott und alles wird gut fuer euch enden. Kenne jeden von euch beim Namen und werde Meinen Jesus fuer euch bitten. Beugt eure Knie im Gebete. Wenn ihr euch entfernt, werdet ihr Ziel des Feindes Gottes. Vorwaerts auf dem Wege welchen Ich euch aufzeigte. Das ist die Nachricht...


4.042-Nachricht der Koenigin des Friedens, gegeben an 04/10/2014

Geliebte Kinder, ihr schreitet in eine schmerzvolle Zukunft. Das Land des Heiligen Kreuzes wird den bitteren Becher des Leidens trinken. Gewaltsame Konflikte werden sich ausbreiten und der Schmerz wird gross sein fuer Meine armen Kinder. Bleibt mit Jesus. Sucht in Ihm eure Kraft und vertraut ganz in Seine Macht. Entfernt euch nicht vom Gebet. Ich bin eure schmerzvolle Mutter und leide fuer Jenes was auf euch zukommt. Oeffnet eure Herzen der Liebe des Herren, denn nur durch die Liebe werdet ihr den Frieden in eurer Nation regieren sehen. Liebt und verteidigt die Wahrheit. Vergesst nicht: in Allem, Gott an erster Stelle. Vorwaerts ohne Angst. Das ist die Nachricht..."


melden

Papst Franziskus der AntiChrist?

13.10.2015 um 03:28
daneben noch:

George W. Bush, Barack Obama, Adolf Hitler, Mubarak, Saddam Hussein, Ghaddaffi, Bin Laden...

Oh mein Gott, oh mein Gott, oh mein Gott...!


melden
Anzeige
Noam_Enlil
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Papst Franziskus der AntiChrist?

13.10.2015 um 04:25
@whiteIfrit
Vor allem in dieser Reihenfolge :ganja:


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

118 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
ARNOLD85 Beiträge
Anzeigen ausblenden