Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was würdet ihr bei einem Impfzwang tun?

591 Beiträge, Schlüsselwörter: Reakion Darauf, Impfzwang
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was würdet ihr bei einem Impfzwang tun?

27.09.2013 um 21:36
@klausbaerbel
Ich weiß nicht, ob man bei so eine Phobie tatsächlich ausgenommen wäre, oder ob es ihnen scheißegal wäre. Ich rechne eher damit, dass es ihnen egal wäre und ich mich mit Händen und Füßen gegen die Spritze wehren müsste. Schriftlich hab ich das übrigens auch nicht. Und dieses Jahr wäre wieder eine Blutabnahme gewünscht gewesen (obwohl ich dem sadistischen Scheißdoktor gesagt habe, wie es mir dabei geht). Ich musste da noch ganz schön Überzeugungsarbeit leisten, bevor es mir erlassen wurde.

@interrobang
Hau doch endlich ab.


melden
Anzeige
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was würdet ihr bei einem Impfzwang tun?

27.09.2013 um 21:39
@Zeo
Zeo schrieb:. Die arbeiten auch nicht aus Menschenliebe, oder Idealismus, sondern weil sie ihre Rechnungen bezahlen müssen.
So wie jeder normale Mensch. Das sagt nichts über die Medizin aus.
Zeo schrieb:Ich weiß nicht, ob man bei so eine Phobie tatsächlich ausgenommen wäre, oder ob es ihnen scheißegal wäre. Ich rechne eher damit, dass es ihnen egal wäre und ich mich mit Händen und Füßen gegen die Spritze wehren müsste. Schriftlich hab ich das übrigens auch nicht. Und dieses Jahr wäre wieder eine Blutabnahme gewünscht gewesen (obwohl ich dem sadistischen Scheißdoktor gesagt habe, wie es mir dabei geht). Ich musste da noch ganz schön Überzeugungsarbeit leisten, bevor es mir erlassen wurde.
Hier ne Runde mittleid. Teils dir sorfältig ein. :Y:
Zeo schrieb:Also auch wenn mich interrobang gerne perforieren, oder wegsperren würde, so skrupellos wären wohl die wenigsten Ärzte. Hoffentlich.
Sagmal geht das in deinen Schädel einfach nicht rein? Hast du die Pillen vergessen? Es geht um einen Katastrophenzustand.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was würdet ihr bei einem Impfzwang tun?

27.09.2013 um 21:41
@interrobang
Dein Katastrophenzustand ist mir scheißegal! Ich lass mir nicht meine Grundrechte wegnehmen. Wenn nur genug Dumme sich freiwillig impfen lassen, weil sie Angst vor Ziegenhusten haben, reicht das auch. Und da du kein Mitleid kennst: ich hab auch keins mit Leuten wie dir. Mir egal, ob du krank wirst.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was würdet ihr bei einem Impfzwang tun?

27.09.2013 um 21:45
Zeo schrieb:Ich weiß nicht, ob man bei so eine Phobie tatsächlich ausgenommen wäre, oder ob es ihnen scheißegal wäre.
Bei dieser Phobie sicherlich keine Ausnahme der Impfung, sondern andere Verabreichung.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was würdet ihr bei einem Impfzwang tun?

27.09.2013 um 21:48
@klausbaerbel
Sofern das möglich ist. Viele Impfungen sind anders nicht zu bekommen, als direkt über die Kanüle. Und dann ist immer noch nicht geklärt, was für Folgen der Mist für den Organismus hat. Meine Psychopharmaka zum Beispiel schaden mir langfristig. Aber sobald ich sie absetze, sollte nichts permanentes zurückbleiben. Anders als bei Impfschäden, die schon permanent sind.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was würdet ihr bei einem Impfzwang tun?

27.09.2013 um 21:51
@Zeo
Wie kommst du auf die idee das eine Grippe einen Katastrophenzustand auslöst? Zu viel Medis?
Zeo schrieb:Und dann ist immer noch nicht geklärt, was für Folgen der Mist für den Organismus hat
Weniger als die Krankheit.
Zeo schrieb:Anders als bei Impfschäden, die schon permanent sind.
Und nie auftreten. Also irrelevant.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was würdet ihr bei einem Impfzwang tun?

27.09.2013 um 21:51
interrobang schrieb:Und nie auftreten.
Ja sicher! Hast du dein Einhorn heute schon gefüttert?


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was würdet ihr bei einem Impfzwang tun?

27.09.2013 um 21:52
Zeo schrieb:Sofern das möglich ist. Viele Impfungen sind anders nicht zu bekommen, als direkt über die Kanüle.
Da gibt es noch immer die gute, alte Impfpistole.

Massenimpfungen würde sowieso damit durchgeführt werden.

Impfschäden sind bei mir noch nie aufgetreten. Ich kenne auch Niemanden, der jemals Probleme nach einer Impfung hatte.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was würdet ihr bei einem Impfzwang tun?

27.09.2013 um 21:53
bennamucki schrieb: Ich kenne auch Niemanden, der jemals Probleme nach einer Impfung hatte.
Ich schon. Mich selbst und die Ex-Arbeitskollegin meiner Schwester.
Allerdings hatte ich Glück, weil meine durch die Impfung indizierten Krankheiten nicht chronisch waren. Sie allerdings bekam FSME.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was würdet ihr bei einem Impfzwang tun?

27.09.2013 um 21:55
@Zeo

Welcher Art waren denn die Probleme nach der Impfung?


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was würdet ihr bei einem Impfzwang tun?

27.09.2013 um 21:59
@klausbaerbel
Ich bekam als Kind die typischen Vorbeugeinjektionen, wozu auch die Masernimpfung gehörte. Trotzdem oder vielleicht gerade deswegen, hab ich so gut wie alles, wogegen ich geimpft wurde, auch bekommen. Mir blieb nichts erspart. Als Kleinkind war ich fast nur im Krankenhaus. Monatelang. Und die Arbeitskollegin bekam nach einer Zeckenschutzimpfung die Frühsommer-Meningoenzephalitis. Der Auslöser dafür war aber keine Zecke. Also muss es von der Impfung selbst gekommen sein.


melden

Was würdet ihr bei einem Impfzwang tun?

27.09.2013 um 22:01
Ich bekam als Kind die typischen Vorbeugeinjektionen, sogar für Tollwut, und ich bin nie an irgendwas derartigem erkrankt.


Und nun?


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was würdet ihr bei einem Impfzwang tun?

27.09.2013 um 22:01
@Thawra
Glück gehabt. Aber ich würde mir das wegen diesem Erlebnis nie wieder antun.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was würdet ihr bei einem Impfzwang tun?

27.09.2013 um 22:10
Zeo schrieb:Und die Arbeitskollegin bekam nach einer Zeckenschutzimpfung die Frühsommer-Meningoenzephalitis. Der Auslöser dafür war aber keine Zecke. Also muss es von der Impfung selbst gekommen sein.
Eine Erkrankung an FSME steht nicht in den möglichen Nebenwirkungen der Impfung.

Dafür aber ist bekannt, daß eine Impfung nicht ausreicht um ausreichenden Schutz zu gewähren.

http://www.individuelle-impfentscheidung.de/index.php/impfen-mainmenu-14/medizinisches-mainmenu-16/31-fsme
Zeo schrieb:Ich bekam als Kind die typischen Vorbeugeinjektionen, wozu auch die Masernimpfung gehörte. Trotzdem oder vielleicht gerade deswegen, hab ich so gut wie alles, wogegen ich geimpft wurde, auch bekommen. Mir blieb nichts erspart. Als Kleinkind war ich fast nur im Krankenhaus. Monatelang.
Dann hast Du wohl viel Pech gehabt.

Ich bin ebenfalls gegen alle Kinderkrankheiten geimpft worden und im weiteren Lebensverlauf noch gegen andere Krankheiten.

Komplikationen traten nie auf.

Wobei die häufigste Nebenwirkung einer Impfung der allergisch-anaphylaktischen Schock ist.


melden

Was würdet ihr bei einem Impfzwang tun?

27.09.2013 um 22:11
@Zeo
Zeo schrieb:Glück gehabt.
Würd' ich jetzt nicht sagen. Bei einer sehr grossen Mehrheit scheint die Impfung keinerlei Neben- oder Folgewirkungen zu haben.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was würdet ihr bei einem Impfzwang tun?

27.09.2013 um 22:17
bennamucki schrieb:Eine Erkrankung an FSME steht nicht in den möglichen Nebenwirkungen der Impfung.
Weil es ja auch nicht passieren dürfte. Tat es aber. Also entweder stimmte was mit dem Impfstoff nicht, oder mit ihrem Immunsystem. Was ich bei meiner Medikamentenabstimmung auch immer wieder gesagt bekam: Jeder Mensch reagiert anders.

Deswegen ist die Behauptung, es gäbe nie Komplikationen, Schwachsinn! @interrobang


melden

Was würdet ihr bei einem Impfzwang tun?

27.09.2013 um 22:21
Also Impfkomplikationen gibt es @interrobang und die anderen, zwar sind es auf die Gesamtheit der Masse immer noch wenige, aber seht einfach selbst
http://52625146fm.pei.de/fmi/iwp/cgi?-db=UAWDB&-loadframes


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was würdet ihr bei einem Impfzwang tun?

27.09.2013 um 22:21
Zeo schrieb:Also entweder stimmte was mit dem Impfstoff nicht, oder mit ihrem Immunsystem.
Weder noch.
Lebendimpfstoffe können in seltenen Fällen zu einem Ausbruch der Krankheit führen, gegen welche geimpft wurde. Zum Beispiel treten bei drei bis fünf Prozent der Impfungen gegen Masern so genannte „Impfmasern“ auf.
Wikipedia: Impfung

Oder aber sie ist doch einer Zecke zum Opfer gefallen ohne die Zecke selbst bemerkt zu haben.

Wobei ich mich gegen FSME nicht impfen lassen würde, weil gerade diese Impfung recht kritisch ist.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was würdet ihr bei einem Impfzwang tun?

27.09.2013 um 22:23
bennamucki schrieb:Wobei ich mich gegen FSME nicht impfen lassen würde, weil gerade diese Impfung recht kritisch ist.
Dann kannst du ja nachvollziehen, warum ich diesem Zeug nicht traue.

@cassiopeia88
Ich krieg nur eine Fehlermeldung auf der Seite.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was würdet ihr bei einem Impfzwang tun?

27.09.2013 um 22:25
@Zeo

Das bezieht sich einzig und allein auf die FSME Impfung. Nicht verallgemeinern.


melden

Was würdet ihr bei einem Impfzwang tun?

27.09.2013 um 22:26
@Zeo
http://www.pei.de/DE/arzneimittelsicherheit-vigilanz/pharmakovigilanz/uaw-datenbank/uaw-datenbank-node.html
Musst in die UAW Datenbank


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was würdet ihr bei einem Impfzwang tun?

27.09.2013 um 22:27
@klausbaerbel
Du beziehst dich nur auf die FSME-Impfung. Das hab ich schon verstanden. Aber ich hab auch bei dem anderen Zeug meine Vorbehalte. Tetanusimpfungen sind einige der wenigen, die ich mit mir machen lassen würde.

@cassiopeia88
Funktioniert, danke.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was würdet ihr bei einem Impfzwang tun?

27.09.2013 um 22:29
@Zeo

Mehr brauchst Du eigentlich auch nicht unbedingt.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was würdet ihr bei einem Impfzwang tun?

27.09.2013 um 22:31
@klausbaerbel
Meine letzte ist aber auch schon ewig her. Und obwohl ich in der Zwischenzeit viel mit Dreck zu tun hatte (KFZ-Mechaniker, Bau, Landschaftsgärtner, ect.) ist nie was passiert. Welchen Job hast du, dass es da erforderlich ist, sich impfen zu lassen?


melden
Anzeige
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was würdet ihr bei einem Impfzwang tun?

27.09.2013 um 22:34
@Zeo

Dann hast Du viel Glück.

An deiner Stelle würde ich mich impfen lassen. Wundstarrkrampf bekommt man zwar nicht an jeder Ecke, aber wenn mans hat, dann ist der Spaß vorbei.


melden
228 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden