weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Deutschlands Verantwortung in der Flüchtlingspolitik

101 Beiträge, Schlüsselwörter: Europa, Flüchtlinge, Asyl, Frontex

Deutschlands Verantwortung in der Flüchtlingspolitik

14.10.2013 um 22:49
Bist du denn glücklich mit deiner Art der Diskussionsführung?

Ich finde jedenfalls die überwiegende Meinung hier "Alle raus hier! Schmarotzer" sehr bezeichnend. Dazu braucht man nicht mehr viel sagen. Und wenn mal jemand eine eigene Meinung hat mit Beispielen, Ideen und Hintergründen, so wird lieber drauf rumgehackt anstatt sich mal zu freuen, dass da jemand ist, mit dem man diskutieren könnte.

Denk mal drüber nach @pajerro
Man muss ja nicht auf alles antworten. :-)

Ich wünsche mir mehr Aktion statt Reaktion. Mehr Ideen statt Pflaster und Drogen. Mehr Verantwortung (auch einzufordernde!) anstatt Mitleid zu heucheln und die armen Menschen hier zu beherbergen und vergammeln zu lassen anstatt ihnen in ihrer Heimat zu beweisen, dass ihr Land nicht scheiße sein muss. Ihnen zu zeigen, dass sie nicht flüchten müssen... Würdest du dich von deinem Land vertreiben lassen, einfach so? Sicher nicht. Und das tun diese Menschen auch nicht. Aber ihnen scheint die Not so groß, dass sie lieber auf der Reise ins Verderben sterben als zu Hause etwas zu verändern. Da muss angesetzt werden. Und nicht in der Beschimpfung der angeblich vollgefressenen Europäer...


melden
Anzeige

Deutschlands Verantwortung in der Flüchtlingspolitik

14.10.2013 um 22:58
Wer heuchelt hier Mitleid?
Da biste wohl auf den falschen Zug aufgesprungen, die Diskussion geht doch um Lösungsansätze und vor allem Einsicht.

Bezeichnend ist dieses Armutszeugnis der Verantwortungslosigkeit.
Wenn irgendwo Aufklärung von nöten ist, dann ist sie das im denken und handeln derer, die sich der Verantwortung entziehen.
Da gibt es Menschen die sich die Hoffnung machen das man irgendwo auf der Welt in Frieden leben kann, die brauchen kein Mitleid, sondern Hilfe von denen die es sich leisten können.


melden

Deutschlands Verantwortung in der Flüchtlingspolitik

14.10.2013 um 23:03
pajerro schrieb:Wer heuchelt hier Mitleid?
Die Tränendrüsendrücker.

Solange es den Leuten nicht dort besser geht, wo sie herkommen, ändert sich nichts. Und es hilft nicht, Menschen zu beschimpfen, denen es besser geht.

@pajerro


melden

Deutschlands Verantwortung in der Flüchtlingspolitik

14.10.2013 um 23:06
@pprubens
Na da sind wir doch fast einer Meinung! Ist wohl untergegangen in der Flut der Beiträge :D
Wenn du dir aber mal die Mühe machst und meine Beiträge zum Thema liest, wirst du erkennen das
es mir genau darum geht.
Nicht jeder Flüchtlingsthread ist von Mitleidsheuchlern geschrieben ;)


melden

Deutschlands Verantwortung in der Flüchtlingspolitik

14.10.2013 um 23:10
@pajerro
Das habe ich nie bezweifelt. Und ich schrieb meine Beiträge ja nicht in dem Modus, dich hier zu berichtigen bzw. speziell auf deine persönlich geposteten Beiträge. Das ist wohl im Eifer des Gefechts untergegangen ;-) Ich schrieb dir (und allen, die es interessiert) lediglich meine Meinung.

Schön, dass wir uns dann doch noch verständigen konnten.

:-)


melden

Deutschlands Verantwortung in der Flüchtlingspolitik

14.10.2013 um 23:12
@pprubens
Wunderbar! Dann gehn wir jetzt deine Umfragen spammen? :D


melden

Deutschlands Verantwortung in der Flüchtlingspolitik

14.10.2013 um 23:23
Fundierte Postings zum Thema sind mir immer willkommen @pajerro
Gern können diese Postings auch mit Witz und Humor und einer Prise Ironie daher kommen.
Good Luck! ;-)


melden

Deutschlands Verantwortung in der Flüchtlingspolitik

15.10.2013 um 13:11
Habe wo gelesen, dass die Überfahrt 5000€ kostet und es sich nur die "Reicheren" leisten können. Mit dem Geld könnten sie aber auch was für ihr Land tun. Unsere Trümmerfrauen haben es auch geschafft und Israel hat sogar Wüsten bewässert! Wenn man will, kann man viel erreichen aber es ist halt bequemer in ein gemachtes Nest zu flüchten!


melden

Deutschlands Verantwortung in der Flüchtlingspolitik

15.10.2013 um 13:44
Ah, ja, also die Menschen, die es wirklich betrifft mit Hunger usw. kommen somit garnicht - sondern nur die Wohlhabenden. wenn ich Ruthle richtig verstehe?
Ab nach Hause und dort was tun, würde ich in solchen Fällen sagen.


melden

Deutschlands Verantwortung in der Flüchtlingspolitik

15.10.2013 um 14:38
Ruthle schrieb:Unsere Trümmerfrauen haben es auch geschafft und Israel hat sogar Wüsten bewässert! Wenn man will, kann man viel erreichen aber es ist halt bequemer in ein gemachtes Nest zu flüchten!


Vergiss mal bitte nicht woher das Geld kam um Deutschland wieder aufzubauen. Damals wäre hier ohne die Hilfe anderer nichts passiert, aber das ist hier nicht das Thema.
Aus dem gemachten Nest heraus ist ja leicht zu urteilen über das Schicksal anderer.


melden

Deutschlands Verantwortung in der Flüchtlingspolitik

15.10.2013 um 14:44
Ich finde Deutschland sollte alle Flüchtlinge aufnehmen.


melden

Deutschlands Verantwortung in der Flüchtlingspolitik

15.10.2013 um 14:48
@Creizie
Alle nicht, aber wesentlich mehr als bisher.


melden

Deutschlands Verantwortung in der Flüchtlingspolitik

15.10.2013 um 15:45
@pajerro
ich meinte damit die körperliche Arbeit...mit den Trümmerfrauen


melden

Deutschlands Verantwortung in der Flüchtlingspolitik

15.10.2013 um 15:45
Creizie schrieb:Ich finde Deutschland sollte alle Flüchtlinge aufnehmen.
Wohl wahnsinnig geworden?^^


melden

Deutschlands Verantwortung in der Flüchtlingspolitik

15.10.2013 um 15:48
@DerFremde
Das bin ich doch schon lange.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutschlands Verantwortung in der Flüchtlingspolitik

15.10.2013 um 18:03
@pajerro
Deutschland ist eh kaum betroffen. Österreich halb soviele bewerber aber nur ein zentel der einwohner...


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutschlands Verantwortung in der Flüchtlingspolitik

15.10.2013 um 18:35
Grade mal ausgerechnet. Wen alles stimmt nimt Deutschland pro einwohner 0,014 Asylbewerber auf und Österreich 0.040. Also nihmt Österreich auf die einwohnerzahl gerechnet fast dreimal soviele Menschen auf.


melden

Deutschlands Verantwortung in der Flüchtlingspolitik

15.10.2013 um 18:48
Um die Meinung des Internets mit einem Satz zusammenzufassen: "Sollen die N... doch ersaufen!"


melden

Deutschlands Verantwortung in der Flüchtlingspolitik

15.10.2013 um 23:13
@interrobang
und was lernen wir aus deiner Berechnung?

@chen
Ja so ist es, und es ist erschreckend armseelig.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutschlands Verantwortung in der Flüchtlingspolitik

16.10.2013 um 18:42
@pajerro
Ihr könnt noch mehr aufnehmen. :Y:


melden

Deutschlands Verantwortung in der Flüchtlingspolitik

16.10.2013 um 18:47
@interrobang
was sollen die auch in eurem schönen Land?

hier mal ein guter Kommentar aus der taz

http://www.taz.de/!123488/


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutschlands Verantwortung in der Flüchtlingspolitik

16.10.2013 um 18:48
@pajerro
pajerro schrieb:was sollen die auch in eurem schönen Land?
??? Was willste? Im verhältnis nemen wir mehr auf als ihr.


melden

Deutschlands Verantwortung in der Flüchtlingspolitik

16.10.2013 um 18:50
@interrobang
oh, hab vergessen nen :troll: hinter meinen Beitrag zu setzen. Is ja gut..beruhig dich wieder :D


melden
Anzeige
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutschlands Verantwortung in der Flüchtlingspolitik

16.10.2013 um 18:52
@pajerro
kk. sorry bin gereizt weil ich heute fitnes hatte.


melden
253 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden