Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

St. Martin abschaffen?

St. Martin abschaffen?

06.11.2013 um 20:38
Adrianus schrieb:Hmm, ich wär eher dafür die SED.. ups die LINKEN abzuschaffen.
Ich auch :)


melden
Anzeige

St. Martin abschaffen?

06.11.2013 um 23:06
Man sollte vielmehr die SED-Linkspartei abschaffen.


melden
Allmysterio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

St. Martin abschaffen?

06.11.2013 um 23:48
Die NPD und die Linke abschaffen. St.Martin muss bestehen.


melden
Mr.Vallic
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

St. Martin abschaffen?

07.11.2013 um 12:35
Martin besaß die Gabe der Krankenheilung in einem solchen Ausmaß, dass kaum ein Kranker zu ihm kam, der nicht augenblicklich die Gesundheit wiedergefunden hätte. Die antiken lateinischen Lebensbeschreibungen des Heiligen enthalten dazu viele Erzählungen. 385 oder 386 hielt sich Martin in Trier auf. Dort litt ein Mädchen an sehr schwerer Lähmung. Ihr Körper versagte schon seit langer Zeit jeglichen Dienst. Eigentlich war schon der ganze Leib des Mädchens tot; es war nur noch ein schwacher Lebenshauch in ihr. Schon standen die Verwandten voll Trauer bei der Sterbenden und warteten auf das Begräbnis. Plötzlich ging wie ein Lauffeuer durch die Stadt die Botschaft, Bischof Martin sei gekommen. Als der Vater des Mädchens davon hörte, lief er atemlos, um für seine Tochter zu bitten. Doch Martin hatte gerade die Kirche betreten. Vor allen Anwesenden und den versammelten Bischöfen umschlang der Greis weinend Martins Knie und sagte: „Meine Tochter stirbt an einer schrecklichen Krankheit. Aber noch viel grausamer als der Tod selber ist, dass sie schon jetzt nur noch im Geist lebt, weil ihr Fleisch schon fast tot ist. Ich bitte dich darum, dass du zu ihr gehst und sie segnest. Ich vertraue darauf, dass ihr durch dich die Gesundheit zurück geschenkt werden kann". Martin war durch diese Rede verwirrt und entsetzt und versuchte zu fliehen. Er sagte, solches gehe über seine Kraft. Der alte Mann habe eine völlig falsche Meinung über ihn. Es sei absolut unwürdig, dass Gott durch ihn Zeichen seiner Wundermacht wirke. Aber der Vater ließ sich nicht abweisen, weinte heftig und flehte, die Sterbende doch aufzusuchen. Schließlich drängten auch die anwesenden Bischöfe Martin, zu der Tochter des Bittstellers zu gehen. Da ging er endlich zu dem Haus des Mädchens.

Vor der Tür stand eine große Menge und wartete, was Martin tun werde. Zuerst warf sich Martin auf den Boden und betete. In solchen Fällen waren dies seine gewöhnlichen Waffen. Dann schaute er die Kranke an und ließ sich Öl geben, segnete es und goss den wunderkräftigen heiligen Trank in den Mund des Mädchens. Diese erhielt sofort wieder ihre Stimme zurück. Nach der Berührung durch Martin belebten sich auch die einzelnen Glieder wieder, bis sie schließlich auf festen Füßen vor das Volk treten konnte, das die Heilung bezeugte.

In Paris geschah es, als Martin mit zahlreichen Begleitern durch das Stadttor zog, dass er einen Aussätzigen mit schrecklich entstelltem Gesicht, das Schrecken einjagte, küsste und segnete. Auf der Stelle war jener von aller Unreinheit befreit. Am anderen Tag kam jener mit glänzend weißer Hautfarbe zur Kirche, um für die wieder erhaltene Gesundheit zu danken.
© Prof. Dr.theol. Manfred Becker-Huberti, Köln


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

St. Martin abschaffen?

07.11.2013 um 18:16
[X] Is mir egal.


melden
Countie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

St. Martin abschaffen?

07.11.2013 um 18:20
Genau.
Weihnachten,Ostern und Pfingsten gleich mit :troll:


melden
Allmysterio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

St. Martin abschaffen?

07.11.2013 um 22:06
http://www.sky.de/web/cms/de/videos-harald-schmidt-show.jsp?bctid=2813950843001

Harald Schmidt zu den Linken und deren Vorschlag mit St.Martin.


melden

St. Martin abschaffen?

08.11.2013 um 00:03
Bin überhaupt nicht auf dem neusten Stand, aber lasst den Kindern doch ihren Spaß. :) Und glaub kaum, dass da die Kirche mit machen würde. Naja, eigentlich is es mir ja schnuppe, aber dann könnten sie echt gleich alles verbieten. Die scheiss Politiker gehn mir eh auf den Zeiger.


melden
alicemcgee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

St. Martin abschaffen?

08.11.2013 um 07:34
Pffffff, so ein Unfug!

Dann schafft bitte auch Weihnachten ab, weil die Meisten nicht mehr wissen, was der Ursprung von Weihnachten ist.

Im Kindergarten meiner Tochter bekommen sie genau erklärt, wer St. Martin war und weshalb er "gefeiert" wird. Der Kindergarten einer Freundin macht zu St. Martin gar nichts, weil es ein neutraler Kindergarten ist und denen das Fest zu kirchlich ist.


Und die Politiker sollen sich erstmal um wichtigeres kümmern!


melden
Mr.Vallic
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

St. Martin abschaffen?

08.11.2013 um 10:19
Jawoll!
Zudem Martin zur Zeit der Mantelteilung überhaupt kein kirchliches Amt hatte. Er war Offzier in einem heidnischen Staat.


melden
Mr.Vallic
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

St. Martin abschaffen?

08.11.2013 um 11:18
@alicemcgee


melden

St. Martin abschaffen?

08.11.2013 um 12:01
Ich frage mich ja warum sich gleich ganz Deutschland einmischen muss, wenn ein einziger Kindergarten mal das Fest umbenennt? Sollen das doch der Kindergarten mit den Eltern und Kinder ausmachen.

Aber statt dessen gibt es vom Mob Drohanrufe gegen Kindergärtnerinnen.
http://www.focus.de/politik/deutschland/tid-34525/nach-umbenennung-in-sonne-mond-und-sterne-feier-zoff-um-den-heiligen-s...

Da wird ne Trivialität von Linken und Traditionalisten instrumentalisiert und am Ende leiden die Kinder drunter. Das sollte der eigentliche Aufreger sein.


melden
alicemcgee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

St. Martin abschaffen?

08.11.2013 um 12:10
Ich weiß noch, wie ich auf der Arbeit als Rassist beschimpft wurde, als ich gesagt habe, ich möchte an muslimischen Feiertagen auch Daheim bleiben dürfen, so wie sie an unseren.
Jetzt machen sie sich nen Kopp, weil muslimische Kinder christliche Werte aufgedrückt kriegen könnten. Ja dann bringt den Kindern doch in den Kindergärten zum Ausgleich etwas über den muslimischen glauben bei.
Wenn es die Eltern stören sollte, sollen sie ihre Kinder in internationale Kindergärten stecken, da wird bereits bewusst drauf verzichtet.

Die Herren scheinen wirklich kräftig Langeweile zu haben.


melden

St. Martin abschaffen?

08.11.2013 um 12:12
1. Die Forderung St. Martin abzuschaffen ist ein völliger Blödsinn und wurde auch gar nicht so getätigt.
2. haben das gar nicht DIE LINKE gefordert sondern ein Politiker dieser Partei. Sogar seine Parteikollegen halten davon nichts. Hintergrund ist dass eine KiTa das Fest schon länger umbenannt hat
3. Auch jene "für die" er es umbennen wollte, halten davon nichts.


melden

St. Martin abschaffen?

08.11.2013 um 12:14
@alicemcgee

Was können Muslime denn dafür?

Eltern, die das ohnehin stört, schicken ihre Kinder wahrscheinlich eh in internatione Kindergärten.


melden
alicemcgee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

St. Martin abschaffen?

08.11.2013 um 12:18
@Pallas
Das viel mir wieder ein, als ich in dem Bericht
Mit dem Brauch würden muslimischen Kindern christliche Traditionen aufgedrängt.
gelesen habe und musste an die vielen "extra Würste" denken, die deshalb gemacht wurden/werden (sollen).
Mit sowas zeigt sich wieder, dass Deutschland das Bückstück ist.


melden

St. Martin abschaffen?

08.11.2013 um 12:21
@alicemcgee
alicemcgee schrieb:Mit dem Brauch würden muslimischen Kindern christliche Traditionen aufgedrängt.
Auf diesen Gedanken kam aberwohl allein Linken-Politiker Sagel. Sogar der Zentralrat der Muslime ist dagegen.


melden
alicemcgee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

St. Martin abschaffen?

08.11.2013 um 12:24
@Pallas
ganz so allein scheint er damit aber nicht zu sein, sonst gäbe es auf diversen sozialnetwork seiten nicht auch befürworter des ganzen.


melden

St. Martin abschaffen?

08.11.2013 um 12:27
alicemcgee schrieb:ganz so allein scheint er damit aber nicht zu sein, sonst gäbe es auf diversen sozialnetwork seiten nicht auch befürworter des ganzen.
Und? Stellen die irgendwas wichtiges dar? In sozialen Networken wird viel gefordert, mehr oder weniger Unsinniges. Das heißt aber nicht, dass das dann unbedingt durchgesetzt wird.


melden
Anzeige
alicemcgee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

St. Martin abschaffen?

08.11.2013 um 13:27
@Pallas
es geht doch nicht drum, ob es umgesetzt wird, ich wollte doch nur sagen, dass er mit der meinung nicht allein zu sein scheint.


melden
139 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt