Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Notfall-/ Katastrophen-/ Krisen-Vorsorge

54 Beiträge, Schlüsselwörter: Katastrophen, Notfall, Vorsorge, Krisen

Notfall-/ Katastrophen-/ Krisen-Vorsorge

16.12.2013 um 04:40
habt Ihr für einen Fall der Fälle Vorgesorgt?

http://www.bbk.bund.de/SharedDocs/Downloads/BBK/DE/Publikationen/Broschueren_Flyer/Ratgeber_Brosch.pdf?__blob=publicatio...


melden
Anzeige
habe Nahrungs- / Notvorrat
7 Stimmen (13%)
habe Nahrungs-/ Notvorrat + Fluchtrucksack
2 Stimmen (4%)
habe Nahrungs- / Notvorrat + ABC Schutz
1 Stimme (2%)
habe Nahrungs- / Notvorrat + Fluchtrucksack + ABC Schutz
6 Stimmen (12%)
habe Fluchtrucksack
1 Stimme (2%)
habe ABC Schutz
2 Stimmen (4%)
habe Fluchtrucksack + ABC Schutz
0 Stimmen (0%)
habe Bunker mit Allem
4 Stimmen (8%)
habe nichts vorgesorgt, werde dies ändern
1 Stimme (2%)
habe nichts vorgesorgt, werde dies auch nicht ändern
25 Stimmen (48%)
habe anders Vorgesorgt
3 Stimmen (6%)

Notfall-/ Katastrophen-/ Krisen-Vorsorge

16.12.2013 um 04:47
Hier gibt es verschiedene Informationsschriften.

http://www.bbk.bund.de/DE/Service/Publikationen/publikationen_node.html


melden

Notfall-/ Katastrophen-/ Krisen-Vorsorge

16.12.2013 um 05:57
Meine Nahrungsvorräte isst mein Mitbewohner immer auf :(


melden

Notfall-/ Katastrophen-/ Krisen-Vorsorge

16.12.2013 um 11:35
Das ist mein Thema! Natürlich habe ich Vorräte!

Das liegt zum einen daran, dass ich mitten in der Pampa wohne, und nicht wegen jedem vergessenen Stück Butter sonst wohin fahren will.
Zum anderen fasziniert mich dieses Thema auch ein bisschen. ;)
Gut, so komplett ausgestattet wie die Amis bin ich nicht, aber einige Wochen kann ich hier im Ernstfall schon durchhalten.
Die Prepper-Bewegung wird immer größer. ;)
http://www.prepper-deutschland.de/

Zu den Vorräten gehören eine Menge an Tiefkühlprodukten, die man nach einem Stromausfall aufbrauchen kann.
Ansonsten: Lebensmittel aller Art in Dosen/Büchsen, Reis, Nudeln, alles was sich lange hält.
Außerdem Taschenlampen incl. Batterien, Kerzen, Streichhölzer, Zahnpasta, Seife,
Toilettenpapier (!), Müllbeutel, Einweghandschuhe und eine Hausapotheke.
Nicht zu vergessen, ein recht gut gefülltes Weinlager. ;)

Wasser habe ich nicht in Unmengen als Vorrat, da wir draußen einen eigenen Brunnen mit Trinkwasserqualität haben.

Dann gibt es noch ein Notstromaggregat + 20 l Diesel.
Kochen könnte man draussen, im Kupferkessel am Dreibein.
Wenn schon, dann wenigstens mit Stil! ;)

So und wenn dann der Fall der Fälle eintritt, brauche ich eigentlich nur noch Hunde-/Katzenfutter und Zigaretten.
Dann heiße ich den Weltuntergang herzlich willkommen. :)

Ach, eine Sache fehlt mir noch: eine Waffe, um meine Vorräte gegen raffgierige Nachbarn und/oder Zombies zu verteidigen!

Angebote mit Preisvorschlägen bitte per PN. :troll: :D


melden

Notfall-/ Katastrophen-/ Krisen-Vorsorge

16.12.2013 um 14:34
Eigentlich wäre es vernünftig, sowas zu tun, aber ich tue es (bisher) nicht. Wobei ich eher für eine Winterproblematik (eingeschneit, etc.) vorsorgen würde, wenn überhaupt, und nicht für eine Zombieapokalypse^^


melden

Notfall-/ Katastrophen-/ Krisen-Vorsorge

16.12.2013 um 15:17
Es ist derzeit höchst unrealistisch, dass ich so etwas nötig hätte.


melden
KillingTime
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Notfall-/ Katastrophen-/ Krisen-Vorsorge

16.12.2013 um 18:50
@DTO

Ein paar Sachen fehlen mir noch, aber grundsätzlich bin ich geprepped.

Allerdings ohne ABC-Schutz - statt dessen mit ABEK-P.


melden

Notfall-/ Katastrophen-/ Krisen-Vorsorge

16.12.2013 um 19:30
@DiePandorra
@KillingTime


Bei mir kam heut Overgament an, den ich für 12 € geschossen hab. Versuch eigentlich an alles so günstig wie möglich ran zu kommen und wege ab, ob ich das überhaupt brauch. Beruhigt mich ungemein, das ich sowas in der Nähe hab. Bin aber auch grad erst am Anfang und normaler Weise hat mein Fluchtrucksack bei mir erste Priorität. Finden tut man ja immer was, was man noch brauch :D


melden

Notfall-/ Katastrophen-/ Krisen-Vorsorge

16.12.2013 um 19:33
@DTO
Was ist denn Overgament?
Einen Fluchtrucksack habe ich nicht, da würde ich nicht alles reinbekommen, was ich so brauche.
Typisches Frauenproblem. :nerv:


melden
KillingTime
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Notfall-/ Katastrophen-/ Krisen-Vorsorge

16.12.2013 um 19:34
@DTO

Ein Overgarment wäre etwas zuviel des Guten, zumal man auch einige Zeit braucht, um ihn anzulegen. Eine Fluchthaube mit ABEK-P dürfte eigentlich ausreichen.


melden

Notfall-/ Katastrophen-/ Krisen-Vorsorge

16.12.2013 um 19:40
@KillingTime
Ja ist ja auch nur für den Keller, falls man zeit hat, das Ding aber in im freien doch braucht
Deine Fluchthaube mit ABEK-P muss ich erstmal googlen :D

@DiePandorra
Das was die an haben aber ohne Maske
http://www.wolfhazmat.de/military_ABC.htm


melden

Notfall-/ Katastrophen-/ Krisen-Vorsorge

16.12.2013 um 19:42
@DTO
Och nööö, das sieht nicht aus. :(

Wenn ich schon eine Katastrophe überlebe, dann bitte mit Style. :)


melden
KillingTime
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Notfall-/ Katastrophen-/ Krisen-Vorsorge

16.12.2013 um 19:43
@DTO

ABEK-P hält eigentlich so ziemlich alles weg. Gase (auch Tränengas und Monoxide), außerdem Partikel (Rauch).


melden

Notfall-/ Katastrophen-/ Krisen-Vorsorge

16.12.2013 um 19:44
Ich persönlich finde es immer wieder komplett bescheuert wenn sich Menschen, die es überhaupt nicht nötig haben, mit allem eindecken und für den Ernstfall rüsten der niemals eintreten wird.
Andere Menschen bräuchten diese Dinge wirklich und haben sie nicht zur Verfügung und andere decken sich damit ein nur weils grad mal cool ist.
Versteh ich nicht.


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Notfall-/ Katastrophen-/ Krisen-Vorsorge

16.12.2013 um 20:08
DiePandorra schrieb: Die Prepper-Bewegung wird immer größer. ;)
Finde ich gut. Da braucht man im Ernstfall nicht so lange zu suchen, bis man jemand findet, dem man lediglich das Lebenslicht aus dem Körper zerren muss, um den Tag schöner zu gestalten. :D Ok, seinen dann vielleicht nicht so, aber jeder Ernstfall hat so seine Nachteile. :)
DiePandorra schrieb: Ach, eine Sache fehlt mir noch: eine Waffe, um meine Vorräte gegen raffgierige Nachbarn und/oder Zombies zu verteidigen!
Es reicht, wenn man weiß, wo man sowas im besagtem Ernstfall schnell herbekommt. ;)


melden

Notfall-/ Katastrophen-/ Krisen-Vorsorge

16.12.2013 um 20:11
@BlackPearl
Weils grad mal cool ist?

Die Nahrung isst man sowieso irgendwann selber, davon wird nichts weg geschmissen!
Mit den anderen Sachen kann ich auch Argumentieren das Ihr doch bitte Euer Geld nicht in Videospiele, Elektrogeräte und Co stecken sollt, da andere das Geld doch viel eher brauchen.

Zudem hab ich mir ein Lifestraw gekauft. Und da hab ich gerne mehr gezahlt, weil ich damit für arme Länder mitgezahlt habe, damit die diesen günstiger oder kostenlos zum Überleben bekommen. Zweitens sicher ich mich persönlich ab und vertrau nicht darauf, dass es die Regierung schon machen wird, wenn was passiert.

Versorge erst mal 82 Millionen Menschen mit Nahrung und Co! Ich finde das Verhalten von Dir eher komplett bescheuert, weil es cool ist, die zu diskreditieren, die sich in der heutigen Zeit doch ein paar Gedanken um mögliche Ereignisse machen. Sei Froh das ich nicht mehr Dein Konkurrent bin, wenns doch mal um die Wurst geht!


melden
KillingTime
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Notfall-/ Katastrophen-/ Krisen-Vorsorge

16.12.2013 um 20:15
@Wolfshaag
Wolfshaag schrieb:Da braucht man im Ernstfall nicht so lange zu suchen, bis man jemand findet, dem man lediglich das Lebenslicht aus dem Körper zerren muss, um den Tag schöner zu gestalten.
Prepping erfolgt nicht nur über die Ausrüstung, sondern vor allem auch über mentales und körperliches Training. Damit dürftest du es sehr schwer haben.


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Notfall-/ Katastrophen-/ Krisen-Vorsorge

16.12.2013 um 20:29
@KillingTime
KillingTime schrieb: Prepping erfolgt nicht nur über die Ausrüstung, sondern vor allem auch über mentales und körperliches Training. Damit dürftest du es sehr schwer haben.
Jaja. :D Das ist dieselbe Masche, wie für irgendwelche Frauen-Selbstverteidigungskurse, in denen die Damen angeblich in zwei Wochenendseminaren lernen können jeden ernsthaften Angreifer zu überwältigen. :D Ist doch alles Quatsch.
Bei einem wirklichen Zusammenbruch der staatlichen Strukturen, nimmt jeder Bundeswehrsoldat mit EK-Lehrgang nen Prepper aus, wie eine Weihnachtsgans, was meinst Du was da erst los ist, wenn die auf ehemalige Angehörige von militärischen und polizeilichen Spezialeinheiten treffen? :D Die Typen schieben Dir Dein "mentales und körperliches Training" fröhlich grinsend in den Popo. :D Von irgendwelchen Leuten aus dem Ausland, die ihr ganzes Leben nichts anderes gemacht haben, als zu improvisieren und zu überleben, will ich gar nicht reden.
Prepping ist eine Modeerscheinung mit der einige Leute viel Geld machen, aber ansonsten für die Tonne.


melden

Notfall-/ Katastrophen-/ Krisen-Vorsorge

16.12.2013 um 20:50
@DTO

Du kannst doch machen was Du willst. Steh dazu und mach von mir aus so weiter. ich habe nur meine Meinung zu dem Thema geäussert und meine Meinung darf ich doch vertreten, oder?
DTO schrieb:Ich finde das Verhalten von Dir eher komplett bescheuert, weil es cool ist, die zu diskreditieren, die sich in der heutigen Zeit doch ein paar Gedanken um mögliche Ereignisse machen.
Fein :) Siehst Du? Das ist deine Meinung dazu und ich akzeptiere sie.

Abgesehen davon haben Videospiele etc. rein garnichts mit dem Thema zutun.
Es gibt Menschen auf der Welt die verhungern und andere fangen ohne ersichtlichen Grund an Lebensmittel zu bunkern die andere dringender brauchen. Ich finde sowas passt aber sehr gut in unsere Überflussgesellschaft, frei nach dem Motto:" Guck mal was ich habe!"

Wenn es für mich einen guten Grund gibt, es sich expliziet etwas "abzeichnet" und ich anfange mir Sorgen zu machen um mich und um meine Familie, erst dann fange ich an Vorkehrungen zu treffen und selbst dann ist es nicht zu spät.


melden
Anzeige

Notfall-/ Katastrophen-/ Krisen-Vorsorge

16.12.2013 um 21:05
@BlackPearl
Sicher darfst Du Deine Meinung vertreten, ist doch aber kein Grund, Leute die es anders machen als komplett bescheuert zu betiteln.
Wenn Du mal Taschenlampen oder Nudeln brauchst, gebe ich Dir auch gerne was ab. ;)


melden
348 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt