Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ist Arbeit Heilig?

60 Beiträge, Schlüsselwörter: Arbeit, Heilig

Ist Arbeit Heilig?

04.04.2014 um 18:14
Wieso sollte Arbeit heilig sind? Wieso sollte es irgendwas bringen, sich für irgendwelche reichen Chefs den Buckel krumm zu schuften, am Besten noch sechs Tage die Woche ohne anständigen Lohn? Wahrscheinlich hätten die "Leute da oben" gern, dass wir alle so denken, Arbeit als Erfüllung des Lebens ansehen. Käme denen ja gerade Recht, ein willkommenes Mittel, um die Menschen zu kontrollieren und alle ins Abseits zu drängen, die anders denken. Also ich kann nichts tolles an Arbeit finden und werde auch garantiert niemals auf Dauer Vollzeit arbeiten, nur halbtags ist da annehmbar.


melden
Anzeige
Fidaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Arbeit Heilig?

04.04.2014 um 18:30
Soziale Arbeit, bei der man selbstlos den Menschen wirklich hilft und Gutes tut, ist heilig... also 99% der Arbeit ist nicht heilig.


melden
Mohammed_Lee
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Arbeit Heilig?

04.04.2014 um 18:40
@neonbible
neonbible schrieb: und werde auch garantiert niemals auf Dauer Vollzeit arbeiten, nur halbtags ist da annehmbar.
Und wie lange würdest du so Leben können?


melden

Ist Arbeit Heilig?

04.04.2014 um 18:48
@Mohammed_Lee

Wie würdest du anders leben können? Das frage ich mich wirklich sehr oft.


melden
Mohammed_Lee
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Arbeit Heilig?

04.04.2014 um 19:23
@neonbible
neonbible schrieb:Wie würdest du anders leben können? Das frage ich mich wirklich sehr oft.
Ne ich meine würde dir das Geld zum Leben reichen?


melden

Ist Arbeit Heilig?

04.04.2014 um 19:25
@Mohammed_Lee

Oh, achso. Ganz ehrlich, kann ich im Moment noch nicht sagen, aber ich denke schon. Ich ziehe mit meiner Freundin zusammen, also könnten wir uns Miete etc. schon mal teilen, also denke ich schon, dass es reicht.


melden
Mohammed_Lee
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Arbeit Heilig?

04.04.2014 um 19:27
@neonbible
neonbible schrieb:Oh, achso. Ganz ehrlich, kann ich im Moment noch nicht sagen, aber ich denke schon. Ich ziehe mit meiner Freundin zusammen, also könnten wir uns Miete etc. schon mal teilen, also denke ich schon, dass es reicht.
Willst du nicht in den Urlaub Fliegen,dir was schönes gönnen oder ein Auto kaufen?


melden

Ist Arbeit Heilig?

04.04.2014 um 19:28
@Mohammed_Lee

Doch, würde ich schon gerne. Aber nicht für diesen Preis.


melden
Mohammed_Lee
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Arbeit Heilig?

04.04.2014 um 19:29
@neonbible
neonbible schrieb:Doch, würde ich schon gerne. Aber nicht für diesen Preis.
Wenn du Teilzeit arbeitest kannst du dir alles nicht leisten


melden

Ist Arbeit Heilig?

04.04.2014 um 19:30
@Mohammed_Lee

Ist mir auch klar, wie ich oben schon schrieb.


melden

Ist Arbeit Heilig?

04.04.2014 um 22:08
@Mohammed_Lee


weil sie mir spass macht deswegen.


melden

Ist Arbeit Heilig?

04.04.2014 um 22:39
@neonbible
Es gibt auch Menschen die Selbstständig sind.

Deine Ausführung erinnert mich aber hier dran
<iframe src='http://www.myvideo.de/embed/8421604' style='width:611px;height:383px;border:0px none;padding:0;margin:0;' width='611' height='383' frameborder='0' scrolling='no'></iframe>
Deichkind -- Bück Dich hoch - MyVideo


melden

Ist Arbeit Heilig?

18.02.2020 um 12:41
Hasso Plattner hat erst vor kurzem festgestellt, daß 30 Prozent der arbeitsfähigen Bevölkerung nichts mehr zur Wertschöpfung - und darum handelt es sich bei der "heiligen Arbeit" - beitragen werden.

Das erinnert mich an das Buch "Die Globalisierungsfalle" von Harald Schumann, in dem er aus einer Konferenz in San Francisco im Jahre 1995 zitiert, in der die Eliten (Banker, Politiker, Superreiche, Medienentscheider, Industrielle etc.) jeweils innerhalb von fünf Minuten die erwartungsgemäße Entwicklung der Welt voraussagen sollten.

Der Quintessenz aus dieser Konferenz war: 80 Prozent der Weltbevölkerung sind ökonomisch betrachtet überflüssig. Für die Wertschöpfung werden lediglich 20 Prozent benötigt.

Die politische Lösung a la Zbigniew Brzeziński: Tittytainment.

So ist es denn auch gekommen: Die Gaming-Industrie ist ökonomisch mittlerweile wichtiger als Hollywood.

Und es geht anscheinend weiter.

Die heilige Arbeit wird jetzt virtuell erzeugt, damit 6 von 7 Milliarden Menschen beschäftigt sind.


melden

Ist Arbeit Heilig?

18.02.2020 um 13:18
Mohammed_Lee schrieb am 31.03.2014:Mein Vater hat letztens zu mir gesagt das Arbeiten Heilig ist und das man seine Arbeit mit stolz machen muss
Da ist was dran. Eine persönliche Leistung, in die man viel Mühe und ausdauer steckt, kann mehr wert sein als Geld.

Ich kenne das mit dem Stolz anders. Das wenn die Arbeit spass macht und sein Werk vollbracht hat, ist man hinterher stolz über das geleistete Ergebnis.


melden

Ist Arbeit Heilig?

18.02.2020 um 13:25
Zu diesem Thema hab ich mir vor vielen Jahren mal diese Seite gebookmarkt: https://www.exit-online.org/textanz1.php?tabelle=schwerpunkte&index=8&posnr=1&backtext1=text1.php


melden

Ist Arbeit Heilig?

18.02.2020 um 13:34
was? freizeit ist heilig! :D


melden

Ist Arbeit Heilig?

18.02.2020 um 13:56
"Alle Mächte rund um den Globus haben sich zur Verteidigung dieser Herrschaft verbündet: Der Papst und die Weltbank, Tony Blair und Jörg Haider, Gewerkschaften und Unternehmer, deutsche Ökologen und französische Sozialisten. Sie alle kennen nur eine Parole: Arbeit, Arbeit, Arbeit!" https://www.exit-online.org/textanz1.php?tabelle=schwerpunkte&index=8&posnr=1&backtext1=text1.php
Es ist nicht erstaunlich, daß sich das deutsche System aus dem Faktor Arbeit finanziert. Das Sozialsystem ist rund um das Thema Arbeit aufgebaut. Eine letzte Ausgestaltung dieses Systems wurde mit der Einführung von Hartz IV gefeilt. Hartz IV wurde vor allem für diejenigen eingeführt, die IM Job sind, nicht für die Betroffenen. Deshalb ist Arbeit an sich nicht nur eine individuelle Selbstwahrnehmung, sondern vor allem eine kollektive Fremdwahrnehmung.

Die Heiligkeit der Arbeit rührt daher nicht aus dem Umstand, daß Arbeit an sich tiefe Befriedigung für einen selber bedeuten kann, sondern vor allem aus der Einordnung der Bedeutung eines Individuums innerhalb eines Kollektivs. Die Beziehungen des Individuums zum Kollektiv und umgekehrt haben also eine Qualität von Heiligkeit, da sich daraus menschliche Bedürfnisse wie Ruhe, Sicherheit und Geborgenheit ableiten. Daß die Beziehungen von Spannungen zwischen Individuum und Kollektiv begleitet werden, ändert nichts daran, daß diese menschlichen Bedürfnisse Urbedürfnisse sind. Damit sind sie heilig. Sie dienen dem Zweck, das Individuum in das Kollektiv einzuordnen, so daß in der Umkehr der Sichtweise das Individuum Geborgenheit erfährt.

Arbeit ist somit Mittel zum Zweck und dient als Kitt der Beziehungen zwischen Individuum und Kollektiv.

Deswegen hält man ja auch an "Arbeit" so verbissen fest. Und zwar über die Deutungshoheit, was Arbeit an sich eigentlich ist. Diese Deutungshoheit integriert persönliche Präferenzen hinsichtlich Arbeit, solange Arbeit als Kitt der Beziehungen zwischen Individuum und Kollektiv funktioniert.

Wenn die IG Metall jetzt darauf verzichtet, Lohnforderungen zu stellen, dann bedeutet das nichts anderes, als daß sie selbst die Arbeit an sich für bedroht hält. Die IG Metall stellt sich darauf ein, daß Arbeit an sich zur Variable wird, die immer wieder mit neuen Inhalten gefüllt werden wird. Sie will verhindern, daß diese Variable mit einem Nuller-Inhalt gleichzusetzen ist. Im Zuge dieser Bemühungen geht es darum, Strukturen herzustellen, die gewährleisten, daß diese Variable immer einen Wert >0 hat. Deshalb die Bereitschaft auf Lohnerhöhungen zu verzichten.

Und die Panik vor Hartz IV sitzt als Peitsche im Nacken eines durchschnittlichen Menschen.

"Wer nicht arbeitet, soll auch nicht essen!" (Gruppe Krisis) https://www.exit-online.org/textanz1.php?tabelle=schwerpunkte&index=8&posnr=1&backtext1=text1.php

Daran kann man erkennen, daß zwar Arbeit tief befriedigen kann, wie auch Skattone meint: "Eine persönliche Leistung, in die man viel Mühe und ausdauer steckt, kann mehr wert sein als Geld." Was nützt dies aber, wenn Angst das Gefühl der tiefen Befriedigung auffrist.

Es bleibt der schale Geschmack von Angst hängen. Weil sich das Kollektiv bedroht sieht - systemisch. Sonst wäre es ja nicht mit der Peitsche unterwegs. Die zunehmende Verklebung der Faszien im Schulter-Nacken-Bereich sind der beste Beweis.


melden

Ist Arbeit Heilig?

18.02.2020 um 13:58
Youtube: Die Kassierer - Nieder mit der Arbeit.

:spelunke:


melden

Ist Arbeit Heilig?

20.02.2020 um 22:30
Also wenn man seine Arbeit gerne macht, sollte man stolz sein!
Wenn man seine Arbeit hasst, kündigen!
Und ansonsten: Arbeit ist überhaupt nicht heilig!
Man sollte auf keinen Fall nur arbeiten, nur damit man Arbeit hat,
sondern darf auch sehr wählerisch sein!


melden
Anzeige

Ist Arbeit Heilig?

21.02.2020 um 13:26
EZTerra schrieb:was? freizeit ist heilig! :D
sehe ich auch so :)


melden

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

363 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery empfiehlt
Brave
Browser
Ein neuer Browser, der deine Privatsphäre schützt und standardmäßig Werbeanzeigen blockiert.
ausprobieren
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt