weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Würdest Du einen Teleporter benutzen?

47 Beiträge, Schlüsselwörter: Teleportation, Beamen, Transporter, Teleporter, Versetzen, Teleport

Würdest Du einen Teleporter benutzen?

12.12.2014 um 11:43
@whiteIfrit

Genau diese Komplexität macht ja den Bau eines Teleporters, der auch Lebewesen verschicken kann, so schwierig. Nach aktuellem Wissensstand hat ein Mensch etwa 100 Billionen Zellen, von denen jede aus bis zu 1 Billion Atomen besteht, die widerum ... .

Dazu kommt, dass ja nicht nur die Zuammensetzung übermittelt werden muss, sondern von jedem Teilchen die Bewegungsrichtung, Geschwindigkeit, Rotation etc.. Kein Wunder, dass viele Menschen daran zweifeln, dass so etwas wie ein Transporter überhaupt gebaut werden kann. :)

Ein Ausweg könnte sein, dass man beispielsweise Standardorgane in einer Datenbank bereithält, man also am Zielort nicht wieder seine Milz bekommt, sondern eben eine Milz, die dann bei jedem Teleportierten die gleiche wäre, bestenfalls aus einer Anzahl von verschiedenen Größen ausgewählt.

Wie aus Einzelelementen "Lebensformen" zusammengesetzt werden, sieht man ja in stark vereinfachter Form in Spielen wie den "Sims". Also brauchte am Ziel die Person "nur" annähernd rekonstruiert zu werden (Nase Nummer 23 in Größe 17).

Der Vorteil wäre, dass man keine echten Teleporter brauchte, sondern bereits Replikatoren ausreichen würden, während nur noch Information verschickt würde, außerdem wären alle Körperteile gesund und uneingeschränkt funtionstüchtig.

Replikatoren sind bereits in der Erforschung und angeblich sogar schon bald marktreif (allerdings sollen zum Beispiel Lebensmittel nicht vom "scratch up" geschaffen, sondern aus bereitgestellten Proteinen erzeugt werden). Der Nachteil von Standardelementen wäre der Verlust der in der Evolution angstrebten Vielfalt, die vor Krankheiten oder anderen Unbilden schützt, wie man etwa an der Kartoffelfäule sehen kann, die 1845-1849 in Irland wütete.

Bei privater Nutzung würde es, so man irgendwann die Technik im Griff hätte, vielleicht auch Zielkörper in verschiedenen Qualitäts- und Preisstufen geben. ^^


melden
Anzeige

Würdest Du einen Teleporter benutzen?

12.12.2014 um 12:34
@Chairon

Du meinst, es wäre möglich Menschen neu zusammenzusetzen beim Teleportieren? Diese Vorstellung ist ja mal irre! Dann wäre es also möglich, wenn ich dick bin mich zu teleportieren und einen flachen Bauch herein zu montieren? Obwohl dieiese Vorstellung würde mir natürlich...gefalllen!
"Essen so viel man will!" *geil*! *g*...! ;)


melden

Würdest Du einen Teleporter benutzen?

12.12.2014 um 14:31
@whiteIfrit
whiteIfrit schrieb:Du meinst, es wäre möglich Menschen neu zusammenzusetzen beim Teleportieren?
Ja, so hat man etwa 10x mehr Bakterien als eigene Zellen im Körper. Wenn man genau weiß, welche der bislang etwa 2.000 Arten vom Körper gebraucht werden (und sei es nur, um das eigene Immunsystem zu beschäftigen - obwohl ... für die Abwehr werden irgendwann wohl Nanobots sorgen), könnte man die schädlichen gleich zurücklassen. Behinderungen und Beeinträchtigungen würde man natürlich auch korrigieren. Die Gefahr wäre, dass man eventuell falsche Erinnerungen eingepflanzt bekäme.
whiteIfrit schrieb:Essen so viel man will!
OT: ^^ Da kann ich dir jetzt schon helfen. Für jeden Liter Wasser, den du pro Tag trinkst, kannst du 500 Kalorien zusätzlich essen. Ich als begeisteter Vielesser habe mit zehn Litern am Tag buchstäblich von morgens bis abends gegessen und trotzdem abgenommen. Ich denke, dass diese Methode nur deshalb nicht so bekannt ist, weil man mit ihr nichts verdienen kann. Auf jeden Fall sehr zu empfehlen. :)


melden

Würdest Du einen Teleporter benutzen?

12.12.2014 um 15:02
@Chairon

Naja ich finde den Genuss aufjedenfall etwas vom Besten was die Erde zu bieten hat. Ich fände es sehr schade wenn dies abgeschafft würde. Nur leider wird man davon "dick", das ist das Problem dabei! :( Essen mag vielleicht altmodisch für Einige sein, etwas aus längst vergessener Zeit, doch ist es viel besser als Macht, und es erdet einem, das zusammen mit noch guter Musik ist einfach nur der hammergeil! Schwemmt dann viel Wasser Kalorien heraus, bist du dir da sicher?


melden

Würdest Du einen Teleporter benutzen?

12.12.2014 um 16:09
@whiteIfrit
whiteIfrit schrieb:Schwemmt dann viel Wasser Kalorien heraus, bist du dir da sicher?
Absolut! Ich war anfangs auch misstrauisch und musste später in meinem Freundeskreis erst Überzeugungsarbeit leisten, aber es funktioniert super. Jeden Tag einen Viertelliter mehr trinken, damit man sich dran gewöhnt, aber schon bald macht man es automatisch.


melden

Würdest Du einen Teleporter benutzen?

12.12.2014 um 16:16
@Chairon

Wann muss man trinken, während dem Essen, nach dem Essen oder eher am Nachmittag, morgen oder Abends?


melden

Würdest Du einen Teleporter benutzen?

12.12.2014 um 16:22
@whiteIfrit

Ich hab´ ein Dutzend Graniniflaschen - mit Leitungswasser gefüllt - in Reichweite herumstehen und trinke immer zwischendurch. Auch am Bett stehen einige davon, damit ich gut durch die Nacht komme. ^^


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

254 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden