Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Deutschpflicht für Zuwanderer?

52 Beiträge, Schlüsselwörter: Integration, Unsinn, Einmischung, Deutschpflicht

Deutschpflicht für Zuwanderer?

08.12.2014 um 20:10
Mit der aktuellen Forderung nach einer Deutschpflicht in Familien hat die CSU für Empörung gesorgt.

Auf dem kommenden Parteitag am Wochenende will die CSU über einen Leitantrag zum Thema Integration beraten.
Darin wird gefordert, dass Migranten Deutsch sprechen sollen - "im öffentlichen Raum und in der Familie".

Wie findet ihr diese Idee?


melden
Anzeige
Gute Idee!
70 Stimmen (60%)
Nein! Keine gute Idee!
18 Stimmen (16%)
Zuerst Deutschpflicht für Bayern!
25 Stimmen (22%)
Nix verstehn!
3 Stimmen (3%)

Deutschpflicht für Zuwanderer?

08.12.2014 um 20:20
In der Familie sollte man jegliche Sprache sprechen dürfen, die man möchte. Den Familien-Aspekt finde ich etwas überzogen. Gibt es hierzu irgendeine Art Erläuterung oder Quellenangabe? Würde ich mir gerne mal durchlesen, bevor ich es missverstehe.

„Öffentlicher Raum" ... Nun ja, inwiefern? Etwa immer und überall?


melden

Deutschpflicht für Zuwanderer?

08.12.2014 um 20:25


melden
ISF
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutschpflicht für Zuwanderer?

08.12.2014 um 20:27
Die Idee ist etwas dumm.

Man sollte innerhalb der Familie reden können wie man lustig ist.


Das einzige was sein muss ist eine generelle Pflicht die deutsche Sprache zu beherrschen.


melden

Deutschpflicht für Zuwanderer?

08.12.2014 um 21:01
Selbst wenn es eine Pflicht dafür gäbe, wer hält sich daran???
Geschweige denn, wie viele würden etwas auf deutsch verstehen?
Mein Kumpel (Türke) kann gut deutsch, aber seine Mutter kann nur "Ja", "Nein" und "Hallo" genau so viel versteht sie auch.


melden
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutschpflicht für Zuwanderer?

08.12.2014 um 21:19
Ach, das ist doch nur eine art "Werbegag" der CSU.
Die Parteien wollen sich durch "Theaterspiele" und Provokationen nur wieder interessant machen.


melden

Deutschpflicht für Zuwanderer?

08.12.2014 um 21:26
Einen Deutschkurs mit Nachweis, dass man sich im Lande verständigen kann, finde ich absolut in Ordnung. Den Leuten vorschreiben, wie sie sich mit ihrer Familie unterhalten, ist eine Schnapsidee. Da stimme ich LittleDarky zu. Nicht umzusetzen, es sei denn, man installiert Orwell'sche Televisoren in den Wohnungen. Und was für Ali gilt, muss genauso für Hans-Herrmann gelten. Da ist der Populismus dann auch schnell wieder gegessen.^^


melden

Deutschpflicht für Zuwanderer?

08.12.2014 um 21:29
@krungt

Im öffentlichen Raum deutsch zu sprechen, ist ein Zeichen gelungener Integration.


melden
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutschpflicht für Zuwanderer?

08.12.2014 um 21:33
KillingTime schrieb:m öffentlichen Raum deutsch zu sprechen, ist ein Zeichen gelungener Integration.
@KillingTime
was meinst du damit?

Wenn zwei Türken sich untereinander draußen auf der Strasse auf Deutsch unterhalten?

Oder, wenn ein Türke an der Kasse sich auf deutsch mit dem Kassierer unterhalten kann?


melden

Deutschpflicht für Zuwanderer?

08.12.2014 um 21:35
@Alano

Das Zweite ist Pflicht, das Erste ist Kür.


melden
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutschpflicht für Zuwanderer?

08.12.2014 um 21:36
@KillingTime
Pflicht ist keines von beidem.

Ich fragte, was du damit meinst.


melden

Deutschpflicht für Zuwanderer?

08.12.2014 um 21:38
@Alano

Die Frage habe ich dir gerade beantwortet.

Kleiner Tipp: beide Postings im Kontext lesen.


melden
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutschpflicht für Zuwanderer?

08.12.2014 um 21:45
@KillingTime
ne du, das ist wieder nur um den Brei rumreden.

Damit hast du nicht erklärt, was es mit Integration zu tun hat.

Ich sags mal so: jeder kann sich unterhalten, wie er will. Solange man sich meinetwegen auch auf englisch versteht, oder mit Händen und Füssen, ist alles ok.

Mit Integration hat das alles nichts zutun, zumal für mich Integration sowieso nur ein Fake Begriff ohne Bedeutung ist.


melden

Deutschpflicht für Zuwanderer?

08.12.2014 um 21:49
Alano schrieb:Mit Integration hat das alles nichts zutun
Wenn nicht mal das Sprechen der Sprache des Gastlandes Integration ist, was ist Integration dann?


melden
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutschpflicht für Zuwanderer?

08.12.2014 um 21:56
@KillingTime
KillingTime schrieb:Wenn nicht mal das Sprechen der Sprache des Gastlandes Integration ist, was ist Integration dann?
ich weiß es nicht. Ich sag ja, dass "Integration" Schwachsinn ist.

Als mein Vater damals hier nach Deutschland kam, hatte er hier gelernt, auf dem Bau an die 20 Flaschen Bier zu trinken. Er kannte vorher nicht mal den Geruch von Bier.

Ist das Integration? Mir scheint es so.

Wenn ich das beschreiben müsste, ist für mich Integration nur, dass Menschen friedlich nebeneinander leben können, in einem Land.


melden

Deutschpflicht für Zuwanderer?

08.12.2014 um 22:07
Aber politische Schlagworte mal beiseite, die Sprache zu sprechen, ist doch für den Einwanderer auch wünschenswert. Er muss sich ja nicht gleich im Unterhemd auf den 5-m²-Balkon setzen und Bundesliga gucken. Wenn ich in ein fremdes Land ziehen würde, würde ich zumindest einen Grundkurs in der Landessprache machen, da bräuchte ich keine gesetzliche Motivation meiner Gastgeber. "Un tanque de cerveza, por favor"-Bitte ein grosses Glas Bier.


melden

Deutschpflicht für Zuwanderer?

08.12.2014 um 22:12
Das hätte man dann aber so von Anfang an machen müssen!
Nicht jetzt erst! Vorher hat es doch auch keinen gestört?!

Man kann doch sowas jetzt nicht mehr verlangen..
Was ist mit den älteren? Die es 29 Jahre (wie mein Kumpel seine Mutter) immer irgendwie mit einen "Übersetzer" geregelt haben?
Sollen die jetzt auch noch deutsch lernen, wenn sie es immer noch nicht können?
Sollen sie jetzt ernsthaft, nach x-Jahren anfangen öffentlich deutsch zu reden, wenn es vorher auch "niemanden" gestört hat?

Ich denke, das würde keiner wirklich umsetzen.


Ich mein in anderen Ländern wird das so gemacht, kein deutscher kann nach Bulgarien oder Polen und sagen "scheiß drauf, ich bleib beim deutsch reden", woanderst wird sich da angepasst - und wieso?
In anderen Ländern wir des einen nicht so leicht gemacht, wie in Deutschland!

Bestes Beispiel:
Ich war im August in Tschechien, in der Stadt bzw. in vielen Läden konnte man weder deutsch noch englisch!
Ich musste mich also mit Hand und Fuß verständigen und habe sehr schnell wichtige Wörter gelernt um mich verständigen zu können..

Kommt ein Tourist hier her, haben sie es einfacher, es gibt mittlerweile in jeder Kleinstadt Touristenpunkte mit Blättern aller Sprachen, man findet immer jemanden der die Sprache kann oder die hälftet der Speisekarten hier in unserer Stadt sind auf englisch.

Wozu dann lernen?


melden
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutschpflicht für Zuwanderer?

08.12.2014 um 22:17
@Dahergelaufen

das ist richtig. Man sollte allein für sich selbst schon die Sprache einigermaßen beherrschen.

Das Problem ist, dass soviele Deutsche sich darüber mokieren, obwohl die meisten Ausländer ausreichend deutsch sprechen.

Und keiner hat ein Problem damit, wenn ein Japaner hier frisch eingewandert ist, und kein Deutsch kann.
Aber die Leute haben ein Problem damit, wenn hier ein Asylant aus Syrien, oder eine türkische Frau kaum deutsch kann.

Und da steckt in meinen Augen wiederum etwas anderes hinter.


melden

Deutschpflicht für Zuwanderer?

08.12.2014 um 22:32
@littledarky
Das sind halt alte Zöpfe, die abgeschnitten werden müssen. Dass es früher nicht gemacht wurde, bedeutet ja nicht, dass es ewig so weiter gehen muss. Momentan haben wir die Ghettoisierung, und das ist keine schöne Entwicklung. Schlussendlich steuern wir auf Verhältnisse wie in Amerika zu, und das muss ja nun wirklich nicht sein.

@Alano
Da gebe ich dir auch recht. Aber zwischenmenschliches Verständnis - also das Verstehen der Situation des anderen, nicht das sprachliche - lässt sich nun mal genausowenig vorschreiben, wie das was die CSU hier gerade abziehen wollte.

Wie gesagt: Sprachkurs: Auf jeden Fall. Nachweis grundlegender Kenntnisse der Sprache? Folgt eigentlich daraus, sonst kann man sich den Kurs auch gleich sparen. Den Leuten vorschreiben, wie sie sich mit ihrer Familie unterhalten? Das ist schon nicht mal mehr der finstere Orwellismus, sondern nur noch Schwachsinn. Wie, unter welchen Kosten soll bitteschön die Überprüfung stattfinden.

Nebenbei: mit meiner Familie spreche ich oft Plattdeutsch, mit anderssprachigen Gästen so gut es geht ihre Sprache. Da gleiches Recht für alle gelten muss, müsste jeder abgehört werden. Das würde neben allen anderen Bedenken auch noch die Kosten vertausendfachen. Ein populistischer Schmarren, der hoffentlich niemanden umgestimmt hat, der auch wirklich wählen geht.

Mir bleibt nur noch eins, das ich schon die ganze Zeit mal machen wollte: Yalla Yalla, CSU! :D


melden
Anzeige

Deutschpflicht für Zuwanderer?

08.12.2014 um 23:28
krungt schrieb:Wie findet ihr diese Idee?
Die Bayern sollen erstmal selber deutsch lernen und deutsch reden!
Tod der Semmel, lang lebe das Brötchen.


melden
245 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Erfolg4 Beiträge
Anzeigen ausblenden