Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Böhmermann

118 Beiträge, Schlüsselwörter: Merkel, Erdogan, Böhmermann

Böhmermann

19.04.2016 um 13:54
Kurz und knapp

Was denkt ihr?


melden
Anzeige
Erdoğan spinnt
8 Stimmen (5%)
Erdoğan hat einen an der klatsche und Merkel auch
66 Stimmen (43%)
Böhmermann ging zu weit, aber eine Entschuldigung hätte gereicht
20 Stimmen (13%)
Böhmermann ging nicht zu weit, Satire ist Satire und in Deutschland erlaubt
23 Stimmen (15%)
Mir muss dieser Humor nicht gefallen, aber ein so großes TRaRa darum zu machen ist lächerlich und peinlich.
26 Stimmen (17%)
Man sollte das Sexualleben von Erdogan nicht so öffentlich machen ;) :) :D
12 Stimmen (8%)

Böhmermann

19.04.2016 um 13:59
[x] Meinungsfreiheit sollte erhalten bleiben


melden

Böhmermann

19.04.2016 um 14:06
Was böhmermann gemacht hat, war aber keine satire, sondern schmähkritik, die sich gegen erdogan gerichtet hat. Satire ist erlaubt und gestattet. Böhmermann wollte allerdings mit diesem gedicht zeigen, was nicht gestattet ist und genau so lautete auch seine einleitung: "dies hier ist nicht erlaubt". Das persönlichkeitsrecht erdogans wiegt hier schwerer als die meinungsfreiheit.

Das gesetz zu brechen, um einen gesetzesbruch zu veranschaulichen ist nunmal ebenfalls ein gesetzesbruch. Ich kann auch nicht eine alte dame niederknüppeln, um so zu zeigen, dass körperverletzung nicht erlaubt ist.


melden

Böhmermann

19.04.2016 um 14:09
[X] Wegen dieser ganzen Schose kommt Panama viel zu kurz


melden

Böhmermann

19.04.2016 um 14:57
Ich bin ganz klar der Meinung, dass Satire und Meinungsfreiheit sehr hoch anzusiedelnde Güter sind. Dennoch sollte man sie nicht über Artikel 1 des Grundgesetzes stellen. Denn bei aller Kritik und Satire (was Böhmermanns Gedicht nicht war) sollte man niemals die Würde der Person, die man kritisiert, angreifen.

Das ist nämlich genau die Masche mit der viele Rechtspopulisten versuchen menschenverachtende Hetze unter dem Deckmantel der Meinungsfreiheit zu verbreiten. Wenn wir jetzt die Meinungsfreiheit uneingeschränkt als höchstes Gut ansehen, öffnen wir damit Hetze und Beleidigung Tür und Tor.

Und auch Artikel 5 wird durch den 2. Absatz in dieser Hinsicht ganz klar Eingeschränkt:
Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend und in dem Recht der persönlichen Ehre.
Und Beleidigung so wie üble Nachrede sind nun mal ein Straftatbestand nach §185 bzw. §186 StGB

Und es ist egal ob diese Beleidigung nun gegen Erdogan, Obama oder Lieschen Müller geht. Zwischen zwei Privatpersonen wär sowas schon lange vor Gericht gelandet.


melden

Böhmermann

19.04.2016 um 15:03
[X] Sofern Anklage erhoben wird, hat das Gericht die schwierige Aufgabe, zwei Grundrechte gegeneinander aufzuwiegen (Art. 5 GG vs. Art. 1 GG).


melden
cheroks
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Böhmermann

19.04.2016 um 17:01
Kommt es nur mir so vor, dass die Antwortmöglichkeiten eher Einseitig sind und richtung pro Böhmermann tendieren ? Antwortmöglichkeiten sind etwas dürftig denk ich.


melden
SZKYBRNTKR
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Böhmermann

19.04.2016 um 17:38
Mir fehlt die Antwortmöglichkeit "Böhmermann ist ein Vollspacken, Schulhofverlierer und Opfer".


melden

Böhmermann

19.04.2016 um 18:41
aseria23 schrieb:Wegen dieser ganzen Schose kommt Panama viel zu kurz
Panama hat seinen Zweck verfehlt, Putin ist nichts nachzuweisen. Von daher ist Panama auch komplett uninteressant.


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Böhmermann

19.04.2016 um 19:02
gastric schrieb:Ich kann auch nicht eine alte dame niederknüppeln, um so zu zeigen, dass körperverletzung nicht erlaubt ist.
Das is ja wohl vollkommen was anderes einen Menschen körperliche Gewalt anzutun oder ihm im Auftrag eines öffentlich-rechtlichen Senders in eine Satire verpackt zu schmähen. Ich kann diese Vergleiche schon nich mehr lesen. :(

Gruß greenkeeper


melden
Sauffenberg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Böhmermann

19.04.2016 um 19:04
SZKYBRNTKR schrieb:Mir fehlt die Antwortmöglichkeit "Böhmermann ist ein Vollspacken, Schulhofverlierer und Opfer".
Absolut!

Die Umfrage hier ist eindeutig pro Böhmermann ausgelegt.
Mit fehlt die Möglichkeit noch:

Böhmermann ist ein Feigling, der sich hinter der deutschen Meinungsfreiheit, dem Kanzleramt, Polizeischutz versteckt, um seine dumme Show und sein Ego durch einen Skandal finanziell zu profilieren.
.
Erst zahlen wir durch GEZ seine ekligen Beleidigungen, in dem er ein Staatsoberhaupt als "schwulen, pädophilen Ziegenficker" beschimpft - dann zahlen wir durch GEZ noch die Gerichtskosten "Das ZDF geht mit Böhmermann durch alle Instanzen - na super!" und den Polizeitschutz durch unsere Steuergelder!
Soll er doch in die Türkei reisen und es Erdogan direkt ins Gesicht sagen, was er loswerden will! Das hätte wenigstens noch Klasse gehabt. So mutig wie die türkischen Journalisten, die dafür ihren Kopf riskieren. Aber diese feige Selbstprofilierungs-Aktion aus der Deckung heraus ist einfach peinlich und teuer. Aber der Böhmermann zahlt ja eh nix dafür - bekommt wahrscheinlich noch bezahlten Urlaub vom ZDF.

... das ist Satire!? Darf man auch ein Schmähgedicht über Böhmermann machen? Und das ZDF (bzw. die GEZ-Zahler) bezahlt einem dann die Anwälte und einen schönen Urlaub? Wäre super ^^


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Böhmermann

19.04.2016 um 19:08
Sauffenberg schrieb:Böhmermann ist ein Feigling, der sich hinter der deutschen Meinungsfreiheit, dem Kanzleramt, Polizeischutz versteckt, um seine dumme Show und sein Ego durch einen Skandal finanziell zu profilieren.
Das mag ja alles zutreffen. Aber dennoch hat er meiner Meinung nach das Richtige zum richtigen Zeitpunkt getan. Auf die Provokation eines Despoten mit einer noch hirnloseren Provokation zu antworten. Man sollte sich halt nich alles gefallen lassen.

Gruß greenkeeper


melden
Sauffenberg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Böhmermann

19.04.2016 um 19:14
Aber dennoch hat er das meiner Meinung nach das Richtige zum richtigen Zeitpunkt getan.
Richtiger Zeitpunkt??? - das wurde schon Wochen/ Monate davor diskutiert, wie sich Deutschland durch einen Türkei-Deal erpressen lässt und wie Erdogan mit kritischen Journalisten umgeht, das weiß man seit Jahren, wenn man keine Kürbisse vor den Augen hat. Null Punkte für Böhmermann!

Er hat den türkischen Journalisten eher einen Bärendienst getan - anstatt über die türkischen Journalisten zu reden, die es auch verdient hätten, wird jetzt lieber über sein dämliches Kinderporno-Sodomie-Gefasel diskutiert.


melden

Böhmermann

19.04.2016 um 19:19
@greenkeeper
greenkeeper schrieb:Das is ja wohl vollkommen was anderes einen Menschen körperliche Gewalt anzutun oder ihm im Auftrag eines öffentlich-rechtlichen Senders in eine Satire verpackt zu schmähen. Ich kann diese Vergleiche schon nich mehr lesen. :(
Der unterschied zwischen satire und schmähkritik ist dir aber bekannt oder? Sowohl körperliche gewalt als auch schmähkritik sind hierzulande verboten und damit wird es auch strafrechtlich verfolgt. Dadurch passt der vergleich, denn er versinnbildlicht auf konkrete und unübersehbare weise, dass böhmermanns "gedicht" auf mehreren ebenen ziemlich daneben war.

Nur mal der kleine unterschied für dich zum nachlesen:
Satire ist eine Kunstform, mit der Personen, Ereignisse oder Zustände kritisiert, verspottet oder angeprangert werden. Typisches Stilmittel der Satire ist die Übertreibung.
Wikipedia: Satire
Die Schmähkritik ist eine Äußerung, durch welche eine Person verächtlich gemacht werden soll und bei der es nicht mehr um eine Auseinandersetzung in der Sache geht. Polemische oder überspitzte Kritik ist hiervon noch nicht erfasst; erforderlich ist vielmehr, dass die Meinungsäußerung in der Herabsetzung der Person besteht.
Wikipedia: Schmähkritik
greenkeeper schrieb: Man sollte sich halt nich alles gefallen lassen.
Aber dabei im legalen bereich bleiben meinste nicht?


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Böhmermann

19.04.2016 um 19:22
Sauffenberg schrieb:Richtiger Zeitpunkt???
Obwohl ich nun überhaupt kein Freund des "Türkeideals" bin gehe ich mal davon aus dass unsere "Regierung" ihn als notwendig erachtet hat, was in meinen Augen natürlich nich gerade für unsere Regierung spricht.

Wenn allerdings im Ergebnis dieses Deals ein Herr Erdogan meint er könnte jetzt wegen jedem Blödsinn den deutschen Botschafter einbestellen, nur weil Deutschland jetzt auf ihn angewiesen is, dann finde ich geht er einen Schritt zu weit.

Die Bundesregierung kann sich dagegen nich wehren ohne dieses für sie wichtige Abkommen zu gefährden, sehe ich ein. Dann muss es halt jemand anderes machen, eben auf seine Art. Und das befürworte ich nun mal. Und die Bundesregierung sollte ihm dafür lieber (zumindest im geheimen) dankbar sein als Herrn Erdogan noch zu unterstützen sich in Deutschland politisch zu etablieren. Jedenfalls meine Meinung.

Gruß greenkeeper


melden
Sauffenberg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Böhmermann

19.04.2016 um 19:29
greenkeeper schrieb:Wenn allerdings im Ergebnis dieses Deals ein Herr Erdogan meint er könnte jetzt wegen jedem Blödsinn den deutschen Botschafter einbestellen, nur weil Deutschland jetzt auf ihn angewiesen is, dann finde ich geht er einen Schritt zu weit.
? Ja und. Daran ändert das Kinderporno-Ziegenficker-Gedicht und der Hype darum jetzt genau was?
greenkeeper schrieb:Die Bundesregierung kann sich dagegen nich wehren ohne dieses für sie wichtige Abkommen zu gefährden, sehe ich ein. Dann muss es halt jemand anderes machen, eben auf seine Art.
Muss? Böhmermann der Retter Deutschlands - ah ja, ist klar. Wenn ein verkrämter Erdogan dann 3 Mio. Flüchtlinge nach Deutschland durchwinkt - mal schauen, wie viele Böhmermann dann noch feiern.
Da ist dann ganz schnell auf künstlerische Freiheit geschi***. Jedenfalls meine Meinung. ;)


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Böhmermann

19.04.2016 um 19:31
@gastric
gastric schrieb:Typisches Stilmittel der Satire ist die Übertreibung.
Zumindest der Satz gefällt mir.
gastric schrieb: ... dass böhmermanns "gedicht" auf mehreren ebenen ziemlich daneben war.
Bestreite ich auch nich, aber Herrn Erdogans Politik is es auch und kostet sogar Menschenleben, auch das deutscher Touristen.

Von daher is eine Schmähung für mich nich mit einer Körperverletzung zu vergleichen, egal was das Gesetz dazu aussagt. Dann is es in meinen Augen eben falsch.

Und nochmal extra für dich. Herr Böhmermann hat Herrn Erdogan nich als Privatmann beleidigt sondern im Auftrag des Z.D.F.
gastric schrieb:Aber dabei im legalen bereich bleiben meinste nicht?
Ja, aber wenn nich dann eben nach § 185 strafrechtlich verfolgen und nich noch Herrn Erdogan durch § 103 politisch aufwerten.

Gruß greenkeeper


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Böhmermann

19.04.2016 um 19:33
Sauffenberg schrieb: Wenn ein verkrämter Erdogan dann 3 Mio. Flüchtlinge nach Deutschland durchwinkt - mal schauen, wie viele Böhmermann dann noch feiern.
Schön dass wenigstens einer von den Böhmermannkritikern hier mal schreibt um was es in der Causa Böhmermann eigentlich geht. Mir glaubt ihr es ja nich. :D

Danke und Gruß greenkeeper


melden
Sauffenberg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Böhmermann

19.04.2016 um 19:40
greenkeeper schrieb:Schön dass wenigstens einer von den Böhmermannkritikern hier mal schreibt um was es in der Causa Böhmermann eigentlich geht. Mir glaubt ihr es ja nich.
Wusste man die ganze Zeit doch schon - auch ohne Böhmermann. Klar werden wir erpresst - na und? Ist halt so - so funktioniert Politik seit Jahrtausenden. Besser als ein Kollaps des deutschen Staates und dass die AFD 2017 den Kanzler stellt.

.. letzter Post von mir. Böhmermann wurde schon viel zu viel Aufmerksamkeit geschenkt. ^^


melden
Anzeige

Böhmermann

19.04.2016 um 19:42
@greenkeeper
greenkeeper schrieb:Von daher is eine Schmähung für mich nich mit einer Körperverletzung zu vergleichen, egal was das Gesetz dazu aussagt. Dann is es in meinen Augen eben falsch.
Es sagt auch niemand, dass schmähkritik mit körperverletzung gleichzusetzen ist. Es ist durchaus möglich, dass worte zutiefst (und auch mehr als körperliche gewalt) schädigen und verletzen können und daher ist dieser mist zurecht verboten.
greenkeeper schrieb:Und nochmal extra für dich. Herr Böhmermann hat Herrn Erdogan nich als Privatmann beleidigt sondern im Auftrag des Z.D.F.
Ist doch vollkommen irrelevant, ob es im auftrag geschah oder aus seiner eigenen feder. Er ist nicht verpflichtet gegen das gesetz zu verstoßen und darf auch gern nein zu einem auftrag sagen. Inwieweit ist diese info also relevant für den fall? Ist es auch relevant, wenn ein auftragmörder jemanden erschießt, anstelle der auftragsgeber? Ist da der auftragnehmer ein unschuldiges lamm, der straffrei aus der nummer gehen sollte? Wieder so ein vergleich, der das ganze mal auf einer etwas härteren ebene veranschaulicht. Und nein ich sage damit nicht, dass mord mit schmähkritik auf einer ebene steht -.-
greenkeeper schrieb:Ja, aber wenn nich dann eben nach § 185 strafrechtlich verfolgen und nich noch Herrn Erdogan durch § 103 politisch aufwerten.
§103 bezieht sich auf ausserordentliche kündigung, die hier überhaupt nicht greifen würde. Ein arbeitnehmer ist immernoch nicht dazu verpflichtet eine straftat im auftrag des arbeitgebers zu tätigen. Solch eine kündigung ist ohne probleme anfechtbar und dieser weg wäre zufälligerweise auch noch sowohl politisch als auch für böhmermann der bessere weg gewesen.


melden
335 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden