Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wer liest Perry Rhodan?

10 Beiträge, Schlüsselwörter: Umfrage, Fantasy, Sci-fi, Rhodan
Seite 1 von 1

Wer liest Perry Rhodan?

16.08.2016 um 14:28
Hi,

als langjähriger Leser von Perry Rhodan ist mir hier schon mal der ein oder andere Nick mit Serienbezug aufgefallen, doch ich Frage mich wer liest hier noch Perry Rhodan?

Wer folgt hier auch Woche für Woche den Perry Rhodan Heften oder liest gar PR Neo, oder die Silberbände? :D

In diesem Sinne:

Ad Astra :merle:


melden
Anzeige
Ja, alles
3 Stimmen (9%)
Ja, aber nur die Erstauflage
5 Stimmen (16%)
Ja, aber nur Perry Rhodan Neo
0 Stimmen (0%)
Ja, aber nur die Silberbände
2 Stimmen (6%)
Nein
20 Stimmen (62%)
Manchmal lese ich eine Ausgabe
2 Stimmen (6%)

Wer liest Perry Rhodan?

16.08.2016 um 14:31
Ich lese seit etwas mehr als 15 Jahren die Erstauflage, selten verpasse ich eine Ausgabe, öfters sammele ich die Ausgaben über mehrere Monate um div. Handlungsebenen am Stück lesen zu können.

Perry Rhodan Neo halte ich zwar für eine gute Idee und auch gut gemacht, habe mich da mal versucht rein zu lesen...ist leider nicht so mein Ding, da bleibe ich lieber der Erstauflage treu :D


melden

Wer liest Perry Rhodan?

16.08.2016 um 16:29
Früher.... so mit 20 Jahren... habe ich alle verfügbaren Bände davon verschlungen.
Seitdem aber nie wieder


melden

Wer liest Perry Rhodan?

16.08.2016 um 18:26
Die Comics hab ich geliebt und die Erstauflage bis anfang der 90er gelesen. Habe mich dann eher auf die Buecher der PR- Autoren verlegt.
:pony:


melden

Wer liest Perry Rhodan?

17.08.2016 um 06:23
habe sie früher mal gelesen, ist dann eingeschlafen


melden
aero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer liest Perry Rhodan?

17.08.2016 um 21:35
MDJackson Perry-rhodan1

Ich habe noch nie ein einziges heft von PR gelesen.

Aber ich habe mich mit der geschichte insgesamt, auch was mit den autoren, dem verlag etc. zu tun hat, intensiv befaßt.

Und das finde ich sehr faszinierend was diese leute da für eine geschichte ersonnen haben.

Leider ist das vielen gar nicht bewußt in welchem konstrukt die weltraumgeschichte Perry Rhodan aufgebaut ist.

Sie ist seit ihrem beginn in den 60er jahren quasi eine durchgehende geschichte die sich wie in einem lebensbaum manchmal über hundert ausgaben lang (eine ausgabe pro woche !!! ) in einen anderen ast dieser "lebensbaum"- geschichte verzweigt.

Man kann sich das gar nicht vorstellen über was für ein fantasiegebilde jemand verfügt der theoretisch alles von PR gelesen hat.
Perry Rhodan ist der Titelheld der gleichnamigen deutschen Science-Fiction-Serie, die seit dem 8. September 1961 ununterbrochen

wöchentlich in Form von Heftromanen mit einer Druckauflage von etwa 80.000 Heften (Stand: Jahr 2011) bei der Verlagsunion

Pabel-Moewig, einer Tochter der Bauer Media Group, erscheint. Bisher sind mehr als 2850 Hefte mit rund 160.000 Seiten erschienen.

Zyklenübersicht

Die Serie wird in Zyklen und in jüngerer Zeit auch Großzyklen eingeteilt. Die thematische Unterteilung des Romanstoffs hat ihren

Ursprung auch in dem Bestreben, den Lesern zu den jeweiligen 50er oder 100er-Jubiläumsbänden den Beginn eines neuen

Handlungsabschnitts zu bieten. Versuche, die Wechsel der Handlungsabschnitte gleitender zu gestalten, stießen eher auf die Ablehnung vieler Leser.

Der Begriff Großzyklus wird zum ersten Mal in Verbindung mit dem Ausblick auf die Bände 1600 bis 1799 gebraucht.

Die Zusammenfassung vorhergehender Hefte zu Großzyklen und deren Benennung erfolgte im Nachhinein.

Auch ist nicht mehr festzustellen, wann der Begriff »Zyklus« eingeführt wurde und die Namensgebung eines jeden erfolgte.

Von Band 100 bis 199 gab es insgesamt vier Themen mit je 20 bis 30 Heften Umfang.

Die Bände 200 bis 299 und 300 bis 399 waren die ersten mit übergeordneten und in sich geschlossenen Handlungsabschnitten und sie waren auch serienzeitlich gegenüber den umgebenden Handlungsabschnitten abgegrenzt.

Daher ist das Aufkommen des Zyklusbegriffs mit den 400er Bänden wahrscheinlich.

Einen umfassend geplanten Großzyklus wie den Thoregon-Zyklus wird es wegen des großen Aufwands und der schweren Beherrschbarkeit nicht mehr geben.


Zyklenübersicht Großzyklus Zyklus von bis

Milchstraße Die dritte Macht 1 -- 49

Atlan und Arkon 50 -- 99

Die Posbis 100 -- 149

Das Zweite Imperium 150 -- 199

Fremde Galaxien Die Meister der Insel 200 -- 299

M 87 300 -- 399

Zerfall des Imperiums Die Cappins 400 -- 499

Der Schwarm 500 -- 569

Die Altmutanten 570 -- 599

Das kosmische Schachspiel 600 -- 649

Das Konzil 650 -- 699

Superintelligenzen Die Aphilie 700 -- 799

BARDIOC 800 -- 867

PAN-THAU-RA 868 -- 899

Die Kosmischen Burgen 900 -- 999

Moralischer Kode Die Kosmische Hanse 1000 -- 1099

Die Endlose Armada 1100 -- 1199

Chronofossilien 1200 -- 1299

Die Gänger des Netzes 1300 -- 1349

Tarkan 1350 -- 1399

Zellaktivatoren Die Cantaro 1400 -- 1499

Die Linguiden 1500 -- 1599

Das Große Kosmische Rätsel Die Ennox 1600 -- 1649

Die Große Leere 1650 -- 1699

Die Ayindi 1700 -- 1749

Die Hamamesch 1750 -- 1799

Thoregon Die Tolkander 1800 -- 1875

Die Heliotischen Bollwerke 1876 -- 1899

Der Sechste Bote 1900 -- 1949

MATERIA 1950 -- 1999

Die Solare Residenz 2000 -- 2099

Das Reich Tradom 2100 -- 2199

Friedensfahrer Der Sternenozean 2200 -- 2299

TERRANOVA 2300 -- 2399

Die Negasphäre 2400 -- 2499

unbenannt Stardust 2500 -- 2599

Neuroversum 2600 -- 2699

Das Atopische Tribunal 2700 -- 2799

Die Jenzeitigen Lande 2800
Wikipedia: Perry_Rhodan

c2ab058b99d3a6ed


Die figuren werden in den geschichten so verwoben das die meisten bleiben. Es kommen immer wieder neue hinzu, bleiben mal eine längere zeit weg und tauchen dann in irgendeiner geschichte wieder mal auf.

Das so darauf geachtet wird das es über jahrzehnte eine insgesamte geschichte bleibt finde ich wie gesagt so beeindruckend.

Aber man muß da auch die passion für haben dieses gigantische werk quasi "auf lebenszeit zu heiraten". :)


melden

Wer liest Perry Rhodan?

18.08.2016 um 10:02
@aero
aero schrieb:Ich habe noch nie ein einziges heft von PR gelesen.

Aber ich habe mich mit der geschichte insgesamt, auch was mit den autoren, dem verlag etc. zu tun hat, intensiv befaßt.
Schade, dass du trotz intensiver Recherche niemals ein heft gelesen hast :D Ich war als 14 Jähriger faziniert als ich meine erste Ausgabe kaufte. Die Entscheidung erfolgte auch nicht aufgrund des Inhaltes, sondern weil ich das Cover so toll fand :D
aero schrieb:Sie ist seit ihrem beginn in den 60er jahren quasi eine durchgehende geschichte die sich wie in einem lebensbaum manchmal über hundert ausgaben lang (eine ausgabe pro woche !!! ) in einen anderen ast dieser "lebensbaum"- geschichte verzweigt.
Ich finde es auch interessant, dass einige Zyklen einen zeitnahen Bezug zum aktuellen Weltgeschehen haben, dafür ist PR auch immer wieder bekannt, aktuelles Weltgeschehen in diese Sci-Fi Welt einfließen zu lassen :D
aero schrieb:Man kann sich das gar nicht vorstellen über was für ein fantasiegebilde jemand verfügt der theoretisch alles von PR gelesen hat.
Ich kann mir auch schwer vorstellen, dass die welche seit der Erstausgabe dabei sind, sich an ALLE Zyklen und Handlungsstränge erinnern können, das fällt mir ja schon schwer und ich lese seit Ausgabe 2000 welche vor ca. 15 Jahren herauskam.
aero schrieb:Die figuren werden in den geschichten so verwoben das die meisten bleiben. Es kommen immer wieder neue hinzu, bleiben mal eine längere zeit weg und tauchen dann in irgendeiner geschichte wieder mal auf.
In letzter Zeit haben sie leider, ein paar alte der unsterblichen Zellaktivatorträger sterben lassen wie z.B. Tekener, die Aktivatoren von ihnen wurden bisher noch nicht neu vergeben....hoffentlich passiert da mal bald was :D
aero schrieb:Das so darauf geachtet wird das es über jahrzehnte eine insgesamte geschichte bleibt finde ich wie gesagt so beeindruckend.
Das tolle ist ja auch, dass diese Serie nicht wie bei John Sinclair von einem einzelnen Autor geschrieben wird, sondern von einem großen Autorenteam die natürlich unterschiedliche Schreib- und Erzählstile haben :Y:
aero schrieb:Aber man muß da auch die passion für haben dieses gigantische werk quasi "auf lebenszeit zu heiraten".
Ach...durch das Fanprojekt Perrypedia ist doch alles was man nicht weiss recherchierbar :D


melden
aero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer liest Perry Rhodan?

18.08.2016 um 10:08
@King_Kyuss

Ok danke.

Das schau ich mir auch mal an.

Solche fanprojekte sind manchmal die gründlichsten rechercheure.

Ich sehe das an dem "aktenzeichen xy" fan-projekt. Die waren sogar damals bei Eduard Zimmermann im studio. :D


melden

Wer liest Perry Rhodan?

18.08.2016 um 10:11
@aero
aero schrieb:Solche fanprojekte sind manchmal die gründlichsten rechercheure.
Das sind sie in der Tat! http://www.perrypedia.proc.org/wiki/Hauptseite

Da gibt es schlichtweg ALLES was man zu PR und seinen Charaktären und Zyklen wissen muss, bisher alles gefunden was ich gesucht habe :)


melden
Anzeige
aero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer liest Perry Rhodan?

18.08.2016 um 10:20
@King_Kyuss


Dankeschön.

Da werde ich mal intensiv eintauchen.

Werde über dieses fanprojekt auch weiter mit dir sprechen.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

380 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt