Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Pro und Contra Patientenidentifikatonsarmbänder

28 Beiträge, Schlüsselwörter: Krankenhaus, Identifikation, Patient, Armband, Identifikationsband

Pro und Contra Patientenidentifikatonsarmbänder

15.10.2016 um 17:00
So wie es schon oben steht ist die frage was haltet Ihr von Identifikationsbändchen. im Rahmen meiner Ausbildung zurOperationstechnischen Assistentin soll ich ein kurzes Referat über das Thema halten und pro und contra meinungen dazu aufschreiben. Toll wäre es wenn Ihr nicht nur ja und nein anklickt sondern eure aussagen begründet. Vielen dank für eure hilfe und das Interesse :)


melden
Anzeige
Ja
24 Stimmen (83%)
Nein
5 Stimmen (17%)

Pro und Contra Patientenidentifikatonsarmbänder

15.10.2016 um 18:38
Schreib dein Referat selbst :D


melden

Pro und Contra Patientenidentifikatonsarmbänder

15.10.2016 um 18:43
@LittleDarky
Es geht nicht darum das ich es nicht selbst schreiben will sondern das ich Erfahrungen und Meinungen zu dem Thema sammeln möchte ;)


melden

Pro und Contra Patientenidentifikatonsarmbänder

15.10.2016 um 18:45
Über Patientenidenfikationsarmbänder diskutieren? Willst du uns beim Arsch nehmen?


melden

Pro und Contra Patientenidentifikatonsarmbänder

15.10.2016 um 18:46
Funkystreet schrieb:Über Patientenidenfikationsarmbänder diskutieren? Willst du uns beim Arsch nehmen?
Das habe ich mich auch gefragt...


melden

Pro und Contra Patientenidentifikatonsarmbänder

15.10.2016 um 18:54
Gibt ja wohl eine Diskussionsgrundlage und wenn ihr das nicht so seht dann schreibt einfach nichts dazu fertig. Gibt eine pro und eine contra Seite.


melden

Pro und Contra Patientenidentifikatonsarmbänder

15.10.2016 um 18:59
Was für Argumente könnten denn dagegen sprechen? Ein Patient muss vom Personal eindeutig identifiziert werden können, auch wenn er selbst und alle Mitpatienten in seinem Zimmer nicht ansprechbar sind, die Betten umgestellt wurden oder an den Betten keine Namen stehen.
Und auch ein Patient, der ansprechbar ist, wird sicher wollen, dass jeder weiß, wer er ist, und ihn nicht mit jemand anderem verwechselt.

Bei Babies hat ja auch keiner was gegen diese Armbändchen.


melden

Pro und Contra Patientenidentifikatonsarmbänder

15.10.2016 um 19:03
@AlteTante
Dagegen spricht zb das es teilweise zu druckstellen oder abschürfungen kommt bei falschem anlegen, das JEDER deinen Namen geb Datum etc lesen kann, das demente sie oft abreißen oder Theater machen weil sie das nicht wollen oder verstehen, es bei Wasser Einlagerung zu eng werden kann oder generell zu eng sein kann, man die Dinger verlieren kann wenn sie zu locker sind, man allergische Reaktionen bekommen kann oder eine pilzinfektion wenn Wasser oder Schweiß sich darunter sammelt oder das sie teilweise gar nicht benutzt werden, auf dem Nachtisch liegen und dann auch mal dem falschen Patienten angelegt werden können


melden

Pro und Contra Patientenidentifikatonsarmbänder

15.10.2016 um 19:05
Eine hervorragende Idee.

Allerdings bietet selbst so ein Armband nicht ausreichend Sicherheit, um Verwechslungen im OP auszuschließen.

Erinnert mich an eine eigene OP, wo im OP-Raum die Frage auftauchte, welche Seite operiert werden soll. Als ob das nicht in der Patientenakte vermerkt ist, blöd ist dann nur, wenn links und rechts verwechselt wird oder so. Soll alles schon vorgekommen sein.

Mein Vorschlag: Den zu operierenden Teil des Patienten markieren und zwar noch bevor der Patient das "mir ist alles wurscht"-Medikament bekommt und bei klarem Verstand ist.


melden

Pro und Contra Patientenidentifikatonsarmbänder

15.10.2016 um 19:06
da ist auch schon das nächste problem wenn sich zu sehr auf die technik verlassen wird und ein fehler bei der eintragung im pc war etc.


melden

Pro und Contra Patientenidentifikatonsarmbänder

15.10.2016 um 19:11
@Dr.AllmyCoR3

Über Druckstellen, Abschürfungen oder so kann ich nicht klagen, mein Pflegefall hatte immer so ein Band angelegt, obwohl ich bei jedem Krankenhausaufenthalt als Begleitperson mit war.

Auch konnte ohne Schere das Band nicht entfernt werden.

Es wird ja nicht so eng angelegt, dass es bei einem Ödem einschneidet. Im Notfall kann es dann immer noch abgenommen und ersetzt werden. Vielleicht gleich ein zweites als eiserne Reserve bereithalten.


melden

Pro und Contra Patientenidentifikatonsarmbänder

15.10.2016 um 19:13
Dr.AllmyCoR3 schrieb: das demente sie oft abreißen oder Theater machen weil sie das nicht wollen oder verstehen
Schonmal so ein "papier" Armbändchen auf einem Festival bekommen?

Die Dinger sind unkaputtbar und du bekommst die ohne massiven kraftaufwand oder schere nicht ab.


melden

Pro und Contra Patientenidentifikatonsarmbänder

15.10.2016 um 19:16
@Nerok
genau da liegt ja das Problem dann wird beim abendessen das messer vom Brot genommen und zack gibt es nen schnitt. Ja jetzt sagen wahrscheinlich einige ganz schlaue ''wenn der pat. dement ist geb ich ihm doch kein messer'' doch in der regel schon wenn der jenige noch in der lage ist sein brot selbst zu schmieren steht dem in der regel im krankenhaus nichts im wege


melden

Pro und Contra Patientenidentifikatonsarmbänder

15.10.2016 um 19:18
Dr.AllmyCoR3 schrieb:genau da liegt ja das Problem dann wird beim abendessen das messer vom Brot genommen und zack gibt es nen schnitt.
Habt ihr in Deutschland gute Messer im Krankenhaus? Wir in Österreich nicht, da kriegt man nicht mal zähes Fleisch durch, geschweige denn ein Kunststoffband. :D


melden

Pro und Contra Patientenidentifikatonsarmbänder

15.10.2016 um 19:20
@Casa_blanca
Naja kommt auf das Krankenhaus an :D manche haben noch besteck bei dem man sich nicht wundern würde wenn noch das Hakenkreuz drauf wäre und andere haben tatsächlich ziemlich scharfe messer. Aber darum gehts ja eig nicht :D


melden

Pro und Contra Patientenidentifikatonsarmbänder

15.10.2016 um 19:37
@Dr.AllmyCoR3

Die Armbänder müssten natürlich so sein, dass sie zu keinen Abschürfungen führen. Und das Pflegepersonal müsste natürlich in Abständen prüfen, ob das Armband nicht einschnürt oder lockerer gestellt werden muss.

Was das Herausreißen durch den Patienten selbst betrifft: Das gleiche geschieht von Zeit zu Zeit mit Infusionen. Trotzdem ist das kein Grund, dem Patienten keine Infusion zu legen, wenn er eine braucht.

Wüsstest du denn eine andere Möglichkeit, auch einen verwirrten Patienten zweifelsfrei zu identifizieren, auch wenn gerade niemand in der Nähe ist, der das an seiner Stelle tun könnte - z.B., weil alle Patienten des Zimmers am Tisch sitzen und die anderen genauso verwirrt sind?


melden

Pro und Contra Patientenidentifikatonsarmbänder

15.10.2016 um 19:39
Dr.AllmyCoR3 schrieb:da ist auch schon das nächste problem wenn sich zu sehr auf die technik verlassen wird und ein fehler bei der eintragung im pc war etc.
Das sehe ich nicht zwingend als Problem, früher hat man sich in der Akte verschrieben, unleserlich geschrieben (vor allem Ärzte), was falsches angekreuzt, das Bett mit dem Stift falsch beschriftet usw.


Zum Topic allgemein:
Meine Frau war letzte Woche erst im KH und die Bänder sind für unsere Generation normal (Mitte / Ende 30). Meine Mutter war schon ziemlich verdutzt, obwohl sie das eigentlich kennen sollte, schließlich war mein alter Herr die letzten Jahre ja auch ein paar mal im KH und bekam eins. Naja, die wird auch nicht jünger, da kann man schon mal was vergessen.

Und wenn es mal soweit sein sollte, dass sie ihren Namen vergisst, guckt sie dann auf ihr Bändchen und alles ist gut :D

Aber mal ehrlich, die Dinger erfüllen ihren Zweck und gehören mittlerweile zum KH-Aufenthalt dazu.


melden

Pro und Contra Patientenidentifikatonsarmbänder

15.10.2016 um 19:43
@AlteTante
Natürlich gebe ich dir in dem Punkt recht, trotzdem sollte man dies nicht unbemerkt lassen da nunmal viele sich nur noch auf so etwas verlassen.
Schon mal danke an die ganzen hilfreichen Kommentare :)


melden

Pro und Contra Patientenidentifikatonsarmbänder

15.10.2016 um 19:47
Dr.AllmyCoR3 schrieb: trotzdem sollte man dies nicht unbemerkt lassen da nunmal viele sich nur noch auf so etwas verlassen.
Wie meinst du das? Dass Patienten falsche Armbänder bekommen? Oder dass es Patienten mit den gleichen Namen gibt, die dann trotzdem verwechselt werden könnten? Sobald jemand herausfindet, dass es Patienten mit den gleichen Namen gibt, müssten deren Armbänder eben eine zusätzliche Bezeichnung (z.B. die Zimmernummer oder das Geburtsdatum) bekommen.
Was sollte man nicht unbemerkt lassen?

Wenn mein verwirrter Großvater im Krankenhaus wäre und man ihn deswegen verwechseln würde, weil das Krankenhaus aus unbekannten Gründen auf Armbänder verzichten wollte, obwohl diese woanders längst üblich ist, dann wäre ich ein bisschen verärgert.
Damit du auch die Meinung eines Angehörigen einfließen lassen kannst. ;)


melden
Anzeige

Pro und Contra Patientenidentifikatonsarmbänder

15.10.2016 um 20:00
@AlteTante
damit will ich sagen das viele meiner kollegen sich nur noch auf die technik verlassen, vorallem aus zeit gründen was allerdings keine entschuldigung sein sollte, so das es ohne überprüfung zu verherenden fehlern kommen. Klar können solche fehler auch ohne diese technik vorkommen. allerdings wurde vorher auch öfter überprüft da eben keine technik die arbeit für einen gemacht hat


melden
380 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt