Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wer findet Gender Studien sinnvoll?

67 Beiträge, Schlüsselwörter: Forschung, Gender, Studien

Wer findet Gender Studien sinnvoll?

27.10.2016 um 21:21
@Tussinelda
Tussinelda schrieb:aber Forschung, die von Männern betrieben wird, die Frauen in der Forschung belächeln, die sind toll?
Solange diese männer ergebnisse liefern, die nicht darauf hinauslaufen, dass irgendwelche männlichkeitssymbole hier und da entfernt gehören, ja. Diese männer in der forschung, die brauchbare ergebnissse liefern, sind mir lieber als die art forschender frauen, die die welt aufgrund von unsinn gleicher machen wollen.
Tussinelda schrieb:Woher weißt Du eigentlich, dass Genderforschung von Frauen betrieben wird, die Männern nicht wohlgesonnen sind?
Querfeldeinlesen + das kennen der ein oder anderen genderproffessorin aus dem beruflichen leben. Das trifft nicht alle, aber die anzahl ist zu hoch für seriöse und unabhängige forschung. Stellenweise enorm ideologiebelastet.
Tussinelda schrieb:Es geht doch genauso um Männer wie um Frauen? Vorurteile?
Manchen geht es in erster linie darum die männliche macht zu schwächen, indem entweder angebliche phallussymbole entfernt werden sollen oder aber die deutsche sprache verweiblicht werden soll. Beides unnötig und absoluter unsinn, aber unter anderem für sowas werden unzählige professurstellen geschaffen, die in anderen wissenschaftlichen bereichen fehlen und die so natürlich weniger effektiv forschen können.

Wie gesagt: in zusammenarbeit mit anderen forschungsbereichen ist die genderforschung durchaus sinnvoll nur wird das potenzial nicht ausgeschöpft..... leider.


melden
Anzeige

Wer findet Gender Studien sinnvoll?

27.10.2016 um 21:22
@Tussinelda

Muss ich das denn verstehen? Ich weis welches Geschlecht ich habe. Da brauche ich keine Wissenschaft draus zu machen.


melden

Wer findet Gender Studien sinnvoll?

27.10.2016 um 21:31
@interrobang
Du unterstellst also, dass es keine Doppelblindstudien gibt in der Geschlechterforschung? Obwohl es diese ja auch in der Medizin, der Biologie zum Beispiel gibt (die Geschlechterforschung), ich hatte ja das Institut für Geschlechterforschung an der Charite verlinkt. Dann belege das doch mal.

@gastric
Deine Argumentation kann man auch umdrehen, nämlich die Geschlechterforschung lächerlich machen, ein paar hysterischen Feministinnen zuschreiben, damit die Männer ihren Status nicht verlieren. Es wurde ja schon immer laut aufgeheult, wenn man Unterschiede zwischen Mann und Frau nicht ausschliesslich als naturgegeben ansah. Man muss natürlich mit dem Fuss aufstampfen, wenn die ganzen männlichen angeblich natürlichen Attribute ins Wanken geraten könnten.
https://www.taz.de/!5065401/


melden

Wer findet Gender Studien sinnvoll?

27.10.2016 um 21:47
@Tussinelda
Tussinelda schrieb:Deine Argumentation kann man auch umdrehen, nämlich die Geschlechterforschung lächerlich machen, ein paar hysterischen Feministinnen zuschreiben, damit die Männer ihren Status nicht verlieren.
Die männer verlieren ihren status doch sowieso mehr und mehr. Allerdigs wird er wieder angehoben, wenn man überall männlichkeit sieht, wo eigentlich keine ist.
Tussinelda schrieb:Es wurde ja schon immer laut aufgeheult, wenn man Unterschiede zwischen Mann und Frau nicht ausschliesslich als naturgegeben ansah.
Das problem an der sache war eigentlich nur die, dass jeweils das extrem angenommen wurde. Entweder mänliche und weibliche eigenschaften waren nur von der natur vorgegeben oder waren bis zum alter von 3 jahren belibig kulturell wandelbar. Das ersteres nicht stimmt, ist klar, wobei mann sagen muss, dass selbst kleinkinder schon typische klischees in studien erfüllen. Da krabbeln mädchen zu den puppen, während jungs zu den autos krabbeln. Gewisse verhaltensweisen sind unabhängig des geschlechtes, andere vorgegeben und wieder andere anerzogen.

Das aber ein junge nicht durch erziehung und kultur zum mädchen wird, ist wohl uns allen ebenso klar. Immerhin gabs auch dazu ein ziemlich fragwürdiges experiment, welches enorm in die hose gegangen ist. Kultur allein bildet kein gendertypisches verhalten. Kultur allein bekommt aus einem jungen kein mädchen gebastelt. Auch nicht bei umoperierung im babyalter und dem geben der passenden hormone.


melden

Wer findet Gender Studien sinnvoll?

27.10.2016 um 22:06
@gastric
und das sagt ja auch keiner......die Kultur macht keine Geschlechtsorgane, dass wissen wohl sogar die hardcore Feministinnen


melden

Wer findet Gender Studien sinnvoll?

27.10.2016 um 22:09
@Tussinelda
:D "anatomie ist ein soziales konstrukt" ;) Aber ich dachte es geht ums soziale geschlecht und nicht um die geschlechtsorgane. Selbst mit hingebastelten geschlechtsorganen konnte das bereits im mutterleib von der natur programmierte soziale geschlecht nicht umgepolt werden.


melden

Wer findet Gender Studien sinnvoll?

27.10.2016 um 22:23
Ich wette ein Teil der Leute die dafür stimmen dass es nicht sinnvoll ist, machen das wegen Leuten wie dir @Tussinelda


Wirklich, das denke ich tatsächlich.


melden

Wer findet Gender Studien sinnvoll?

27.10.2016 um 22:28
@insideman
tja, da sollte man eben trennen können......wenn man das nicht kann, dann sollte man vielleicht nicht abstimmen, denn es gibt - und das habe ich verlinkt - durchaus gute Gründe für Gender-Studien und die habe ich nicht geschrieben, sondern alle möglichen anderen Menschen

@gastric
dann wäre aber auch eine nicht mit dem biologischen Geschlecht übereinstimmende Geschlechtsidentität naturgegeben, wenn dem so wäre


melden

Wer findet Gender Studien sinnvoll?

27.10.2016 um 22:31
Tussinelda schrieb:tja, da sollte man eben trennen können......wenn man das nicht kann, dann sollte man vielleicht nicht abstimmen, denn es gibt - und das habe ich verlinkt - durchaus gute Gründe für Gender-Studien und die habe ich nicht geschrieben, sondern alle möglichen anderen Menschen
Nun die meisten Menschen haben bei vielen Themen nicht wirklich einen detaillierten Kenntnisstand sondern richten ihre Haltung danach aus, wer dafür und wer dagegen ist.

Hier im Forum kann ich das noch verstärken, da eine intensivere Diskussion entstehen kann.


melden

Wer findet Gender Studien sinnvoll?

27.10.2016 um 22:36
@insideman
und siehst Du, ich bin nicht so oberflächlich, alles was zum Beispiel Du schreibst einfach nur scheisse zu finden, ich lese es mir durch und stelle manchmal sogar fest, dass Du Recht haben könntest, wenn auch nicht oft. Man muss eben offen sein und sich alles mal durch den Kopf gehen lassen und nicht daran festmachen, WER eine Meinung vertritt, sondern was die Meinung ist und wie sie belegt ist.


melden

Wer findet Gender Studien sinnvoll?

27.10.2016 um 22:39
@Tussinelda
Ist sie auch, allerdings muss man die echten von den "modegendern" unterscheiden.

Transsexualität wie auch bspw homosexualität sind definitiv echt, also von geburt aus. Beim rest kann man sich streiten, ob diese nicht eher hormonell oder psychisch entstehen. Gerade diese "ich bin mal mann mal frau mal keins von beiden" sehe ich eher durch normale hormonelle schwankungen gegeben samt psychischer unsicherheit, die vom betroffenen nicht richtig zugeordnet werden können und sich eigentlich gar nicht mal männlich mal weiblich fühlen, sondern lediglich mal dank testosteron aufmüpfiger sind oder dank östrogen weinerlicher und ruhiger, eben "typisch männlich" und "typisch weiblich" wie man so unschön sagt.


melden

Wer findet Gender Studien sinnvoll?

27.10.2016 um 22:44
@gastric
na das wäre dann aber ein leichtes, dies aufzuklären, Hormonstatus messen, fertig. Ich denke, so einfach ist es nicht, ich glaube auch, dass eine Unsicherheit durchaus auftreten kann, aus vielerlei Gründen, es ist sich ja auch nicht jeder von klein auf sicher, dass er homosexuell ist, manche wollen es auch einfach nicht sein. Auf jeden Fall gibt es nicht nur das biologische Geschlecht.


melden

Wer findet Gender Studien sinnvoll?

27.10.2016 um 22:51
@Tussinelda
Das er nicht homosexuell sein will oder erst später dazu steht, dass liegt an der gesellschaft, denn diese sowie transsexualität wurde bereits erforscht und zumindest soweit geklärt. Beides bereits bei geburt anwesend, teilweise wird betroffenen das auch schon von kleinauf klar, teilweise weigert man sich und will es nicht wahrhaben. Ändert nichts daran, dass auf die entstehung kulturell kein einfluss besteht... nur an der verleugnung.

Bei den restlichen momentanen aufgelisteten gendern sieht die sache anders aus. Bisher keine wirklichen erkenntnisse diesbezüglich.


melden

Wer findet Gender Studien sinnvoll?

27.10.2016 um 23:04
@gastric
und deshalb gibt es sie nicht? Transsexuelle befinden sich im falschen Körper, so die Aussage einiger, die sich so bezeichnen, aber man muss sich ja nicht im falschen Körper befinden, um eine gegensätzliche Geschlechtsidentität zu haben und leben zu wollen, als das biologische Geschlecht. Die Unterscheidung Transsexuell und Transgender ist sowieso nicht so genau geklärt.


melden

Wer findet Gender Studien sinnvoll?

28.10.2016 um 07:45
@Tussinelda
Transsexuelle haben im allgemeinen das gefühl das falsche geschlecht zu besitzen.

Laut WHO ist transsexuallität der wunsch als agehöriger des anderen geschlechts zu leben und anerkannt zu werden. In meinen augen deckt das eine vielzahl ab und muss nicht nochmal ewig oft in irgendwelche geschichten unterteilt werden.


melden
interrobang
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer findet Gender Studien sinnvoll?

28.10.2016 um 09:12
@Tussinelda
Ich sagte es währe sinnvoll. Ich kenne nämlich keines. Und es bleibt dabei das in der Wissenschaft Nichtexistens nicht bewiesen werden kann.


melden

Wer findet Gender Studien sinnvoll?

28.10.2016 um 09:45
@gastric
laut WHO ist Transsexualität immer noch eine psychische Störung, dagegen wehren sich viele Transsexuellen Vereinigungen, soll ja auch im nächsten ICD dann etwas anders sein.
Transsexualität bedeutet für viele Transsexuelle, dass richtige Geschlecht (nicht Gender) zu haben, nur die körperlichen Merkmale stimmen nicht überein. Also quasi umgekehrt, nicht die Geschlechtsidentität stimmt nicht mit dem biologischen Geschlecht überein, sondern der Körper hat sich nicht dem Geschlecht entsprechend entwickelt. (so ungefähr). Es gibt aber auch viele Transsexuelle, die dies anders sehen, allerdings sehen es die meisten so, dass es sich nicht um eine Störung handelt, sie wollen nicht als psychisch krank gelten.


melden

Wer findet Gender Studien sinnvoll?

28.10.2016 um 09:51
@interrobang
hier
http://www.pnas.org/content/109/41/16474.full


melden
interrobang
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer findet Gender Studien sinnvoll?

28.10.2016 um 09:51
@Tussinelda
Ich vermute das wird ein pyrrhussieg... Wen es als Krankheit bzw als eine Störung zählt dann sollen die Krankenkassen zahlen.

Wen es keine Krankheit/Störung mehr ist Dan kann es den Krankenkassen egal sein.


melden
Anzeige
interrobang
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer findet Gender Studien sinnvoll?

28.10.2016 um 09:53
@Tussinelda
Worum geht's da?


melden
269 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Vater oder Mutter?10 Beiträge