Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Feiert ihr den "Tag der deutschen Einheit" ?

30 Beiträge, Schlüsselwörter: Feiertag, Tag Der Deutschen Einheit, Wir Sind Frei
Bockwurst666
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Feiert ihr den "Tag der deutschen Einheit" ?

03.10.2017 um 13:00
@TheBlob
Da ich gleich eh weg bin

Fuck the system :D


melden
Anzeige
TheBlob
Diskussionsleiter
Profil von TheBlob
anwesend
dabei seit 2016Mister Allmy

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Feiert ihr den "Tag der deutschen Einheit" ?

03.10.2017 um 13:00
@Bockwurst666

:kiss: :troll: :D


melden

Feiert ihr den "Tag der deutschen Einheit" ?

03.10.2017 um 18:05
Nein,ich feier ihn gar nicht. Ich bin gegen die deutsche Einheit. Ich bin zwar im "Westen" geboren,doch in einem Alter, dass ich die DDR mehr kenne,als vielleicht so viele andere Westler. In meine Kindheit,haben meine Familie jede Ferien meine Verwandte und Bekannte in der DDR besucht,jedes Jahr und das viele Jahre hinweg.Wir waren bei die Grenzsoldaten in Berlin Friedrichstraße schon so bekannt,dass wir in die Einreise und Ausreise der DDR nicht so kontrolliert wurden, wie andere. Vor der Wiedervereinigung haben viele Ostbürger den Westen nachgetrauert,waren über jedes kleines Geschenk,was man ihnen mitgebracht hat, sehr dankbar.
Kurz nach der Einheit,war dies alles verschwunden. Das,was man ihnen mitbrachte,war auf einmal nicht mehr gut genug.

An vielen runtergekommenen Hauswänden im Osten war zu lesen :"Wessis go home", Wochen,Monate vorher war alles anders... Für viele ist der Westen auch nicht so,wie sie es dachten, man hat viel gehört: "das haben wir uns anders vorgestellt".. Viele dachten, der Westen sei ein Paradies,wo man alles bekommt,was man sich erwünschte und erst Recht,ohne dafür was zu tun.... doch auch hier gibt es Probleme,wo man schon selber mit anpacken muss,dass man das bekommt,was man sich wünscht... Ein Teil wollen die Mauer wieder gerne zurück.Ich auch. Ich bin der Meinung, es sollte die DDR noch heute geben. Allerdings sollte es eine Reisefreiheit geben,ausreisen und wieder zurück kommen.
Ich will nicht alle schlecht reden,die wo von "drüben" kamen,aber viele finde ich unsympathisch.
Bestes Beispiel auch bei den Prominenten: Katarina Witt  , die ehemalige Eiskunstläuferin aus der DDR. Sie ist,oder war eine
Sympathisantin von Erich Honecker,von der DDR,durfte ausreisen und heute macht sie auf "heile Welt", feiert die deutsche Einheit..


Youtube: Böhse Onkelz Worte Der Freiheit

Guten Tag ich bin die Freiheit
So, jetzt kennt ihr meinen Preis
Leider könnt ihr ihn nicht zahlen
Auch wenn ihr Bundesbürger heißt
Jetzt tragen wir die gleichen Farben
Doch sind wir alle gleich
Wollt ihr die Mauer wieder haben
Oder heim in Helmuts Reich


Wir spielen dieses Lied
Für euch da drüben
Ihr habt euch selbst besiegt
Dieses Land ist kein Vergnügen
Man hat euch wieder mal belogen
Doch was könnt ihr schon verlangen
Das waren Worte der Freiheit
Auf den Zungen von Schlangen

Ich sag, es geht euch schlecht
Und die anderen sind daran schuld
Doch auch ihr habt eure Chance
Man braucht mehr als nur Geduld
Demokratie ist nur ein Wort
Solang man sie nicht lebt
Und auch die Hölle ist ein Ort
Der sich um die Sonne dreht



melden

Feiert ihr den "Tag der deutschen Einheit" ?

03.10.2017 um 18:33
Sicher! Hab Geburtstag


melden
TheBlob
Diskussionsleiter
Profil von TheBlob
anwesend
dabei seit 2016Mister Allmy

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Feiert ihr den "Tag der deutschen Einheit" ?

03.10.2017 um 18:34
@Dor-Dani-26

Alles gute zum Geburtstag, du Banane... :troll: :D


melden

Feiert ihr den "Tag der deutschen Einheit" ?

03.10.2017 um 18:36
Dankeschön :) ist mein 26ter heute . Ab morgen startet sozusagen mein 27tes Lebensjahr :)


melden

Feiert ihr den "Tag der deutschen Einheit" ?

03.10.2017 um 19:05
Ich feiere auch nicht - ich wüßte nicht, was ich feiern sollte!
Ich wurde nicht gefragt, ob ich "Bundesbürger" werden, bzw sein will.

Zugegeben, vielleicht gehörte ich ja als Berlinerin mit interessanten  und vor allem sehr gut bezahlten Jobs ja auch zu den etwas Priveligierteren ... ich habe jedenfalls nichts vermißt.

Meine Familie stammt aus Neukölln und die wenigen, die es - wie meine Eltern auch - in den Ostteil verschlagen hat, sind dahin gezogen, als Berlin noch eins war und es noch garkeine BRD bzw DDR gab.

Vielleicht hätte sich so mancher ja doch Sendungen wie Monitor und Report u.ä. angucken sollen, um mitzukriegen, daß sie nicht im Schlaraffenland ankommen.
In meinem Bekanntenkreis haben viele nach der berühmten Reisefreiheit geschrien, und jetzt? Jetzt können sie sich nichtmal mehr einen Kurzurlaub an der  Ostsee leisten ... :D  .


melden
TheBlob
Diskussionsleiter
Profil von TheBlob
anwesend
dabei seit 2016Mister Allmy

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Feiert ihr den "Tag der deutschen Einheit" ?

03.10.2017 um 19:07
Tag der deutschen Einheit...

Feiertag... ich kenne niemanden, wirklich nicht einen, der diesen Tag mit etwas positiven verbindet... ( jaja, ihr seid jetzt frei!11!!!! )

...außer den alten grauen Krawattenträger, den Heuchlern dieser, eurer Republik ...ja, dass nutzt man fein um ( eure :troll: ) Steuergelder zu verballen und zu versaufen, macht ein großes Fest für sich selbst, um der Welt zu zeigen " Oh ha, die Deutschen können ja feiern wie russische Kraftwagenfahrer aus der Tundra!!! Muss das denn sein, bornierten Ärsche zur groß angelegten Mastrubationorgie für Leute aus Politik, Medien und Sport, einzuladen! Warum feiert ihr euch selbst? Was ist so derart toll? Warum zeigt ihr der Welt ein Lächeln, wenn es in diesen Land keines gibt? Alles Lug und Trug, von euch Schampus süffelnden Kackbratzen!11!!!!

Ich kotze euch auf die Teller, ihr Deutschländerwürstchen, ihr...

Hochachtungsvoll,
der Pöbel


melden

Feiert ihr den "Tag der deutschen Einheit" ?

03.10.2017 um 19:26
Seit 27 Jahren bin ich endlich Deutscher. Weiß zwar nicht was ich vorher war (womöglich sowjetisch Besetzter ?), aber immerhin.
Die Trennung und die später daraus resultierende Wiedervereinigung haben wir Deutschen uns selber zuzuschreiben. Da gibt es meiner Meinung nach weder einen Grund zum Jammern, noch zum Freuen. Man soll zufrieden sein, dass alles so glimpflich ablief.

Im übrigen war das westliche Deutschland klar im Vorteil, da dort ihnen von den Amis alles in den Arsch geblasen wurde. Im Osten war es umgekehrt. Dort haben die Russen mit der Begründung "Reparationszahlungen" ganze Betriebe abmontiert und nach dem Osten transportiert.


melden
Anzeige

Feiert ihr den "Tag der deutschen Einheit" ?

02.10.2018 um 19:47
das sind aber wenige die den Tag als was zum Feiern empfinden..


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

303 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt