Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Brauchen wir eine männliche Gegenbewegung ...

80 Beiträge, Schlüsselwörter: Frauen, Männer, Feminismus, Theblob Ist Wunderschön, Gegenbewegung
TheBlob
Diskussionsleiter
Profil von TheBlob
dabei seit 2016Mister Allmy

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Brauchen wir eine männliche Gegenbewegung ...

29.11.2017 um 13:36
Brauchen wir eine männliche Gegenbewegung zum Feminismus?

Seit klein auf wird uns Männern beigebracht Frauen auf Augenhöhe zu begegnen, ihnen ihre Rechte einzugestehen und ihnen alle Freiheiten zu überlassen, eben so wie bei uns Männern.

Aber... wird der Feminismus nicht längst ans ad ab­sur­dum geführt? Hinter jeder Geste stecken die "bösen Machenschaften" der Männer und ihrer Unterdrückung. Mittlerweile werden wir Männer für jeden Mäusefurz verantwortlich gemacht ... und es gibt niemanden der diesen Einhalt gewährt!

Brauchen wir sowas wie einen männlichen "Feminismus"?
Sowas wie "No MADAM" von Al Bundy in realer Form?
Müssen wir Männer nicht langsam aufbegehren?


melden
Anzeige
( Mann ) Ja man, wir brauchen eine öffenliche Stimme.
12 Stimmen (30%)
( Mann ) Ab und an wäre sowas nötig...
5 Stimmen (12%)
(Mann )Nein, wieso? Wir sind doch das starke Geschlecht!
2 Stimmen (5%)
( Frau ) Ja, dass ganze läuft aus den Ruder...
3 Stimmen (8%)
( Frau ) Ab und an wäre das nötig..
7 Stimmen (18%)
(Frau ) Heult mal nicht so rum, ihr "coolen Typen" ...
8 Stimmen (20%)
Andere Meinung... ( Bitte eintragen )
3 Stimmen (8%)
TheBlob
Diskussionsleiter
Profil von TheBlob
dabei seit 2016Mister Allmy

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Brauchen wir eine männliche Gegenbewegung ...

29.11.2017 um 13:41
Traut euch Männer ... und Emanzen :troll:


melden
A.I.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Brauchen wir eine männliche Gegenbewegung ...

29.11.2017 um 13:44
Das sehe ich seit geraumer Zeit auch schon so:D
Anstatt gleichberechtigng haben die Damen einen kleinen Vorteil eropfert


melden

Brauchen wir eine männliche Gegenbewegung ...

29.11.2017 um 14:01
Die Frauen sollten anfangen uns die Tür aufzuhalten.


melden

Brauchen wir eine männliche Gegenbewegung ...

29.11.2017 um 14:03
NO MAM war ja nur ein kleiner Stammtisch, keine große Bewegung ;)


Aber mal zum Thema, wir Männer sind sowieso und überhaupt an allem Schuld.
Männer fahren die dicksten Autos = Klimaerwärmung
Männer essen Steaks von furzenden Kühen = Klimaerwärmung
Männer geben Frauen Jobs = Unterdrückung (weil die Frau unter ihnen arbeiten muss)
Männer schwängern Frauen = Frauenkörper ruiniert
Männer lassen sich von Frauen scheiden = Frauenpsyche ruiniert (und das Männerkonto aber das interessiert keinen)
Männer halten Frauen die Tür auf = Diskriminierung, das hätte die Frau auch selbst geschafft
Männer machen sich für Frauenrechte stark = Diskriminierung, das hätte die Frau auch selbst geschafft
Männer halten Frauen nicht die Tür auf = Chauvinistenschwein
Männer setzen sich nicht für Frauenrechte ein = Chauvinistenschwein

Die Liste lässt sich natürlich beliebig fortführen. Ich beobachte diesen Trend auch mit Sorge aber wir müssen uns auch vor Augen halten, dass die Schreihälse (wahrscheinlich) noch nicht die Majorität sind. Schreien halt nur am lautesten. Die Vernünftigen schütteln den Kopf und gehen weiter und es gibt noch viele Vernünftige :Y:

Jetzt eine Gegenbewegung würde sicher Öl ins Feuer gießen, wenn wir noch ein oder zwei Jahre abwarten, beruhigt sich vielleicht alles ganz von selbst wieder.
SpoilerOder wir werden überrannt und der Mob schleppt meinen, auf einer Heugabel aufgespießten, Kopf mit

Ich hab für gar nichts abgestimmt, ich hoffe, dass dieser Trend sich von selbst so erledigt wie die komischen Schuhe aus den 90ern


melden
TheBlob
Diskussionsleiter
Profil von TheBlob
dabei seit 2016Mister Allmy

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Brauchen wir eine männliche Gegenbewegung ...

29.11.2017 um 14:06
KFB schrieb:Aber mal zum Thema, wir Männer sind sowieso und überhaupt an allem Schuld.
Männer fahren die dicksten Autos = Klimaerwärmung
Männer essen Steaks von furzenden Kühen = Klimaerwärmung
Männer geben Frauen Jobs = Unterdrückung (weil die Frau unter ihnen arbeiten muss)
Männer schwängern Frauen = Frauenkörper ruiniert
Männer lassen sich von Frauen scheiden = Frauenpsyche ruiniert (und das Männerkonto aber das interessiert keinen)
Männer halten Frauen die Tür auf = Diskriminierung, das hätte die Frau auch selbst geschafft
Männer machen sich für Frauenrechte stark = Diskriminierung, das hätte die Frau auch selbst geschafft
Männer halten Frauen nicht die Tür auf = Chauvinistenschwein
Männer setzen sich nicht für Frauenrechte ein = Chauvinistenschwein
Vielen Dank für deine Beispiele ...genau solche Themen meine ich und spreche ich im Grunde an

... oh nein ... wir Chauvis^^


melden

Brauchen wir eine männliche Gegenbewegung ...

29.11.2017 um 14:08
TheBlob schrieb:... oh nein ... wir Chauvis
Wir sollten uns was schämen aber da ich ein stolzer Mann bin, der Frauen nicht respektiert, zünde ich mir lieber eine dicke Zigarre an und furze lachend und mit einem Scotch in der Hand :D


melden
TheBlob
Diskussionsleiter
Profil von TheBlob
dabei seit 2016Mister Allmy

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Brauchen wir eine männliche Gegenbewegung ...

29.11.2017 um 14:12
KFB schrieb: zünde ich mir lieber eine dicke Zigarre an und furze lachend und mit einem Scotch in der Hand :D
Du hast vergessen zu erwähnen, dass du "deine" Frau, die grade "deinen" Boden wischt, mit einen Bein nach unten drückst! ( ...um deine Macht zu demonstrieren! ) :troll: :D


melden

Brauchen wir eine männliche Gegenbewegung ...

29.11.2017 um 14:15
Ja brauchen wir. Ich habe schon ein Beispiel vorbereitet.

Beruf: Bäcker
männlich: Bäckerer
weiblich: Bäckerin

Alles andere ist Männerfeindlich!!!!!!!!!!


melden

Brauchen wir eine männliche Gegenbewegung ...

29.11.2017 um 14:16
TheBlob schrieb:Du hast vergessen zu erwähnen, dass du deine Frau, die grade "deinen" Boden wischt, mit einen Bein nach unten drückst! ( ...um deine Macht zu demonstrieren! )
Ich dachte, dass versteht sich von selbst :troll:


Aber nochmal kurz zum Thema:
Eine wahrhaft emanzipierte Frau:
- trägt ihre Einkäufe selbst
- entscheidet frei, ob sie Elternzeit macht oder die Karriereleiter hochklettert
- fragt einen Mann, ob er ihren Druckertreiber installieren kann (wenn sie nicht weiß, wie's geht und keine Lust zum googeln hat)
- empfindet diesen aktuellen Trend nicht als Feminismus
- kann über den aktuellen Trend nichtmal müde lächeln

Kurz, sie entscheidet selbst was sie tun will und wenn sie Hilfe von jemandem braucht oder etwas nicht selbst/allein tun will, fragt sie jemanden. Egal ob Mann oder Frau.
Wallie schrieb:Beruf: Bäckermännlich: Bäckererweiblich: Bäckerin
Das ist aber aus dem Postillon :troll:


melden

Brauchen wir eine männliche Gegenbewegung ...

29.11.2017 um 14:21
solange die frauch kocht und putzt, während ich mit nem bier auf der couch sitze und fußball schaue, ist alles im lot...:trollking:

SpoilerYoutube: Ich muss weg

war nurn witz!!!^^



melden

Brauchen wir eine männliche Gegenbewegung ...

29.11.2017 um 14:21
@KFB
Das kann sein, ich hab das aber mal woanders aufgeschnappt :D

Noch dazu finde ich es sehr Herrenfeindlich, wenn man uns als Mann bezeichnet. Mann kommt ja von männlich. Ich nenne die Frauen ja auch nicht Weib


melden

Brauchen wir eine männliche Gegenbewegung ...

29.11.2017 um 14:24
Wallie schrieb:Noch dazu finde ich es sehr Herrenfeindlich, wenn man uns als Mann bezeichnet. Mann kommt ja von männlich. Ich nenne die Frauen ja auch nicht Weib
Das geht noch, immerhin hebt man unseren sozialen Status ja durch "Herr KFB" hervor. Damit stehen wir klar über "Frau Mustersusi", stell dir mal vor, die würde mit "Dame Mustersusi" angesprochen. Das wäre skandalös!


melden
TheBlob
Diskussionsleiter
Profil von TheBlob
dabei seit 2016Mister Allmy

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Brauchen wir eine männliche Gegenbewegung ...

29.11.2017 um 14:35
Die Gedanken zu diesen Thread hat übrigens dieser hier verursacht... Umfrage: Ist das Wort 'dämlich'... (Beitrag von RayWonders)

( Kritik also nicht an mich... :trollking: )


melden

Brauchen wir eine männliche Gegenbewegung ...

29.11.2017 um 14:37
@TheBlob
Jetzt red dich nicht raus, du hast doch eh schon verschissen :troll:


melden
TheBlob
Diskussionsleiter
Profil von TheBlob
dabei seit 2016Mister Allmy

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Brauchen wir eine männliche Gegenbewegung ...

29.11.2017 um 14:38
KFB schrieb:du hast doch eh schon verschissen :troll:
Dann muss ich mich gar nicht rausreden ... wat redest da? :troll:


melden

Brauchen wir eine männliche Gegenbewegung ...

29.11.2017 um 14:43
@TheBlob
Du hast es doch versucht, Kollesche :trollking:

Komma wieda uffs Thema hier :D


melden
TheBlob
Diskussionsleiter
Profil von TheBlob
dabei seit 2016Mister Allmy

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Brauchen wir eine männliche Gegenbewegung ...

29.11.2017 um 15:04
KFB schrieb:Komma wieda uffs Thema hier :D
Du willst mich doch nur den Emanzen hier zum fraß vorwerfen... um so locker leicht aus der Nummer rauszukommen ... Kolleeegeee!!11!!


melden

Brauchen wir eine männliche Gegenbewegung ...

29.11.2017 um 15:05
@TheBlob
Klar, keine Gegenbewegung ohne einen mutigen Märtyrer - also opfer dich mal für deine Leidensgenossen :troll:


melden
Anzeige
TheBlob
Diskussionsleiter
Profil von TheBlob
dabei seit 2016Mister Allmy

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Brauchen wir eine männliche Gegenbewegung ...

29.11.2017 um 15:08
KFB schrieb:also opfer dich mal für deine Leidensgenossen :troll:
Aber nur, wenn ich eine Statur meines wunderschönen Abbilds aus schäbiger Bronze in jeder Stadt unseres Landes bekomme!!!! :troll:


melden
283 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Zahlt Ihr GEZ?77 Beiträge