Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

AIDS, wolltet ihr informiert sein?

15 Beiträge, Schlüsselwörter: Aids, HIV
Seite 1 von 1

AIDS, wolltet ihr informiert sein?

24.07.2018 um 11:34
In Amsterdam findet gerade die Welt-AIDS-Konferenz statt und viele gehen auf die Straße um sich für Fortschritt, Forschung und gegen Diskriminierung stark zu machen..

eine Geschichte aus meinem Leben:

meine Tochter lebt 350km weit weg in einer Pflegefamilie. auf einer der Fahrten zum Besuchskontakt lernte ich im Zug einen jungen Mann im Rollstuhl kennen der Multiple Sklerose hat. Um eine Übernachtungsmöglichkeit zu haben fragte ich ihn nach seiner Nummer als ich erfuhr dass er da wohnt.
Ich war dann schon so ca. 4x bei ihm gewesen übers Wochenende, als er mir plötzlich mitteilte dass er HIV positiv ist.
Ich empfand es als nicht richtig, dass er mich so spät darüber informierte.

Wie seht ihr das, wollt ihr informiert sein wenn ihr jmd.für länger kennt und öfter Kontakt habt?


melden
Anzeige
die Person ist nicht verpflichtet mich zu informieren, ich brauche das nicht wissen..
30 Stimmen (83%)
ich möchte das wissen..
6 Stimmen (17%)

AIDS, wolltet ihr informiert sein?

24.07.2018 um 11:56
Das kommt darauf an, in welchem Verhältnis man zu der Person steht. Wenns ein Bekannter ist, dann wärs mir egal. Wenn er möchte, kann er es mir erzählen und wenn nicht, dann nicht. Wieso genau möchtest du es denn bei ihm wissen? Was bringt dir das?
Anders verhält es sich natürlich bei einem potentiellen (festen) Partner, da muss man darüber reden wegen der Ansteckungsgefahr beim Geschlechtsverkehr.


melden
MarcusWright
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

AIDS, wolltet ihr informiert sein?

24.07.2018 um 12:00
Puhh, ganz ganz sensible Sache!
Erst einmal: ich kann dich vollkommen verstehen.

Ich denke, hierbei muss man unterscheiden zwischen deinem Bedürfnis, von der Erkrankung zu wissen um ggf in einer bestimmten Situation anders handeln zu können und seinem Bedürfnis auf Privatsphäre.

Mmn muss er niemandem irgendwas erzählen ausgenommen seiner Partnerin. Es geht schlicht keinen was an. Ahh, Moment, im Job ist ee vermutlich auch noch was anderes.
Dass es bei Bekannten dann, wenn er irgendwann mal davon erzählt vll nicht so gut ankommt, ist menschlich, wenn für ihn auch traurig und sicher nicht gerecht.


melden

AIDS, wolltet ihr informiert sein?

24.07.2018 um 12:04
RayWonders schrieb:Wie seht ihr das, wollt ihr informiert sein wenn ihr jmd.für länger kennt und öfter Kontakt habt?
Nein, das ist die freie Entscheidung der betroffenen Person. So lange ich keinen sexuellen Kontakt mit ihr habe ist es mir egal. Es geht mich einfach nichts an.

Ich kenne allerdings einen homosexuellen, hiv-positiven Mann, der seinen Sexpartnern nicht von der Erkrankung erzählt und ungeschützten Sex hat. Er argumentiert, dass er medikamentös so gut eingestellt ist, dass der Virus nicht nachweisbar ist. Diese Sichtweise halte ich für verwerflich.


melden

AIDS, wolltet ihr informiert sein?

24.07.2018 um 12:05
Ciela schrieb:Wieso genau möchtest du es denn bei ihm wissen? Was bringt dir das?
Ich weiß dass es im Prinzip nichts ändert. Dennoch hatte ich das Gefühl er hat mir etwas vorenthalten was wichtig ist..
vielleicht ist es die unterbewusste Angst sich anzustecken?
MarcusWright schrieb:Dass es bei Bekannten dann, wenn er irgendwann mal davon erzählt vll nicht so gut ankommt, ist menschlich, wenn für ihn auch traurig und sicher nicht gerecht.
hmm.. stimmt, danke. man sollte auch verstehen wieso es jmd.nicht erzählen möchte..


melden

AIDS, wolltet ihr informiert sein?

24.07.2018 um 12:15
@RayWonders
Der hätte dir das überhaupt nicht sagen müssen, vom Angucken wirst du nicht infiziert.


Ansonsten stimme ich mit @Ciela überein

Edit: Mit @pinkpony auch


melden

AIDS, wolltet ihr informiert sein?

24.07.2018 um 12:37
Informiert brauch ich nur zu werden wenn es mich wirklich betrifft das heißt wenn ich mit diesem Menschen sex hätte oder er eine Verletzung hätte bei der viel Blut zutage käme oder so.
Ansonsten gäbe es mich nichts an und würde mich auch nicht interessieren.


melden

AIDS, wolltet ihr informiert sein?

24.07.2018 um 12:57
RayWonders schrieb:Ich empfand es als nicht richtig, dass er mich so spät darüber informierte.
Mit welchem Recht wolltest Du denn informiert werden?
Hattet ihr eine sexuelle Beziehung?
Wenn nicht, dann frage ich mich ob Du ihm von jeder Geschlechtskrankheit die Du mal hattest bzw von jeder Infektionskrankheit vergangen oder Präsent erzählen würdest einfach nur so.
MarcusWright schrieb:Mmn muss er niemandem irgendwas erzählen ausgenommen seiner Partnerin. Es geht schlicht keinen was an.
So ist es.
Als engerer Freund bzw jemanden zu dem ich regelmäßig Kontakt habe, wüsste ich es auch gern, einfach weil ich z.B. normalerweise keinen großen Tanz darum mache, wenn ich mal nen leichten Schnupfen hab oder mir der Hals etwas kratzt.
Wüsste ich, dass mein Kumpel HIV positiv ist, dann würde ich den gerne meiden, wenn ich mich krank fühle bzw ganz anders auf Abstand bleiben, ehe ich nicht 100% sicher bin, dass mir wirklich nurn bisschen der Hals kratzt z.B. weil ich neben nem Heizlüfter gepennt hab und da nicht doch ne Mandelentzündung oder sonst was Ansteckendes hinter steht.

Gibt ja doch die eine oder andere Sache die für jemanden mit HIV heikler ist. Auch würd ich dann meiner Angewohnheit ungewaschenes Obst und Gemüse anzuschleppen und anderen potentiell gefährlichen Handlungen abschwören.
MarcusWright schrieb:Ahh, Moment, im Job ist ee vermutlich auch noch was anderes.
Klaren jain. Die Zahl der Jobs in der man seinen Arbeitgeber informieren muss sind sehr begrenzt.
Mir fallen erstmal nur Berufe im Gesundheitswesen ein, Piloten und Flugbegleiter sowie Jobs bei denen man auch im Ausland tätig sein müsste, weil es Länder gibt die bei der Einreise rumzicken.

In jedem anderen Fall gilt, dass der Arbeitgeber (bzw der Vermittler im Jobcenter oder so) nicht zu fragn hat und der Arbeitnehmer nicht wahrheitsgetreu Auskunft geben muss wenn doch einer fälschlicher Weise glaubt er habe das Recht zu fragen.

Wär ja auch noch schöner. Für Arbeitsunfälle gibt es Hygieneprotokolle die eine Ansteckung mit HIV unmöglich machen und nur weil jemand im Callcenter neben mir sitzt, mit mir gemeinsam Autos repariert, elektrische Leitungen verlegt usw geht den doch nicht automatisch meine Krankengeschichte was an.

Lediglich, Leute wie mich, die z.B. auf die nervigen Handschuhe gern verzichten, wenn sie nem Mitarbeiter nen Pflaster aufkleben, sollten von Betroffenen, dann an diese Hygienevorschriften erinnert werden.
Aber auch das eher weil eine Wundinfektion für einen HIV-Träger gefährlicher ist, nicht weil die Ansteckungsgefahr sonderlich groß wäre, wenn ich (mit heilen Händen ohne größere, offene Verletzungen) jemandem mit HIV ein bisschen Blut abtupfe und nen Pflaster auf ne Wunde bappe.

Und bei Kindern mit denen mein Kind gern spielt oder nen Kindergarten teilt, wüsste ich es zumindest bei Kindern gern die so klein sind, dass man ihnen ggf in etwas ernsterem Ton sagen muss, dann man andere Kinder nicht kratzt oder beißt und zusätzlich damit ich anrufen kann, wenn mein Gör hustet, damit die Eltern von dem infizierten Kindern mich entweder bitten können meinen Zwerg daheim zu halten bis er sicher gesund ist oder entscheiden können ihr Kleines vorsichtshalber daheim zu lassen falls noch andere Kinder krank sein könnten.

Fakt ist einfach, dass wenn kein Geschlechtsverkehr, intensiver Blutkontakt oder einer Schwangerschaft (Übertragung von der Mutter aufs Kind vor bzw während der Geburt)im Spiel ist, dann sind nicht HIV-Infizierte Keimschleudern (Husten, Schnupfen, leichter Magen Darm Infekt und Co) sehr viel gefährlicher für HIV-Infizierte als umgekehrt.
Also sollte es auch deren Entscheidung sein wann sie sich wem mitteilen möchten.


melden

AIDS, wolltet ihr informiert sein?

24.07.2018 um 13:10
RayWonders schrieb:Wie seht ihr das, wollt ihr informiert sein wenn ihr jmd.für länger kennt und öfter Kontakt habt?
Kommt auf den kontakt an. Wenn ich nicht vorhabe blut, sperma, vaginalflüssigkeit oder muttermilch vom gegenüber zu konsumieren, dann geht mich das ganz einfach nichts an. Bei normalen kontakt ist eine übertragung ausgeschlossen, warum sollte ich da wissen wollen (oder müssen), ob jmd HIV positiv ist? Will ich mit demjenigen in die kiste springen, sieht das ganze anders aus.


melden

AIDS, wolltet ihr informiert sein?

24.07.2018 um 14:23
RayWonders schrieb:Ich war dann schon so ca. 4x bei ihm gewesen übers Wochenende, als er mir plötzlich mitteilte dass er HIV positiv ist.
Ich empfand es als nicht richtig, dass er mich so spät darüber informierte.
Verstehe zwar, dass du es gerne vorher gewusst hättest, aber wenn er jedes Mal was überzogen hat, dann finde ich das nun auch nicht so tragisch.
Oder hat sich jetzt, da du es weißt, etwas an eurer Beziehung geändert?


melden

AIDS, wolltet ihr informiert sein?

24.07.2018 um 16:19
emz schrieb:aber wenn er jedes Mal was überzogen hat, dann finde ich das nun auch nicht so tragisch.
Also das seh nicht nur ich anders, sondern auch die Gerichte.
Reißt so ein Gummi und man infiziert sich mit HIV oder einer anderen (Geschlechts)Krankheit über die man nicht informiert wurde obwohl der Partner davon wusste ist eine Anzeige wegen Körperverletzung und Zivilprozesse für Regressgeschichten in der Regel erfolgreich.

Zu Recht.
Es geht mich nichts an ob mein Date mit dem ich ins Kino gehe HIV trägt, aber sobald die Beziehung sexuell wird sollte man sich drauf verlassen können, dass Informationen bezüglich ansteckender Krankheiten geteilt werden.

Zumal man sich wenn man sowas WEISS ja auch durch den einfachen Kauf einer Tube Gleitgel jede Menge potentiellen Ärger ersparen kann, weil die Anwendung nicht nur das Risiko das ein Gummi reißt senkt, sondern trotz der Virenpräsenz in Sperma und Vaginalsekret mit Zugang zum Blut steht und fällt und dieser Zugang hängt von selbst bei normalem Blümchensex kaum völlig vermeidbaren Verletzungen ab deren Risiko bei der Verwendung von Gleitgel ebenfalls erheblich verringert wird.

KRIEG ich die Info dass mein Partner HIV trägt kann ich also nicht nur entscheiden ob ich das Risiko überhaupt will, sondern es auch noch für kleines Geld und wenig Aufwand erheblich minimieren.

Die "Informationspflicht" bei einer sexuellen Beziehung ist also sinnvoll.


melden

AIDS, wolltet ihr informiert sein?

24.07.2018 um 16:46
Da du wohl keinen so engen Kontakt mit ihm gehabt hast das du dich hättest anstecken können, hätte er dir auch nichts sagen müssen.
Ich möchte informiert sein wenn ein pat von mir HIV hat oder ein Mensch mit dem ich sexueller Kontakt haben könnte.
Ansonsten kann mein bester Freund HIV haben, es ist seine Entscheidung ob er es mir erzählt oder nicht


melden

AIDS, wolltet ihr informiert sein?

24.07.2018 um 18:12
danke für eure Beiträge, wenn ich rational darüber nachdenke komme ich zu den selben Schlüssen.
meine Emotion jedoch, als er mir es sagte nachdem ich in seiner Wohnung lebte für mehrere Tage, war eine andere..


melden

AIDS, wolltet ihr informiert sein?

24.07.2018 um 18:48
Nur von Menschen, mit denen ich Sex habe.


melden
Anzeige

AIDS, wolltet ihr informiert sein?

24.07.2018 um 21:11
Wenn ich sehr engen Kontakt hätte, und eben auch Sex, dann würde ich es unbedingt wissen wollen. ansonsten ist es schön, ins Vertrauen gezogen zu werden, aber muss nicht.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

161 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt