Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Warum lehnen so viele Menschen einen gesunden Lebensstil ab?

97 Beiträge, Schlüsselwörter: Gesundheit, Ernährung

Warum lehnen so viele Menschen einen gesunden Lebensstil ab?

18.09.2018 um 16:11
Weil ich nicht gesund sterben muss.


melden
Anzeige

Warum lehnen so viele Menschen einen gesunden Lebensstil ab?

18.09.2018 um 16:55
@Eiskalt
Das wäre auch irgendwie frustrierend, da ist man schon gesund und beißt trotzdem ins Gras


melden

Warum lehnen so viele Menschen einen gesunden Lebensstil ab?

18.09.2018 um 17:00
@Eiskalt
Aber vielleicht besser und länger leben! :)
Das ist aber eben auch jedem seine Entscheidung, aber muss man es anderen madig machen?


melden

Warum lehnen so viele Menschen einen gesunden Lebensstil ab?

18.09.2018 um 17:51
In der Kürze liegt die Würze.


melden

Warum lehnen so viele Menschen einen gesunden Lebensstil ab?

18.09.2018 um 18:43
Mark1086 schrieb: Plötzlich hat jeder zweite entweder eine Laktoseintolleranz oder eine Glutenunverträglichkeit.
ja, was haben wir denn früher alles ohne diese sachen gemacht?

da war's einem mal schlecht und nach 2 tagen ging es wieder weiter.
sehr eigenartig alles...

;-)


melden

Warum lehnen so viele Menschen einen gesunden Lebensstil ab?

18.09.2018 um 19:21
Es gibt doch nicht nur diejenigen, die gesund essen und diejenigen, die ungesund essen.
Manche Leute essen einfach irgendwie und geben nen Scheiß auf irgendwelche Pläne. Ich esse irgendwas und wenn ich merke, dass ich die letzte Zeit eher ungesund unterwegs war, achte ich mal bisschen auf die Ernährung. So ein Wechsel einfach.

Aber manche sitzen da ja echt am Tisch, machen sich Essenspläne und rechnen die Kalorien aus. Und andere schieben alles in sich hinein. Nee, lasst mal. :D


melden

Warum lehnen so viele Menschen einen gesunden Lebensstil ab?

18.09.2018 um 19:36
Mr.-iös schrieb:Aber vielleicht besser und länger leben! :)
Das ist aber eben auch jedem seine Entscheidung, aber muss man es anderen madig machen?
Wo ist die Gewissheit vom längeren leben, morgen kannst du tot gefahren werden.
Kann doch jeder essen wie er will, ich genieße einfach alles essen zu können und denke daran dass woanders sich Leute um eine Scheibe Brot prügeln, während andere den Kalorien Zähler nutzen.


melden

Warum lehnen so viele Menschen einen gesunden Lebensstil ab?

18.09.2018 um 20:08
@Eiskalt
Klar, man könnte morgen sterben. Irgendein lebendiger und kerngesunder Mensch auf der Welt weiß nicht, dass noch heute Abend ein Arzt seinen Tod feststellen wird.
Wer aber mit dem Gedanken lebt, dass er jederzeit sterben könnte, wird im Leben niemals vorankommen. Später ist man 80 Jahre alt, der Körper voll im Arsch, Rente gleich Null und das alles nur, weil man jeden Tag gedacht hat, dass man eh gleich sterben könnte.

Es braucht ein gesundes Maß. Für die Zukunft vorsorgen, indem man auf seine Gesundheit achtet und dafür sorgt, dass man im Alter nicht in Armut lebt. Aber dennoch das Leben genießen und sich öfter mal was gönnen, weil man ja trotzdem morgen schon tot sein könnte.


melden

Warum lehnen so viele Menschen einen gesunden Lebensstil ab?

18.09.2018 um 20:27
Mr.-iös schrieb:Es gibt ja Menschen die konsequent und offenbar ganz bewusst eine gesunde Ernährungsweise bzw. allgemein einen gesunden Lebensstil ablehnen...
@Mr.-iös
Solche Leute nennt man Raucher. (Auf den allgemeinen ungesunden Lebensstil bezogen)


melden

Warum lehnen so viele Menschen einen gesunden Lebensstil ab?

18.09.2018 um 20:40
@Ford
Joa vorankommen zum verrecken.
Am Ende werden die Gräber gleich groß sein.
Mehr als Konsumbefriedigung ist es im Endeffekt auch nicht, der Rest der bleibt sind Emotionen. Ziemlich langweilige Geschichte das ganze, aber wer es braucht.


melden

Warum lehnen so viele Menschen einen gesunden Lebensstil ab?

18.09.2018 um 20:51
@Ford
Besser hätte ich es auch nicht sagen können, danke.
F.Einstoff schrieb:Solche Leute nennt man Raucher. (Auf den allgemeinen ungesunden Lebensstil bezogen)
Ja da hast du Recht. Dann aber auch jegliche andere Drogenkonsumenten, Alkoholiker und eben Menschen die nur Fast Food in sich reinstopfen.
Ich weiß wie schwer es sein kann vom Rauchen los zu kommen, möchte mir nicht ausmalen wie der Entzug von chemischen Drogen aussieht. Essgewohnheiten lassen sich deutlicher einfacher umstellen, wage ich zu behaupten.


melden

Warum lehnen so viele Menschen einen gesunden Lebensstil ab?

18.09.2018 um 21:12
Mr.-iös schrieb:Ich weiß wie schwer es sein kann vom Rauchen los zu kommen,
@Mr.-iös
Das Aufhören ist mindest so schwer wie das anfangen. Es ist schon ein langer und harter weg, bis einem als Neuraucher die Zigarette schmeckt.


melden

Warum lehnen so viele Menschen einen gesunden Lebensstil ab?

18.09.2018 um 21:36
@F.Einstoff
Auch richtig.


melden

Warum lehnen so viele Menschen einen gesunden Lebensstil ab?

19.09.2018 um 03:12
Ich denke es liegt einerseits daran, dass der Gedanke einer bewussten Ernährung und allem, was damit verbunden ist (Bio, Nachhaltigkeit, Regionalität, Fairtrade etc.) noch relativ jung ist und noch nicht so etabliert in der (gerade älteren) Gesellschaft. Wer soll es ihnen auch verübeln? Es gab im Krieg und danach kaum etwas zu essen - umso mehr zelebriert es diese Generation, jetzt in Zeiten des "Wohlstands" ausgiebig und eben auch ungesund essen zu können. Das ist jedoch nur mein Erklärungsansatz als junger Hüpfer, der diese Zeiten nicht erlebt hat.

Andererseits gibt es auch Menschen, die sich eine bewusste Ernährung nicht leisten können oder wollen, denn machen wir uns nichts vor, dieser Spaß ist teuer. Das fängt bei normalem Obst und Gemüse an, wo man als Gering- oder Garnichtsverdiener schon stark überlegen muss (letztes Jahr Zucchini und Paprika 8 € das Kilo im normalen Supermarkt!) und geht hin bis zum Bio-Markt, wo man, krass ausgedrückt, selbst als Normalverdiener sein Gehalt nur für's Überleben auf den Kopf hauen könnte.

Letztendlich gibt es auch noch die Gruppe, denen eine gesunde Ernährung schlichtweg egal ist. Hier zähle ich mich dazu. Da ich bis jetzt kein Gramm an Gewicht zunehme und mich wohl fühle, esse ich, worauf ich Appetit habe - und das ist eben selten ein Salat oder irgendwelches Super-Food. Wer weiß, wie viel Zeit ein Mensch im Leben mit essen verbringt, dann doch wenigstens mit Genuss und dafür meinetwegen 5 Jahre eher abtreten. Paradoxerweise sorge ich mich aber um die Gesundheit mir wichtiger Menschen, wenn diese genauso denken. Es ist eben niemand perfekt.


melden

Warum lehnen so viele Menschen einen gesunden Lebensstil ab?

19.09.2018 um 08:24
@Yeroxy
Guter Text, danke :)
Das mit der älteren Generation kam mir auch schon in den Sinn. Ich bin Jahrgang 95 und meine Eltern sind überdurchschnittlich alt, ich kenne also irgendwie beide Seiten.
Jeder sollte sich seine eigenen Gedanken zum Thema in der heutigen Zeit machen und das kann auch jeder, denn wenn ich mal im Bio-Supermarkt bin,(was aufgrund der von dir angesprochenen Bezahlbarkeit nicht all zu oft vorkommt) -Überraschung- ist der Großteil der Kundschaft dort mindestens Ü60.
Nachdem ich dem Dorf meiner Kindheit entkommen bin, habe ich drei Jahre in Hamburg gelebt. Aus der Zeit hab ich vieles mitgenommen, denn in der Großstadt machen sich die Leute paradoxerweise viel mehr Gedanken um Umwelt, Ernährung usw. als die Leute in ländlicheren Gebieten.
Ich mag den „back to the roots“-Gedanken und bin dementsprechend offen für sowas, vorallem diese Öko-Omis machen mich irgendwie immer glücklich. :D


melden

Warum lehnen so viele Menschen einen gesunden Lebensstil ab?

19.09.2018 um 10:15
Klar, wir wollen alle fit, schlank, jung und gesund sein. Diesen "Healthismus", wie er von englischsprachigen Experten genannt wird, verorte ich schon im Grenzbereich zum Faschismus:

Du bist fett, Du bist nicht fit, Du bist nicht gesund - folglich bist Du ein Mensch minderer Qualität. Dich können wir in dieser Gesellschaft nicht gebrauchen. Du kostest nur und hast keinen Nutzen, ja obendrein siehst Du auch noch scheisse aus. Hau ab, Du störst.


melden

Warum lehnen so viele Menschen einen gesunden Lebensstil ab?

19.09.2018 um 10:50
@Doors
Jeder ist seines Glückes Schmied und wenn man sein Glück in Fast Food und Schokolade, in Übergewicht und allen damit einhergehenden Folgen gefunden hat, dann bitte. Ich bin auch der letzte der über dicke Menschen herzieht, nachvollziehbar ist es für mich allerdings nicht.


melden

Warum lehnen so viele Menschen einen gesunden Lebensstil ab?

19.09.2018 um 11:10
Ich denke viele Menschen können auch nicht gut kochen und können sich daher Menus die gesund wären, gar nicht selbst herstellen! Diese Problematik dürfte mit der Abschaffung der Kochschulen noch verstärkt werden! Am Gesündesten ist es sowieso, möglichst abwechslungsreich zu essen! Viele Menschen essen gerade das worauf sie gerade am Meisten Lust haben! Bei Einigen dürfte es auch am Geld liegen, da sie nur sehr wenig verdienen! Und Einigen denen ist es auch schlichtweg egal!

Ps: Wer sagt aber dass Salz ungesund sein soll? Davon höre ich zum ersten Mal! Im Gegenteil, in den Zeiten als es noch kein Salz gab, sind Menschen viel früher gestorben als heute!


melden

Warum lehnen so viele Menschen einen gesunden Lebensstil ab?

19.09.2018 um 11:16
whiteIfrit schrieb:Wer sagt aber dass Salz ungesund sein soll
Wie bei allem gilt auch bei salz: die menge macht das gift. Zuviel ist ungesund, zu wenig ist ungesund.
whiteIfrit schrieb:Im Gegenteil, in den Zeiten als es noch kein Salz gab, sind Menschen viel früher gestorben als heute!
Ja genau daran war das fehlende salz schuld. Ist ja nicht so, dass es auch andere natürliche salzquellen neben dem salzstreuer gab und noch heute gibt.


melden
Anzeige

Warum lehnen so viele Menschen einen gesunden Lebensstil ab?

19.09.2018 um 11:46
whiteIfrit schrieb:Ich denke viele Menschen können auch nicht gut kochen und können sich daher Menus die gesund wären, gar nicht selbst herstellen!
Genau so ist es bei mir.
Kochen ist für mich lästiges, zeitaufwendiges herumgatschen in der Küche – und dann auch noch hinter her das Aufräumen – NEIN DANKE!
Ich brauche schon ewig, bis ich einen Erdapfel abgeschält habe.

Somit ist es bei vielen schlicht und einfach Bequemlichkeit. (Ja, ich gebe es zu)

Ich hatte immer jemanden, der für mich gekocht hat. Früher war es meine Oma (eine Hausfrau vom alten Schlag), heute kocht mein Partner. So komme ich zu gesunden Essen, ohne mich selbst darum kümmern zu müssen.


melden
354 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt