Umfragen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kleingeld an der Kasse

49 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Bezahlen, Kasse, Kleingeld ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Kleingeld an der Kasse

28.04.2019 um 08:01
Mich stört es eher, wenn Leute für Winzbeträge wie 2 bis 4€ einkaufen und dann mit 50€-Scheinen zahlen wollen.
Und dann sind sie oft noch pikiert, wenn ich sie bitte, dass kleiner zu bezahlen oder mit Karte. Mach ich aber trotzdem und ist mir völlig egal, ob sie rummaulen :D
Ich glaube, die denken dann oft, ich denke, sie wollten mir Falschgeld andrehen.

Der Grund ist aber ganz einfach: wenn das gleich mehrere Leute hintereinander machen - mit sehr großen Scheinen sehr kleine Beträge zahlen - dann geht mein Wechselgeld schnell flöten und der Betrieb wird schwieriger.
Ist kein Supermarkt, sondern ein Delikatessengeschäft.


melden

Kleingeld an der Kasse

28.04.2019 um 08:09
@Kc da hast recht...


melden

Kleingeld an der Kasse

28.04.2019 um 08:30
Zitat von TerracottaPieTerracottaPie schrieb:Mich hat die Kassierrerin heute im Supermarkt angemeckert weil ich ihr 1,70 € in 5 Cent Stücken zum Bezahlen übergeben hatte.
Ich sehe darin auch kein Problem, den Artikel mit 5ern
zu bezahlen. Schließlich hat sich die Kassiererin den Job ausgesucht, und wusste ja vorher das sie mit Geld zu tun hat. Außerdem kann es ihr ja egal sein, da das Geld ja dem Geschäft gehört.

Zeitaufwand wäre auch nicht anders, als wenn Du mit einem 5Euro Schein gezahlt hättest. Sogar mit Karte hätte es länger gedauert.


1x zitiertmelden

Kleingeld an der Kasse

28.04.2019 um 13:25
Zitat von Foxy.VapianoFoxy.Vapiano schrieb:Ich wies sie höflich darauf hin das Geld Geld ist
so ist es!

@TerracottaPie
ich mache das auch...keine zweistelligen Beträge aber zwei, drei Euro mit Kupfergeld zu bezahlen ist doch völlig legitim.
Mir wäre es sowieso ganz recht, wenn sich beim Einkaufen alles mal wieder etwas entschleunigen würde.


melden

Kleingeld an der Kasse

28.04.2019 um 21:06
Hahah zur Bank geht man nur um Geld abzuholen :D wechseln doch kein Geld mehr, die Kassenfrau ist einfach zu faul zum zählen :D ich glaub bis 10Teuros kann man mit Kupfer berappen.


melden

Kleingeld an der Kasse

29.04.2019 um 01:50
Ich hab mal gehört, dass bis zu 50 Münzen zulässig sind. Klar ist das lästig. Es macht aber nicht jeder.
1,70 sind 34 Münzen. Geht also noch.


1x zitiertmelden

Kleingeld an der Kasse

29.04.2019 um 03:08
Zitat von allmotlEYallmotlEY schrieb:Ich hab mal gehört, dass bis zu 50 Münzen zulässig sind. Klar ist das lästig. Es macht aber nicht jeder.
1,70 sind 34 Münzen. Geht also noch.
Richtig.

anwalt24.de
In § 3 Abs. 1 Satz 2 des Münzgesetzes ist geregelt, dass niemand verpflichtet ist, mehr als fünfzig Münzen anzunehmen.

Aus der vorgenannten Vorschrift ist nicht die Schlussfolgerung zu ziehen, dass der Kassierer an der Kasse verpflichtet ist, stets bis zu fünfzig Münzen als Bezahlung zu akzeptieren. Es ist deshalb - dies auch unter dem Gesichtspunkt der Rücksichtnahme - gewiss keine gute Idee eines Kunden, "aus Prinzip" auf eine Bezahlung mittels Kleingeld zu bestehen. Hierin könnte eine Störung des Betriebsablaufes gesehen werden, die den Leiter des Supermarktes zur Ausübung seines Hausrechts berechtigen könnte
Ist in Österreich übrigens genauso...

Wenn ich mal einen Haufen Münzen angesammelt habe, gehe ich zum Kassaautomaten zahlen. Da sind dann zwar möglicherweise ein paar Kunden angepisst, wenn sie mir beim Einwurf der Münzen zuschauen, aber was solls...

Abgesehen davon mach ich das normalerweise gleich in der Früh... :D


melden

Kleingeld an der Kasse

29.04.2019 um 05:56
34 5 Cent Münzen? Hast du einen Kaugummiautomaten ausgeraubt?


melden

Kleingeld an der Kasse

29.04.2019 um 15:26
Zitat von klapperschlangklapperschlang schrieb:Schließlich hat sich die Kassiererin den Job ausgesucht, und wusste ja vorher das sie mit Geld zu tun hat.
Was ist das denn für eine Aussage? Vermutlich wird "Kassenprügelstück" nur selten als Traumberuf angegeben, die meisten "rutschen" da halt mangels Alternativen [...] einfach rein. Und auch wenn der Kunde den Betrag angibt abgezählt zu haben, muss sie nachzählen.
Oft ist nur eine Kasse besetzt, selbst wenn da eine lange Schlange ist (das ist ein Problem für einen anderen Tag).
Es gibt keine Regel, die dem Kunden diese Zahlungsweise verbietet und bei einem kleinen Betrag, naja, dann ist das halt so. Sie muss es auch akzeptieren aber schön ist was anderes.


Ändert aber alles nichts daran, das die Dame überzogen reagierte


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Umfragen: Kassenselbstbedienung/Bestellung, gut oder schlecht?
Umfragen, 17 Beiträge, am 24.06.2018 von silberhauch
silberhauch am 23.06.2018
17
am 24.06.2018 »
Umfragen: Wieviel wärt ihr bereit gegen den weltweiten Klimwandel zu bezahlen?
Umfragen, 81 Beiträge, am 08.03.2021 von Jaime
frivol am 27.02.2021, Seite: 1 2 3 4 5
81
am 08.03.2021 »
von Jaime
Umfragen: Was nervt euch an der Supermarktkasse?
Umfragen, 464 Beiträge, am 21.07.2020 von KFB
Hyperborea am 31.08.2019, Seite: 1 2 3 4 ... 21 22 23 24
464
am 21.07.2020 »
von KFB
Umfragen: Wechselgeld in die Hand oder in die Schale?
Umfragen, 51 Beiträge, am 29.05.2019 von MaybeX
LIncoln_rhyME am 12.08.2014, Seite: 1 2 3
51
am 29.05.2019 »
von MaybeX
Umfragen: Bereits in der Kassenschlange Lebensmittel öffnen?
Umfragen, 83 Beiträge, am 28.06.2014 von cucharadita
eyecatcher am 07.08.2010, Seite: 1 2 3 4 5
83
am 28.06.2014 »