Umfragen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wird Annalena Baerbock unsere zukünftige Kanzlerin?

205 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Bundestagswahl, Grüne, Bundeskanzlerin ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Wird Annalena Baerbock unsere zukünftige Kanzlerin?

21.04.2021 um 19:10
@Doors
Wie gut das wir alle wissen wie sehr man sich auf Umfragen verlassen kann. Aber wo wir schon beim Thema sind
Allensbach sieht es heute so ..

https://www.ifd-allensbach.de/studien-und-berichte/sonntagsfrage/gesamt.html

Aber das war ne Face to Face Umfrage. Wer gibt schon gerne auf offener Straße zu Grün zu wählen :D
Zitat von obskurobskur schrieb:macht man erstmal nichts verkehrt.
Genau das war schon immer ihre Taktik und wird es jetzt um so mehr sein. Viel Reden, nichts sagen


melden

Wird Annalena Baerbock unsere zukünftige Kanzlerin?

21.04.2021 um 20:34
Youtube: Serdar röstet die Grünen
Serdar röstet die Grünen
"Kernfrage: Sind die Grünen Blender? Kauft man mit ihnen die Mietze im Jutebeutel? Realitätscheck!"



melden

Wird Annalena Baerbock unsere zukünftige Kanzlerin?

22.04.2021 um 12:01
Die Kanzlerschaft von Baerbock hätte ein was gutes. Neonazis und Afdler haben angekündigt Deutschland zu verlassen, wenn Annalena Kanzlerin wird. ein was gutes hätte es schon mal...


1x zitiertmelden

Wird Annalena Baerbock unsere zukünftige Kanzlerin?

22.04.2021 um 15:45
@Hayura
Eine Kanzlerschaft würde vermutlich eher die Gesellschaft weiter spalten, es würde mehr Radikalisierung geben. Ich vermute, dass die CDU relativ zügig wieder konservativer werden würde. Dazu kommt, dass das Programm der Grünen erst einmal finanziert werden will, das Rententhema, Coronakosten, Steuergeschenke an Südeuropa, all das werden Themen, die kommen.
Und das mit einer Kanzlerin ohne grosse Erfahrung? Ich bin gespannt, ob das klappen würde.


1x zitiertmelden

Wird Annalena Baerbock unsere zukünftige Kanzlerin?

22.04.2021 um 16:26
Zitat von HayuraHayura schrieb:Die Kanzlerschaft von Baerbock hätte ein was gutes. Neonazis und Afdler haben angekündigt Deutschland zu verlassen, wenn Annalena Kanzlerin wird. ein was gutes hätte es schon mal.
Das wäre wirklich etwas Gutes und Reisende soll man nicht aufhalten. Aber auch diese Idioten sorgen sich umsonst, denn die Grünen werden nicht alleine mit absoluter Mehrheit regieren. Auch eine Frau Baerbock wird gezwungen sein Kompromisse einzugehen, denn weder ein Herr Laschet, Scholz oder Lindner würden alles mittragen.

Desweiteren aber vollkommen belanglos, dass wir mir der Baerbock auch endlich mal eine attraktive Persönlichkeit an der Spitze hätten. Das meine ich ernst, ist aber vollkommen belanglos und sollte auf jeden Fall nicht wahlentscheidend sein. 100% grüne Politik wird es nicht geben, was auch gut so ist.


Und wie gesagt, obwohl ich die SPD dieses Jahr eigentlich komplett aus Regierungsverantwortung fern haben will, abstrafen lassen können sich andereso wünsche ich mir doch trotzdem irgendwie, dass sie den Kanzler stellen können und werden, weil Scholz noch den besten Kompromiss von allen Drei Kandidaten abgeben würde.
Hätte insbesondere die Union anders haben können, aber was solls. Außerdem kann Söder so wieder seinem alten Versprechen und seiner anfänglich großen Klappe nachkommen, dass er kein Kanzler, nicht mal Kanzlerkandidat werden und Bayern treu bleiben will.


melden

Wird Annalena Baerbock unsere zukünftige Kanzlerin?

22.04.2021 um 18:04
@abberline
Eine fast zweijahrzehnte dauernde Regierung von CDU + SPD/FDP tragen die Verantwortung für die heutige Spaltung Deutschlands. Und ausgerechnet eine Beteiligung (oder Kanzlerschaft) der Grünen soll in dieser Hinsicht das größere Übel sein? Mitnichten. Eine Fortsetzung der großen Koalition wäre das Schlimmste in dieser Hinsicht.


2x zitiertmelden

Wird Annalena Baerbock unsere zukünftige Kanzlerin?

22.04.2021 um 18:43
So schlimm waren die Grokos auch nicht. Ok, für die SPD wohl ja, da ihre Leistungen, Verdienste unter dem großen schwarzen Oberhaupt untergingen, aber insgesamt halte ich von einer großen Koalition eigentlich immer noch am meisten. CDU und SPD sollten uns auch Zukunft regieren, obwohl ich den Platz des Juniorpartners auch mal der CDU gönnen würde.

Man kann es eh nicht allen recht machen.

Die einen wünschen sich mehr Wirtschaftsliberalität und wollen amerikanische Verhältnisse für Deutschland - auf Kosten des Sozialstaats.

Andere wollen es so Erzkonservativ wie möglich.

Wieder andere wollen es nicht nur erzkonservativ, sondern auch so nationalistisch wie möglich.

Dann kann es welchen gar nicht sozialgerecht und sozialromantisch genug zugehen - hingegen andere sich einfach nur für eine gute und realistische sozialdemokratische Politik stark machen, ohne dabei zu einer sozialistischen Diktatur zu werden.


und wieder andere würden es tatsächlich begrüßen, wenn Deutschland das Klima über alle anderen Interessen stellen und zu einer wahren Ökodiktatur etwas übertrieben gesagt werden würde - auf Kosten von bezahlbaren Preisen, Arbeitsplätzen und der Wettbewerbsfähigkeit etc.

Recht machen kann man es eh nicht allen.


CDU und SPD sind von allen anderen Parteien immer noch der beste Kompromiss, wie ich finde.


1x zitiertmelden

Wird Annalena Baerbock unsere zukünftige Kanzlerin?

22.04.2021 um 18:48
Zitat von paxitopaxito schrieb:für die heutige Spaltung Deutschlands
Kannst du mal präzisieren inwiefern Deutschland gespalten ist?
Afd und die Querdenker gab es auch schon früher, nur in anderer Form, heute sind sie etwas geballter, aber der braune Rand war schon immer da.
Eine Baerbock wird auch bestimmt sehr wenig Einfluss auf die haben, am Ende wirds nur noch mehr Querköppe geben.

Ich als Kleinunternehmer der im Monat 6 bis 8000 km auf deutschen Autobahnen unterwegs ist und seinen Diesel aus wirtschaftlichen Gründen gekauft hat, wird angst und bange über evtl. steigende Spritpreise und Fahrverbote.
Die Kosten kann ich nur begrenzt an die Kundschaft weitergeben, irgendwann ist das Ende der Fahnenstange erreicht.

Wenn man am Prenzelberg wohnt und mit dem Fahrrad zum Reichstag radeln kann, mag das ja alles ganz toll klingen, doch das manchen mit dem Wahn der schnellen Energiewende und der Co2 Neutralität das Wasser abgegraben wird, daran denkt keiner.


1x zitiertmelden

Wird Annalena Baerbock unsere zukünftige Kanzlerin?

22.04.2021 um 18:58
Zitat von rhapsody3004rhapsody3004 schrieb:CDU und SPD sind von allen anderen Parteien immer noch der beste Kompromiss, wie ich finde
Erst recht zusammen, weil beide immer wieder Kompromisse finden müssten und jeder von jedem gebremst werden würde. Nicht jeder könnte seine Ziele unbegremst durchboxen.

Unter einer Groko aus SPD und CDU/CSU würde es also weder zu erzkonservativ noch zu wirtschaftlich und unsozial aber auch nicht zu sozialdemokratisch und linksromantisch zugehen.
Alle wichtigen Interessensbereiche würden einen guten Kompromiss, einen gemeinsamen Nenner finden.
Und auch Thema Klima haben Schwarz und Rot längst auf dem Schirm. Aber realistisch auf dem Schirm, weil sie auch noch auf andere Interessen als nur das Klima Rücksicht nehmen.


1x zitiertmelden

Wird Annalena Baerbock unsere zukünftige Kanzlerin?

22.04.2021 um 19:31
Zitat von AyashiAyashi schrieb:Kannst du mal präzisieren inwiefern Deutschland gespalten ist?
Eigentlich muss ich da nur hier im Forum querlesen um die Konfliktlinien zu sehen.
Libertäre gegen Linke, Urbane gegen Ländliche, Xenophobe gegen Xenophile... such dir was aus. An Querdenke und AfDler hab ich da nicht an erster Stelle gedacht.
Zitat von AyashiAyashi schrieb:Wenn man am Prenzelberg wohnt und mit dem Fahrrad zum Reichstag radeln kann, mag das ja alles ganz toll klingen, doch das manchen mit dem Wahn der schnellen Energiewende und der Co2 Neutralität das Wasser abgegraben wird, daran denkt keiner.
Das ist zumindest mir durchaus bewusst und ich wohne weder Prenzlauer Berg noch arbeite ich im Bundestag. Es ändert aber nichts, da wir gute 40 Jahre verschlafen haben, sind die Herausforderungen in Sachen Klima gewaltig. Es gibt leider immer weniger Spielräume für Kompromisse oder die Berücksichtigung anderer Interessen.
Zitat von rhapsody3004rhapsody3004 schrieb:Erst recht zusammen, weil beide immer wieder Kompromisse finden müssten und jeder von jedem gebremst werden würde. Nicht jeder könnte seine Ziele unbegremst durchboxen.
Dir ist schon klar, dass der Kompromiss eher selten die vernünftige Lösung darstellt und am häufigsten in der GroKo schlicht in "wir machen nix" besteht? Weitere 4 Jahre GroKo wären ein absolutes Desaster. Dann lieber ne rechtsbraune Regierung mit Lindner als Kanzler.


melden

Wird Annalena Baerbock unsere zukünftige Kanzlerin?

23.04.2021 um 18:53
Eher nicht.

Ich denke, dass eine Schwarz-Grüne Regierung angestrebt wird; schon sehr lange.
Wobei jetzt Laschet ein schlechter Kompromiss ist, Boden gut machen muss, und die Annalena wohl nur als Köder für die Jungwähler fungieren soll, um der Union etwas den Schrecken zu nehmen, und wofür die Grünen mit wichtigen Ministerien belohnt werden.

Sonst hätte Habeck Leitfigur werden müssen, aber neben Laschet sieht er halt auch nur wie noch ein alter weißer Mann aus, und wirkt damit nicht viel sexier.


melden

Wird Annalena Baerbock unsere zukünftige Kanzlerin?

24.04.2021 um 22:54
@weißichnixvon
Ich denke Frau Baerbock hat ein Problem, sie kennt den Unterschied zwischen Kobalt und einem Kobold nicht. Kobolde sind, was noch erschwerend mit dazu kommt Fabelwesen, die es in Wirklichkeit nicht gibt. Sie ist keine gute Rednerin und ist zudem, wie bereits erwähnt, fachlich absolut inkompetent. Die kürzlich durchgeführte Umfrage, wonach die Grünen auf Platz 1 der Wählerstimmen sein sollen, kann daher in die Tonne getreten werden.


melden

Wird Annalena Baerbock unsere zukünftige Kanzlerin?

24.04.2021 um 23:53
Sind die Grünen überhaupt noch vertrauenswürdig ?

In den 80ern, wankten wir am Sonntagmorgen mehr oder weniger alkoholisiert, nach einer wilden Partynacht auf dem Weg nach Hause aneinander vorbei.


Gut...auch meine wilden Zeiten, liegen lange in der Vergangenheit.

Aber ich habe mir wenigstens den Anstand bewahrt, am Sonntagmorgen mit einer Tasse Kaffee in Jogginghose und schmutzigem T-Shirt, ungekämmt und unrasiert auf den Balkon zu treten und die Lage zu peilen.

Und wen sehe ich da ?

Ortsbekannte Parteimitglieder der Grünen, im besten jungen Erwachsenenalter, herausgeputzt wie Harry...auf dem Weg in die Kirche.


Hallo Julia, is denn kein Stuhl da....möchte ich ihnen spontan hinterherrufen.


Ja...das waren noch wilde Zeiten damals...Lang...Lang isses her.


melden

Wird Annalena Baerbock unsere zukünftige Kanzlerin?

25.04.2021 um 00:02
@EDGARallanPOE
Sie werden der kleine Koalitionspartner sein und in einer Bundesregierung scheitern. Sie haben von 1998 bis 2002 bewiesen, dass sie es nicht können. Die Zeiten sind noch nicht all zu lange her. Ausserdem rasiert sich Herr Habeck ähnlich wie in den 80 ern, auch heute noch nicht, ich hoffe er wäscht sich wenigstens.


2x zitiertmelden

Wird Annalena Baerbock unsere zukünftige Kanzlerin?

25.04.2021 um 00:08
Zitat von WaldWald schrieb:Sie werden der kleine Koalitionspartner sein und in einer Bundesregierung scheitern.
Abwarten.

Einer Grün - Rot - Tiefroten Koalition, könnte ich sogar noch etwas abgewinnen. Je nachdem, wie sich das dann im Detail entwickelt.

In dieser Konstellation wären sie der größte Partner.


melden

Wird Annalena Baerbock unsere zukünftige Kanzlerin?

25.04.2021 um 00:17
@EDGARallanPOE
Wenn die SPD als Koalitionspartner mit dabei wäre, dürfen sie gerne, nach Herzenslust regieren. Als Juniorpartner der CDU/CSU, bitte, bitte nicht.


1x zitiertmelden

Wird Annalena Baerbock unsere zukünftige Kanzlerin?

25.04.2021 um 00:42
@EDGARallanPOE
Frau Schwesig wäre die perfekte Vizekanzlerin. Herr Platzeck könnte in einer beratenden Funktion, sicherlich auch sehr hilfreich sein.


1x zitiertmelden

Wird Annalena Baerbock unsere zukünftige Kanzlerin?

25.04.2021 um 01:03
Zitat von WaldWald schrieb:Herr Platzeck könnte in einer beratenden Funktion, sicherlich auch sehr hilfreich sein.
Jetzt erwischt du mich auf dem falschen Fuß...

Der unspektakuläre Politikbrei der Groko...hat mein Interesse an politischer Aktualität, doch merklich eingebremst.

Ich erinnere mich (zeitlich nur noch ungenau) an einen ehemaligen Ministerpräsidenten Platzeck, der dann aber (gesundheitlich bedingt ?) von der Bildfläche verschwand. Den meinst du aber nicht...oder ?


melden

Wird Annalena Baerbock unsere zukünftige Kanzlerin?

25.04.2021 um 01:16
@EDGARallanPOE
Doch, den meine ich, er war mal MP von Brandenburg. Grün, rot, dunkelrot, wäre eine gute Konstellation. Und mal zwei Frauen an der Spitze des Landes, why not. Die CDU/CSU könnte sich nach dem ganzen Führungs-Hick-Hack, eine Pause nehmen.


melden

Wird Annalena Baerbock unsere zukünftige Kanzlerin?

25.04.2021 um 09:09
Zitat von univerzaluniverzal schrieb am 19.04.2021:Die Zeiten sind allmählich vorbei, wenn man sich die letzte LTW anschaut, haben die Grünen auch außerhalb von Muc solide Ergebnisse geholt und sind in zahlreichen Landkreisen zweitstärkste Kraft gewesen. Gemäß der aktuellen Sonntagsfrage würden sie in Bayern derzeit iwo zwischen 18 - 22% landen, obwohl mit den freien Wähler noch eine Partei mitmischt und um das Wählerklientel buhlt.
Da frage ich mich aber auch warum. Ich glaube Persönlich, dass die Union auch einige fehltritte hatte zwecks Korruption und dann ist noch die nicht grade konsequente Coronapolitik. Darüberhinaus sind die Grünen eine Pertei des Umweltschutzes was vielen Bayern auch durchaus wichtig ist.

Die aktuelle Generation an Jungen Menschen legt meiner Meinung nach auch größeren Wert auf Umwelt und Nachhaltigkeit, was ich auch wichtig finde. Die Grünen empfinde ich insgesamt als Zeitgemäßer und Moderner als die Union, meines Erachtens eine Alternative die man mal in Erwägung ziehen kann.
Zitat von WanagiWanagi schrieb am 19.04.2021:Wenn sie grün ist ist afd links, ne mal im ernst ich verfolge die schon seit Monaten wie sie aufsteigt aber die ist, in meinen Augen, eine verkappte Linke, die sich nur grün anmalt um mehr akzeptanz unter der Bevölkerung zu bekommen und was ich von links halte sollte eigentlich bekannt sein, 20 Jahre DDR haben mir schon gezeigt was passiert wenn Linke an der MAcht sind.
Hä? Ich seh die Grünen grundsätzlich relativ links, obwohl die Linken natürlich noch mehr links sind.
Zitat von FogelhäuschenFogelhäuschen schrieb am 19.04.2021:Deutschland wird der Katastrophe entgehen, da sie zum Glück keine Kanzlerin wird.

Eine Ökodiktatorin wäre des Landes Untergang.

Baerbock soll lieber weiter ihre Kobolde im Netz speichern, als das Land zu regieren.
Dann sag mal, warum jemand Grünes der Untergang Deutschlands sein soll. Ich mein Ökodiktatorin. 🐆🐆

Was willst du sagen? Sie wird Kanzlerin und zwei Jahre später wachen wir in einem Land auf das Pleite ging nur weil keiner mehr Autos fahren darf und niemand mehr Reist?

So mächtig wird sie vermutlich nicht. Ist ja auch nicht so, dass Deutschland unter der Union nur Konservativ ist und hier und derartige Werte vertreten werden die auch noch Christlich sind. Und unter der SPD wurden wir ja auch nicht genossen genannt.
Zitat von AyashiAyashi schrieb am 19.04.2021:Man muss sich nur mal das Wahlprogramm durchlesen. Schon auf den ersten Seiten tun sich Löcher in Milliardenhöhe auf.

Klingt alles ganz toll, aber wer soll es bezahlen?
Da kann man nur hoffen
Aber wie viel wird davon am ende Umgesetzt? Ich denke eh, das Politiker beim Schreiben von Wahlprogrammen hochpokern um sich eindeutig zu positionieren.
Zitat von paxitopaxito schrieb am 21.04.2021:Unter CDU / SPD Regierung hat sich da leider vieles in die falsche Richtung bewegt.
Seh ich auch so. Allgemein glaube ich, würden die Grünen im Bereich Umweltschutz viel nachholen was Union/SPD verschlafen hat.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb am 21.04.2021:Die machen das schon..... Mal sehen wo es hinführt
So hab ich vor 15 Jahre über Angie gedacht, so würde ich über jeden Kanzler denken.
Zitat von AyashiAyashi schrieb am 21.04.2021:Warten wir erst mal die kommenden Monate bis zur Wahl ab. Frau Baerbock hat noch genug Zeit Unsinn zu plappern, oder einfach wie sie es so gerne tut, nix konkretes von sich zu geben.
Das könnte man aber auch über jeden anderen Kanzlerkandidaten ein paar Monate vor der Wahl sagen.
Zitat von abberlineabberline schrieb:Eine Kanzlerschaft würde vermutlich eher die Gesellschaft weiter spalten, es würde mehr Radikalisierung geben.
Wie sehr soll die Gesellschaft noch gespalten werden? Und ist jene Spaltung nicht auch logisch?

Egal wo man hinsieht, auf jede Situation und auf jedes Problem gibt es mehr als nur eine Gegenreaktion und mehr als nur eine Lösung die Infrage kommt. Die einen sind für Möglichkeit 1, die nächsten für Möglichkeit 2 und wieder die nächsten für Möglichkeit 3.

Auch wenn wir eine Gesellschaft sind besteht jene Gesellschaft aus mehreren Blasen die herumtreiben und sich manchmal Anstoßen und Anecken. Ab einer gewissen größe der Gesellschaft ist das sogar normal und logisch.
Zitat von paxitopaxito schrieb:fast zweijahrzehnte dauernde Regierung von CDU + SPD/FDP tragen die Verantwortung für die heutige Spaltung Deutschlands. Und ausgerechnet eine Beteiligung (oder Kanzlerschaft) der Grünen soll in dieser Hinsicht das größere Übel sein? Mitnichten. Eine Fortsetzung der großen Koalition wäre das Schlimmste in dieser Hinsicht.
Seh ich genauso, aber je nach Abneigung kann man auch eine Grüne Kanzlerschaft als größeres Übel Ansehen.
Zitat von WaldWald schrieb:Sie werden der kleine Koalitionspartner sein und in einer Bundesregierung scheitern. Sie haben von 1998 bis 2002 bewiesen, dass sie es nicht können. Die Zeiten sind noch nicht all zu lange her. Ausserdem rasiert sich Herr Habeck ähnlich wie in den 80 ern, auch heute noch nicht, ich hoffe er wäscht sich wenigstens.
@EDGARallanPOE

Oh was für eine Mindchanging und eine Mindf..king Argumentation, jetzt werde ich mich mal meine Meinung überdenken.
Zitat von WaldWald schrieb:Als Juniorpartner der CDU/CSU, bitte, bitte nicht.
Seh ich auch so. Obwohl mein Problem in der Konstellation die CDU/CSU wäre.


2x zitiertmelden