Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Den Reichen das Geld weg nehmen?

51 Beiträge, Schlüsselwörter: Geld, Kapitalismus, Afrika, Reich, arm, Vermögen, Aufbauhilfe

Den Reichen das Geld weg nehmen?

11.02.2011 um 00:09
Selbstverständlich.


melden
Anzeige
Jacy26
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Den Reichen das Geld weg nehmen?

11.02.2011 um 00:31
@benni187 JAAAAAAAAAAAAAAAAAAA

scheiß dreckiger kapitalismus


melden
catholicus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Den Reichen das Geld weg nehmen?

11.02.2011 um 01:19
Das wäre Diebstahl. Genau wie die Kommunisten, die Drecksdiebe.


melden
onoffon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Den Reichen das Geld weg nehmen?

11.02.2011 um 01:35
wie würdet ihr das finden, wenn ihr 50 jahre geackert habt und ein vermögen zusammengespart, sagen wir mal ne million und dann jemand kommt und das um die hälfte halbiert?

wär nicht so schön oder? wobei ich aber auch der meinung bin, das ein mensch der ZU viel hat (geld) auch mal gelegentlich was abgeben sollte....

menschen die nur alles für sich haben wollen, geier...find ich zum kotzen...!


melden

Den Reichen das Geld weg nehmen?

11.02.2011 um 11:38
@benni187
Nein, erst ab 1 Mio. würde ich vielleicht darüber nachdenken....
Entweder hat derjenige eh dafür hart gearbeitet (oder seine Seele verkauft *fgfg*), gewonnen oder geerbt.
(Wie es auch bereits @onoffon so schön erklärt hat...)
Falls der Jenige eine "Linke" gedreht hat,um an das viele Geld zu kommen, würde ich allerdings schon über Maßnahmen in diese Richtung nachdenken. (zB. bei unserem ehem. Finanzminister K.H. Grasser - DER wäre ein Kandidat, dem ich gerne selbst seinen Fön wegnehmen würde für seine Präpotenz und Verschlagenheit ;o)


melden

Den Reichen das Geld weg nehmen?

11.02.2011 um 11:55
Aber was bringt es wenn ein paar wenige Prozent der Weltbevölkerung im Reichtum leben, während jeden Tag auf der ganzen Welt, Menschen mit ihrem überleben zu kämpfen haben?? Ich denke jeder muss der Sozialen Gerichtigkeits Willen seinen Beitrag zu einer sozialen Weltgessellschaft beitragen! Nur wenn dies die Menschen (einestages) erkennen, dann kann die Menschen wachsen und wirklich voranschreiten zu "höheren Wesen", so wie sich Menschen oft gerne selbst ansehen.. Geld und Materialismus ist doch nicht das wofür wir leben!!? Was zählt ein unermesslicher Reichtum wenn du irgendwann ohnehin Tod bist!!? Sind dann nicht die geistigen und Emotionalen Errungenschafften, die du im Leben gemacht hast viel Wertvoller für dich?? Versetzte dich einmal in den Moment deines Todes.. Was wird dich in diesem Moment wohl glücklicher Machen..? Zu wissen das du ein ganzes Leben dafür gearbeitet hast viel Geld zu besitzen und dir einen Haufen Matrieller DInge anzuschaffen oder sind es die Momente in denen du etwas gutes getann hast und in denen du deinen kleinen Teil zur einer besseren Welt beigetragen hast..?? Denk mal darüber nach was wirklich Wertvoller ist... Peace


melden

Den Reichen das Geld weg nehmen?

11.02.2011 um 12:12
Spielen wir jetzt hier Robin Hood oder was?


melden

Den Reichen das Geld weg nehmen?

11.02.2011 um 13:02
Ich frag mich ernsthaft was jemand mit 50mio. oder ähnlichen Beträgen im Privatvermögen eigentlich anfangen will...
vll fehlt mir auch einfach die Fantasie, aber so viel kriegt man doch eh im Leben nicht ausgegeben...


melden

Den Reichen das Geld weg nehmen?

11.02.2011 um 13:09
Ich würde sagen meine Meinung wäre zwiespältig. Einerseits gibt es reiche Leute, die ihr Geld wirklich durch harte Arbeit verdient haben und dann gibts welche, die ihr Geld durch Korruption, Niedertracht und üble Machenschaften angeeignet haben (damit meine ich nicht kriminelle, wie Bankräuber oder Drogendealer, sondern Geschäftsleute, die fiese Tricks verwenden). Dann gibts da noch die Lotto Gewinner.
Ich schätze mal den ersten sollte man ihr Geld lassen, immerhin haben sie es sich verdient, den anderen beiden Sorten von Leuten, denen würde ich allerdings schon etwas abzwacken für das Wohl der Allgemeinheit.


melden

Den Reichen das Geld weg nehmen?

11.02.2011 um 13:20
Das ist doch Schwachsinn. Die meisten haben hart dafür gearbeitet. Wenn überhaupt, dann eine Zwangssteuer die für einen guten Zweck genutzt wird und dann nur bei Leuten wie Paris Hilton, die nichts dafür getan haben reich zu sein.


melden

Den Reichen das Geld weg nehmen?

11.02.2011 um 13:21
@AtheistIII

Mit solchen schweren Problemen müssen sich Muli-Millionäre tagtäglich rumschlagen. Ich finde, sie haben unsere Hilfe verdient. Unterstütze wir sie, indem wir ihnen ein wenig die Last von den Schultern nehmen


melden

Den Reichen das Geld weg nehmen?

11.02.2011 um 13:26
Arcorias schrieb:Einerseits gibt es reiche Leute, die ihr Geld wirklich durch harte Arbeit verdient haben
Wenn ich mir anschau wie hart meine Eltern als Krankenpfleger arbeiten und das mit ihrem Einkommen vergleich frag ich mich warum jeder der sich sein Vermögen von ein paar Milliönchen durch harte Arbeit verdient hat noch nicht tot ist.


melden

Den Reichen das Geld weg nehmen?

11.02.2011 um 13:32
@AtheistIII

Das kommt halt darauf an wo und in welcher Berufspate man arbeitet. Das Leben und die Gesellschaft sind nunmal meistens unfair..... traurig aber wahr...


melden

Den Reichen das Geld weg nehmen?

11.02.2011 um 13:34
Ökonomie und Gerechtigkeit widersprechen sich in vielen Punkten. Das muss man so hinnehmen.


melden

Den Reichen das Geld weg nehmen?

11.02.2011 um 13:35
eben, und genau deshalb kann ich das Argument vom "hart erarbeiteten Geld" auch nicht besonders gut leiden, weil auf jeden Reichen tausend Leute aus den unteren Einkommensschichten kommen die wesentlich härter arbeiten und trotzdem weniger Geld kriegen.


melden

Den Reichen das Geld weg nehmen?

11.02.2011 um 13:37
Millionäre schade der Wirtschaft nur, in dem sie Geld horten und nicht zurück in den Kreislauf befördern.Jemand, der 50 Millionen auf dem Konto hat, dem würden auch 25 Millionen reichen, oder 10, ach was red ich...lass ihm 2 Millionen, die restlichen 48 Millionen fließen ins System für Subventionen.


melden

Den Reichen das Geld weg nehmen?

11.02.2011 um 13:38
@AtheistIII

Es geht nicht darum, wer subjektiv gesehen härter arbeitet, sondern wer mit seiner Arbeit mehr Wert produziert.

Brad Pitt verdient soviel Asche, weil millionen Menschen dafür bezahlen, einen Film zu sehen.

Ein Krankenpfleger schafft nur einen kleinen, wenn auch moralisch sehr wichtigen Wert.


melden

Den Reichen das Geld weg nehmen?

11.02.2011 um 13:40
@Vymaanika

Das ist sehr generalisiert. Es gibt auch viele Millionäre, die ihr Geld in Projekte oder neue Unternehmungen investieren. Und tatsächlich gibt es sogar noch Millionäre, die großzügig spenden. Alle über einen Kamm zu scheren, halte ich nicht für angebracht.


melden

Den Reichen das Geld weg nehmen?

11.02.2011 um 13:44
Aldaris schrieb:Es geht nicht darum, wer subjektiv gesehen härter arbeitet, sondern wer mit seiner Arbeit mehr Wert produziert.
Klar, da liegt ja der Hase begraben
Wer im Krankenhaus nem alten Mann den Arsch abwischt der erwirtschaftet keine 5€ in der Stunde, der erwirtschaftet ne Hand voll Scheisse.
Und die sollte man diesen BWL-Fuzzis mal in den Bart schmieren, vielleicht kann man Hirn düngen
-Volker Pispers


melden
Anzeige

Den Reichen das Geld weg nehmen?

11.02.2011 um 13:45
@AtheistIII

So ungerecht es sein mag. Das ist leider Tatsache.


melden
294 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt