Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Den Reichen das Geld weg nehmen?

51 Beiträge, Schlüsselwörter: Geld, Kapitalismus, Afrika, Reich, arm, Vermögen, Aufbauhilfe

Den Reichen das Geld weg nehmen?

11.02.2011 um 13:54
@Aldaris

Irrelevant.Kein Mensch brauch zweistellige Millionenbeträge auf dem Konto.Das ist nichts weiter als Geldbunkerei und dies Geld fehlt der Wirtschaft.Sinngemäß kann man da durchaus einen Schmarotzer unterstellen.

Wobei, man muss es ja nicht gleich wegnehmen, wie ich drastisch dargelegt habe, einfach die Reichensteuer saftig nach ob, so dass ihnen 50% abgezogen wird, Deutschland wär saniert.


melden
Anzeige

Den Reichen das Geld weg nehmen?

11.02.2011 um 14:02
@Vymaanika

Das reiche Menschen mehr Steuern abführen müssen, ist klar. Und meiner moralischen Ansicht nach, ist auch eine saftige Erbschaftssteuer fällig, wenn die Erben große Beträge erhalten. Was ich nicht befürworten kann, ist die Tatsache, dass betuchteren Personen das Geld einfach weggenommen wird. Es gibt durchaus viele Millionäre, die sich das Geld hart erarbeitet haben. Über Steuererhöhungen können wir gerne plaudern, aber 50% Steuer ist kriminell. Dann werden die ganzen Millionäre nämlich auswandern und ihr Kapital mit dazu.


melden

Den Reichen das Geld weg nehmen?

11.02.2011 um 14:21
@Aldaris

Genaugenommen ist die Frage in der Überschrift eh der totale Käse, wär ja schließlich Diebstahl, von daher eh nicht umsetzbar.

Nur, wer spielt die Neufassung von Robin Hood im Jahre 2011?

Die Frage ist im Grunde weitaus "interessanter."


melden

Den Reichen das Geld weg nehmen?

11.02.2011 um 14:24
Steht nicht sogar im Grundgesetz, dass ein gewisser Teil des eigenen Vermögens der Gesellschaft zugute kommen muss?


melden
SeippThomas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Den Reichen das Geld weg nehmen?

11.02.2011 um 14:32
Nein......
......sondern dafür Sorge tragen ,
dass allen Menschen es an nichts mangelt....

Danke.....


melden

Den Reichen das Geld weg nehmen?

11.02.2011 um 14:33
@Vymaanika

Ein wütender Pöbel, bewaffnet mit Mistgabeln?^^


melden

Den Reichen das Geld weg nehmen?

11.02.2011 um 14:46
@Aldaris

Uncool.^^ Aber Arno Dübel auf einem Rachefeldzug gegen den Kapitalismus im Namen von ausgleichender Gerechtigkeit zugunsten der Armen wäre schon was. *g*


melden
Metanoia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Den Reichen das Geld weg nehmen?

11.02.2011 um 15:05
Nö, nicht wegnehmen.....vielleicht durch was auch immer, motivieren, in Projekte zu investieren, die der Gemeinschaft zugute kommen. Wegnehmen ist illegal...auch bei Reichen :)


melden

Den Reichen das Geld weg nehmen?

11.02.2011 um 15:10
@Vymaanika

Hehehe gerade der Herr Dübel. Naja, dann hat er wenigstens eine Beschäftigung.


melden

Den Reichen das Geld weg nehmen?

11.02.2011 um 15:16
Aldaris schrieb:Und meiner moralischen Ansicht nach, ist auch eine saftige Erbschaftssteuer fällig, wenn die Erben große Beträge erhalten.
Das bringt dich aber nicht weiter. Wenn du die Erbschaftssteuer erhöhst werden sie lediglich ihr Vermögen noch zu lebzeiten auf das Konto ihrer Kinder überweisen den Eigentum auf sie überschreiben.
Das Problem sind doch nicht die Reichen an sich. Menschen die sich durch ihre Leistungen, ihre Können usw. Reichtum verschaffen sind ja nichts schlechtes, sie bringen die Gesellschaft ja sogar vorran.
Das wahre Problem denk ich hat da Sarrazin bereits angesprochen, wenn auch nicht in diesem Kontext. Ich will hier auch gar nicht seine Theorien ansprechen, sondern lediglich den Punkt, das Reiche vorallem besserverdienende, Akademiker usw. sehr wenig Kinder haben und die vergleichweise Arme Unterschicht sehr viele, was wir sogar noch mit Kindergeld fördern.
Denken wir doch mal darüber nach, was passiert, wenn alle die warum auch immer vermögend sind nur wenig Kinder haben und alle anderen sehr viele.
Im Endeffekt doch genau das was wir heute haben, die Reichen werden immer reicher, weil die nächste Generation noch mehr anhäuft und die ärmeren immer mehr.

Um das Problem zu lösen müsste man im Endeffekt nur dafür sorgen, das jeder soviele Kinder, nicht mehr und nicht weniger hat, wie er sich leisten kann. Dann würd das Geld/der Besitz sich verteilen, es gäbe nur wenig sehr Reiche, weil sich das deren Besitz mit jeder Generation verteilen würde und kaum noch Arme, da sich diese mit den Wohlhabenderen vermischen würden.


melden
Anzeige

Den Reichen das Geld weg nehmen?

11.02.2011 um 15:21
@Raizen
[...] nur dafür sorgen, [...]
Dir ist schon bewusst, dass das unmöglich umzusetzen ist?


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

343 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt