Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Warum arbeiten wenn der Staat zahlt?

161 Beiträge, Schlüsselwörter: Arbeit, Staat

Warum arbeiten wenn der Staat zahlt?

18.05.2011 um 21:41
Nicht arbeiten gehen und von H4 leben rentiert sich doch eh nur wenn man verheiratet ist und mindestens 2 Kinder hat.
Nen single hat doch da absolut keinen Vorteil daraus.......


melden
Anzeige

Warum arbeiten wenn der Staat zahlt?

18.05.2011 um 21:55
ironbutterfly schrieb:warum regst du dich über die auf du musst ehe steuern zahlen und wenn jemand nicht arbeiten geht schadet er dir doch net du kriegst trotzdem dein gehalt..
Ich rege mich sehr, sehr selten auf.
Das war eine bloße Feststellung meines Standpunktes, was ich geschrieben habe.

Übrigens: Doch, diese Leute, die absichtlich nicht arbeiten, dafür auf Kosten anderer leben wollen, schaden auch mir.

Denn gäbe es kein Sozialsystem, auf dem sie sich ausruhen könnten, dann wären die Steuern und Abgaben niedriger und ich hätte mehr Gehalt.

Wie gesagt, ich bin hundertprozentig dafür, Arbeitslose zu unterstützen!
Aber ich verlange als Unterstützer auch, dass sie sich nicht einfach ausruhen, während ich sie mitversorgen soll. Das läuft nicht, so funktioniert eine Gesellschaft nicht.
ironbutterfly schrieb:keiner nutzt dich aus,es gibt halt leute die gerne arbeiten und welche die kein bock drauf haben..ist ein freies land..die jenigen die kein bock haben kümmert sich schon das arbeitsamt die sollen sich drüber aufregen weil esden ihr job ist
Das Problem liegt nicht darin, dass manche Leute nicht arbeiten wollen.
Das Problem liegt darin, dass sie für`s Nichtstun auch noch Unterstützung der Gemeinschaft wollen.
Und das ist pures Ausnutzen.


melden
ironbutterfly
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum arbeiten wenn der Staat zahlt?

18.05.2011 um 21:58
@Kc
Kc schrieb:Denn gäbe es kein Sozialsystem, auf dem sie sich ausruhen könnten, dann wären die Steuern und Abgaben niedriger und ich hätte mehr Gehalt.
ja dann beschwert dich bei denen die das soziale system eingeführt haben und nicht die ,diedavon ihren nutzen ziehen..auch wenn es fast garkeine arbeitslosen in deutschland geben würde müssten wir dennoch steuer zahlen


melden

Warum arbeiten wenn der Staat zahlt?

18.05.2011 um 22:02
@ironbutterfly

Du willst mich ja jetzt wohl veralbern.

Die Soziale Marktwirtschaft, deren Teil soziale Sicherungssysteme sind, wurde sicherlich NICHT eingeführt, damit sich Leute auf die faule Haut legen können, während andere arbeiten und sie mit durchziehen.

So funktioniert vielleicht dein rosarotes Schokoladenland, aber nicht die Realität ;)


melden
ironbutterfly
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum arbeiten wenn der Staat zahlt?

19.05.2011 um 12:27
@Kc
Kc schrieb:Die Soziale Marktwirtschaft, deren Teil soziale Sicherungssysteme sind, wurde sicherlich NICHT eingeführt, damit sich Leute auf die faule Haut legen können, während andere arbeiten und sie mit durchziehen.
ja das ist das problem vom arbeitsamt die kümmern sich um diese leute..warum soll ich mir jetzt kopf drüber machen das leute nicht arbeiten gehen und faul herum liegen? jeder trifft für sich selbst eine entscheidung


melden

Warum arbeiten wenn der Staat zahlt?

19.05.2011 um 14:54
@ironbutterfly

Aber in einer Gemeinschaft hat auch jede eigene Entscheidung Auswirkungen auf andere Mitglieder der Gemeinschaft.

Wenn ich mich entscheide, nicht arbeiten zu gehen, aber gleichzeitig Sozialhilfen in Anspruch nehmen will, dann hat das Auswirkungen auf meine Mitmenschen.

Es hat Auswirkungen auf die, die keine Arbeit haben, aber gerne arbeiten wollen.
Es hat Auswirkungen auf die, die Arbeiten gehen.

Man mag Entscheidungen alleine treffen, aber fast immer beeinflusst man damit auch andere Leute.

Tut mir ja Leid, dir Illusionen zu nehmen, aber man kann sich nicht einfach auf die faule Haut legen, nur weil man nicht arbeiten möchte und sich von anderen versorgen lassen.
Du glaubst doch nicht, dass alle Leute arbeiten, weil sie es wollen.
Im Idealfall macht ihnen ihre Tätigkeit Spaß, sie können sich damit identifizieren.

Aber die allermeisten Leute arbeiten zumindest AUCH, weil sie es MÜSSEN.
Weil sie sonst ihre Familie nicht ernähren können, weil sie sonst kein Auto oder kein Haus haben können oder nicht ihrem Hobby frönen können und sie arbeiten, damit sie im Falle von Arbeitslosigkeit Unterstützung leisten und erfahren können.


melden
farkas1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum arbeiten wenn der Staat zahlt?

19.05.2011 um 15:04
@Kc
die meisten leute arbeiten für andere ,und nicht für sich selbst,
,denn im endeffekt bleibt dir von deinem verdienst eh nicht mehr als ein H4 netto hat,den rest zahlst du ,an miete,kredit,handy ,strom ,usw usw ,,alles was dein so "erstrebenswerte " Leben aus macht.


melden

Warum arbeiten wenn der Staat zahlt?

19.05.2011 um 15:09
mal eine andere frage, was bezahlt denn der staat? sicher kein luxusleben. und ich kann leute nur zu gut verstehen, warum sie dem arbeitsleben den rücken kehren. finanziell lohnt es sich in manchen bereichen einfach für einen singlehaushalt nicht mehr.
bestes beispiel: februar hatte ich eine nachzahlung von strom/gas in der höhe von 300 euro. anfang mai eine zahlung an den vermieter in der höhe von 150 euro an wartungsarbeiten.
wie soll man solche unvorhergesehenen beträge begleichen, wenn man nur 1000 euro netto verdient? und wie jeder arbeitende mensch mit eigenem haushalt weiß, es kommen jeden monat immer rechnungen hinzu, mit denen man nicht gerechnet hat.
da verstehe ich leute, die das dann den staat bezahlen lassen müssen. das hat auch das geringste mit faulheit zu tun, sondern einfach mit menschenverstand.

zu den glücklichsten erdenbürger können sich leute mit spaß am job (den habe ich zumindest zu 80%) und einem gerechtem gehalt (das habe ich auch so halbwegs) schätzen. aber allen anderen, die so ein glück nicht haben, würde ich niemals einen vorwurf machen.


melden

Warum arbeiten wenn der Staat zahlt?

19.05.2011 um 15:22
Sonst kommt man sich ja überflüssig vor, und wird mit der Zeit depressiv.


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum arbeiten wenn der Staat zahlt?

19.05.2011 um 15:24
Durch Arbeit, Fleiß und Disziplin wird man nicht reich und wohlhabend, reich wird man nur, indem man andere für sich arbeiten lässt und den Mehrwert kassiert!!


melden

Warum arbeiten wenn der Staat zahlt?

19.05.2011 um 15:26
collectivist schrieb:reich und wohlhabend
...oder unabhängig.


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum arbeiten wenn der Staat zahlt?

19.05.2011 um 15:28
Wolkenleserin schrieb:Sonst kommt man sich ja überflüssig vor, und wird mit der Zeit depressiv.
Hat dich die Diktatur der Ökonomie glatt zum tüchtigen Arbeitnehmer konditioniert. Immer schön weiter so, in ein paar Jahrhunderten bist du vielleicht Millionär!!
Arbeit ist scheiße, außer man gehört zum Club der Vorgesetzten!!


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum arbeiten wenn der Staat zahlt?

19.05.2011 um 15:31
Der Staat freut sich doch über die billigen Hungerlöhne, denn dadurch spart sich der Staatsapparat jede Menge an Arbeitslosengeldern. Je weniger Lohn man erhält, desto weniger Arbeitslosengeld bekommt man.


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum arbeiten wenn der Staat zahlt?

19.05.2011 um 15:35
Ihr könnt es glauben oder nicht, aber die BRD obliegt der Wirtschaftsdiktatur!! Nicht Merkel regiert, sondern irgendwelche graue Eminenzen hier in Frankfurt am Main!!


melden

Warum arbeiten wenn der Staat zahlt?

19.05.2011 um 16:01
@collectivist

Nein im Gegenteil, ich bin schon seit ziemlich langer Zeit arbeitslos, möchte aber gerne arbeiten, und werde langsam depressiv, dass ich nicht kann! Du weisst nicht wie das ist, sich so nutzlos vorzukommen...! Anzumerken ist noch ich bin eine sie...


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum arbeiten wenn der Staat zahlt?

19.05.2011 um 16:03
@Wolkenleserin
Boykottiere diese neofeudalistischen Leiharbeitsfirmen, wenn du noch etwas auf dich gibst! Arbeit sollte so entlohnt werden, damit sich der Aufwand auch lohnt!! Unter 10 Euronen geht gar nix!


melden

Warum arbeiten wenn der Staat zahlt?

19.05.2011 um 16:08
@collectivist

Ja da geb ich dir Recht, davon gehe ich natürlich schon von einer Vernünftigen Bezahlung aus, weiblich meine ich so, dass ich mir schwere Arbeiten nicht zutraue...
Aber bei mir scheitert das meistens schon beim Vorstellungsgespräch ein reiner Alptraum...!
Und auch einen gewisse Freude sollte auch dabei sein, sonst hätte das alles gar keinen Sinn für mich. (Fast noch wichtiger als Geld)


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum arbeiten wenn der Staat zahlt?

19.05.2011 um 16:12
@Wolkenleserin
In dieser neoliberalen, totalverwertenden, mehrwertgeilen, soziopatischen, wirtschaftsterroristischen, finanzmafiösen, egoistischen, menschenverachtenden, turbokapitalistischen Wirtschaftsdiktatur werden Frauen leider schlechter bezahlt, obwohl es dafür eigentlich keinen Grund gäbe. Kranke neue Welt!!


melden

Warum arbeiten wenn der Staat zahlt?

19.05.2011 um 16:27
@collectivist

Also alles was du da aufgezählt hast trifft schon nicht zu, auf das heutige Wirtschaftssystem!
Tatsache ist, dass ich gar keinen Job habe!
Wahrscheinlich ist es, so, dass Männer einfach den Eindruck hinterlassen, dass sie mehr geleistet hätten als Frauen, weil sie auch den stärkeren körperlichen Eindruck erwecken als Frauen, könnte ich mir Vorstellen.


melden
Anzeige
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum arbeiten wenn der Staat zahlt?

19.05.2011 um 16:30
Wolkenleserin schrieb:Also alles was du da aufgezählt hast trifft schon nicht zu, auf das heutige Wirtschaftssystem!
Also wurdest du doch von der Propaganda des kapitalistischen Wirtschaftsapparats konditioniert und manipuliert oder du hast einfach keinen Durchblick! Immer brav weiter euphemistisch dieses System goutieren!! Das wollen die doch schließlich, willige Arbeitssklaven!!
Unfassbar, wie naiv einige Leute diesem Wirtschaftsfaschismus entgegentreten!!


melden
237 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt