Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wie lange wird es dauern bis der letzte Fleischesser ausstirbt?

192 Beiträge, Schlüsselwörter: Ponyhof
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie lange wird es dauern bis der letzte Fleischesser ausstirbt?

30.10.2011 um 23:27
@kryptoreligiös
Warum so aggressiv? Verstehst du keinen Spaß, oder willst du unbedingt streiten?


melden
Anzeige
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie lange wird es dauern bis der letzte Fleischesser ausstirbt?

31.10.2011 um 00:30
@Zeo hat recht, auch Pflanzen haben ein Leben.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie lange wird es dauern bis der letzte Fleischesser ausstirbt?

31.10.2011 um 00:44
evolutionsverweigerer...


melden
rockige
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie lange wird es dauern bis der letzte Fleischesser ausstirbt?

31.10.2011 um 02:55
Piepel.... also Männer? *kicher*... nein ich weiß ja was gemeint war (people).

Nun, ich für meinen Teil esse Fleisch, Fisch, Eier, vergammelte Milch sehr gerne. Genauso gerne esse ich Getreideprodukte, Salate, Obst, Gemüse und Sojaprodukte.
Mein Mann hätte am liebsten jeden Tag Fleisch auf dem Tisch, aber da mach ich nicht mit... es muss auch mal was anderes geben.
Mein Kind darf alles essen, alles probieren(natürlich meine ich alkoholfreie und koffeinfreie Lebensmittel). Denn nur wer probiert kann mit Sicherheit sagen "Das mag ich nicht". Nur so können Geschmackserfahrungen gemacht werden und man kann anhand dieser Erfahrungen reifen (kleine Anmerkung, mein Kind ist noch nicht mal im Kindergartenalter).


Ja, ich mag Fleisch... aber noch lieber mag ich Fisch... und Fische haben auch Empfindungen. Pflanzen sind in dem Sinne auch Lebewesen, sie haben zwar kein niedliches Gesichtchen und können sich nicht verbal äußern, aber auch sie sterben wenn man sie pflückt um sie zu essen.
Ich denke grade an die Mimose, diese Pflanze reagiert sogar sehr sensibel auf Berührungen. Von dieser Pflanze abgeleitet finde ich schon das auch Pflanzen Gefühle haben bzw auf Umweltreize reagieren.


Ein OT an @Zeo
Kennst du die Simpsons? Wenn ja, erinnerst du dich an die Folge wo Lisa Simpson mit diesem einen Veganer der Stufe 5 zu tun hatte ("ich esse nichts was einen Schatten wirft")
Die Folge ist echt lustig, aber es hat das eine oder andere Körnchen Wahrheit.




Mein Fazit:
Solange man sich bewusst ernährt, darauf achtet was man essen mag, sich wohl fühlt dabei - solange bleibt es jedem selbst überlassen ob nun Heuschrecken, Schnecken, vegetarische Kost, vegane Kost oder Fleisch auf dem Speisezettel steht.


melden

Wie lange wird es dauern bis der letzte Fleischesser ausstirbt?

31.10.2011 um 07:06
kryptoreligiös schrieb:Wie lange wird es dauern bis der letzte Fleischesser ausstirbt? Gemeint sind Leute/Piepel.
also ich finde das diese art der fragestellung schon eine art von hass oder rassismus implementiert
da die leute die fleisch verzehren als eine rasse bzw gruppe hingestellt werden und das wort aussterben suggeriert schon fast den wunsch das diese gruppe von dem erdboden verschwinden soll

was mich stark an die nz-zeit erinnert da war die fragestellung zwar leicht anders wäre aber vom sinn her gleich

und jetzt knapp 60 jahre später gibt es immer noch menschen die es für okay halten eine gruppe so etwas zu wünschen
da merkt man das diese nichts aus dem was damals war gelernt haben schade irgend wie
oder doch eins haben wir gelernt gegen juden hetzen bringt nichts in deutschland lieber nehmen wir andere gruppen und da ist es egal ob fleisch esser oder vegetarier jeder hetzt gegen jeden


melden

Wie lange wird es dauern bis der letzte Fleischesser ausstirbt?

31.10.2011 um 10:07
Wenn`s keine essbaren Viecher und kein Kunstfleisch mehr gibt ;)

Meine Güte...

Es soll doch jeder essen, worauf er lustig ist.

Manche Leute sollten mal kapieren, dass es vollkommen natürlich ist, auch Fleisch zu verspeisen.
Löwen machen es, Haie machen es, Bären machen es - und Menschen machen es auch, genau wie zahllose, andere Tiere.
Ich kann ja verstehen, wenn man was gegen Massentierhaltung und Mästung hat. Da bin ich auch klar gegen.

Aber es erschließt sich mir nicht, weshalb immer wieder selbstgefällig Vegetarier anderen Menschen ihre Lebensweise aufzwingen wollen, weil man ja die ,,armen Tierchen" nicht essen darf.

Menschen können nicht umsonst pflanzliche UND fleischliche Nahrung verdauen.


melden

Wie lange wird es dauern bis der letzte Fleischesser ausstirbt?

31.10.2011 um 10:15
Kc schrieb:Menschen können nicht umsonst pflanzliche UND fleischliche Nahrung verdauen.
Menschen können auch von meter hohen bäumen springen, gegen felswände laufen, ertrinken und noch vieles mehr :vv:

aber da dass kaum jemand freiwillig tut, können sie diese von mir genannten dinge scheinbar umsonst. ...... und das, obwohl es ebenso natürlich ist. Schon merkwürdig, dass beim fleisch immer auf natürlichkeit behart wird (wie natürlich ist es eigentlich sein fleisch tage-wochenlang unter kontrollierten bedingungen abhängen zu lassen, damit es leichter bekömmlich ist? )

Das jemand etwas kann, heißt noch lange nicht, dass er es auch muss. Und wenn ers doch tut, dann doch bitte so, das nichts und niemand für seinen luxus leidet.


melden
marco23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie lange wird es dauern bis der letzte Fleischesser ausstirbt?

31.10.2011 um 10:16
So lange es fleisch gibt...essen wir/ich fleisch....was die anderen sagen ist mir egal.

Und wenn es einen es nicht passt dann soll er doch wegschauen....ich sage zum einen Gurkenfauzi auch nicht warum ernährst du dich vom Grünzeug.


melden

Wie lange wird es dauern bis der letzte Fleischesser ausstirbt?

31.10.2011 um 10:26
gastric schrieb:Menschen können auch von meter hohen bäumen springen, gegen felswände laufen, ertrinken und noch vieles mehr :vv:
Uh, nun werden die ganz sinnvollen Argumente ausgepackt, um jemanden mit überaus bestechender Logik zu erschlagen, indem man Äpfel mit Bananen vergleicht :D
gastric schrieb:aber da dass kaum jemand freiwillig tut, können sie diese von mir genannten dinge scheinbar umsonst. ...... und das, obwohl es ebenso natürlich ist. Schon merkwürdig, dass beim fleisch immer auf natürlichkeit behart wird (wie natürlich ist es eigentlich sein fleisch tage-wochenlang unter kontrollierten bedingungen abhängen zu lassen, damit es leichter bekömmlich ist? )
Es IST natürlich :D

Menschen nehmen tierische Nahrung zu sich, seit man überhaupt auch nur ansatzweise von Menschen sprechen kann. Vorher haben das schon ihre Vorfahren gemacht. Wir machen es heute noch. Zahllose Tiere leben von anderen Tieren.

Was ist so schwer daran, dies zu begreifen?

Menschen können aufgrund ihrer natürlichen Ausstattung SOWOHL pflanzliche ALS AUCH tierische Nahrung verspeisen und davon leben.

Wie man sein Essen zubereitet, tut nichts zur Sache.
Oder futterst du etwa nur Möhren und Gurken roh? Ich geh mal davon aus, dass auch Vegetarier sich ihr Essen auf verschiedenste Art und Weise zubereiten, mit Soßen, mit Einlegen, mit Braten, Kochen oder Backen - da kann ich genauso gut sagen:,,Hey, das ist aber auch nicht natürlich! Rosenkohl kocht sich nicht von selbst!"

Nicht wahr? :D
gastric schrieb:Das jemand etwas kann, heißt noch lange nicht, dass er es auch muss. Und wenn ers doch tut, dann doch bitte so, das nichts und niemand für seinen luxus leidet.
Erzähl das mal den Leuten, die nicht das ganze Jahr über ein fettes Angebot von hunderttausend verschiedensten Gemüse- und Obstsorten, Nüssen und Pilzen und Tofu zur Verfügung haben ;)

Der Versuch von manchen Vegetariern, anderen aufzuzwingen, auch Vegetarier zu werden, ist eine Verhalten, welches aus selbstgefälligem Luxus heraus und dem angenehmen, doch illusionären Gefühl moralischer Überlegenheit herrührt.


Wie schon gesagt: Ich bin gegen Massentierhaltung und ähnlichen Müll. Und man muss auch nicht täglich ein Steak auf dem Teller haben.
Das ändert aber nicht im Mindesten etwas daran, dass das Essen unter anderem von Fleisch eine vollkommen natürliche Lebensweise darstellt.


melden

Wie lange wird es dauern bis der letzte Fleischesser ausstirbt?

31.10.2011 um 11:13
@Kc
Kc schrieb:Uh, nun werden die ganz sinnvollen Argumente ausgepackt, um jemanden mit überaus bestechender Logik zu erschlagen, indem man Äpfel mit Bananen vergleicht :D
Wo hab ich jetzt was verglichen? O.o ........ das war doch nur ne aufzählung von den dingen, die der mensch kann, aber nicht tut, obwohl natürlich. Also wenn du schon sagst, dass "Menschen können nicht umsonst pflanzliche UND fleischliche Nahrung verdauen" , warum macht der mensch dann nicht auch viele andere dinge, die er auf natürlicheweise kann? Der mensch hat sich doch nun wirklich von seiner natürlichkeit weit entfernt. Und das in sogut wie jeder beziehung.
Kc schrieb:Es IST natürlich :D
Natürlich wäre wohl nur absolut frisches fleisch .......... oder bereits anfänglich verwestes. Hingezüchtet, eingepfercht und kontrolierte verwesung unter idealen bedingungen kommt meines wissens in der natur nicht sehr häufig vor. Flesich essen an sich ist natürlich ........ ich hab auch nie was anderes gesagt, aber wenn du mit natürlichkeit kommst, dann auch bitte absolut schlachtfrisches fleisch ...... aber das ist ja nicht bekömmlich genug.
Kc schrieb:Menschen nehmen tierische Nahrung zu sich, seit man überhaupt auch nur ansatzweise von Menschen sprechen kann. Vorher haben das schon ihre Vorfahren gemacht. Wir machen es heute noch. Zahllose Tiere leben von anderen Tieren.

Was ist so schwer daran, dies zu begreifen?
hab nie was anderes behauptet O.o
Kc schrieb:Menschen können aufgrund ihrer natürlichen Ausstattung SOWOHL pflanzliche ALS AUCH tierische Nahrung verspeisen und davon leben.
Ja natürlich können sie das ......... je mehr tierisches, desto schlechter gehts ihm auch. Es ist mir persönlich ehrlich gesagt, wieviel von was du isst, wieviel von was für den menschen natürlich ist oder was auch immer. Sei nur so fair und achte darauf, dass nichts und niemand für deinen luxus leidet. Mehr will ich nicht!
Kc schrieb:Wie man sein Essen zubereitet, tut nichts zur Sache.
Oder futterst du etwa nur Möhren und Gurken roh? Ich geh mal davon aus, dass auch Vegetarier sich ihr Essen auf verschiedenste Art und Weise zubereiten, mit Soßen, mit Einlegen, mit Braten, Kochen oder Backen - da kann ich genauso gut sagen:,,Hey, das ist aber auch nicht natürlich! Rosenkohl kocht sich nicht von selbst!"

Nicht wahr? :D
Wie man sein essen zubereitet, hängt mit der natürlichkeit zusammen :vv: Ich behaupte nicht, dass ich mich natürlich ernähre ....... nicht einmal, dass ich mich gesund ernähre :D Btw schmeckt roher rosenkohl gut ....... ess ich ab und zu mal ......... kannst du mir das gleiche von einem schlachtfrischen rohen steak sagen?
Kc schrieb:Erzähl das mal den Leuten, die nicht das ganze Jahr über ein fettes Angebot von hunderttausend verschiedensten Gemüse- und Obstsorten, Nüssen und Pilzen und Tofu zur Verfügung haben ;)
Ich schrieb: "Das jemand etwas kann, heißt noch lange nicht, dass er es auch muss. Und wenn ers doch tut, dann doch bitte so, das nichts und niemand für seinen luxus leidet."

Ich hoffe du hast jetzt niemandem in einer notsituation die inoffizielle genehmigung gegeben, ein lebewesen qualvoll sterben zu lassen, damit derjenige was zu essen hat? Oder warum soll ich jemandem kurz vorm verhungern erzählen, dass er seine ziege doch bitte schnell und leidfrei töten soll? O.o
Kc schrieb:Der Versuch von manchen Vegetariern, anderen aufzuzwingen, auch Vegetarier zu werden, ist eine Verhalten, welches aus selbstgefälligem Luxus heraus und dem angenehmen, doch illusionären Gefühl moralischer Überlegenheit herrührt.
ICH zwinge niemanden veggie zu werden. Warum auch? Jeder ist selbst für sein leben verantwortlich.


Was belibt, ist die tatsache, dass der mensch kein fleisch benötigt. Er kann es essen, er braucht es aber nicht zum überleben. Wenn er es essen will, dann soll er doch zumindest dafür sorge tragen, dass das tier kein leid (nein nicht nur so wenig wie möglich) erlitt, dass es nicht durch die gesamte bundesrepublik gekarrt wurde, dass es nicht beim schlachter getreten und geprügelt wird und dass es als leidfähiges lebewesen angesehen und auch so behandelt wird. Im endeffekt heißt das für jeden: Verfolge den weg eines tieres vom anfang bis zum ende wenigstens einmal mit, einfach, damit du dir sicher sein kannst, dass soweit alles leidfrei abläuft.


melden

Wie lange wird es dauern bis der letzte Fleischesser ausstirbt?

31.10.2011 um 11:22
gastric schrieb:Was belibt, ist die tatsache, dass der mensch kein fleisch benötigt. Er kann es essen, er braucht es aber nicht zum überleben. Wenn er es essen will, dann soll er doch zumindest dafür sorge tragen, dass das tier kein leid (nein nicht nur so wenig wie möglich) erlitt, dass es nicht durch die gesamte bundesrepublik gekarrt wurde, dass es nicht beim schlachter getreten und geprügelt wird und dass es als leidfähiges lebewesen angesehen und auch so behandelt wird. Im endeffekt heißt das für jeden: Verfolge den weg eines tieres vom anfang bis zum ende wenigstens einmal mit, einfach, damit du dir sicher sein kannst, dass soweit alles leidfrei abläuft.
Sehe ich auch so. Wie gesagt: Ich bin nicht dagegen, tierische Produkte zu verspeisen, wenn es dem eigenen Leben dient. Das ist für mich Natur, daran sehe ich prinzipiell nichts falsches. Würde ich eine Reise durch Alaska machen und hätte Lust auf einen Lachs, dann würde ich mir auch einen fangen, erschlagen, ausnehmen und zubereiten.

Falsch finde ich nur Vorgänge wie Überfischung, Massentierhaltung, Mästung und ähnliches, sprich vollkommen unnötig schlechte Behandlung, sowie die Maßlosigkeit.

Es ist schon krass, zu sehen, wieviel hundert verschiedene Sorten von Fleischzubereitungen in unzähligen Märkten liegen. Das sind Massen, die braucht hier in Deutschland niemand.
Aber würden sie NICHT mehr angeboten, sondern nur ungefähr nach Bedarf plus einem kleinen Zusatz die Regale gefüllt, dann würde es wahrscheinlich großartiges Geschrei geben, Unterversorgung, Zerstörung der Industrie, Nahrungsdiktatur oder was weiß ich noch.

Nicht, weil die meisten Leute ganz viele verschiedene Sorten Fleisch kaufen, sondern weil sie es kaufen können wollen.


Schon paradox.


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie lange wird es dauern bis der letzte Fleischesser ausstirbt?

31.10.2011 um 12:13
Abgesehen davon ist es sinnlos, alle Fleischesser über einen Kamm zu scheren. Klar ist Massentierhaltung, lange Transporte usw schlecht, aber man kann auch Bio oder beim Bauern kaufen.

Desweiteren müssten auch Hunde und Katzen verhungern, wenn keinerlei Fleisch mehr erhältlich ist. Was dann? Alle feilassen? Tierheime überfüllen? Man sieht also, klassischer Fall von Parole gebrüllt und nicht zuende gedacht.


melden

Wie lange wird es dauern bis der letzte Fleischesser ausstirbt?

31.10.2011 um 12:28
@Kc
Ehrlich gesagt würde ich noch einen schritt weiter gehen .......... fleisch nur auf bestellung. Das wird allerdings schwer realisierbar sein, da das ganze ja noch nen paar tage hängen soll :D

@Paka
Paka schrieb:Abgesehen davon ist es sinnlos, alle Fleischesser über einen Kamm zu scheren. Klar ist Massentierhaltung, lange Transporte usw schlecht, aber man kann auch Bio oder beim Bauern kaufen.
Dir ist aber schon klar, dass es überall schwarze schafe gibt und du dich nicht darauf ausruhen solltest, jetzt in ein biosteak zu beißen? Solange du nicht persönlich von anfang bis ende dabei warst, solange kannst du dir nie sicher sein, dass dein essen nie gelitten hat ........... nicht in einer von geldgier getriebenen welt.


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie lange wird es dauern bis der letzte Fleischesser ausstirbt?

31.10.2011 um 12:29
@gastric

Das ist richtig, deshalb finde ich auch Selbstversorgung gut. Aber bei manchen Bauern kannst du denen auch über die Schulter schauen.


melden
soulflysix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie lange wird es dauern bis der letzte Fleischesser ausstirbt?

31.10.2011 um 12:31
Wenn es kein fleisch mehr gibt esse ich vegetarier ;)
Und anfangen werde ich mit @Demandred hihi


melden

Wie lange wird es dauern bis der letzte Fleischesser ausstirbt?

31.10.2011 um 12:32
@Paka
Da muss ich gerade an einen unserer bauern hier denken, der zum schein 3 schweine draussen in einer suuuper gepflegten box hat (flaas mal jemand gucken kommen will) und in den ställen siehts einfach nur übel aus :{


melden
kryptoreligiös
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie lange wird es dauern bis der letzte Fleischesser ausstirbt?

31.10.2011 um 13:02
@J-Dark187

Starker Vortrag. Was meinste, müssen Juden koscheres Fleisch essen oder würden se sich unbeliebt machen innerhalb der Gemeinde wenn se gar keins essen. Ich weiß nicht was der Talmud dazu sagt.


melden

Wie lange wird es dauern bis der letzte Fleischesser ausstirbt?

31.10.2011 um 13:41
@kryptoreligiös

also sich wegen essen fertig machen finde ich blöd
ich mag fleisch und esse es gerne
wenn du kein fleisch magst finde ich das auch okay aber mir deswegen den tod wünschen naja ich weiß nicht

und wegen den juden und ihrem essverhalten
finde ich etwas dämlich sorry aber der einzige der mir vorschreib kann was ich es und was nicht bin ich selber
keine religion darf mir vorschreiben was ich essen soll und was nicht
also können auch juden nicht koscheres essen kommen deswegen trotzdem nicht in die hölle


melden
kryptoreligiös
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie lange wird es dauern bis der letzte Fleischesser ausstirbt?

31.10.2011 um 13:47
J-Dark187 schrieb:also können auch juden nicht koscheres essen kommen deswegen trotzdem nicht in die hölle
Kommen nicht in die Hölle wenn 'se kein Fleisch essen. Das ist gut.


melden
Anzeige

Wie lange wird es dauern bis der letzte Fleischesser ausstirbt?

31.10.2011 um 13:50
@kryptoreligiös

tschuldige das habe ich aber nicht sogesagt mit kein fleisch essen
jeder soll das essen was für ihn gut ist


melden
123 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery empfiehlt
Brave
Browser
Ein neuer Browser, der deine Privatsphäre schützt und standardmäßig Werbeanzeigen blockiert.
ausprobieren
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt