weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hackerangriff: rund 33.000 Deutsche PCs infiziert

49 Beiträge, Schlüsselwörter: Internet, Computer, Virus, DNS, Hackerangriff, Dnschanger
DerFremde
Diskussionsleiter
Profil von DerFremde
anwesend
dabei seit 2009

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Hackerangriff: rund 33.000 Deutsche PCs infiziert

11.01.2012 um 18:59
CurtisNewton schrieb:Holger Jusak ist AZUBI bei der Telekom!
Wo steht das?


melden
Anzeige

Hackerangriff: rund 33.000 Deutsche PCs infiziert

11.01.2012 um 18:59
@DerFremde

google mal!


melden
DerFremde
Diskussionsleiter
Profil von DerFremde
anwesend
dabei seit 2009

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Hackerangriff: rund 33.000 Deutsche PCs infiziert

11.01.2012 um 19:08
@CurtisNewton

Ja gut dann ist er ein Azubi, aber ich denke nicht das er da allein gelassen wurde. Ausgenommen er ist Hochbegabt.


melden

Hackerangriff: rund 33.000 Deutsche PCs infiziert

11.01.2012 um 19:13
@DerFremde

Also ICH werde angesichts der Debatten um Vorratsdatenspeicherung, der Inkompetenz des BKAs und des BSIs und der, mit der Ki-Po Sperre Sperre bekannt gewordenen, Zusammenhänge zum DNS "Telefonbuch" und der kürzlichen Entdeckung des CCC zum Bundestrojaner, definitiv NICHT auf den Link klicken!


melden

Hackerangriff: rund 33.000 Deutsche PCs infiziert

11.01.2012 um 19:16
CurtisNewton schrieb:Der administrative Ansprechpartner (admin-c) ist die vom Domaininhaber benannte natürliche Person, die als sein Bevollmächtigter berechtigt und gegenüber DENIC auch verpflichtet ist, sämtliche die Domain dns-ok.de betreffenden Angelegenheiten verbindlich zu entscheiden.
Name: Holger Jusak
Dass da nicht der Chef der Telekom der Ansprechpartner ist, sollte aber eigentlich klar sein.

Emodul


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hackerangriff: rund 33.000 Deutsche PCs infiziert

11.01.2012 um 19:19
@DerFremde
DerFremde schrieb:... Ja gut dann ist er ein Azubi, aber ich denke nicht das er da allein gelassen wurde. ...
Wer belesen ist, kann so eine Seite in einer Stunde neben der
eigentlichen Arbeit schreiben und im Header seinen Trojaner
verstecken.


melden
DerFremde
Diskussionsleiter
Profil von DerFremde
anwesend
dabei seit 2009

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Hackerangriff: rund 33.000 Deutsche PCs infiziert

11.01.2012 um 19:19
Selbst wenn der Staat spioniert, ich hab nix zu verbergen. Ich begehe keine Straftaten im Internet etc. Von daher is es mir egal.


melden

Hackerangriff: rund 33.000 Deutsche PCs infiziert

11.01.2012 um 19:19
Allein die Aussage in einem Bericht zu den Hintergründen ist doch schon ein klarer Hinweis, dass da "nach Hause telefoniert" wird:
Pro Tag registriert das FBI nach eigenen Angaben allein 33.000 deutsche Rechner, die infiziert worden sind.
http://www.tagesschau.de/inland/computer154.html

sprich, JEDER wird registriert, auch die nicht infizierten haben schön ans FBI gefunkt.... Glückwunsch.


melden

Hackerangriff: rund 33.000 Deutsche PCs infiziert

11.01.2012 um 19:21
@DerFremde
DerFremde schrieb:Ich begehe keine Straftaten im Internet etc. Von daher is es mir egal.
Bürgerrechte ade!
Diese Haltung begünstigt seit Jahren das Voranschreiten der Mutation zum Polizeistaat.

Frag mal Bürgerrechtler oder Mitglieder des CCC oder Datenschützer dazu!


melden
DerFremde
Diskussionsleiter
Profil von DerFremde
anwesend
dabei seit 2009

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Hackerangriff: rund 33.000 Deutsche PCs infiziert

11.01.2012 um 19:25
Ja dann klickt halt nicht auf den Link, besteht ja kein Zwang. Es wird lediglich dazu geraten, mehr auch nicht.


melden

Hackerangriff: rund 33.000 Deutsche PCs infiziert

11.01.2012 um 19:32
@DerFremde

Frag Dich doch mal, WARUM dazu geraten wird!

Das Botnetz ist lt. den Berichten im November hochgenommen worden, also läuft da seitdem nichts mehr. Die Server wurden beschlagnahmt.

Warum wird die Seite dns-ok.de JETZT aktiviert? In wessen Hand befinden sich die Server und das entsprechende Botnetz denn grad?

Der DNS Changer ändert ja nicht automatisch alle Internet-Adressen um, sondern nur den Pfad zu dem DNS-Server.

Die wollen uns nicht beschützen, sondern überprüfen!

http://www.ccc.de/censorship/dns-howto/


melden
DerFremde
Diskussionsleiter
Profil von DerFremde
anwesend
dabei seit 2009

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Hackerangriff: rund 33.000 Deutsche PCs infiziert

11.01.2012 um 19:40
Angenommen dem wäre so, was will die CIA mit den Daten von Deutschen Bundesbürgern? Ein Großteil der Amerikaner weiß ja nichtmal wo Deutschland auf der Weltkarte liegt.


melden

Hackerangriff: rund 33.000 Deutsche PCs infiziert

11.01.2012 um 19:43
@DerFremde
DerFremde schrieb:was will die CIA mit den Daten von Deutschen Bundesbürgern? Ein Großteil der Amerikaner weiß ja nichtmal wo Deutschland auf der Weltkarte liegt.
Danke für das Gespräch.


melden
DerFremde
Diskussionsleiter
Profil von DerFremde
anwesend
dabei seit 2009

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Hackerangriff: rund 33.000 Deutsche PCs infiziert

11.01.2012 um 19:52
btw. der Bundestrojaner ist doch eigentlich schon Schnee von gestern. Man kann sich doch schon den Anti- Bundestrojaner Downloaden^^


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hackerangriff: rund 33.000 Deutsche PCs infiziert

11.01.2012 um 20:18
@DerFremde
DerFremde schrieb:Selbst wenn der Staat spioniert, ich hab nix zu verbergen. Ich begehe keine Straftaten im Internet etc. Von daher is es mir egal.
Na dann poste doch hier mal Deine Bankdaten.
Nicht das wir Dein Konto räumen wollten, sondern
nur Deine Kontobewegungen verfolgen möchten.

Tja - und wenn dann DOCH einer hier aus dem
Forum Dein Konto räumt, so hast Du ja Dein ein-
verständnis mit dem post der Daten gegeben.

Ebenso offen verhälst Du Dich, wenn Du Deine
Daten auf der Seite preis gibst.

Du gehörst leider auch zu denen, die bei "Akte2012"
anrufen, weil sie im I-Net abgezoggt wurden, weil
sie vergessen haben ein Häckchen zu entfernen und
aus dem Vertrag nicht mehr heraus kommen.

Naja - Dein Ding.


melden

Hackerangriff: rund 33.000 Deutsche PCs infiziert

11.01.2012 um 20:40
Da die deutsche Telekom da mitspielt, kann man fast schon davon ausgehen, dass überprüft wird, welchen DNS Server der einzelne User eingestellt hat.

Mir klingen da noch Zensursulas Worte in den Ohren, nach denen (sinngemaß) jeder der fähig sei, die geplanten Internetsperren durch eine selbstständige Änderung des DNS-Eintrags zu umgehen, ein "potentieller Pädo-Krimineller" sei.

Und ein Weg, Menschen zu manipulieren und zu lenken, ist ja bekanntlich der Weg über die Angst (weiss ja selbst jeder Versicherungsvertreter-Darsteller)


melden

Hackerangriff: rund 33.000 Deutsche PCs infiziert

12.01.2012 um 03:26
Also ich hab den Test gestern auch schon gemacht. Bei mir war es auch grün. Ich kann aber sagen, dass der Link definitiv vertrauenswürdig ist. Warum? Hab ihn von einem Polizisten selbst erhalten, bei dem ich vor einiger Zeit eine Anzeige erstattet hatte, wegen Internetbetruges. Bin daher jetzt meist auf dem neuesten Stand.^^

Ihr könnt euch hier auch mal die Bewertungen für die Seite angucken: http://www.mywot.com/en/scorecard/dns-ok.de . Sind einige abgegeben worden. :)


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hackerangriff: rund 33.000 Deutsche PCs infiziert

12.01.2012 um 21:20
Für uns LinuX'er ist der Klick auf den Link sinnlos, da
er ja nicht auf unsere Rechner zugreifen kann. Richtig?


melden

Hackerangriff: rund 33.000 Deutsche PCs infiziert

13.01.2012 um 00:23
Alles im Grünen ^^


melden
Anzeige
Muckymuh
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hackerangriff: rund 33.000 Deutsche PCs infiziert

13.01.2012 um 09:33
Meiner ist korrekt, gut so.


melden
240 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden