Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Haustiere: Welches ist des Menschen bester Freund?

67 Beiträge, Schlüsselwörter: Umfrage, Meinung, Haustier, Abstimmung, Artenschutz, Tierliebe

Haustiere: Welches ist des Menschen bester Freund?

17.03.2012 um 22:45
Ganz klar Hunde. Intelligente Tiere (klar es gibt Ausnahmen) und wirkliche Wegbegleiter, auf eine gewisse Art Freunde.

Beim ewigen Kampf Hunde oder Katzen kann ich aus vollster Erfahrung sprechen. Ich war 18 Jahre meines 21 jährigen Lebens von Hunden und Katzen umgeben. Mit Katzen konnte ich mich aber nie richtig anfreunden, war mir immer zu oberflächlich mit denen. :D


melden
Anzeige
ltcldg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Haustiere: Welches ist des Menschen bester Freund?

18.03.2012 um 07:52
Wir hatten früher Katzen, jetzt habe ich wieder einen Hund, dazwischen gab es einiges an Kleintier. Ratten kann man auch mal ein WE allein lassen, was man bei anderen Haustieren völlig knicken kann. Ich kann mich nicht für ein Haustier entscheiden, ich weiß nur, ich könnte nie ohne Leben ^^ deshalb kommt zum Hund auch bald noch eine Katze. Im Haus wird es dann auch noch mit Sicherheit eine Schlange geben...und Hühner x]


melden

Haustiere: Welches ist des Menschen bester Freund?

18.03.2012 um 12:59
129201299591575850


melden

Haustiere: Welches ist des Menschen bester Freund?

18.03.2012 um 13:03
Ich mag viele Tiere gern, aber nicht in meiner Wohnung.


melden

Haustiere: Welches ist des Menschen bester Freund?

18.03.2012 um 13:23
Ich mag Hunde.

Hunde - keine Frage, etliches anderes Kleingetier (Hamster, Mäuse, Ratten, Meerscheinchen, Zwerganinchen und diverse Vögel) hatte ich auch schon zuhause - was mir nie in die Bude käme, wäre eine Katze/Kater !


melden
Amedeusz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Haustiere: Welches ist des Menschen bester Freund?

18.03.2012 um 15:21
@pprubens Katzen mag ich mehr als Hunde,weil die eigenen Charakter haben.


melden

Haustiere: Welches ist des Menschen bester Freund?

18.03.2012 um 15:48
Den haben Hunde auch. Hat jedes Tier, welches auf eine gewisse Art und Weise reflektieren kann.


melden
Bernard
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Haustiere: Welches ist des Menschen bester Freund?

18.03.2012 um 17:31
Welch Frage, an einen vierfachen Katzenvater... ;)
Hunde sind aber auch verläßlich, treu und familienbezogen. Und da ich in meiner unmittelbaren Umgebung drei "richtige" Hunde (also keine "Fußhupen" oder "Zwangsameisen" :D) und auch mit Familienanschluß zu mir und meinen "Schnurrern" habe, teilt es sich etwas in meinen Freundschaftsgedanken... :)


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Haustiere: Welches ist des Menschen bester Freund?

18.03.2012 um 17:38
@sodawasser

Ging mir ähnlich, nur dass ich mit Katzen immer besser klarkam. Aber dennoch habe ich nichts gegen Hunde.

Hunde sind Rudeltiere, deswegen binden sie sich enger an Menschen. Katzen können dies aber auch tun und sich sehr eng binden. Nur behalten sie eben ihren eigenen Kopf, sind nicht unterwürfig, sondern wollen gleichranging angesehen werden. Womit ich auch absolut kein Problem habe.

Für mich haben die meisten, die mit Katzen nicht klarkommen, einfach einen Minderwertigkeitskomplex, der es ihnen nicht gestattet, die Katzen ihnen gleichzustellen. Die wollen bestimmen, deswegen nehmen solche Leute eher einen Hund und neigen zum Katzenhass.
Trifft aber zum Glück nicht auf alle zu. Gibt auch Leute, die mit beiden klarkommen.


melden

Haustiere: Welches ist des Menschen bester Freund?

18.03.2012 um 17:53
irgendwie anmaßend die Frage. Ist ja praktisch eine Zwangsfreundschaft. Lustig finde ich es, wenn z.B. Katzen sich ein anderes Zuhause suchen, sofern sie Freigänger sind, da kann man dann davon ausgehen, dass es nichts Erzwungenes ist.


melden

Haustiere: Welches ist des Menschen bester Freund?

18.03.2012 um 18:00
@Paka
Für mich haben die meisten, die mit Katzen nicht klarkommen, einfach einen Minderwertigkeitskomplex ... Die wollen bestimmen, deswegen nehmen solche Leute eher einen Hund und neigen zum Katzenhass.
Unsinn - mich stört an Katzen, daß sie überall raufspringen, zum Beispiel ... bei mir dürfte "Katze" weder aufs Fensterbrett (da stehen an die 40 Blumentöpfe) , noch auf irgendwelche Tische und dergleichen, und schon garnicht, wenn sie Freigänger wären - da würde ich sie sowieso jeden Abend duschen oder einpudern oder ähnliches !


melden

Haustiere: Welches ist des Menschen bester Freund?

18.03.2012 um 18:04
@Thalassa
ach Du liebe Güte, dabei sind die 1000mal sauberer als Hunde, ernsthaft (ich habe beides). Eine Katze riecht nicht, ist immer gepflegt (außer sie ist krank), im Gegensatz zum Hund, der sich gerne mal in Stinke wälzt, nie auf die Idee käme, sich mehr als nötig zu säubern, alles mögliche (auch widerliches) frisst, anleckt etc.


melden

Haustiere: Welches ist des Menschen bester Freund?

18.03.2012 um 18:08
@Tussinelda

Mag ja sein, daß du das so siehst, aber ich möchte nunmal kein Tier aufm Tisch haben, von dem ich essen möchte oder meine Blumentöpfe umräumen müssen.
Ich mags schon nicht, wenn irgendwelche Freigängerkatzen bei uns auf den Balkon springen und sich eventuell auf unsere Sessel fletzen würden - deswegen werden die immer reingeräumt


melden
Bernard
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Haustiere: Welches ist des Menschen bester Freund?

18.03.2012 um 19:18
@Thalassa
Oh weh, oh weh... - so hatte ich Dich ja gar nicht eingeschätzt... :(

Also meine drei Wohnungskatzen sind auch alle "Freigänger", haben eine eigene Katzenklappe im Fenster neben der Eingangstüre (Nr. 4; "Tommy" ist ein reiner "Außenkater" und lebt in einer großen Scheune auf dem Hof) und dürfen -natürlich- auch im Bett schlafen. Da bin ich auch schon mal aufgewacht und hatte eine tote Maus neben mir liegen. Alles Natur und natürlich. Habe erst recht kein Problem damit, wenn sie über Tische, Stühle und Sessel gehen. Bin ich nicht im Hause, würden sie das sowieso machen... ;)
Bei "meinem Essen" dürfen sie nicht auf den Tisch; ab und zu bekommen sie etwas ab, aber in der Distanz auf dem Fensterbrett. Oder vorher schon bei der Zubereitung, wenn sie es denn überhaupt mögen. Alles, was vom Huhn stammt ist da beispielsweise sehr beliebt. Aber "Selbstbedienung" gibt es auch hier nicht, muß ich halt aufpassen daß man mich nicht "beklaut"... :D


melden
ltcldg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Haustiere: Welches ist des Menschen bester Freund?

18.03.2012 um 19:20
@Thalassa
Die Katzen meines Mentors wissen genau, wo sie rauf dürfen und wo nicht. Man kann sie vielleicht nicht so abrichten wie Hunde, aber im gewissen Maße auch "erziehen". Bei ihm wagt sich keine seiner drei Katzen auf Tische, Betten und Küchenthresen. Es spielt eben eine große Rolle, wie man mit den Tieren umgeht und inwieweit man sie ins Leben einbezieht.

Bei Leuten, die Katzen nur haben, um Abends nicht allein zu sein, wenn sie Abends heim kommen, wird es dabei bleiben "Hunde haben ihre Besitzer, Katzen ihre Diener"


Und wer sich Tiere hält, egal welche, muss mit dem "Dreck" den sie machen auch Leben können. Nur mit Tierhaaren ist man richtig eingekleidet ;)


melden
Bernard
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Haustiere: Welches ist des Menschen bester Freund?

18.03.2012 um 19:32
"Mit Katzen trainieren ist ganz einfach. Innerhalb weniger Tage haben sie dir alles Wichtige beigebracht."
David Graham Cooper (geb. 1931 in Kapstadt; gest. 1986 in Paris) war ein südafrikanischer Psychiater und Buchautor.
:D :D :D


melden

Haustiere: Welches ist des Menschen bester Freund?

18.03.2012 um 19:33
@Bernard
@ltcldg

Meine Eltern hatten früher auch eine Katze - eine Freigängerin - nachher hatten sie zeitweilig sechs, vier Katzen und zwei Kater :D , aber da war ich noch ein Winzling - die ist nachher abgehaun, wohin auch immer!

Aber abgesehen davon, kenne ich persönlich nur Leute, deren Katzen so mehr oder weniger übers Schneidebrett in der Küche beim Essenmachen laufen, oder die eher auf dem Tisch sind als das Essen, was die Katzen einer meiner Bekannten alles im Sessel machen, darüber decke ich den Mantel des Schweigens ...ich habe mich auf die Sessellehne gesetzt :D , und sowas kann ich nun wirklich nicht haben.
Unser Hund hat auch mit im Bett geschlafen, vor allem nachher, als er blind war - da habe ich gerne diagonal gelegen und Platz gemacht - würde ich noch heute gerne machen, enn ich ihn damit wieder bekommen könnte :( .


melden
Bernard
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Haustiere: Welches ist des Menschen bester Freund?

18.03.2012 um 19:38
@Thalassa
@ltcldg
Küchenthresen ist schon deshalb bei mir -weitgehend- "tabu", weil dort auch Kochplatten heiß sein können oder scharfe Messer herum liegen. Bei der Speisenzubereitung also ein absolutes "No go". Aber das wissen sie auch und halten sich daran... ;)


melden

Haustiere: Welches ist des Menschen bester Freund?

18.03.2012 um 19:41
@Bernard
Bernard schrieb:Aber das wissen sie auch und halten sich daran... ;)
Es gibt aber etliche Leute, die meinen, man könne ihnen das nicht abgewöhnen !
Strolchi durfte auch zuerst nicht auf die Couch, war auch artig - selbst wenn ich nicht da war ... angewöhnt haben ihm das dann irgendwelche Freundinnen von mir mit dem Spruch: "Och laß ihn doch, den Kleinen ... "
Naja, das wars dann :D


melden
Anzeige
ltcldg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Haustiere: Welches ist des Menschen bester Freund?

18.03.2012 um 19:50
@Thalassa
Glaub das ist auch von Tier zu Tier unterschiedlich.
Elenor weiß genau, dass sie bei meinen Schwiegereltern aufs Sofa darf und macht es auch wie selbstverständlich, bei uns wagt sie sich das nicht, auch wenn wir nicht da sind.
Sonntags früh darf sie mit ins Bett, aber auch nur dann. Es wird auch nie gebettelt. Kommt halt auch darauf an, wie konsequent man ist.

So auch mit dem Spielen. Sie ist ein totaler Balljunkie und würde bis zum Tod aportieren. Wenn mein Mann oder ich "Schluss" sagen, dann wird der Ball sofort fallen gelassen und sie weiß, dass Feierabend ist, aber bei jedem anderen versucht sie es immer weiter. Wer nicht darauf eingeht, bei dem wird es auch nicht weiter versucht, aber wehe jemand hat "Mitleid" und spielt weiter, der wird die nächsten Male penetriert, bis er verschwindet x]


melden
471 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt