Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Seid ihr Grammar-Nazis?

65 Beiträge, Schlüsselwörter: Rechtschreibung, Grammatik, Grammar Nazi

Seid ihr Grammar-Nazis?

03.05.2012 um 23:42
Ja, hatte mich voriges Jahr mal für sowas beworben, war aber zu faul und wurde abgelehnt. Die Rot-Weiße Flagge darf ich übrigens auch nicht mehr aus dem Fenster hängen.


melden
Anzeige
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seid ihr Grammar-Nazis?

03.05.2012 um 23:42
da kommt es also her:
http://uncyclopedia.wikia.com/wiki/Grammar_nazi


melden

Seid ihr Grammar-Nazis?

03.05.2012 um 23:44
Außerdem war mir der Parteivorsitzende zu sehr mit seiner scheiß Kunstmalerei beschäftigt.


melden
sixsuns
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seid ihr Grammar-Nazis?

04.05.2012 um 01:19
Solange man kein Decodiergerät benutzen muss um herauszufinden was jemand mein gehts schon meiner meinung nach


melden
Zar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seid ihr Grammar-Nazis?

04.05.2012 um 10:39
Oje, dann müsste ich ja dauernd Leute anschreiben.
Ich denke mein Rechtschreibung ist durchaus annehmbar, wie andere Schreiben ist mir eigentlich egal, obwohl ich mich schon manchmal sehr wundere.


melden

Seid ihr Grammar-Nazis?

04.05.2012 um 21:06
Mir erschließt sich nicht der Zusammenhang zwischen 'Grammar' (Grammatik) und 'Rechtschreibung' (Orthographie)

Mich regen im Grunde nur die Fehler auf, die keine Fülchtichkeitsfehler (<-- Beispiel) sind.
Also wenn jemand wiederholt Wörter falsch schreibt. (Proplem, Athome, Zeitmaschiene, etc)
Da denke ich immer: "Mach lieber mal den Computer aus und kümmer dich um deine Hausaufgaben"
(Willkommen auf den Allgemeinplätzen der Vorurteile)
Aber einen bösen Kommentar geb ich nicht mehr dazu ab. Ist ja nicht mein Problem, wie deren Bewerbungsunterlagen später aussehen ;)



post scriptum: Als TE hätte ich das Thema mal mit Absicht so formuliert:

"Seit ihr Grammar-Nazis?"

Dann wären wahrscheinlich so richtig die Fetzen geflogen ;)


melden

Seid ihr Grammar-Nazis?

04.05.2012 um 21:51
Ich kann es mir nicht leisten so aufzutreten.

Wenn ich einen Beitrag verbessern würde, dann verbessert der Nächste sehr wahrscheinlich meinen Beitrag.

Ich gehe häufig zu inflationär mir Kommas um.


melden

Seid ihr Grammar-Nazis?

06.05.2012 um 01:22
@Snowleo
Snowleo schrieb:post scriptum: Als TE hätte ich das Thema mal mit Absicht so formuliert:

"Seit ihr Grammar-Nazis?"

Dann wären wahrscheinlich so richtig die Fetzen geflogen ;)
Hab ich doch xD
Leider hat es ein Mod gleich korrigiert.
acc schrieb am 25.03.2012:25.03.2012 16:10 Uhr (acc) - Diskussion umbenannt von Seit ihr Grammar-Nazis? zu Seid ihr Grammar-Nazis?


melden

Seid ihr Grammar-Nazis?

06.05.2012 um 03:52
Hehe


melden
herr_h_aus_k
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seid ihr Grammar-Nazis?

31.03.2013 um 21:38
bäh ich hasse grammar nazis!

leute die NIEMALS auf inhalte eingehen, sondern lieber kommatasetzung kritisieren, da schreyb ich doch absichtlich falsch xDD

einmal hab ich so jemanden bescheid gestoßen:

"ach geh doch die gesamte deutschsprachige literatur durch anhand eines dudens von 1998 und fang mit der nibelungensaga an... wenn du fertig bist bist du der held für alle germanistikstudentinnen mit didlmaus am rucksack... deutsch ist die sprache des VOLKES"

zack! ich hab halt recht.

um die frage zu beantworten: tor nummer 3


melden

Seid ihr Grammar-Nazis?

01.04.2013 um 00:48
Von Haus aus.


melden

Seid ihr Grammar-Nazis?

01.04.2013 um 20:41
nein, denn:
rechtschreib-flame


melden
bucurie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seid ihr Grammar-Nazis?

01.04.2013 um 20:47
was micht alles gibt
@Cesair
ich wette dass hans beim ersten date fickt


melden

Seid ihr Grammar-Nazis?

01.04.2013 um 20:47
Ich bin Hans


melden
trance3008
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seid ihr Grammar-Nazis?

02.04.2013 um 01:59
Die einzige Person, bei der ich pedantisch auf korrekte Rechtschreibung und Grammatik achte, bin ich selbst.
Ansonsten finde ich zwar Beiträge von anderen viel angenehmer zu lesen, wenn sie auch möglichst fehlerfrei verfasst werden, jedoch kreide ich garantiert nicht jeden Fehler in den Beiträgen, die ich lese, an, es sei denn, das Leseverständnis wird durch übermäßig viele Grammatikfehler extrem erschwert.


melden
KillingTime
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seid ihr Grammar-Nazis?

02.04.2013 um 06:36
Ja, bin ich, aber nur im Job. Manchmal muss ich sogar die Mails von meinem Chef redigieren. Anfangs hielt er mich wohl für einen Klugscheißer, aber inzwischen weiß er, dass mir die Sachen einfach so auffallen, ob ich will oder nicht.


melden

Seid ihr Grammar-Nazis?

02.04.2013 um 11:39
Ich bin tolerant. Wenn allerdings so ein Hobby-Legastheniker auf dicke Hose macht und den Besserwisser raushängt, dann wird korrigiert. :)


melden
das_Das
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seid ihr Grammar-Nazis?

04.10.2014 um 16:20
Der Tread ist zwar schon älter, aber 'Grammatik-Nazi' passt ideal zu meiner Einstellung wenn ich Worte wie 'aba' lese.
Das 'Einzigste' ist das einzige bei dem ich noch den linken Arm mit erhobenen Zeigefinger ausstecke, während meine zugekniffenen Augen des Sprecher/Schreiber töten und Stossatmung Spuke durch die aufeinandergepressten Zähne rumgeysieren lässt.


Ich mag zB. 'mim' -'mit dem'. Das ist ähnlich dem 'ne(')/nen(n)/nem(m)'. Oh, das hasse ich auch; "Das ist nen Auto". Oder schimmer noch: "Ich habe in Auto"

Allerdings bin ich tollerant bei Groß/Kleinschreibung. Auf'm Smarti zu tippen ist wirklich nervig. Da spar ich mir auch gern den Shiftbutton. -Nicht aber den Enterbutton für die Absätze!

Ich wundere mihc immer wieder über bayrische Kollegen wie unverfroren/unwissend sie etwas 'zugeschweissen' haben.
Auch kann ich mich noch an einen Tag vor ~ vier Jahren errinnern als mir ein 'grösser wie' rausplatzte.


So, jetzt isses raus! endlich, nach all den Jahren.

/
Bei Einzige verbietet sich ja eine Steigerung weil das Wort ja schon 'ein' beinhaltet. -Eins ist nicht 2,3 oder irgenwas anderes als 1.

Wie sieht es mit der Steigerung bei zB. bestaussehnende aus? Was spricht gegen 'bestaussehendste'?
Allerdings klingt zB. 'höchstbebauteste (oder höchst-gebauteste oder höchst geb...)' auch unmöglich.
Vor allem liegt die Steigerung ja schon im ersten WOrt.
Aber es lässt sich halt niicht so mathematisch ausschliessen wie 'einzigste'

Das is ja richtig philosophisch: kann es auch zwei oder mehr 'bestaussehende' geben?

Edit. Aha. Textfarbe ändern geht wohl nihct so.


melden
Countie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seid ihr Grammar-Nazis?

04.10.2014 um 21:22
Für mich sind solche Leute einfach nur Klugscheisser, die zu Hause nichts zu sagen haben, aber meinen, andere User auf ihre Rechtschreibfehler aufmerksam machen zu müssen.
Dumme Aufspielerei, mehr nicht.

Habe hier auch schon Grammar-Nazis gelesen, die sich über die schlechte Rechtschreibung Anderer lustig machten, aber selber zu doof sind, den Unterschied zwischen "seid/seit - das/dass - ward/wart" zu kennen.


melden
Anzeige

Seid ihr Grammar-Nazis?

04.10.2014 um 21:39
Seit mal nicht so pingelig! Jeder kann mal Fehler machen, ohne das einem gleich unterstellt wird, das ihr nicht in der Schule ward.

Korinthenkacker hier tzzzz


melden
385 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Russisch Roulette11 Beiträge