weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Für oder gegen Beschneidung?

78 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion, Kinder, Beschneidung

Für oder gegen Beschneidung?

04.07.2012 um 13:20
Alsdo mein Ex (Türke) sagte das er weniger Empfinden in der Eichel hätte.
Weniger als wer?
ivi82 schrieb:Und auch das die Eichel sehr oft austrockne. und viel gecremet werden müsse.
Hmm .. Also das Problem kenne ich ehrlich gesagt nicht.


melden
Anzeige
krijgsdans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Für oder gegen Beschneidung?

04.07.2012 um 13:21
Beschneidung ist nicht nur ein koerperlicher Eingriff ohne die Einwilligung des Kindes - wo auch entsprechende Schaedigungen auftreten koennen, bei einigen kam es sogar zu posttraumatischen Belastungsstoerungen.

Aber naja, man muss halt mit Hinterwelter Phrasen um sich hauen, um die Beschneidung an einem unmuendigen Kind bzw. Person zu rechtfertigen.


melden

Für oder gegen Beschneidung?

04.07.2012 um 13:23
Um es hier noch einmal deutlich zu sagen. Ich bin ebenfalls gegen die Beschneidung. Nicht, dass meine Erklärungen so eingeordnet werden, als wäre ich dafür.


melden
ivi82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Für oder gegen Beschneidung?

04.07.2012 um 13:24
@Aldaris
Alsdo mein Ex (Türke) sagte das er weniger Empfinden in der Eichel hätte.


Weniger als wer?
O.o
Wie als wer? Er sagte einfach er habe nicht viel Empfinden in seiner Eichel Punkt.
Natürlich hatte er keinen Vergleich. Aber das war es ja auch nicht.

Und nur weil es bei dir noch nicht so war, heißt das nicht das es bei allen anderen auch so sein muss.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Für oder gegen Beschneidung?

04.07.2012 um 13:27
So, also um auf das eigentliche Problem des Themas zurückzukommen: jeder Mensch hat das Recht auf körperliche Unversehrtheit. Und dieses Recht wird aus Glaubensgründen oft schamlos missachtet. Und deshalb ist diese Praxis zu verurteilen. Ob es den Betroffenen auf lange Sicht nun stört, oder nicht.


melden

Für oder gegen Beschneidung?

04.07.2012 um 13:28
Och @Can - willst du hier jetzt schon wieder die Diskussion über Sinn u. Unsinn der Beschneidung lostreten, obwohl sie sich im eigentlichen Beschneidungs-Thread bereits alle zehn Seiten wiederholt? Bleiben wir doch mal beim diskussionswürdigen Ansatz dieses Themas, nämlich die vermeintliche Legalität der Beschneidung, die inzwischen revidiert wurde. Ob Eltern einfach über den Kopf des Kindes hinwegentscheiden dürfen und zwar bei irreparablen und nicht notwendigen Eingriffen.


melden

Für oder gegen Beschneidung?

04.07.2012 um 13:30
ivi82 schrieb: Er sagte einfach er habe nicht viel Empfinden in seiner Eichel Punkt.
Dann war wohl die Eichel kaputt.
ivi82 schrieb:Und nur weil es bei dir noch nicht so war, heißt das nicht das es bei allen anderen auch so sein muss.
Da hast du recht. Nur unterhält man sich ja auch mit Kollegen und da fielen bisher nicht solche Aussagen.


melden

Für oder gegen Beschneidung?

04.07.2012 um 13:35
Kinder sollten selbst entscheiden, ob sie eine Beschneidung wollen.

Wenn man überhaupt religiös argumentieren will, dann sage ich folgendes dazu:

Gott hat die Menschen komplett so geschaffen, wie sie sein sollen. Durch diese Körperverstümmelung schädigt man zum einen das Werk Gottes und zum anderen drückt man damit aus, dass er ein unvollkommenes Wesen geschaffen hätte.
Religiös ist das nicht haltbar.

Und zum Stichwort des angeblichen Symbols für den Bundesschluss zwischen Gott und Menschen - wird die Beschneidung schon zwangsläufig bei kleinen Kindern vorgenommen, dann ist es keien bewusste Entscheidung mehr für Gott, sondern ein Zwang. Und Bekenntnis aus Zwang ist wertlos.


melden
ivi82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Für oder gegen Beschneidung?

04.07.2012 um 13:38
@Aldaris
Aldaris schrieb:Dann war wohl die Eichel kaputt.
Ja ganz sicher sie ist kaputt gegangen.
Weil er erzählte wie unangenehm es immer war wie die freiliegende Eichel sich gerieben habe. An den KLamotten. Was durchaus mit Schmerzen verbunden war. Das hörte dann natürlich iwan auf weil abgestumpft. Aber das ist doch nicht schön. oder?
Aldaris schrieb:Da hast du recht. Nur unterhält man sich ja auch mit Kollegen und da fielen bisher nicht solche Aussagen.
Na da habt ihr ja tolle Gespräche. Aber was glaubst du wieviele es zugeben würden. Probleme damit zu haben? Weil dann müsste man ja auch iwi zugeben das man nicht son toller Stecher sein kann.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Für oder gegen Beschneidung?

04.07.2012 um 13:38
kc schrieb:Gott hat die Menschen komplett so geschaffen, wie sie sein sollen.
was ist mit dem gesichtshaar problem?




melden
Can
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Für oder gegen Beschneidung?

04.07.2012 um 13:40
Zeo schrieb:Eine Notwendigkeit besteht nicht.
Nun, da keine Notwendigkeit besteht, inwieweit kann man dann mit dem Argument "ein Recht auf körperliche Unversehrtheit" argumentieren?

Dies käme für mich nur dann in Betracht, falls es zu Komplikationen innerhalb des Eingriffs kommen würde.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Für oder gegen Beschneidung?

04.07.2012 um 13:41
@Can
Deine Argumentation ist nicht haltbar. Du brauchst auch nicht zwei Augen, um zu sehen. Also kann man dir eines doch ausstechen, oder nicht? Schwachsinnig...

Alter, ernsthaft! Man schnippelt nicht unnötigerweise und ungefragt am Körper eines Menschen herum! Warum geht das nicht in deinen Schädel?


melden

Für oder gegen Beschneidung?

04.07.2012 um 13:41
ivi82 schrieb:Ja ganz sicher sie ist kaputt gegangen.
Weil er erzählte wie unangenehm es immer war wie die freiliegende Eichel sich gerieben habe. An den KLamotten. Was durchaus mit Schmerzen verbunden war. Das hörte dann natürlich iwan auf weil abgestumpft. Aber das ist doch nicht schön. oder?
Üble Sache. Da frag ich mich doch, warum das bei mir nicht so ist.
ivi82 schrieb:Na da habt ihr ja tolle Gespräche. Aber was glaubst du wieviele es zugeben würden. Probleme damit zu haben? Weil dann müsste man ja auch iwi zugeben das man nicht son toller Stecher sein kann.
Das hat doch nichts mit toller Stecher zu tun. Oder wirken sich die Probleme, die du ansprichst negativ auf die Sexualität aus?


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Für oder gegen Beschneidung?

04.07.2012 um 13:47
Zeo schrieb:Deine Argumentation ist nicht haltbar.
das ist fies, er weiß nicht wie ein argument aufgebaut sein muss, wie soll er dann argumentieren können?
schau dir mal die "argumente" aus dem eingangbeitrag an, dann wirst du merken warum argumentieren hier wenig sinn hat.


melden
ivi82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Für oder gegen Beschneidung?

04.07.2012 um 13:47
@Aldaris
Aldaris schrieb:Üble Sache. Da frag ich mich doch, warum das bei mir nicht so ist.
Ja das ist schon übel.
Aber er wollte sich nicht beschweren. Weil es ja so rechtens war. Islam und so ;)
Ich wollte ihn nur ausquetchen
Aldaris schrieb:Das hat doch nichts mit toller Stecher zu tun. Oder wirken sich die Probleme, die du ansprichst negativ auf die Sexualität aus?
Ja das tat es.
Er brauchte es heftiger damit er überhaupt was spührt.
Also wer damit nicht umgehen konnte, hatte große Mühe ihm einen Orgasmus zu bescheren.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Für oder gegen Beschneidung?

04.07.2012 um 13:48
@25h.nox
Vor allem ist das absolut unmoralisch. Wenn meine Eltern das vorgehabt hätten und ich wäre vorher gefragt worden, wäre meine Antwort Nein gewesen. Aber diese Kinder werden nicht einmal gefragt! Es wird einfach gemacht! Und das ist eine Abscheulichkeit.


melden

Für oder gegen Beschneidung?

04.07.2012 um 13:49
@ivi82

Das geht jetzt vllt. zu weit ins Detail, aber ich möchte ja nur versuchen, es zu verstehen. Wurde dein Ex-Freund von einem Fachmann beschnitten?


melden
ivi82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Für oder gegen Beschneidung?

04.07.2012 um 13:51
@Aldaris
So weit ich das weiß ,war das wohl so ein Türkischer Prediger oder sowas in der Art. Wie die sich jetzt genau schimpfen weiß ich nicht.?
Aber es war auf jedenfall kein Arzt.


melden

Für oder gegen Beschneidung?

04.07.2012 um 13:52
ivi82 schrieb:ein Türkischer Prediger
Oh, da werde ich aber direkt hellhörig. :D Dann bestünde ja auch theoretisch die Möglichkeit, dass da ein Quacksalber am Werk war und mehr zerstört hat als nötig gewesen wäre.


melden
Anzeige
ltcldg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Für oder gegen Beschneidung?

04.07.2012 um 13:54
wie gut, dass es fast zu allem eine doku gibt

http://doku.cc/2006/10/01/lust-und-liebe-die-sexualitat-des-menschen-24v26-beschneidung/


melden
250 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden