weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hundesteuer - gerechtfertigt oder überholt?

245 Beiträge, Schlüsselwörter: Hundesteuer

Hundesteuer - gerechtfertigt oder überholt?

20.07.2012 um 13:14
@Tussinelda
Ja, ich habe ja am Anfang des Threads auch geschrieben, dass Katzen in meine Blumenbeete oder in Sandkästen kacken und dafür auch niemand Steuern zahlen muss... :)


Aber die letzten 2 Seiten lasen sich wirklich nur noch wie Hund-Katze-Streit. ;)


melden
Anzeige

Hundesteuer - gerechtfertigt oder überholt?

20.07.2012 um 13:16
@mothwoman
ja stimmt.....
also Hundesteuer weg, fertig.....dann muss man sich auch nicht mehr bekriegen


melden

Hundesteuer - gerechtfertigt oder überholt?

20.07.2012 um 13:18
Tussinelda schrieb:Hundesteuer weg
Dafür! :)


melden

Hundesteuer - gerechtfertigt oder überholt?

20.07.2012 um 13:27
Also im Bezug auf Tierhortung, also das Krankhaften ansammeln von Tieren, macht eine Steuer durchaus Sinn, da es eine natürlich maximale Begrenzung schafft.

Wikipedia: Tierhortung

Katzen können ja meinetwegen bei Tierhortern zu Grunde gehen, aber nicht die schönen und klugen Hunde.


melden

Hundesteuer - gerechtfertigt oder überholt?

20.07.2012 um 13:28
Hundesteuer? Nein!
Ein Hund kostet, Tierarzt, Futter, Zeit ( ;) )
Eine Prüfung für Zukünftige Hundehalter? Definitiv!
Es kann ja nicht sein, das Hinz und Kunz einen Hund halten dürfen, der total verlottert, und keiner kümmert sich drum, weil der Besitzer brav Hundesteuer zahlt.

Versteht mich nicht falsch, ich kenne nunmal so einen Fall in meiner Familie. Der Hund landete zum Schluss irgendwann in Quarantäne, wo er dann auch verstarb. Warum? Weil sich niemand kümmerte. Ich habe öfters das Veterinäramt angerufen, auch wenn ich den Hund abgöttisch liebte. Aber er musste da nunmal raus.
Fühlte sich aber keiner Zuständig. Hundesteuer wurde schließlich bezahlt, hatte alles seine richtigkeit -.-
Ich hätte den Hund gern genommen, bin ja mit ihm groß geworden quasi. Aber das ging nicht. Ich kann es mir nicht leisten.
Man sollte die Leute Prüfen und ihnen dann auch Entlastungen verschaffen.
Wer beispielsweise einen Kranken Hund aus dem Tierheim aufnimmt und sich gut um ihn kümmert, der sollte eben "kleine Belohnungen" dafür bekommen.
Klar, das Tierärzte und Tierläden auch ihr Geld haben wollen, aber da wäre mein Ansatz, z.B. 20 Euro monatlich für Futter. Wenn auch nur ein Kleiner Betrag, aber es wäre wenigstens Etwas.
Aber auch da müsste es Kontrollen geben (Wie oft geht der Besitzer mit dem Tier zum Tierarzt? z.B.)
Wenn ich auf der Straße einen mit Hund sitzen sehe, würde ich auch kein Geld spenden, eher Tierfutter ;)

Ein Hund ist genauso ein Lebewesen wie wir, mit Gefühlen und Bedürfnissen. Und ich finde es halt Wahnsinn, nur weil jemand meint, Hundesteuer zu zahlen, sämtliche Rechte an dem Tier zu haben.


melden

Hundesteuer - gerechtfertigt oder überholt?

20.07.2012 um 13:28
neurotikus schrieb:Katzen können ja meinetwegen bei Tierhortern zu Grunde gehen, aber nicht die schönen und klugen Hunde.
Ich hoffe, da war jetzt ein Schwall ironie dabei?


melden

Hundesteuer - gerechtfertigt oder überholt?

20.07.2012 um 13:36
@neurotikus
achso, Tierhorter melden ihre Hunde an, das wusste ich gar nicht......


melden
Drakon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hundesteuer - gerechtfertigt oder überholt?

20.07.2012 um 14:05
@Tussinelda

Hundesteuer..auf jeden Fall,..................................................erhöhen.


Hab ziehmlich die Nase voll, das meine Stadt wie ein Plumsklo riecht (Urin).
Besonders im Sommer, kann ich den nächsten Regenschauer nicht erwarten,
damit der stinkende Hunde-urin endlich wegespühlt wird und reintreten
will ich in die Plüre, die an jeder Ecke zu finden ist auch nicht mehr.
Hund lassen sich doch dressieren, sollen die lernen auf Hundekistchen zu gehen,
oder sind die doch zu dumm dafür.

Ätsch.

;)


Ausserdem stinken Hunde, wie...nasser Hund... :D


melden
ltcldg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hundesteuer - gerechtfertigt oder überholt?

20.07.2012 um 14:25
@Drakon
Wenn es hier im Ort nach Urin riecht, dann weil die besoffenen Jugendlichen/Alkis/Obdachhlosen wieder an jede Ecke gepisst haben. ;)


melden

Hundesteuer - gerechtfertigt oder überholt?

20.07.2012 um 16:45
Ich finde die Hundesteuer mehr als überholt.

Wenn die Steuergelder wenigstens für Hundewiesen oder ähnliches genutzt werden.aber nein..sicher nicht.
Kotbeutelspender sind entweder nicht da..oder leer..und häufchen werden auch nicht weggemacht von der Stadt. Ich habe immer Beutel mit und mach es weg..aber das tut nicht jeder..aber die stadt tut auch nichts was diese steuer rechtfertigen würde. jedenfalls nicht da wo ich wohne.


melden

Hundesteuer - gerechtfertigt oder überholt?

20.07.2012 um 16:48
@Jadena
Jadena schrieb:Kotbeutelspender sind entweder nicht da..oder leer..und häufchen werden auch nicht weggemacht von der Stadt.
Das sollte jeder Hundehalter selber besitzen und die Hinterlassenschaften seines Hundes selber entsorgen!
Jadena schrieb:Wenn die Steuergelder wenigstens für Hundewiesen oder ähnliches genutzt werden.aber nein..sicher nicht.
In einigen Städten gibt es Hundewiesen, Parks oder sogar Strände. Wenn es das bei Dir nicht gibt kannst Du das schlecht auf eine überholte Hundesteuer schieben.


melden

Hundesteuer - gerechtfertigt oder überholt?

20.07.2012 um 16:50
@Prof.nixblick
dann google doch mal Hundewiesen in den Städten und vergleiche es mit der Anzahl von Hunden und dann mit der für diese gezahlten Hundesteuer.......in Relation steht das meiner Meinung nach nicht......


melden

Hundesteuer - gerechtfertigt oder überholt?

20.07.2012 um 16:51
Deswegen sagte ich ja das ich immer Beutel mithabe und diese auch benutze;)

wozu findest du denn eine Hundesteuer gut?
Dann müsste es ja auch eine Kindersteuer, eine Pferdesteuer usw usw geben..


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hundesteuer - gerechtfertigt oder überholt?

20.07.2012 um 16:51
@mothwoman

Diese Hund-Katzen-Streits finde ich ehrlich gesagt primitiv und bescheuert.

@neurotikus

Ich hoffe mal das war Ironie.


melden

Hundesteuer - gerechtfertigt oder überholt?

20.07.2012 um 16:56
@Tussinelda

Nö. Keine Lust... In meiner Stadt gibt es 2 Hundewiesen. Die müssen auch unterhalten werden. Kostet auch Geld- Dazu kommt, dass nicht jeder Hundehalter die Kacke wegmacht. Beseitigung kostet auch Geld.

Jeder der sich einen Hund zulegt weiß um die Zusatzkosten....


melden

Hundesteuer - gerechtfertigt oder überholt?

20.07.2012 um 16:58
@Prof.nixblick
achso und weil man weiss, das es was kostet, ist die Steuer gerechtfertigt? Na das ist ja eine tolle Argumentation


melden

Hundesteuer - gerechtfertigt oder überholt?

20.07.2012 um 17:02
@Tussinelda
Tussinelda schrieb:achso und weil man weiss, das es was kostet, ist die Steuer gerechtfertigt? Na das ist ja eine tolle Argumentation
Das habe ich nicht gesagt. Was ich damit sagte war, dass man sich hinterher nicht aufregen kann wenn man vorher weiß, zusätzlich zahlen zu müssen....

Wenn die Hundesteuer an den Rohölpreis gekoppelt wäre würde ich es verstehen. Es ist nunmal so, das Hunde auch auf Gehwege kacken und nicht jeder Hundehalter macht es weg.... ICH will es nicht bezahlen!


melden

Hundesteuer - gerechtfertigt oder überholt?

20.07.2012 um 17:05
@Prof.nixblick
aber sie wird doch dafür gar nicht genutzt, die Strassen und Wege werden so oder so gereinigt, ob Hunde da sind oder nicht.......deshalb verstehe ich dieses Argument schon einmal nicht, dafür zahlen wir alle sowieso


melden

Hundesteuer - gerechtfertigt oder überholt?

20.07.2012 um 17:11
@Tussinelda
Tussinelda schrieb:die Strassen und Wege werden so oder so gereinigt, ob Hunde da sind oder nicht.
Na das is noch weniger argumentativ. Nur weil sie so oder so gereinigt wird? Dann kacke ich ab heute auch auf die Straße....oder werfe mein Müll dahin... wird schon einer wegräumen...
Tussinelda schrieb:aber sie wird doch dafür gar nicht genutzt
Hast Du einblick in die Kostenaufstellung deiner Stadt?
Tussinelda schrieb:deshalb verstehe ich dieses Argument schon einmal nicht, dafür zahlen wir alle sowieso
Ja...ohne Hundesteuer MÜSSTE ich auch dafür Zahlen die Kacke EURER Tiere beseitigen zu lassen! Das will ich aber nicht!


melden
Anzeige

Hundesteuer - gerechtfertigt oder überholt?

20.07.2012 um 17:32
@Prof.nixblick
also die Strassenreinigung bezahlst Du automatisch mit, die Wege vor Häusern musst man ja sowieso selbst reinigen.....also verstehe ich jetzt nicht, welche Rolle die Hundesteuer dabei spielt.....achso, doch - keine......
und da es gesetzlich geregelt ist, zumindest hier, dass man den Hundekot entfernen muss, da sonst eine Strafe anfällt, kann man ja nicht (denn dies wäre ja dann ein Widerspruch) grundsätzlich Kosten für die Reinigung erheben, oder?


melden
100 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Mögt ihr Umfragen?13 Beiträge
Anzeigen ausblenden