weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hundesteuer - gerechtfertigt oder überholt?

245 Beiträge, Schlüsselwörter: Hundesteuer
Sea_Cucumber
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hundesteuer - gerechtfertigt oder überholt?

07.04.2014 um 19:11
@Alano
Alano schrieb:Leider brauchen Hartz 4 Empfänger ja keine Steuern zahlen.
Im Allgemeinen sind auch Hartzer dazu verpflichtet Hundesteuer zu zahlen. Es gibt aber leider Kommunen, die für Hartzer einen verminderten Hundesteuersatz anbieten.


melden
Anzeige

Hundesteuer - gerechtfertigt oder überholt?

07.04.2014 um 19:13
@Alano

Ok wenn man das so sieht.
Also ich bin mit Hund auf gewachsen duch meien Opa ( Jäger ) als Jagthund.
Und seind 4 jahren hab ich einen Labrador aber ich hab ihn aus den Tieheim.

OK, 3 oder mehr Hunde in einer Stadt ohne eigenes Haus ? Das ist nicht gut!

Aber es sind nicht alle so und mit der Logick höhere HS ist es nicht getan.
Dann lieber mehr die Personen überprüfen die sie die Hunde anschaffen.

@Sea_Cucumber
Ich zahl 80€ Wohn nicht in der Stadt und hab eine eigen Garten, wenn ich gassie gehn dann im Wald.
Also mein Hund mch keien Dreck in der Stadt, warum soll ich für ander Bluten?!


melden
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hundesteuer - gerechtfertigt oder überholt?

07.04.2014 um 19:16
@Sea_Cucumber
echt? Also ich habe von Hartzern immer gehört, dass sie von der Hundesteuer befreit sind.
Auch als meine Freundin damals Hartz 4 bezog, musste sie für unseren nicht zahlen.

Aber vielleicht hat sich das geändert, oder es ist von Bundesland zu Bundesland anders geregelt.

@O.G.
O.G. schrieb:Aber es sind nicht alle so und mit der Logick höhere HS ist es nicht getan.
damit ist es wirklich noch nicht getan und es sollte weitere Regeln geben.

Es ist doch auch im Sinne der Hunde, wenn die Nachfrage drastisch sinkt und somit auch weniger Hunde vernachlässigt werden.


melden

Hundesteuer - gerechtfertigt oder überholt?

07.04.2014 um 19:21
@Alano

Mein Nachbar hat sich auch einen Hund aus den TH geholt aber er ist bis nach Norddeutschland gefahren um bestimmten Hund aus eine TH zu holen.
Das zeigt doch auch einsatz.

Das wo ich mich so aufrege ist ich zahl 80€!
In nachbar Ort ist die HS für den 1. Hund 25€!

Das geht mir auf de Eier!


melden
Sea_Cucumber
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hundesteuer - gerechtfertigt oder überholt?

07.04.2014 um 19:23
@O.G.

Es gibt Menschen die gehen so gut wie nie zum Arzt und trotzdem müssen sie Krankenversicherungsbeiträge zahlen.
Das was dein Hündchen im Wald scheißt, scheißen andere hier unentwegt auf die Gehwege. Einfach widerlich


melden
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hundesteuer - gerechtfertigt oder überholt?

07.04.2014 um 19:25
Boah wir zahlen fast 130 Euro im Jahr


melden
Sea_Cucumber
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hundesteuer - gerechtfertigt oder überholt?

07.04.2014 um 19:27
@Alano

Niemand muss einen Hund halten, also wird dieser weder im Regelsatz berücksichtigt (ebenso wie die KFZ-Steuer), noch sind die Hartzer generell davon befreit. Wie gesagt gibt es einzelne Gemeinden die das besonders regeln aber dies ist eine freiwillige Regelung der Gemeinde.


melden
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hundesteuer - gerechtfertigt oder überholt?

07.04.2014 um 19:29
@Sea_Cucumber
habs gerade nachgelesen und meine Freundin noch mal befragt: in meiner Stadt (Bremen) zumindest, kann für den 1. Hund bei geringen Einkommen die Hundesteuer ganz befreit werden.


melden

Hundesteuer - gerechtfertigt oder überholt?

07.04.2014 um 19:30
@Alano
Genau das mein ich die Kommunen können selber nach lust und laune die HS vestlegen.

@Sea_Cucumber
Ja da hast du recht, was ich aber sagen muss ab und zu Markiert mein auf den Strasse aber KACKE tut mein nie auf die Strasse.
Das wurde so vom vorbesitzer gelernt.


melden
Sea_Cucumber
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hundesteuer - gerechtfertigt oder überholt?

07.04.2014 um 19:31
@Alano

Gesetzlich vorgeschriebene Ermäßigung oder Befreiung gibt es nur in folgenden Fällen

Hundesteuerbefreiung wird auf Antrag gewährt für (gültig immer nur für 1 Jahr):

- Hunde, die ausschließlich dem Schutz und der Hilfe Blinder, Tauber oder sonst hilfloser Personen dienen

- Hunde, die die Prüfung für Rettungshunde oder die Wiederholungsprüfung mit Erfolg abgelegt haben und für den Schutz der Zivilbevölkerung zur Verfügung stehen
- Gebrauchshunde von Forstbeamten und Angestellten im Privatforstdienst, Berufsjägern, beauftragten Feld- und Forstaufsehern und bestätigten Jagdaufsehern in der für den Forst-, Feld- oder Jagdschutz erforderlichen Anzahl

- Gebrauchshunde für Herden in der erforderlichen Zahl


Hundesteuerermäßigung wird auf Antrag gewährt für:

- Hunde, die zur Bewachung von Gebäuden im Außenbereich erforderlich sind, die vom nächsten bewohnten Gebäude mehr als 200 m Luftlinie entfernt liegen

- Hunde, die unmittelbar für die Ausübung eines Berufs notwendig sind

- Hunde, die von Personen gehalten werden, die Hilfe zum Lebensunterhalt nach dem Bundessozialhilfegesetz erhalten

- Hunde, die nachweislich unmittelbar aus dem Tierheim der jeweiligen Stadt aufgenommen wurden


melden
Sea_Cucumber
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hundesteuer - gerechtfertigt oder überholt?

07.04.2014 um 19:32
@Alano
Alano schrieb:habs gerade nachgelesen und meine Freundin noch mal befragt: in meiner Stadt (Bremen) zumindest, kann für den 1. Hund bei geringen Einkommen die Hundesteuer ganz befreit werden.
Wie gesagt, die Hundesteuer ist ein sogenanntes Ortsrecht. Die Erhebung in die Höhe kann von jedem Ort selbst festgesetzt werden.


melden

Hundesteuer - gerechtfertigt oder überholt?

07.04.2014 um 19:33
@Sea_Cucumber
Sea_Cucumber schrieb:- Hunde, die nachweislich unmittelbar aus dem Tierheim der jeweiligen Stadt aufgenommen wurden
Shit meine Stadt aht kein TH darum gild das dür mich nicht NEIN.


melden
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hundesteuer - gerechtfertigt oder überholt?

07.04.2014 um 19:33
@Sea_Cucumber
glaube mir: zumindest hier (ich weiß nicht, ob es wo anders auch so ist), könne Hartzer eine komplette Befreiung dafür einreichen.


melden
Sea_Cucumber
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hundesteuer - gerechtfertigt oder überholt?

07.04.2014 um 19:34
@Alano

Natürlich glaube ich dir das, denn das gibt das Ortsrecht ja auch her. Ich wollte dir nur sagen dass es keine allgemeine Vorschrift dafür gibt, dass ALGII Leute zu befreien sind.


melden
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hundesteuer - gerechtfertigt oder überholt?

07.04.2014 um 19:36
@Sea_Cucumber
okay.


melden
Sea_Cucumber
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hundesteuer - gerechtfertigt oder überholt?

07.04.2014 um 19:37
@O.G.

Bei uns sieht die Hundesteuer folgendermaßen aus

Für ein Hund der gehalten wird 132 Euro. Für zwei Hunde die gehalten werden 168 Euro je Hund. Für drei oder mehr Hunde die gehalten werden 186 Euro je Hund.


melden

Hundesteuer - gerechtfertigt oder überholt?

07.04.2014 um 19:38
@Sea_Cucumber

Also gibt es für "Kampfhunde" keinen satz ? Wow bei mir ->
Hundesteuer für sog. Kampfhunde: 640,00 € jährlich !
Die sind doch nicht Knupsre !


melden
Sea_Cucumber
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hundesteuer - gerechtfertigt oder überholt?

07.04.2014 um 19:40
@O.G.

Nein, für sogenannte Kampfhunde gibt es bei uns keine zusätzlichen Kosten. Dafür gewährt die Stadt aber keinen Rabatt für Hartzer


melden

Hundesteuer - gerechtfertigt oder überholt?

03.05.2014 um 21:41
Würde die Hundesteuer auch für die Hunde zu gute kommen wäre es gerechtfertigt .
Ich weiß ja nicht wie das in anderen Städten ist aber bei uns zum Beispiel gibt es eine Dogstation und die ist nicht mal da wo viele Gassi-Geher unterwegs sind.
Es gibt keinen Hundeplatz oder ähnliches .
Also bleibt eben nur der Wald oder das Feld.
Ich mache die Hinterlassenschaften meiner
Hündin immer weg ,weil ich es selbst hasse wenn ich mal wieder in eine Stinkbombe getreten bin.


melden
Anzeige
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hundesteuer - gerechtfertigt oder überholt?

03.05.2014 um 21:51
Amalia1 schrieb:Würde die Hundesteuer auch für die Hunde zu gute kommen wäre es gerechtfertigt .
das kommt erst in frage wenn noch etwas überbleibt nach dem abzug der kosten die durch hunde entstehen.
Amalia1 schrieb:Ich weiß ja nicht wie das in anderen Städten ist aber bei uns zum Beispiel gibt es eine Dogstation und die ist nicht mal da wo viele Gassi-Geher unterwegs sind.
vlt weil die meisten gassi geher dort ihre hunde scheißen lassen wo das eigentlich nicht vorgehsehen ist?
Amalia1 schrieb:Es gibt keinen Hundeplatz oder ähnliches .
Also bleibt eben nur der Wald oder das Feld.
hunde im wald sollte verboten werden, das sind wichtige lebensräume für wildtiere, hunde stren da nur. aufs feld scheißen ist sache des bauerns, wenn es ihn nicht stört dann ist das okay.
am schlimmsten sind aber hunde die einfach auf die straße scheißen. da gibts aber ne einfache lösung, DNA tests, beim ersten verstoß gibts ne hohe strafe, beim zweiten eine noch hhere und beim dritten ist der hund weg und die person darf für einen bestimmten zeitraum keine tiere mehr halten.
so wird man ie hunde scheiße in der stadt ganz einfach los.

und wenn man schonmal dabei ist, maulkorb und leinen pflicht für alle hunde an öffentlichen orten.
das erhöht die sicherheit der bevölkerung.


melden
305 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden